+ Auf Thema antworten
Seite 64 von 64 ErsteErste ... 14 54 60 61 62 63 64
Zeige Ergebnis 631 bis 636 von 636

Thema: Tausende Verfahren wegen "Hasskommentaren" erwartet

  1. #631
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    03.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    9.586

    Standard AW: Tausende Verfahren wegen "Hasskommentaren" erwartet

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    DAS wird umgesetzt.

    Systemradio hören bildet. Die Landeskriminalämter stocken ihre Abteilungen diesbezüglich gerade enorm auf.

    Es steht dir frei dem glauben zu schenken.
    Das geht in dieser Form nicht - zumindest nicht auf lange Sicht. Da spreche ich aus Erfahrung.
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  2. #632
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    26.099

    Standard AW: Tausende Verfahren wegen "Hasskommentaren" erwartet

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Das geht in dieser Form nicht - zumindest nicht auf lange Sicht. Da spreche ich aus Erfahrung.
    Sei offen für neue Erfahrungen. Dein Wort in Gottes Ohr.
    Wer bei Ärger Leine zieht - so manchen schönen Tag noch sieht.






  3. #633
    Spökenkieker Benutzerbild von Finch
    Registriert seit
    29.03.2011
    Beiträge
    3.067

    Standard AW: Tausende Verfahren wegen "Hasskommentaren" erwartet

    Zitat Zitat von Rhino Beitrag anzeigen
    So aehnliche Witze haben wir auch.


    Vielleicht kommt ja auch die HJ (Herbert Jugend):

    Die nötige Sportpalast-Rhetorik hat er zumindest.

  4. #634
    Mitglied Benutzerbild von Querfront
    Registriert seit
    24.09.2015
    Beiträge
    4.610

    Standard AW: Tausende Verfahren wegen "Hasskommentaren" erwartet

    Hessen erklärt "Hate Speech" den totalen Krieg.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Aktionsplan: In Hessen soll die Zivilgesellschaft Online-Hetze mitbewerten

    Nichtregierungsorganisationen werden laut dem Programm Staatsanwälte beim Kampf gegen Hasskommentare unterstützen. Beleidigung soll Offizialdelikt werden.

    Als eine zentrale Maßnahme aus dem Paket will die Regierung ein Meldesystem für Online-Hetze aufbauen, in dem die Hessische Zentralstelle zur Bekämpfung der Internetkriminalität (ZIT), in diesem Bereich "erfahrene zivilgesellschaftliche Partner", Vertreter von Medienunternehmen, die Polizei, eine beim Hessischen Cyber Competence Center (H3C) angesiedelte Task Force, das Demokratiezentrum Hessen und weitere Helfer Hand in Hand arbeiten sollen.

    Ziel der ungewöhnlichen angestrebten Kooperation ist es, Hasskommentare "und andere strafbare Inhalte" schneller als solche zu erfassen, "damit die Betroffenen unmittelbar und unkompliziert unterstützt sowie die Strafverfolgungsbehörden besser als bisher in die Lage versetzt werden, beweiserhebliche Daten zu sichern und damit eine effiziente Strafverfolgung in Gang zu setzen". In diesem Zusammenhang soll auch das Prinzip "Verfolgen statt nur Löschen“ verstärkt umgesetzt werden.
    Jetzt sind alle "anständigen" Bürger aufgerufen, Haltung zu zeigen. Wer Klimaleugner, Migrationskritiker, Regierungsgegner, Verschwörungstheoretiker oder Putinversteher im Netz findet, soll diese umgehend den Behörden melden.

    Heil Merkel, Heil Habeck.

    Ich könnt mich mal, ihr Drecksfo***

  5. #635
    Mitglied Benutzerbild von glaubensfreie Welt
    Registriert seit
    07.02.2006
    Beiträge
    5.499

    Standard AW: Tausende Verfahren wegen "Hasskommentaren" erwartet

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Die linke Gesinnungsjustiz nutzt den Lübcke-Fall um jetzt mit aller Macht gegen Andersdenkende loszuschlagen:


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die Gutmenschen in den Kommentaren jubeln und überbieten sich in Forderungen nach allerhärtesten Strafen.
    Ich finde so etwas gar nicht so schlecht. Es muss aber auf Presse, Fernsehen und Rundfunk erweitert werden. Von da und auch von den Onlineplattformen von Spiegel, Welt, Focus, Reaktionsnetzwerk Deutschland, usw werden täglich unzählige Hasskommentare verbreitet. Ich erwarte von den hessischen Beamten das sie nachsichtslos verfolgen wenn gegen AFD, Pegida und andere freiheitliche Kräfte gehetzt wird. Wenn Hass und Lügen über Russland, Syrien, Venezuela oder China verbreitet werden. Wenn die Zerstörung unseres Lebensraumes und unserer Kultur durch Zuwanderung gefeiert wird.

    Alles in Allem ein nützliches Werkzeug das wir nutzen sollten.
    Demokratie ist Freiheit, Rechtsstaat ist Diktatur des Geldes.

    Keine Links in Signaturen

  6. #636
    Mitglied Benutzerbild von Genesis
    Registriert seit
    01.05.2019
    Ort
    Köterrasseland, leider
    Beiträge
    934

    Standard AW: Tausende Verfahren wegen "Hasskommentaren" erwartet

    Zitat Zitat von Querfront Beitrag anzeigen
    Ich könnt mich mal, ihr Drecksfo***
    Mich auch.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 25.07.2017, 22:23
  2. Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 15.04.2014, 22:56
  3. "Wegen 1,30 Euro durch alle Instanzen" - sollen die einfachen Menschen "blank ziehen"
    Von El Lute im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 385
    Letzter Beitrag: 17.06.2010, 10:34
  4. "Nicht genug Sonne" - drehen "Westler" und Moslems wegen Vitamin-D-Mangels durch?
    Von Beverly im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 02.03.2009, 18:58

Nutzer die den Thread gelesen haben : 286

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben