+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Sind andere Weiße wirklich ein Segen für Deutschland?

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    62.197

    Standard Sind andere Weiße wirklich ein Segen für Deutschland?

    In diesen Zeiten wird gegen Weiße gehetzt, wie wohl noch nie. Und es fällt auf einen so fruchtbaren Boden, dass man es nicht glauben kann, wenn man es nicht erlebt. Das führt natürlich dazu, dass man als Weißer anderen unterdrückten Weißen erst mal zur Seite steht. Was ja verständlich ist. Nur, ist das gut für Deutschland?

    Ich bin mir da in manchen Fällen sehr sicher, dass das nicht gut ist. Denn angenommen, Deutschland würde durch ein Wunder national werden. Wie wären die Reaktionen.

    Viele denken wohl, so schätze ich das aus deren Reaktionen, Postings und Aussagen jedenfalls so ein, dass die anderen weißen Völker das begrüßen und die braunen und schwarzen Völker uns dafür hassen und mit einem Bürgerkrieg überziehen würde.

    Ich glaube was Anderes. Schwarze und braune Menschen würden Respekt vor uns kriegen, wenn wir uns wehren und uns nicht alles gefallen lassen. Weiße Völker nicht unbedingt, zumindest unsere Feinde aus den Weltkriegen. Ganz sicher bin ich mir bei den Westeuropäern, die uns in beiden Weltkriegen bekämpften. Die würden Angst vor uns haben und wieder zum Krieg gegen uns trommeln. Vielleicht nicht so stark, aber dennoch unüberhörbar.

    Wie seht ihr das?

  2. #2
    Maler-Ingo Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    58.202

    Standard AW: Sind andere Weiße wirklich ein Segen für Deutschland?

    Selbst wenn, wovon ich ausgehe, eine solche Entwicklung nicht in Deutschland alleine und nicht rasend schnell käme, sondern sich das politische Klima auch anderswo und langsam, aber stetig ändere, selbst dann könnten nationale Strömungen bei unseren Nachbarn aus sich selbst heraus oder mittels Instrumentalisierung zu einer Gegnerschaft zur Entwicklung in unserem Lande führen.

    Was dagegen tun?
    Kalenderspruch, 38. Woche: These new warriors will bear the colours of Flesh Tearers, but without Sanguinius' fury, will be Flesh Tearers in name only. He will make us all Ultramarines in red armour. Gabriel Seth, Ordensmeister, Flesh Tearers)

  3. #3
    Qouwat-e-Akhouwat-e-Awam Benutzerbild von Rumpelstilz
    Registriert seit
    25.10.2013
    Ort
    Lima, Perú
    Beiträge
    9.578

    Standard AW: Sind andere Weiße wirklich ein Segen für Deutschland?

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    In diesen Zeiten wird gegen Weiße gehetzt, wie wohl noch nie. Und es fällt auf einen so fruchtbaren Boden, dass man es nicht glauben kann, wenn man es nicht erlebt. Das führt natürlich dazu, dass man als Weißer anderen unterdrückten Weißen erst mal zur Seite steht. Was ja verständlich ist. Nur, ist das gut für Deutschland?

    Ich bin mir da in manchen Fällen sehr sicher, dass das nicht gut ist. Denn angenommen, Deutschland würde durch ein Wunder national werden. Wie wären die Reaktionen.
    Die Frage ist ja bereits schon "äusserst hypothetisch" ...

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Viele denken wohl, so schätze ich das aus deren Reaktionen, Postings und Aussagen jedenfalls so ein, dass die anderen weißen Völker das begrüßen und die braunen und schwarzen Völker uns dafür hassen und mit einem Bürgerkrieg überziehen würde.

    Ich glaube was Anderes. Schwarze und braune Menschen würden Respekt vor uns kriegen, wenn wir uns wehren und uns nicht alles gefallen lassen. Weiße Völker nicht unbedingt, zumindest unsere Feinde aus den Weltkriegen. Ganz sicher bin ich mir bei den Westeuropäern, die uns in beiden Weltkriegen bekämpften. Die würden Angst vor uns haben und wieder zum Krieg gegen uns trommeln. Vielleicht nicht so stark, aber dennoch unüberhörbar.

    Wie seht ihr das?
    Prinzipiell sehe ich das genauso, nur denke ich, dass es sich hier um ein Rückzugsgefecht handelt. Es sieht so aus, als ob alles nur noch eine Zeitfrage wäre, bis West- und Mitteleuropa entsprechend umgevolkt sein würde.

    Weiterhin sieht es so aus, dass die Deutschen als Kulturnation die Ersten sein werden, die verschwinden. Die anderen Länder West- und Mitteleuropas sowie Skandinaviens werden als Kulturnationen mit etwas Abstand folgen, weil der politische Wille nicht durch den 2. WK beeinträchtigt ist, aber der politische Wille zählt bei entsprechender zahlenmässiger Unterlegenheit auch nicht mehr.
    "Und wenn wir es nicht mehr erleben werden, Vater, so wissen wir doch eins, dass es die nach uns erleben werden, nicht? Und das ist doch auch ein Trost."
    (aus dem Film 'Heimkehr', 1941)


    Der neue Slogan der Regierung
    (resolución ministerial N° 113-2018-pcm, Lima, 26 de abril de 2018)

  4. #4
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    6.210

    Standard AW: Sind andere Weiße wirklich ein Segen für Deutschland?

    Mal ganz simpel gesagt: lieber Weiße, als kulturell völlig inkompatible Musel und Neger.
    In der EU herrscht z.B. eine riesige Arbeitslosigkeit unter jungen, gut ausgebildeten Leuten.
    Hätten wir tatsächlich einen dringenden Bedarf an Arbeitskräften, könnten die locker aus uns weit näherstehenden Ländern requiriert werden.
    Daß die nicht so recht wollen, wäre ein anderes Thema. Außerdem sind die Hürden höher als wenn hier jemand "wolle Asyl habe!" stammelt....
    Die BRD ist in der Tat kein vorrangiges Ziel unter weißen Europäern und sonstigen Ausländern bei der Suche nach einer Arbeitsstelle. Dies wurde hierzuforum bereits thematisiert.
    Auch viele junge, gut ausgebildete Deutsche verlassen die BRD.
    Deutsche mit Vertriebenenhintergrund


    Treue, die am Eisen nicht zerbricht, schmilzt auch nicht im Feuer.

  5. #5
    Landbesitzer Benutzerbild von Apart
    Registriert seit
    13.01.2010
    Ort
    Burenland
    Beiträge
    7.081

    Standard AW: Sind andere Weiße wirklich ein Segen für Deutschland?

    Es ist infantil zu glauben, die EU, der EURO, die Masseneinwanderung oder die Strippenzieher der NWO wären unsere Probleme und Feinde.

    Was hätten wir denn ohne EU ?
    Gewetzte Messer ringsherum, wie nach 1900.

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    62.197

    Standard AW: Sind andere Weiße wirklich ein Segen für Deutschland?

    Zitat Zitat von Ansuz Beitrag anzeigen
    Mal ganz simpel gesagt: lieber Weiße, als kulturell völlig inkompatible Musel und Neger.
    In der EU herrscht z.B. eine riesige Arbeitslosigkeit unter jungen, gut ausgebildeten Leuten.
    Hätten wir tatsächlich einen dringenden Bedarf an Arbeitskräften, könnten die locker aus uns weit näherstehenden Ländern requiriert werden.
    Daß die nicht so recht wollen, wäre ein anderes Thema. Außerdem sind die Hürden höher als wenn hier jemand "wolle Asyl habe!" stammelt....
    Die BRD ist in der Tat kein vorrangiges Ziel unter weißen Europäern und sonstigen Ausländern bei der Suche nach einer Arbeitsstelle. Dies wurde hierzuforum bereits thematisiert.
    Auch viele junge, gut ausgebildete Deutsche verlassen die BRD.
    Ich gebe zu, mir ist auch unwohl, Frankreich oder Polen zu vernegern. Aber England ist eine Insel. Da habe ich diese Bedenken nicht. Über die Flüsse kommen die Neger eher, als über den Kanal. Eine Insel kann man besser absperren.

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    28.05.2015
    Beiträge
    2.084

    Standard AW: Sind andere Weiße wirklich ein Segen für Deutschland?

    Am besten ist es, wenn jedes Volk auf seinem angestammten Gebiet lebt und bleibt. Dort wo sich massenhaft Völker vermischen, entsteht nichts Gutes. Das hat nicht unbedingt etwas damit zu tun, dass alle anderen die edlen Deutschen hassen.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 110
    Letzter Beitrag: 02.04.2018, 15:14
  2. Erwiesen: Muslime in Deutschland sind gewaltbereiter als Andere
    Von Sathington Willoughby im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.11.2015, 07:11
  3. Wäre Hitler bei einem Attentat abgekratzt...ein Segen für Deutschland?
    Von roxelena im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 156
    Letzter Beitrag: 15.01.2010, 22:17
  4. Sind Frauen im Jahr 2007 wirklich benachteiligt - oder sind es Männer?
    Von Dampflok im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 188
    Letzter Beitrag: 04.07.2007, 13:14
  5. sind Weiße dümmer?
    Von Platon im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 05.11.2005, 16:57

Nutzer die den Thread gelesen haben : 38

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben