+ Auf Thema antworten
Seite 111 von 139 ErsteErste ... 11 61 101 107 108 109 110 111 112 113 114 115 121 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1.101 bis 1.110 von 1388

Thema: Deutsches "Rettungsschiff" "Alan Kurdi" will in Italien anlegen

  1. #1101
    Mitglied Benutzerbild von DUNCAN
    Registriert seit
    06.10.2016
    Beiträge
    2.425

    Standard AW: Deutsches "Rettungsschiff" "Alan Kurdi" will in Italien anlegen

    Zitat Zitat von Soshana Beitrag anzeigen
    Viele wissen doch gar nicht, was den Deutschen noch alles bluehen wird.

    Es wird ganz ganz uebel werden.
    Sofern Du die Zombies meinst und sie irrtümlich als Deutsche bezeichnest, hoffe ich, dass Du recht behälst und es es für die Zombies vielleicht sogar noch schlimmer als schlimm kommt.
    A steht für Anbiedern
    F steht für Fresströge, ja bitte gerne
    D steht für Distanzieren

  2. #1102
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    6.749

    Standard AW: Deutsches "Rettungsschiff" "Alan Kurdi" will in Italien anlegen

    Zitat Zitat von DUNCAN Beitrag anzeigen
    Sofern Du die Zombies meinst und sie irrtümlich als Deutsche bezeichnest, hoffe ich, dass Du recht behälst und es es für die Zombies vielleicht sogar noch schlimmer als schlimm kommt.
    Ich finde das sehr interessant: Die meisten schreiben so, als würden sie nicht in D leben und betroffen sein, wenn es ums Verrecken geht...
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw
    Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen - F. Schiller
    "Mi casa es tu casa". Nee, denkste. Raus!

  3. #1103
    Ehemals Kaltduscher Benutzerbild von Esreicht!
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    dawodaKiniagwenis
    Beiträge
    17.879

    Standard AW: Deutsches "Rettungsschiff" "Alan Kurdi" will in Italien anlegen

    Zitat Zitat von Kaktus Beitrag anzeigen
    Nö, müsste er nicht. D kriegt sein Fett von den Migranten und wird es auch bei den Exporten spüren. Abgesehen davon. Im Übrigen war es doch Churchill, der sagte "wir haben das falsche Schwein geschlachtet". So gesehen müsste er also den BREXIT überhaupt nicht voran treiben, wenn er sich Churchills Einsicht anschliesst
    meinte ich ja und ist das Erstaunliche, daß Churchill-Fan und Medien-Jude den Brexit wollen!


    kd
    Umvolkung gegen AfD ! (ZEIT 27.10.19) nach Thüringen-Wahl:
    "Zuwanderung, jetzt… gezielte Migration aus dem Ausland." ----
    "Frankfurt am Main, Offenbach, Heilbronn, Sindelfingen – in diesen und anderen Städten sind Deutsche ohne Migrationshintergrund keine... absolute Mehrheit mehr "(NZZ 09.07.19)

  4. #1104
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    6.749

    Standard AW: Deutsches "Rettungsschiff" "Alan Kurdi" will in Italien anlegen

    Zitat Zitat von Esreicht! Beitrag anzeigen
    meinte ich ja und ist das Erstaunliche, daß Churchill-Fan und Medien-Jude den Brexit wollen!


    kd
    Ich verstehe dich immer noch nicht. Sieh es doch mal so: Die Ratten verlassen das sinkende Schiff. Wenn sie nicht mehr in der EU sind, müssen sie auch nicht mehr nach der EU-Pfeife tanzen, besonders nicht in Hinsicht auf die Migration. Von denen haben sie schon genug im Land.
    "Mitgegangen, mitgefangen, mitgehangen" passt auf die dann nicht mehr!

    GB wird sich wirtschaftlich anders orientieren müssen und gut isses. Ist am Anfang sicher schmerzhaft, aber am Ende sicher besser
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw
    Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen - F. Schiller
    "Mi casa es tu casa". Nee, denkste. Raus!

  5. #1105
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    4.191

    Standard AW: Deutsches "Rettungsschiff" "Alan Kurdi" will in Italien anlegen

    Zitat Zitat von Kaktus Beitrag anzeigen
    Ich finde das sehr interessant: Die meisten schreiben so, als würden sie nicht in D leben und betroffen sein, wenn es ums Verrecken geht...
    Die Spannbreite reicht von Sadisten bis zu Masochisten.
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  6. #1106
    Mitglied Benutzerbild von TottinhoBGL
    Registriert seit
    06.02.2019
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    97

    Standard AW: Deutsches "Rettungsschiff" "Alan Kurdi" will in Italien anlegen

    Das Problem ist ja, dass die Umvolkung von der geopolitischen Elite gewollt ist. Es wird also alles ganz genau so weitergehen. Politmarionette Merkel hat ja auch angekündigt, dass man die "Seenotrettung" wieder staatlich organisieren möchte. Staatliche Umvolkungsschlepperei...

  7. #1107
    Mitglied Benutzerbild von TottinhoBGL
    Registriert seit
    06.02.2019
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    97

    Standard AW: Deutsches "Rettungsschiff" "Alan Kurdi" will in Italien anlegen

    Ja, das wundert mich auch immer. Als ob es immer nur die vergutmenschten linksgrünverstrahlten Vögel in ihrer rosarotgrünen Glücksbärchie-Welt treffen werden wird. Wenn das so wäre, würde mich das Thema überhaupt nicht interessieren, denn dann würde es ja nur die Richtigen treffen.

  8. #1108
    Ehemals Kaltduscher Benutzerbild von Esreicht!
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    dawodaKiniagwenis
    Beiträge
    17.879

    Standard AW: Deutsches "Rettungsschiff" "Alan Kurdi" will in Italien anlegen

    Zitat Zitat von Kaktus Beitrag anzeigen
    Ich verstehe dich immer noch nicht. Sieh es doch mal so: Die Ratten verlassen das sinkende Schiff. Wenn sie nicht mehr in der EU sind, müssen sie auch nicht mehr nach der EU-Pfeife tanzen, besonders nicht in Hinsicht auf die Migration. Von denen haben sie schon genug im Land.
    "Mitgegangen, mitgefangen, mitgehangen" passt auf die dann nicht mehr!

    GB wird sich wirtschaftlich anders orientieren müssen und gut isses. Ist am Anfang sicher schmerzhaft, aber am Ende sicher besser
    Es geht um Grundsätzliches, nämlich die Verhinderung der Auflösung von Nationalstaaten in einen Multi-Kulti-EU-Einheitsbrei. Und dagegen setzt der Brexit ein deutliches Zeichen! Wir sind übrigens nur noch solange gefragt, wie Abermilliarden in nichtdeutsche Interessen fließen, danach werden wir zu Schuldigen des herbeigeführten EU-Desasters gestempelt!

    kd
    Umvolkung gegen AfD ! (ZEIT 27.10.19) nach Thüringen-Wahl:
    "Zuwanderung, jetzt… gezielte Migration aus dem Ausland." ----
    "Frankfurt am Main, Offenbach, Heilbronn, Sindelfingen – in diesen und anderen Städten sind Deutsche ohne Migrationshintergrund keine... absolute Mehrheit mehr "(NZZ 09.07.19)

  9. #1109
    Erfinder von USrael Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    65.514

    Standard AW: Deutsches "Rettungsschiff" "Alan Kurdi" will in Italien anlegen

    Zitat Zitat von Esreicht! Beitrag anzeigen
    Es geht um Grundsätzliches, nämlich die Verhinderung der Auflösung von Nationalstaaten in einen Multi-Kulti-EU-Einheitsbrei. Und dagegen setzt der Brexit ein deutliches Zeichen! Wir sind übrigens nur noch solange gefragt, wie Abermilliarden in nichtdeutsche Interessen fließen, danach werden wir zu Schuldigen des herbeigeführten EU-Desasters gestempelt!

    kd
    Grundsätzlich ist die EU etwas Gutes: Es gibt keine Kriege mehr zwischen den EU-Staaten, die Todfeinde D und F sind als Freunde in der EU vereint.
    Dazu kommt, dass die EU gegen Wirtschaftsriesen wie die USA und China bessere Chancen hat.
    Allerdings sollte nicht übertrieben werden, die Nationalstaaten haben auch in der EU ihre Existenzberechtigung.
    Es wurden auch große Fehler gemacht, zB die Einführung des Euro ohne Volksabstimmungen.
    Deutschland zuerst!
    USrael: Der Schwanz Israel wedelt mit dem Hund USA!
    Zeitdilatation/Zeitreise bewiesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Hafele-Keating-Experiment
    Flugzeuge im AT: https://www.politikforen.net/showthread.php?186118...

  10. #1110
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    03.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    9.866

    Standard AW: Deutsches "Rettungsschiff" "Alan Kurdi" will in Italien anlegen

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Naja. Ich hätte dich eben Wehrsportmässig verortet.

    OKay.
    Hier gibt es offensichtliche einige die sich politisch engagieren, aber unter dem Strich heulen hier fast alle rum.

    Politisch engagiert bin ich nicht - Das stimmt.
    Grund zum rumheulen haben alle Deutsche, die in meiner Stadt wohnen. Ob sie sich engagieren oder nicht. Politische (Parteien) Arbeit kann das Ruder allerdings auch nicht mehr herumreissen.
    Ja, das hatten wir ja auch schon zum xten Mal. Natürlich gibt es jede Menge Grund zum heulen, das weiß ich selbst. Daher muss man eben weiter denken und neue Wege gehen, um das nordische Menschentum zu erhalten. Aufgeben gibt es da nicht. Wenn die Erde ein radioaktiv verseuchter Ascheball ist oder in Einzelteilen durchs All treibt, dann kann man vielleicht aufgeben. Vorher nicht.
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. "Der Seher", "andere Welt" oder "stille Sonne" - SF-Visionen zur Zukunft der USA
    Von Beverly im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.11.2017, 17:40
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.10.2014, 23:33
  3. Fitch: Italien fast Ramsch - von "A-" auf "BBB+"
    Von Houseworker im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 10.03.2013, 17:13
  4. die "Skydive"-"Widder58"-"Dayan"-"Freelancer"- Israel-Show
    Von Widder58 im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 2049
    Letzter Beitrag: 24.06.2011, 17:53
  5. "1776" und "1789" - genauso eine Katastrophe wie "1917" und "1933"?
    Von Beverly im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.01.2008, 16:28

Nutzer die den Thread gelesen haben : 300

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben