+ Auf Thema antworten
Seite 11 von 13 ErsteErste ... 7 8 9 10 11 12 13 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 101 bis 110 von 128

Thema: GG ist verfassungsfeindlich

  1. #101
    NPD statt AfD Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    49.035

    Standard AW: GG ist verfassungsfeindlich

    Zitat Zitat von GSch Beitrag anzeigen
    Seit 1955 war die Bundesrepublik völkerrechtlich souverän, seit 1990 ist sie Deutschland als Ganzes.
    Der Witze-Strang ist eine Tür weiter.
    .
    Nichts, dem die Gerechtigkeit mangelt,
    kann moralisch richtig sein.


    (Marcus Tullius Cicero)

  2. #102
    Mitglied
    Registriert seit
    16.08.2017
    Beiträge
    1.578

    Standard AW: GG ist verfassungsfeindlich

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Und faktisch?
    Und faktisch?

    Faktisch sind wir so souverän wie jeder andere EU-Staat,
    welcher über die EU-Verträge oder die Nato-Verträge usw.
    seine Zugeständnisse an die Allgemeinheit
    (EU als Ganzes, Nato als Bündnis)
    gemacht hat.

    Ein wesentlich größeres Mass ist nur bei Kündigung sämtlicher internationalen Verträge möglich.
    Ob dies sinnvoll ist bleibt mal dahin gestellt,
    denn z.B. geben wir ja auch etwas auf
    bei handelsrechtlichen Zugeständnissen,
    wo wir auf unser Recht der eigenständigen Zollerhebung verzichten,
    wenn Andere dies auch tun.

  3. #103
    Anti-Mensch Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Endzeit
    Beiträge
    37.330

    Standard AW: GG ist verfassungsfeindlich

    Das Grundgesetz kann man durchaus als Verfassung ansehen, auch wenn es "Grundgesetz" heißt.
    Es erfüllt die Voraussetzungen einer Verfassung und ist somit auch eine.
    Wenn man gegen das Grundgesetz argumentieren will, sollte man schon gescheitere Punkte heranziehen als den, dass es ja gar keine Verfassung sei, weil es "Grundgesetz" heißt.
    "Die meisten sind wie die meisten, nur begreifen das die wenigsten."

  4. #104
    Neuer Besen Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    19.627

    Standard AW: GG ist verfassungsfeindlich

    Zitat Zitat von GSch Beitrag anzeigen
    Seit 1955 war die Bundesrepublik völkerrechtlich souverän, seit 1990 ist sie Deutschland als Ganzes.
    Merkel vor der letzten Bundestagswahl:

    Wer im sitzen pinkelt sollte dazu stehen!

  5. #105
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    32.924

    Standard AW: GG ist verfassungsfeindlich

    Zitat Zitat von Lord Laiken Beitrag anzeigen
    Wann wird man uns endlich über eine Verfassung abstimmen lassen?
    Niemals!

    Denn bereits eine Aktion „Grundgesetz statt Scharia“ wird als rechtsextrem bewertet!

    Somit kann man ahnen, wohin die Reise gehen könnte und es eher zu einem Scharia-Recht käme, als das eine Verfassung vom Volk bestimmt werden würde.

    Volk geht außerdem gar nicht, weswegen die brd ja schließlich be-völkert wird.
    Es sind auch alle vor dem Grundgesetz gleich, egal woher sie kommen?

    Der Erhalt des Grundgesetzes scheint auch eher nebensächlich, wenn man sich die Entwicklung anschaut, wie die brd be-völkert wird und was viele zur Be-Völkerung Beitragende davon halten?


    "In Deutschland gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat." - Carl von Ossietzky -

  6. #106
    Pro-Mokrat Benutzerbild von Süßer
    Registriert seit
    09.05.2013
    Ort
    ja
    Beiträge
    3.456

    Standard AW: GG ist verfassungsfeindlich

    Zitat Zitat von Stanley_Beamish Beitrag anzeigen
    1990 wäre die Möglichkeit gewesen, den beiden Teilen des deutschen Volkes die neue Verfassung zur Abstimmung vorzulegen. Wir hätten heute einen anderen Staat.
    Richtig aber es war nicht gewollt.
    Eine andere Chance war der von Rohwedder vorgeschlagene Kurs für die Treuhand. Der wurde extra dafür ausgeknipst um den jetzigen Kurs des politischen Kapitalismus einzuschlagen.

  7. #107
    Turmbesitzer Benutzerbild von Lord Laiken
    Registriert seit
    12.04.2019
    Beiträge
    1.851

    Standard AW: GG ist verfassungsfeindlich

    Zitat Zitat von Buella Beitrag anzeigen
    Niemals!

    Denn bereits eine Aktion „Grundgesetz statt Scharia“ wird als rechtsextrem bewertet!

    Somit kann man ahnen, wohin die Reise gehen könnte und es eher zu einem Scharia-Recht käme, als das eine Verfassung vom Volk bestimmt werden würde.

    Volk geht außerdem gar nicht, weswegen die brd ja schließlich be-völkert wird.
    Es sind auch alle vor dem Grundgesetz gleich, egal woher sie kommen?

    Der Erhalt des Grundgesetzes scheint auch eher nebensächlich, wenn man sich die Entwicklung anschaut, wie die brd be-völkert wird und was viele zur Be-Völkerung Beitragende davon halten?
    Wenn der VS das so sieht, ist er vielleicht eine Gefahr für das GG und gehört vom VS beobachtet.

  8. #108
    Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    7.509

    Standard AW: GG ist verfassungsfeindlich

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Merkel vor der letzten Bundestagswahl:
    Ach, nicht doch, der glaubst du doch sonst nicht mal die Uhrzeit! Und nun redet sie die reine Wahrheit?

  9. #109
    Mitglied
    Registriert seit
    05.01.2019
    Ort
    Braunschweiger Land
    Beiträge
    509

    Standard AW: GG ist verfassungsfeindlich

    Zitat Zitat von GSch Beitrag anzeigen
    Ach, nicht doch, der glaubst du doch sonst nicht mal die Uhrzeit! Und nun redet sie die reine Wahrheit?
    War das G10-Gesetz keine völkerrechtliche Beschränkung der Souveränität der BRD?

  10. #110
    Mitglied Benutzerbild von antiseptisch
    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    3.909

    Standard AW: GG ist verfassungsfeindlich

    Zitat Zitat von Daggu Beitrag anzeigen
    Man ist nicht kurz davor, man ist schon heftig dabei, bei den deutschen Philosophen ganz gewisse, denn Kant, Heidegger, Hegel und auch Fichte waren wohl schon Vordenker der Nazi-Ideologie, von Nietzsche jetzt einmal höflich zu schweigen.

    Luther, Kant, Heidegger - die Liste der rassistischen und antisemitischen Philosophen ist erschreckend lang. Ebenso erschreckend ist, dass der Rassismus der Denker noch immer totgeschwiegen wird

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Und bei den deutschen Klassikern kommt es dann früher oder später zur höchsten Wahnvollendung medialen Bildungs-Philistertums:

    Wäre Heinrich von Kleist Offizier der SS gewesen?

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Das kommentiert man nicht, man speibt nur verächtlich in die Ecke, denn bis olle Goehte öffentlich für einen verdammenswerten Rechten ausgerufen wird, da dauert es nun wohl nicht mehr lange.
    Auf der hessenweit bekannten Freilichtbühne, in dem "spielenden Dorf", wo ich aufgewachsen bin, hat man 1985 den letzten Klassiker gespielt. Seitdem nur noch ausländische Theaterstücke, weil ihnen die deutschen Klassiker zu völkisch bzw. zu kriegslüstern sind. Ich fand das damals schon befremdlich. Ich habe da genau einmal und nie wieder mitgespielt. Leider muss man sagen, dass die Theaterbesucher die Hauptschuldigen sind, denn der Bühnenverein wäre pleite gegangen, wenn sie nicht umgeschwenkt hätten.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Petition gegen AFD/verfassungsfeindlich nach Art. 21 GG-über 11.000 Unterschriften
    Von Circopolitico im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 30.09.2017, 13:38
  2. "Die Freiheit" und PI verfassungsfeindlich
    Von SAMURAI im Forum Innenpolitik
    Antworten: 150
    Letzter Beitrag: 12.01.2014, 13:04
  3. Grüne sind verfassungsfeindlich!
    Von erwin r analyst im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 02.01.2007, 16:39

Nutzer die den Thread gelesen haben : 144

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben