+ Auf Thema antworten
Seite 15 von 15 ErsteErste ... 5 11 12 13 14 15
Zeige Ergebnis 141 bis 145 von 145

Thema: Sven Liebich verhaftet

  1. #141
    Wir sind das Pack! Benutzerbild von Maitre
    Registriert seit
    27.12.2014
    Beiträge
    5.865

    Standard AW: Sven Liebich verhaftet

    Zitat Zitat von Erich von Stahlhelm Beitrag anzeigen
    Ich denke im letzten Punkt irrst du. Der hat durchaus die geistige Potenz das zu verstehen.
    Ich halte den Nutzer Skorpion für alles andere als unintelligent. Er verweigert sich, bewußt, des Verständnis, der Erkenntnis und dies macht es noch schlimmer als wenn er einfach nur ein hirnloser Dödel wäre.
    Sehr richtig beobachtet. Ich weiß manchmal nicht, ob ich auf diese Eigenschaft, unliebsame Informationen und Zusammenhänge einfach ignorieren zu können, neidisch sein soll oder ob ich das verachten soll. Auf der einen Seite macht es das Leben deutlich einfacher. Auf der anderen Seite ist man dann aber so ignorant...

  2. #142
    Feinstaubterrorist Benutzerbild von DJ_rainbow
    Registriert seit
    22.05.2009
    Ort
    Kalifat Bergisch Kaputtistan
    Beiträge
    5.229

    Standard AW: Sven Liebich verhaftet

    Zitat Zitat von Erich von Stahlhelm Beitrag anzeigen
    Ich denke im letzten Punkt irrst du. Der hat durchaus die geistige Potenz das zu verstehen.
    Ich halte den Nutzer Skorpion für alles andere als unintelligent. Er verweigert sich, bewußt, des Verständnis, der Erkenntnis und dies macht es noch schlimmer als wenn er einfach nur ein hirnloser Dödel wäre.
    Seh ich anders. Wäre datt Dingen auch nur ansatzweise intelligent, würde es nicht einer Idiotologie anhängen, die in den letzten 100 Jahren zu 100 % gescheitert ist. Immer wieder dasselbe zu machen und ein anderes Ergebnis zu erwarten, ist nicht intelligent.

    Was man dem Dingen sicherlich zugestehen muss: eine gewisse Bauernschläue, den Fresstrog zu finden. Und dann den Platz daran (darin?) mit schwachsinniger Rabulistik zu verteidigen.
    "Wenn der Faschismus einmal wiederkehrt, wird er nicht so dumm sein zu sagen, er wäre der Faschismus. Er wird sagen, er sei der Antifaschismus." (Ignazio Silone)
    "In der Demokratie mästen sich Sozialisten in Parlamenten, im Sozialismus hungern Demokraten im KZ."
    "There's no business like Shoah-Business!"

  3. #143
    Der Kaishakunin Benutzerbild von Erich von Stahlhelm
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    hessen
    Beiträge
    17.018

    Standard AW: Sven Liebich verhaftet

    Zitat Zitat von DJ_rainbow Beitrag anzeigen
    Seh ich anders. Wäre datt Dingen auch nur ansatzweise intelligent, würde es nicht einer Idiotologie anhängen, die in den letzten 100 Jahren zu 100 % gescheitert ist. Immer wieder dasselbe zu machen und ein anderes Ergebnis zu erwarten, ist nicht intelligent.

    Was man dem Dingen sicherlich zugestehen muss: eine gewisse Bauernschläue, den Fresstrog zu finden. Und dann den Platz daran (darin?) mit schwachsinniger Rabulistik zu verteidigen.
    Ne, ich halte den sogar für äußerst intelligent.
    Das Problem mit Intelligenz ist halt das sie nicht verhindert einer dummen Ideologie
    anzuhängen. Intelligenz verhindert nicht in Konditionierungsmuster hineinzufallen oder
    in sie hineinindoktriniert zu werden und diese dann nicht zu hinterfragen und/oder aufgrund Erkenntnis zu verwerfen sondern ihnen mit Einsatz der ganzen Intelligenz anzuhängen und das Denkmodell zu verteidigen. Hohe Intelligenz kann hingegen sogar ein Erkenntnisverhinderunsfaktor werden in einer Situation wo ein ganz einfacher Arbeiter aus dem Volk, dessen IQ erheblich niedriger ist, aufgrund direkter Erfahrungswerte und Beobachtung zu einem ganz rationalen Schluß kommt und die Situation so annimmt und bewertet wie sie IST, während der Hochintelligente dann einen guten Teil seiner Intelligenz dazu mißbraucht um sich die selbe Situation in intellektuellem Kopfgeschwurbel so umzudeuten das sie nicht mit seinem konditionierten ideologieschen Denken kollidiert.

    Geh bei "links" nicht nur von dem blökenden Antifapöbel aus, sondern befass dich mal mit der Ideologie.
    Das erfordert allein schon eine oft sehr hohe sprachliche Intelligenz solche Gedankengebäude zu errichten oder zu erfassen/analysieren. Ein einfacher Mensch mit Niedrig-IQ wird da schon dran scheitern dies in Gänze überhaupt erfassen zu können, kann aber trotzdem zu der logisch richtigen Schlußforderung kommen das der Scheiß schon deswegen nicht funktionieren kann weil halt kaum einer versteht was überhaupt gemeint ist und das solches Hirnfick-Geschwurbel an den Lebensrealitäten des Menschseins nicht ferner vorbeizielen könnte.

    Das Dilemma Intelligenz im Feld der Ideologien ist halt der Faktor "Ego". Der Intelligente hat ja auch wie jeder andere ein aktives, von sich selbst eingenommenes Ich das dieweil zu eindrucksvoller Größe anschwellen kann. Kein Ich hinterfragt sich gerne und noch weniger gerne gesteht es sich Fehler, Fehlwahrnehmungen etc ein die es im Grunde in seiner Existenz selbst in Frage stellen. Ist eine Ich-Identifizierung mit einem ideologischen Gebilde, sei es politisch, religiös oder sonst etwas, sehr stark ist die Ideologie dann eben ein sehr wichtiger Teil der Ich-Struktur. Jeder Angriff auf die Ideologie wird als Angriff auf das eigene Ich bewertet und dieses verteidigt sich naturgemäß mit dem ganzen Einsatz, wie gesagt da hier seine Existenz bzw ein Teil seiner Existenz an sich in Frage gestellt wird. Je intelligenter, desto schwerer ist es zu knacken, da hier eben das ganze Waffenarsenal des Intellektes nicht nur gegen äußere Angriffe, sondern auch gegen die Teile des eigenen Ichs eingesetzt werden die anfangen zu zweifeln.
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  4. #144
    Mitglied Benutzerbild von Ostzone
    Registriert seit
    15.05.2017
    Beiträge
    1.589

    Standard AW: Sven Liebich verhaftet

    Zitat Zitat von Erich von Stahlhelm Beitrag anzeigen
    Ich denke im letzten Punkt irrst du. Der hat durchaus die geistige Potenz das zu verstehen.
    Ich halte den Nutzer Skorpion für alles andere als unintelligent. Er verweigert sich, bewußt, des Verständnis, der Erkenntnis und dies macht es noch schlimmer als wenn er einfach nur ein hirnloser Dödel wäre.
    ich habe nur einen kleinen Ausschnitt seiner Kommentare gelesen und ich gebe Dir Recht wenn du sagst, dass er sich verweigert und dass er aus seiner Rolle die er hier spielt vielleicht herauskommen möchte, aber nicht mehr kann, weil er sich zu sehr darin verwickelt hat- -

    er muss nun seine Rolle allein schon wegen der Glaubwürdigkeit weiterspielen, undzwar

    "bis zur bitteren Neige",

    wenngleich er wohl kein Alkoholiker zu sein scheint, wie es einst Johannes Mario Simmel war -

  5. #145
    Mitglied Benutzerbild von Rhino
    Registriert seit
    09.06.2014
    Ort
    Transvaal
    Beiträge
    6.814

    Standard AW: Sven Liebich verhaftet

    Falsche Flagge zur Mitleidstour?

    Die rechtsextremen Verschwörungserzählungen starten

    Das Bürgerbüro befindet sich in der Kleine Ulrichstraße in Halle an der Saale. Eine gemütliche Straße in der Innenstadt mit vielen kleinen Bars und Cafés. Wie die Polizei am Mittwochnachmittag via Twitter mitteilte, weisen mehrere Gebäude in der Nähe solche Einschusslöcher auf. Genaue Hintergründe des Vorfalls in Halle blieben zunächst unklar. Ob das Gebäude des Bürgerbüros gezielt angegriffen wurde, müsse noch ermittelt werden, so die Polizei. Und schon startet die rechtsextreme Verschwörungsspirale.
    Hauptfeind des Neonazis Sven Liebich ist Diaby

    Treibende Kraft ist der Neonazi Sven Liebich, der in Diaby seine Nemesis gefunden hat. Er bezeichnet den Vorfall als „klarer Fall von False-Flag“. In einem Beitrag auf seinem rechtsextremen Blog gibt es auch gleich einen Artikel zum Thema, er lautet: „Afrikanisches SPD Büro durch Staats-Antifa angegriffen“. In einem Video von Mittwochabend behauptet Liebich, es sei gerade bei Politiker*innen en vogue, Morddrohungen zu erhalten. Außerdem würden diese Bilder zeigen, dass mit einer Zwille auf die Scheiben geschossen wurde. Und natürlich hat der Blog-Betreiber, zuletzt im Dezember 2019 wegen einer Falschaussage über Renate Künast [Links nur für registrierte Nutzer], direkt eine Erklärung parat. Das Ganze sei inszeniert, weil sich die SPD im Sinkflug befindet. „Das ist natürlich eindeutig ne False-Flag“.

    Es ist längst nicht das erste Mal, dass Dr. Diaby Opfer von Liebichs rassistischen Attacken wurde. Erst im Sommer belästigte der Neonazi Liebich den Politiker beim Mittagessen. Der Rechtsextreme warf dem Politiker vor: „Sie haben darauf verzichtet, nachdem die Wende war, nachdem die Mauer gefallen ist, da ist Herr Diaby nicht wieder in den Senegal. Also sprichwörtlich hat er sein eigenes Volk, das der Senegalesen, in den Arsch getreten.“
    Immer wieder erscheinen widerliche Texte über Diaby auf Liebichs Blog. Das Worte und Hetze zu Taten führen können, zeigten etwa die Angriffe auf Geflüchtete nach massiver Hetze in Sozialen Medien oder die sich häufenden verbalen und physischen Angriffe auf Kommunalpolitiker*innen. Die rechte Medienblase ist sich dessen bewusst und schraubt die Wutspirale in rechten und rassistischen Kreisen hoch.
    Aber warum greift Liebich stets Diaby an? Zum einen leben beide in derselben Stadt. Diaby kam durch ein Stipendium 1986 nach Halle, Liebich wohnt nicht weit entfernt. Zum anderen vereint Diaby gleich zwei Feindbilder auf sich. Er ist Mitglied der verhassten Sozialdemokraten und außerdem hat er eine schwarze Hautfarbe und ist gebürtig nicht aus Deutschland.


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Man beachte die Reaktionen hier:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Wahrheit Macht Frei!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Spaß mit Liebich auf der Buchmesse LE
    Von goldi im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.10.2018, 17:25
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.09.2017, 08:39
  3. Beispiel für Idelogie: Ökologismus-Sven Plöger
    Von kotzfisch im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 29.01.2007, 00:21

Nutzer die den Thread gelesen haben : 197

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben