+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 73

Thema: Wieso wird nicht mehr Gas genutzt?

  1. #11
    Mitglied Benutzerbild von DUNCAN
    Registriert seit
    06.10.2016
    Beiträge
    2.410

    Standard AW: Wieso wird nicht mehr Gas genutzt?

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Die Neo Marxisten wollen die deutsche Industrie verschrotten, dann hat sich das Thema erledigt und den Rest an Energie liefern die Windmühlen.
    Zurück zur Natur. Mercedes eindampfen und Pferdezüchter bezuschussen. Ich wähle jedenfalls sowieso GRÜN.
    A steht für Anbiedern
    F steht für Fresströge, ja bitte gerne
    D steht für Distanzieren

  2. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2015
    Beiträge
    2.916

    Standard AW: Wieso wird nicht mehr Gas genutzt?

    Zitat Zitat von Ein Neuer Beitrag anzeigen
    Nun,der bessere Ansprechpartner wäre die Bundesregierung.

    Gas,allen voran Autogas wird durch die Bundesregierung subventioniert,damit möglichst viele drauf umsteigen um es dann wieder Teuer zu machen.
    Abhängigkeiten generieren Umsatz.

    Kraftstoffe wie Benzin und Diesel werden ja künstlich mit hohen Steuersätzen verteuert.



    Ansonsten könnte das Zeugs ebenso billig sein.
    Ab 2022 werden die Gassubventionen wieder zurückgefahren dann werden sich noch einige Umschauen die auf Gas wegen dem günstigen Preis umgestiegen sind.
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Ein geringerer Steuersatz hat doch wohl wenig mitSubvention zu tun.
    Geringe Steuer = Subvention ist doch irrationales Grünensprech und Volksblödung.

  3. #13
    Ex-Flugwerker Benutzerbild von Murmillo
    Registriert seit
    07.08.2012
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    16.637

    Standard AW: Wieso wird nicht mehr Gas genutzt?

    Zitat Zitat von Nietzsche Beitrag anzeigen
    ...
    Wieso wird so wenig Gas genutzt? ...
    Gas , insbesondere Erdgas ( nicht Gas aus Biogasnalagen) ist genau so ein fossiler Brennstoff, wie Kohle und Öl. Verbrennung derselben setzt den in Urzeiten gespeicherten Kohlenstoff wieder in Form von Co2 frei.
    Gas aus Biogasanlagen, synthetischer Kraftstoff etc. verwendet Kohlenstoff, der derzeit bereits in der Umwelt vorhanden ist. Die Verbrennung dieses Kohlenstoffas setzt also Co2 frei, welches vorher schon in der Natur vorhanden war. Dies nennen Klimahysteriker "klimaneutral".

    „Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Angelschein bestraft werden, jedoch nicht für illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepaß, dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.“
    Miloš Zeman, Präsident der Tschechischen Republik seit 2013




  4. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    20.04.2017
    Beiträge
    3.969

    Standard AW: Wieso wird nicht mehr Gas genutzt?

    Zitat Zitat von Ein Neuer Beitrag anzeigen
    Gas erzeugt bei Verbrennung ebenso CO2,das ist unvermeidlich bei auf Kohlenstoff basierende Brennstoffe welche eine möglichst vollständige Verbrennung erzeugt. Alles andere wäre CO also Kohlenmonoxyd.Gas ist billig weil subventioniert,kann sich schnell ändern. Gasvorkommen sind oft oder meistens mit Ölvorkommen verbunden und unser Hauptlieferant wäre wohl Russland.Gas ist nicht das Allheilmittel sondern lediglich ein ähnliches Verbrauchsgut wie Erdöl und deren Produkte.Wenn weg,dann weg.
    Du meinst LPG, ich meine CNG. Nein, Gas könnte das von mir aufgezählte ersetzen und später kann "Ökogas" das "normale Gas" ersetzen. Nur muss man dafür eben weder Dland zupflastern, noch speichern, dafür eignen sich andere Länder der EU viel besser. Und wie willst du das zu hause machen? Alles elektrisch?

    Zitat Zitat von Ein Neuer Beitrag anzeigen
    Nun,der bessere Ansprechpartner wäre die Bundesregierung.Gas,allen voran Autogas wird durch die Bundesregierung subventioniert,damit möglichst viele drauf umsteigen um es dann wieder Teuer zu machen.Abhängigkeiten generieren Umsatz.
    Kraftstoffe wie Benzin und Diesel werden ja künstlich mit hohen Steuersätzen verteuert.Ansonsten könnte das Zeugs ebenso billig sein.Ab 2022 werden die Gassubventionen wieder zurückgefahren dann werden sich noch einige Umschauen die auf Gas wegen dem günstigen Preis umgestiegen sind.
    Es wird weniger besteuert. Das ist nicht unbedingt eine Subvention.

    Zitat Zitat von Murmillo Beitrag anzeigen
    Gas , insbesondere Erdgas ( nicht Gas aus Biogasnalagen) ist genau so ein fossiler Brennstoff, wie Kohle und Öl. Verbrennung derselben setzt den in Urzeiten gespeicherten Kohlenstoff wieder in Form von Co2 frei.
    Gas aus Biogasanlagen, synthetischer Kraftstoff etc. verwendet Kohlenstoff, der derzeit bereits in der Umwelt vorhanden ist. Die Verbrennung dieses Kohlenstoffas setzt also Co2 frei, welches vorher schon in der Natur vorhanden war. Dies nennen Klimahysteriker "klimaneutral".
    Der Unterschied ist woher das eine und woher das Andere kommt. Wenn wir Strom nutzen können um Erdgas (Methan) herzustellen in großem Maßstab sind wir weder von Russland noch von den arabischen Ländern abhängig. Das Nutzen von Energie die in Gas umgewandelt wird ist ein kompletter Kreislauf. Gas wird erzeugt mit CO² und Wasserstoff und erzeugt bei der Verbrennung Wasser und CO², welches wieder gebunden und zur Methanisierung genutzt werden kann.

    Bis die EU aber völlige Unabhängigkeit erreichen kann, kann Gas importiert werden. Und wenn es immer noch nicht mit Öko-Mitteln erzeugt werden kann (vollständig) kann man Methanhydrat nutzen.

  5. #15
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    34.134

    Standard AW: Wieso wird nicht mehr Gas genutzt?

    Der langhaarige Anton von den Grünen hat doch gesagt keine Energiegewinnung durch verbrennen.
    Auch wenn die Deutschen weniger werden, so ist das noch lange kein Grund das Land anderen zu überlassen.

  6. #16
    Mitglied Benutzerbild von Ein Neuer
    Registriert seit
    23.06.2019
    Beiträge
    394

    Standard AW: Wieso wird nicht mehr Gas genutzt?

    Zitat Zitat von Nietzsche Beitrag anzeigen
    gekürzt


    Wenn wir Strom nutzen können um Erdgas (Methan) herzustellen in großem Maßstab sind wir weder von Russland noch von den arabischen Ländern abhängig. Das Nutzen von Energie die in Gas umgewandelt wird ist ein kompletter Kreislauf. Gas wird erzeugt mit CO² und Wasserstoff und erzeugt bei der Verbrennung Wasser und CO², welches wieder gebunden und zur Methanisierung genutzt werden kann.
    Mal schauen,du möchtest mit der teuren Energieform Strom das Gas Methan erzeugen um daraus durch Verbrennung wieder Energie erzeugen.

    Wäre das nicht ziemlich Daneben? Dann kannst du doch besser den Strom selbst nutzen denn so hast du weniger Verluste und kein zusätzliches CO2.

    Umwandlung von Energieformen geht immer mit erheblichen Verlust einher.Deshalb sehe ich keinen Sinn mit Strom ein Gas zu erzeugen.

    Ist da Ethanol nicht naheliegender?Jedenfalls etwas aus nachwachsenden Rohstoffen.

  7. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    20.04.2017
    Beiträge
    3.969

    Standard AW: Wieso wird nicht mehr Gas genutzt?

    Zitat Zitat von Ein Neuer Beitrag anzeigen
    Mal schauen,du möchtest mit der teuren Energieform Strom das Gas Methan erzeugen um daraus durch Verbrennung wieder Energie erzeugen.
    Wäre das nicht ziemlich Daneben? Dann kannst du doch besser den Strom selbst nutzen denn so hast du weniger Verluste und kein zusätzliches CO2.
    Umwandlung von Energieformen geht immer mit erheblichen Verlust einher.Deshalb sehe ich keinen Sinn mit Strom ein Gas zu erzeugen.
    Dann brauchst du unmengen an Akkus und ein anderes Stromnetz. Mit grünem Strom kannst du keinen konstanten Strom generieren oder müsstest mit Kondensatoren glätten, dazu Energie speichern was eben schwer ist. Bei Gas ist das nicht schwer. Wenn in der Mittagszeit das meiste erzeugt wird, gleichzeitig auch mittags eine Lastspitze im Stromnetz ist, wird er direkt verbraucht und der Überschuss eingelagert. Das geht im kleinen Maßstab für Strom noch mit Schwungrädern (die auch als Kondensatoren dienen können) aber der Rest muss irgendwohin. Verpuffen lassen? Exportieren? Oder lieber in ein Medium umwandeln, welches universal einsetzbar ist?

    EGAL wie hoch die Verluste sind. (Umwandlung ist ca. 60% Wirkungsgrad)

    Strom ist nur teuer weil es auch teuer versteuert wird. Strom kostet knapp 5ct auf dem Markt. Das ist nichts. Gas ist eben (noch) günstiger.

  8. #18
    Mitglied Benutzerbild von Ein Neuer
    Registriert seit
    23.06.2019
    Beiträge
    394

    Standard AW: Wieso wird nicht mehr Gas genutzt?

    Zitat Zitat von Nietzsche Beitrag anzeigen
    Dann brauchst du unmengen an Akkus und ein anderes Stromnetz. Mit grünem Strom kannst du keinen konstanten Strom generieren oder müsstest mit Kondensatoren glätten, dazu Energie speichern was eben schwer ist.
    Grüner Strom! Ich setze eher auf modernere Energie in Form von AKWs und in Zukunft evtl auf den Fusionsreaktor.Damit kann man nach Bedarf Strom erzeugen und der Speicher entfällt.
    Wir müssen die Technologie voranbringen und nicht mit Windmühlen und ähnlich grünen Kram auf Technik des "Mittelalter" setzen.
    Ebenso beim Fahrzeugbau.

  9. #19
    Der Kaishakunin Benutzerbild von Erich von Stahlhelm
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    hessen
    Beiträge
    16.737

    Standard AW: Wieso wird nicht mehr Gas genutzt?

    Zitat Zitat von Ein Neuer Beitrag anzeigen
    Grüner Strom! Ich setze eher auf modernere Energie in Form von AKWs und in Zukunft evtl auf den Fusionsreaktor.Damit kann man nach Bedarf Strom erzeugen und der Speicher entfällt.
    Wir müssen die Technologie voranbringen und nicht mit Windmühlen und ähnlich grünen Kram auf Technik des "Mittelalter" setzen.
    Ebenso beim Fahrzeugbau.
    Konventionelle Nukleartechnik setzt halt problematischem Atommüll frei. Davon haben wir genug.
    Und da muß man mit innovativen Konzepten ansetzten welche diesen als Brennstoff nutzen. Gibt da
    sogar Konzepte im Foschungsstadium bei welchen der Reaktor nicht einmal mehr außer Kontrolle und damit
    in die Kernschmelze gehen kann. Die Endprodukte sind hinsichtlich des jetzigen Atommülls eher unproblematisch und dieser hat nur noch sehr kurze Halbwertszeiten, muß glaub ich nur noch ein paar Jahrhunderte und nicht Jahrtausende gelagert werden. Also auch wenn ich kein großer Freund dieser Technik bin, aber wenn man
    das wirklich soldatensicher konstruiert, hey, warum nicht.

    Ein "grünes Deutschland" der Zukunft das sich sogar solchen Konzepten sperrt, das wird in Zukunft dann VIEL
    Geld dafür bezahlen daß etwa Russland einem den Atommüll abnimmt und dafür nutzt. DIE bauen nämlich Kraftwerke
    die Atommüll nutzen.
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  10. #20
    From Hell Benutzerbild von Drache
    Registriert seit
    11.07.2007
    Ort
    Am Fuße des Rothaargebirges
    Beiträge
    7.083

    Standard AW: Wieso wird nicht mehr Gas genutzt?

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Der langhaarige Anton von den Grünen hat doch gesagt keine Energiegewinnung durch verbrennen.
    Wenn wir alle Grünen mitsamt ihren Anhängern verbrennen würden, hätten wir die Emergiewende geschafft.
    "Wo Not du findest, deren nimm dich an; Doch gib dem Feind nicht Frieden." Loddfafnir's-Lied
    „Europa ist heute ein Pulverfass, und seine Regenten agieren wie Männer, die in einer Munitionsfabrik rauchen.” Otto von Bismarck
    Mein Blog: gutmenschitis.blog.de

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ziel verfehlt? Baukindergeld wird kaum für Neubauten genutzt
    Von BlackForrester im Forum Deutschland
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.01.2019, 12:24
  2. Wieso werden Heute immer mehr nicht Mainstream gesteuerte Nachrichten geschaut?
    Von Elmo allein zu Hause im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 28.03.2013, 17:54
  3. Wieso wird bei uns nicht die Geburtenrate angehoben ???
    Von Erik der Rote im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 23.01.2013, 14:44
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.04.2007, 20:17

Nutzer die den Thread gelesen haben : 100

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben