User in diesem Thread gebannt : robro43 and RGY


+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 59 1 2 3 4 5 11 51 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 584

Thema: China und dessen militärische Ausrichtung.

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Blackbyrd
    Registriert seit
    18.04.2019
    Beiträge
    1.534

    Standard China und dessen militärische Ausrichtung.

    China wirft den USA eine Gefährdung der Stabilität in Asien vor.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Dabei ist es doch China, der die Stabilität in Asien mit seinen Gebietsansprüchen im chinesischen Meer gefährdet. Die Leserbriefe sind auch sehr interessant, wobei wohl der Leserbrief von "el_cid" um 12:40 Uhr sehr zutreffend ist.
    Man sollte sich auch einmal die Seekarten der "Örtlichkeiten" genau ansehen, wer alles ein Recht auf diese Meer haben könnte, also gemessen an den Internationalen "Wirtschaftszonen". Dort kann mal leicht erkennen, dass China gegenüber den anderen Anrainer-Staaten versucht seine militärische Stärke zu zeigen und genau darum ist es richtig, dass die US-Marine dort präsent ist.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #2
    Turmbesitzer Benutzerbild von Lord Laiken
    Registriert seit
    12.04.2019
    Beiträge
    2.334

    Standard AW: China und deren militärische Ausrichtung.

    Zitat Zitat von Blackbyrd Beitrag anzeigen
    China wirft den USA eine Gefährdung der Stabilität in Asien vor.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Dabei ist es doch China, der die Stabilität in Asien mit seinen Gebietsansprüchen im chinesischen Meer gefährdet. Die Leserbriefe sind auch sehr interessant, wobei wohl der Leserbrief von "el_cid" um 12:40 Uhr sehr zutreffend ist.
    Man sollte sich auch einmal die Seekarten der "Örtlichkeiten" genau ansehen, wer alles ein Recht auf diese Meer haben könnte, also gemessen an den Internationalen "Wirtschaftszonen". Dort kann mal leicht erkennen, dass China gegenüber den anderen Anrainer-Staaten versucht seine militärische Stärke zu zeigen und genau darum ist es richtig, dass die US-Marine dort präsent ist.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Warum sind die US-Truppen immer vor den Haustüren der Anderen?

  3. #3
    Misanthrop Benutzerbild von Smoker
    Registriert seit
    17.09.2012
    Beiträge
    496

    Standard AW: China und deren militärische Ausrichtung.

    Zitat Zitat von Lord Laiken Beitrag anzeigen
    Warum sind die US-Truppen immer vor den Haustüren der Anderen?
    Weil in diesem Fall hier Taiwan Korea und Japan "leichte Beute" wären alleine, sollte China doch beschließen sich derer habhaft zu werden. Und bis die Amis ohne Stützpunkte vor Ort eingreifen könnten isses schon lang zu spät.
    Leben und sterben lassen...

  4. #4
    Turmbesitzer Benutzerbild von Lord Laiken
    Registriert seit
    12.04.2019
    Beiträge
    2.334

    Standard AW: China und deren militärische Ausrichtung.

    Zitat Zitat von Smoker Beitrag anzeigen
    Weil in diesem Fall hier Taiwan Korea und Japan "leichte Beute" wären alleine, sollte China doch beschließen sich derer habhaft zu werden. Und bis die Amis ohne Stützpunkte vor Ort eingreifen könnten isses schon lang zu spät.
    Die sind auch so leichte Beute für das Millionenheer.

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2015
    Beiträge
    2.916

    Standard AW: China und deren militärische Ausrichtung.

    Zitat Zitat von Smoker Beitrag anzeigen
    Weil in diesem Fall hier Taiwan Korea und Japan "leichte Beute" wären alleine, sollte China doch beschließen sich derer habhaft zu werden. Und bis die Amis ohne Stützpunkte vor Ort eingreifen könnten isses schon lang zu spät.
    Taiwan gehört ohnehin zu China.
    Der Hegemonieanspruch der Japse ist entgültig vorbei,haben jahrzehntelang genug gewütet

    Südkorea ist ohne US-Stützpunkt hilflos.
    Geht eigentlich nur um ein paar Sandbänke im südchinesischen Meer und deren Sockel.Rohstoffe halt.
    Das werden sich die Chinesen nicht nehmen lassen, auch wenn der Ami noch so vieljammert.

    Zuletzt haben die Südkoreaner heftig in der Luft rumgeballert und wollten die Chinesen und die Russen vertreiben.
    In unserer Presse war allerdings nur von einer angeblichen Verletzung des Luftraums durch die Russen die Rede.

    Es war allerdings nur in der von den Südkoreanern eigenmächtig erichteten sogenannten Pufferzone.
    Die Chinesen haben deshalb Sürkorea schon gedroht.

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Blackbyrd
    Registriert seit
    18.04.2019
    Beiträge
    1.534

    Standard AW: China und deren militärische Ausrichtung.

    Zitat Zitat von Blackbyrd Beitrag anzeigen
    China wirft den USA eine Gefährdung der Stabilität in Asien vor.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Dabei ist es doch China, der die Stabilität in Asien mit seinen Gebietsansprüchen im chinesischen Meer gefährdet. Die Leserbriefe sind auch sehr interessant, wobei wohl der Leserbrief von "el_cid" um 12:40 Uhr sehr zutreffend ist.
    Man sollte sich auch einmal die Seekarten der "Örtlichkeiten" genau ansehen, wer alles ein Recht auf diese Meer haben könnte, also gemessen an den Internationalen "Wirtschaftszonen". Dort kann mal leicht erkennen, dass China gegenüber den anderen Anrainer-Staaten versucht seine militärische Stärke zu zeigen und genau darum ist es richtig, dass die US-Marine dort präsent ist.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Zitat Zitat von Lord Laiken Beitrag anzeigen
    Warum sind die US-Truppen immer vor den Haustüren der Anderen?

    Glaubst du wirklich, dass nur die USA sich vor den Haustüren der Anderen herumtreiben?

    Ich stelle aber fest, dass sich keiner der Teilnehmer zu den internationalen Regeln und Verträge zu den s.g. Wirtschaftszonen äußert. Der Anspruch der Chinesen ist völlig unakzeptabel. Wie aus einem Leserbrief hervorgeht, gehört das "Japanische Meer" ja auch nicht Japan. Da würde wohl Hr. Putin seine Truppen in Marsch setzen, sollte Japan solche Ansprüche stellen, wie es China im "Chinesischen Meer" macht.

  7. #7
    Misanthrop Benutzerbild von Smoker
    Registriert seit
    17.09.2012
    Beiträge
    496

    Standard AW: China und deren militärische Ausrichtung.

    Zitat Zitat von Lord Laiken Beitrag anzeigen
    Die sind auch so leichte Beute für das Millionenheer.
    Neee ungeachtet der Mannstärke und der Anzahl des Kriegsgeräts würde China einen Konflikt mit den USA in keinem Fall überleben. Vor allem könnte China garkeinen Großangriff(Invasion) und eine Verteidigung gleichzeitig koordinieren.
    Leben und sterben lassen...

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    4.165

    Standard AW: China und deren militärische Ausrichtung.

    Zitat Zitat von Smoker Beitrag anzeigen
    Neee ungeachtet der Mannstärke und der Anzahl des Kriegsgeräts würde China einen Konflikt mit den USA in keinem Fall überleben. Vor allem könnte China garkeinen Großangriff(Invasion) und eine Verteidigung gleichzeitig koordinieren.
    An Vietnam scheint hier keiner zu denken!? China hat sich schon öfters eine blutige Nase geholt, wenn es Vietnam "belästigte".
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  9. #9
    Misanthrop Benutzerbild von Smoker
    Registriert seit
    17.09.2012
    Beiträge
    496

    Standard AW: China und deren militärische Ausrichtung.

    Zitat Zitat von BrüggeGent Beitrag anzeigen
    An Vietnam scheint hier keiner zu denken!? China hat sich schon öfters eine blutige Nase geholt, wenn es Vietnam "belästigte".
    Ja Birnen werden ja oft mit Äpfeln verglichen...
    Leben und sterben lassen...

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    4.165

    Standard AW: China und deren militärische Ausrichtung.

    Zitat Zitat von Smoker Beitrag anzeigen
    Ja Birnen werden ja oft mit Äpfeln verglichen...
    Als "Analyst" weltbewegender Konflikte mußt Du mit vielen Ländernamen "jonglieren" können...Herr von und zu smoker...
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 13417
    Letzter Beitrag: 06.10.2019, 20:47
  2. militärische Grundausbildung für Kinder ja, nein ?
    Von Swetlana im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 23.04.2012, 08:25
  3. War Himmler eine militärische Niete ?
    Von SAMURAI im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 14.06.2007, 12:43
  4. Militärische Stärke
    Von Wilhelm II im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 08.03.2007, 16:32
  5. Israel & Türkei - militärische Zusammenarbeit
    Von kritiker_34 im Forum Krisengebiete
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 31.10.2006, 11:43

Nutzer die den Thread gelesen haben : 153

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben