+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 8 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 74

Thema: Hosen

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    51.986

    Standard Hosen

    Neulich mußte ich zu einer Beerdigung.
    Ich schritt also ohne Arg zum Kleiderschrank um ein schwarzes Beinkleid anzuziehen.
    Ich sollte vielleicht dazu bemerken, daß ich seit längerem nur in Jeans bzw. seltenr in etwas helleren Stoffhosen die ich mir in Houston anschaffte rumlaufe, und das halbe Dutzend Hosen für Anzüge und Kombinationen schon etwas sehr länger nicht mehr anhatte. Naja, so lange auch nicht, 10 Jahre vielleicht.

    Schockschwerenot!
    Keine paßte. Keine. Da fehlten zwischen 3 und 6 Zentimter um die scheiß Knöpfe oder Haken überhaupt zuzukriegen. Von komfortabel gar nicht zu reden. Sieht auch nicht aus als ob sich da noch was machen ließe.
    Am schlimmsten war die Smokinghose, Mindestens 10 Zentimeter.
    Ich weiß ganz genau daß ich da mal reingepaßt hatte. (Vor ca. 30 Jahren um präzise zu sein). Also probierte ich den Smoking selbst auch an. An den Schultern zwickte er nur ein wenig, leider fehlte zum schließen des Knopfes noch mehr als bei der Hose.
    Dabei bin ich überhaupt nicht fett. Fragt die mutigen Teilnehmer der Forentreffen.

    Kann das ein daß durch die Klimakatastrophe diese drecks Schurwollstoffe eingehen?
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

  2. #2
    Mit mir zum Kampf u. Sieg
    Registriert seit
    09.07.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    4.760

    Standard AW: Hosen

    lösungsorientiertheit heisst das motto.

    wenn ein bund nicht mehr zugeht, eine sicherheitsnadel rein, gewinnt 2 cm, man kann auch mehrere aneinanderhängen - ein weites hemd drüber oder halt sakko/blazer und alles ist im lack, fällt keinr alten sau auf.

    die frage kann ich nicht beantworten mit der klimakatastrophe...

    das phänomen kenn ich jedoch, ohne zugenommen zu haben, einen alten fetzen raus, der mal gepasst hat, passt nicht mehr, keine ahnung hint und vorn.
    meine beiträge sind ausschließl. mein geistiges eigentum.warnhinweis: fehlinterpretationen meiner aussagen gehen ausschl. zu lasten des lesers.

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    51.986

    Standard AW: Hosen

    Zitat Zitat von dscheipi Beitrag anzeigen
    lösungsorientiertheit heisst das motto.

    wenn ein bund nicht mehr zugeht, eine sicherheitsnadel rein, gewinnt 2 cm, man kann auch mehrere aneinanderhängen - ein weites hemd drüber oder halt sakko/blazer und alles ist im lack, fällt keinr alten sau auf.

    die frage kann ich nicht beantworten mit der klimakatastrophe...

    das phänomen kenn ich jedoch, ohne zugenommen zu haben, einen alten fetzen raus, der mal gepasst hat, passt nicht mehr, keine ahnung hint und vorn.
    Ich hatte nicht den Eindruck daß man das zudecken kann.
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

  4. #4
    Mit mir zum Kampf u. Sieg
    Registriert seit
    09.07.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    4.760

    Standard AW: Hosen

    es muss halt was weites, was gut länger ist,als der hosenbund, drüber.

    eine bekannte von einer bekannten von mir, also eigentlich eine unbekannte von mir - es wurde mir erzählt - hat sich schwangerschaftshosen angeschafft, weil man da den bund regulieren kann. naja, fiel mir bei der gelegenheit so ein, gibts ja für männer nicht.

    am besten sind die jeans, die rechts und links am bund einige centimer so ein gummi-ziehharmonikading haben, hockt man beim essen und auch wenn man es dolle betreibt, es zwickt nichts.

    apropos, ich weiss aus kindertagen noch, da waren wir mal bei einer beerdigung, hinterher auf einem sog. leichentrunk, da war bald eine ecke alter männer so besoffen, dass die schunkelten und sangen.

    beerdigungen haben was ganz eigenes, ich geh schon seit 92 auf keine mehr....die nächste is mit de haxn voraus
    meine beiträge sind ausschließl. mein geistiges eigentum.warnhinweis: fehlinterpretationen meiner aussagen gehen ausschl. zu lasten des lesers.

  5. #5
    AfD wirkt!
    Registriert seit
    24.02.2008
    Beiträge
    20.422

    Standard AW: Hosen

    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Neulich mußte ich zu einer Beerdigung.
    Ich schritt also ohne Arg zum Kleiderschrank um ein schwarzes Beinkleid anzuziehen.
    Ich sollte vielleicht dazu bemerken, daß ich seit längerem nur in Jeans bzw. seltenr in etwas helleren Stoffhosen die ich mir in Houston anschaffte rumlaufe, und das halbe Dutzend Hosen für Anzüge und Kombinationen schon etwas sehr länger nicht mehr anhatte. Naja, so lange auch nicht, 10 Jahre vielleicht.

    Schockschwerenot!
    Keine paßte. Keine. Da fehlten zwischen 3 und 6 Zentimter um die scheiß Knöpfe oder Haken überhaupt zuzukriegen. Von komfortabel gar nicht zu reden. Sieht auch nicht aus als ob sich da noch was machen ließe.
    Am schlimmsten war die Smokinghose, Mindestens 10 Zentimeter.
    Ich weiß ganz genau daß ich da mal reingepaßt hatte. (Vor ca. 30 Jahren um präzise zu sein). Also probierte ich den Smoking selbst auch an. An den Schultern zwickte er nur ein wenig, leider fehlte zum schließen des Knopfes noch mehr als bei der Hose.
    Dabei bin ich überhaupt nicht fett. Fragt die mutigen Teilnehmer der Forentreffen.

    Kann das ein daß durch die Klimakatastrophe diese drecks Schurwollstoffe eingehen?
    Die modische Hose trägt man jetzt kürzer.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Das Weltbild der Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt, offenbart am 9.10.2013 im ARD-Morgenmagazin:
    ... weil wir auch Menschen hier brauchen, die in unseren Sozialsystemen zuhause sind und sich auch zuhause fühlen können.

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    6.115

    Standard AW: Hosen

    Zitat Zitat von dscheipi Beitrag anzeigen
    lösungsorientiertheit heisst das motto.

    wenn ein bund nicht mehr zugeht, eine sicherheitsnadel rein, gewinnt 2 cm, man kann auch mehrere aneinanderhängen - ein weites hemd drüber oder halt sakko/blazer und alles ist im lack, fällt keinr alten sau auf.

    die frage kann ich nicht beantworten mit der klimakatastrophe...

    das phänomen kenn ich jedoch, ohne zugenommen zu haben, einen alten fetzen raus, der mal gepasst hat, passt nicht mehr, keine ahnung hint und vorn.
    "Kalorien sind die kleinen Tierchen, die nachts die Klamotten enger nähen" ;-)
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    https://www.youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    6.115

    Standard AW: Hosen

    Zitat Zitat von dscheipi Beitrag anzeigen
    es muss halt was weites, was gut länger ist,als der hosenbund, drüber.

    eine bekannte von einer bekannten von mir, also eigentlich eine unbekannte von mir - es wurde mir erzählt - hat sich schwangerschaftshosen angeschafft, weil man da den bund regulieren kann. naja, fiel mir bei der gelegenheit so ein, gibts ja für männer nicht.

    am besten sind die jeans, die rechts und links am bund einige centimer so ein gummi-ziehharmonikading haben, hockt man beim essen und auch wenn man es dolle betreibt, es zwickt nichts.

    apropos, ich weiss aus kindertagen noch, da waren wir mal bei einer beerdigung, hinterher auf einem sog. leichentrunk, da war bald eine ecke alter männer so besoffen, dass die schunkelten und sangen.

    beerdigungen haben was ganz eigenes, ich geh schon seit 92 auf keine mehr....die nächste is mit de haxn voraus
    Ich beziehe mich auf das Gefettete. Es gibt "Umstandshosen" für Herren, z.B. für ihren Hopfen-Schwangerschaftsbauch, die kann man um 8 cm im Bund verstellen. Diese Hosen nennen sich "Autofahrerhosen"
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    https://www.youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw

  8. #8
    Mit mir zum Kampf u. Sieg
    Registriert seit
    09.07.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    4.760

    Standard AW: Hosen

    Zitat Zitat von Kaktus Beitrag anzeigen
    Ich beziehe mich auf das Gefettete. Es gibt "Umstandshosen" für Herren, z.B. für ihren Hopfen-Schwangerschaftsbauch, die kann man um 8 cm im Bund verstellen. Diese Hosen nennen sich "Autofahrerhosen"


    danke danke - sowas hab ich meiner lebtag lang nicht gehört, autofahrerhose... hoffentlich liest don das und schafft sich eine an, dann sind derlei probleme ein für alle mal gelöst.

    auf die ganz eitelkeit ist sowieso gepfiffen, wenn mans deshalb nicht bequem hätte. jetzt schaun wir mal, ob er sich hier noch zu wort meldet.
    meine beiträge sind ausschließl. mein geistiges eigentum.warnhinweis: fehlinterpretationen meiner aussagen gehen ausschl. zu lasten des lesers.

  9. #9
    Mit mir zum Kampf u. Sieg
    Registriert seit
    09.07.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    4.760

    Standard AW: Hosen

    Zitat Zitat von Kaktus Beitrag anzeigen
    "Kalorien sind die kleinen Tierchen, die nachts die Klamotten enger nähen" ;-)



    ich war nur einmal in meinem leben richtig fett, also gwampert auf gut deutsch gesagt, als meine schilddrüse runterfuhr, ein wahnsin 10 kilo plus in 4 wochen auf 1,60, mich hats aufgeblasen wie einen gasometer, ohne dass ich ein brösel mehr gegessen hab als sonst und ständig total müde und gefroeren wie in depp und schwindelig wars mir, bin nur noch in der zeit wie eine ratte der wand entlang.
    täglich 50 mg und alles kam schnell wieder ins lot - aber das war übel. ausgeschaut hab ich damals wie ein vollmond, also auch im antlitz, wahnsinn war das... es hat sich alles nach 4 wochen medikation zurückgebildet.
    meine beiträge sind ausschließl. mein geistiges eigentum.warnhinweis: fehlinterpretationen meiner aussagen gehen ausschl. zu lasten des lesers.

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von Valdyn
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    15.733

    Standard AW: Hosen

    Fett ist man erst wenn man seine Nudel nicht mehr sehen kann.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. tote.Hosen
    Von Murr im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.03.2013, 15:17
  2. Der Bundeswiffi macht in die Hosen.
    Von SAMURAI im Forum Deutschland
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.10.2011, 18:45
  3. Die toten Hosen!!!
    Von Der Augenblick im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 27.04.2011, 09:03
  4. die Toten Hosen
    Von xjanjan im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 04.02.2011, 13:29

Nutzer die den Thread gelesen haben : 117

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben