+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 107

Thema: Lippenlesen gegen Rassismus

  1. #21
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    81.658

    Standard AW: Lippenlesen gegen Rassismus

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    So eine Spezialabteilung gabs glaube ich nicht mal in der Stasi.

    ---
    Muss ein Lippenleser auch Dialekte beherrschen ?

    "Du Brunzkachl, du ogsoachte. Du g'hörst ja mit der Scheißbürscht’n nausghaut !"

    "Kreizkruzefix - himmeherrgott - sakramt - mileckstamarsch, du Pfannakuacha, du windiga !"
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  2. #22
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    54.450

    Standard AW: Lippenlesen gegen Rassismus

    Zitat Zitat von KTN Beitrag anzeigen
    Julia auf Twitter:
    Danke für euren Zuspruch für meine Absage für das Lippenlesen bei Merkel. Leider haben die Medien nun eine andere Lippenleserin gefunden, die sich dafür hergegeben hat. Ich kann es nicht verstehen, wie man für ein bisschen Aufmerksamkeit alles tut und Anstand/Respekt nicht zählt.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Die Göttliche will sie natürlich nicht belauschen.

    So habe es Probst auch abgelehnt, die Lippen von Bundeskanzlerin Angela Merkel zu lesen, als diese in der Öffentlichkeit einen Zitteranfalle hatte. „Dies war für mich vollkommen klar“, sagt Probst. Leider gebe es aber unter den Lippenlesern keinen gemeinsamen „Ehrenkodex“, der solche Aufträge generell verhindern würde.


    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  3. #23
    Ehemals Kaltduscher Benutzerbild von Esreicht!
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    dawodaKiniagwenis
    Beiträge
    17.794

    Standard AW: Lippenlesen gegen Rassismus

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Gilt das auch für deutschfeindliche und anti-weiße Hate Speech?

    ---
    Ha,ha,ha, das ist doch der Punkt. Würden nur deutschsprachige Lippenableser eingesetzt, wäre das bereits Rassismus, denn niemand darf wegen blubberdiblubb.....

    kd
    Umvolkung gegen AfD ! (ZEIT 27.10.19) nach Thüringen-Wahl:
    "Zuwanderung, jetzt… gezielte Migration aus dem Ausland." ----
    "Frankfurt am Main, Offenbach, Heilbronn, Sindelfingen – in diesen und anderen Städten sind Deutsche ohne Migrationshintergrund keine... absolute Mehrheit mehr "(NZZ 09.07.19)

  4. #24
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    81.658

    Standard AW: Lippenlesen gegen Rassismus

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Die Göttliche will sie natürlich nicht belauschen.

    So habe es Probst auch abgelehnt, die Lippen von Bundeskanzlerin Angela Merkel zu lesen, als diese in der Öffentlichkeit einen Zitteranfalle hatte. „Dies war für mich vollkommen klar“, sagt Probst. Leider gebe es aber unter den Lippenlesern keinen gemeinsamen „Ehrenkodex“, der solche Aufträge generell verhindern würde.


    ---
    Deren Hängebacken machen es jedem Lippenleser schwer, ihr Gesprochenes richtig zu deuten.
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  5. #25
    Hasst Spaltpilze Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    49.348

    Standard AW: Lippenlesen gegen Rassismus

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Deren Hängebacken machen es jedem Lippenleser schwer, ihr Gesprochenes richtig zu deuten.
    Nicht nur deswegen.

    Die versteht man ja schon als Normalhörender kaum noch.

    Wir faffen daff.
    .
    „Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers“.

  6. #26
    Mitglied Benutzerbild von kiwi
    Registriert seit
    17.04.2016
    Beiträge
    3.753

    Standard AW: Lippenlesen gegen Rassismus

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    So eine Spezialabteilung gabs glaube ich nicht mal in der Stasi.

    ---
    da musst Du die Erika fragen die weiß sicher Bescheid
    Einige kennen mich - viele können mich.

  7. #27
    Mit mir zum Kampf u. Sieg
    Registriert seit
    09.07.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    4.760

    Standard AW: Lippenlesen gegen Rassismus

    Zitat Zitat von Mütterchen Beitrag anzeigen
    Es ist "nur" eine Bloggerin, die sich für diese neue Maßnahme einsetzt. Verbreitet wurde ihre Forderung vom Deutschlandfunk.
    Unter dem Link kann man auch die Sendung anhören. Ich tue mir das nicht an.
    Worum geht es? Lippenleser gezielt einzusetzen um rassistische Bemerkungen zu erkennen, wenn sie eben nicht zu hören sind. Lippenleser sollen in Stadien gezielt eingesetzt werden. So was ist in anderen Ländern sowieso schon üblich, sagt die Bloggerin Julia Probst.
    Und es geht selbstverständlich um eine hehre Sache.






    [Links nur für registrierte Nutzer]


    ...


    hab vor einigen tagen im netz was gelesen, dass lippenlesen in sportstadien kommen soll, weil da so viel rechtsradikale sitzen, damit man die aufspüren kann.

    hab das gestern nochmal gesucht, nicht mehr gefunden, stattdessen einen artikel oder blog von 2014, wo auch drauf gepocht wurde.

    man kann halt nicht mehr benennen, wo das "ganze" angekommen ist.

    wär ja nicht das erstemal, das ein kaum vorstellbarer irrsinn sehr bald realität ist.
    meine beiträge sind ausschließl. mein geistiges eigentum.warnhinweis: fehlinterpretationen meiner aussagen gehen ausschl. zu lasten des lesers.

  8. #28
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    39.118

    Standard AW: Lippenlesen gegen Rassismus

    Zitat Zitat von Mütterchen Beitrag anzeigen
    Es ist "nur" eine Bloggerin, die sich für diese neue Maßnahme einsetzt. Verbreitet wurde ihre Forderung vom Deutschlandfunk.
    Unter dem Link kann man auch die Sendung anhören. Ich tue mir das nicht an.
    Worum geht es? Lippenleser gezielt einzusetzen um rassistische Bemerkungen zu erkennen, wenn sie eben nicht zu hören sind. Lippenleser sollen in Stadien gezielt eingesetzt werden. So was ist in anderen Ländern sowieso schon üblich, sagt die Bloggerin Julia Probst.
    Und es geht selbstverständlich um eine hehre Sache.






    [Links nur für registrierte Nutzer]


    ...
    Den kruden Beitrag der scheinbar geistig behinderten Bloggerin kann man als Beweis
    dafuer werten das die archaischen Urinstinkte der Menschen auch auf dem Gebiet
    multikultureller und interethischer Voelkerverstaendigung verkuemmt sind.

    Ein Schlag in die Hackfresse des verhassten Gegenuebers braucht weder Worte noch
    koerpersprachliche Gesten und bringt keinen wahrscheinlichen Praeventionserfolg.
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  9. #29
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    6.369

    Standard AW: Lippenlesen gegen Rassismus

    Was soll Merkel schon gross gesagt haben? Sie sagte: "Ich schaffe das"! (sagt jedenfalls die Ersatz-Lippenleserin). Ich kann zwar keine Lippen lesen, aber auf diesen Satz wäre ich auch gekommen.
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw
    Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen - F. Schiller

  10. #30
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    6.369

    Standard AW: Lippenlesen gegen Rassismus

    Zitat Zitat von dscheipi Beitrag anzeigen
    hab vor einigen tagen im netz was gelesen, dass lippenlesen in sportstadien kommen soll, weil da so viel rechtsradikale sitzen, damit man die aufspüren kann.

    hab das gestern nochmal gesucht, nicht mehr gefunden, stattdessen einen artikel oder blog von 2014, wo auch drauf gepocht wurde.

    man kann halt nicht mehr benennen, wo das "ganze" angekommen ist.


    wär ja nicht das erstemal, das ein kaum vorstellbarer irrsinn sehr bald realität ist.
    M.W. kommt dieser Vorschlag von Julia Probst, dieser Lippen ablesenden Bloggerin. Vielleicht wollte sie nur ihre Auftragslage etwas verbessern?
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw
    Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen - F. Schiller

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Gegen Islam - ist das Rassismus ???
    Von Der Sheriff im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 15.07.2007, 05:03
  2. Rassismus gegen Weisse
    Von Klopperhorst im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.12.2006, 13:52
  3. Rassismus. Rassismus gegen Deutsche und Europäer.
    Von Rikimer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 10.06.2005, 20:25

Nutzer die den Thread gelesen haben : 149

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben