+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 67

Thema: Augen auf beim Rindfleischkauf

  1. #11
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    25.846

    Standard AW: Augen auf beim Rindfleischkauf

    Zitat Zitat von sunbeam Beitrag anzeigen
    Ißt Du als Schlammbewohner in MeckPomm nicht sowieso Aas und Insekten? Was regst Du Dich also auf?
    Wer bei Ärger Leine zieht - so manchen schönen Tag noch sieht.






  2. #12
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    73.274

    Standard AW: Augen auf beim Rindfleischkauf

    Zitat Zitat von Kaktus Beitrag anzeigen
    ... Ich werde kein US-Rindfleisch von geklonten Viechern essen - das können die dort selbst essen ...
    Mach Dir keine Gedanken, sofern Du Dein Steak nur isst, und Dich nicht mit ihm paarst, besteht keine Gefahr.
    „Wenn ich wüsste, dass es nach dem Tod weitergeht, würde ich erst gar nicht sterben.“
    Matthias Beltz

  3. #13
    Der Kaishakunin Benutzerbild von Erich von Stahlhelm
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    hessen
    Beiträge
    16.504

    Standard AW: Augen auf beim Rindfleischkauf

    Zitat Zitat von Kaktus Beitrag anzeigen
    Nein:


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Kranker Scheiß.....
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  4. #14
    Mitglied Benutzerbild von bitchplease
    Registriert seit
    06.05.2017
    Beiträge
    377

    Standard AW: Augen auf beim Rindfleischkauf

    Weg mit den Zöllen auf das Rindfleisch. Ich will das billig haben.

  5. #15
    Verschwörungstheoretiker Benutzerbild von Nicht Sicher
    Registriert seit
    17.09.2011
    Ort
    Bananen Republik Deutschland
    Beiträge
    6.263

    Standard AW: Augen auf beim Rindfleischkauf

    Zitat Zitat von Kaktus Beitrag anzeigen
    weiter:[/FONT][/COLOR]https://www.nzz.ch/wirtschaft/usa-und-eu-einigen-sich-auf-anstieg-amerikanischer-rindfleischexporte-ld.1499725

    Ich werde kein US-Rindfleisch von geklonten Viechern essen - das können die dort selbst essen
    [/FONT][/COLOR]
    Ob geklont oder nicht ist mir ziemlich egal, da es keine naturwissenschaftlichen Argumente gegen das Erstere gibt. Dass es aber aus den USA stammt, ist ein schwerwiegendes Argument es nicht zu kaufen. Schlimm genug, dass wir bei vielen IT-Produkten aufgrund mangelhafter Alternativen darauf angewiesen sind, aber bei Nahrungsmitteln sehe ich nicht, warum wir die USA und ihre Bürger in irgendeiner Weise unterstützen sollten. Ganz im Gegenteil: Kauft nicht bei den Angelsachsen. Besonders nicht bei den Amis, deren Wirtschaft mit allen möglichen Mitteln sabotiert werden sollte.

  6. #16
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    62.221

    Standard AW: Augen auf beim Rindfleischkauf

    Zitat Zitat von Kaktus Beitrag anzeigen
    Nein:


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Und am Ende macht er dennoch Zölle auf unsere Autos. Also alles für nichts!

  7. #17
    Verschwörungstheoretiker Benutzerbild von Nicht Sicher
    Registriert seit
    17.09.2011
    Ort
    Bananen Republik Deutschland
    Beiträge
    6.263

    Standard AW: Augen auf beim Rindfleischkauf

    Nachtrag:

    Von jedem einzelnen Steak wird das Ursprungstier aufgeschrieben. Ausserdem werden dem Kadaver Körperzellen entnommen, damit - sollte das Steak besonders gut schmecken - Material zum Klonen vorhanden ist. Nachdem alle Steaks bezüglich ihrer Qualität eingeschätzt wurden, schnappt man sich die Kadaverzellen derjenigen Rinder, deren Steaks am besten schmeckten und entnimmt ihnen die für den Klonvorgang nötige DNS (Erbsubstanz).
    Was zum Henker sind "Kadaverzellen"? Ist das eine neue Rinderrasse? Möglicherweise sogar neue Art? Ordnung? Haben wir es vielleicht mit einem neuen Stamm zu tun? Ode gar einem eigenständigen Reich der Lebewesen?

    Natürlich nicht, nur mit primitiven Veganer-Vokabular fern der Biologie. Das sind keine "Kadaverzellen", sondern Zellen des geschlachteten Rindes, die je nach Gewebe und Umgebungsbedienungen mehr oder weniger lange weiter leben. Die DNA bleibt sogar noch sehr viel länger intakt.

    Und dieser Veganer-Kampfbegriff, Kadaver, wird im Text noch öfter weiter verwendet, weil offensichtlich handfeste Argumente fehlen. Und ja, ich esse natürlich lieber "Kadaver" als lebend. Wobei: Wie genau ist da eigentlich die Grenze zwischen lebend und "Kadaver" und mit welcher Toleranz?

  8. #18
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    62.221

    Standard AW: Augen auf beim Rindfleischkauf

    Zitat Zitat von Nicht Sicher Beitrag anzeigen
    Nachtrag:



    Was zum Henker sind "Kadaverzellen"? Ist das eine neue Rinderrasse? Möglicherweise sogar neue Art? Ordnung? Haben wir es vielleicht mit einem neuen Stamm zu tun? Ode gar einem eigenständigen Reich der Lebewesen?

    Natürlich nicht, nur mit primitiven Veganer-Vokabular fern der Biologie. Das sind keine "Kadaverzellen", sondern Zellen des geschlachteten Rindes, die je nach Gewebe und Umgebungsbedienungen mehr oder weniger lange weiter leben. Die DNA bleibt sogar noch sehr viel länger intakt.

    Und dieser Veganer-Kampfbegriff, Kadaver, wird im Text noch öfter weiter verwendet, weil offensichtlich handfeste Argumente fehlen. Und ja, ich esse natürlich lieber "Kadaver" als roh, wie es die veganen Primitivlinge tun.
    Veganer fragen gerne ja Fleischesser, ob sie es nicht ekelhaft finden, Leichen oder Kadaver zu essen. Es ist also ein Begriff, der dich anwidern soll. Bei mir habe ich da inzwischen aber was überlegt und das lag sogar an diesem Forum.
    Der User Skorpion968 hatte hier vor Jahren mal geschrieben, ob man es nicht ekelig findet, in eine Leiche zu beißen. Ich hätte damals schreiben sollen: "Nein, ich würde es viel widerlicher finden, in ein lebendes Tier zu beißen!"

    Dennoch bin ich bei Klonen ablehnend. Aus ethischen Gründen. Wo ist nebenbei auch das Besondere, wenn man alles künstlich erhalten will? Es muss auch die Vergänglichkeit beim Genuss geben.

  9. #19
    Verschwörungstheoretiker Benutzerbild von Nicht Sicher
    Registriert seit
    17.09.2011
    Ort
    Bananen Republik Deutschland
    Beiträge
    6.263

    Standard AW: Augen auf beim Rindfleischkauf

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Veganer fragen gerne ja Fleischesser, ob sie es nicht ekelhaft finden, Leichen oder Kadaver zu essen. Es ist also ein Begriff, der dich anwidern soll. Bei mir habe ich da inzwischen aber was überlegt und das lag sogar an diesem Forum.
    Der User Skorpion968 hatte hier vor Jahren mal geschrieben, ob man es nicht ekelig findet, in eine Leiche zu beißen. Ich hätte damals schreiben sollen: "Nein, ich würde es viel widerlicher finden, in ein lebendes Tier zu beißen!"

    Dennoch bin ich bei Klonen ablehnend. Aus ethischen Gründen. Wo ist nebenbei auch das Besondere, wenn man alles künstlich erhalten will?
    Ja, ich erinnere mich und in einen dieser Stränge war ich auch.

    Zum Klonen: Ja, ein strittiges Thema, wobei ich durchaus verstehe, dass man da irgendwo eine Grenze ziehen will. Soweit so gut, aber hier geht es ja viel weiter Richtung Veganismus. Das Thema Klonen ist da nur Mittel zum Zweck und dazu noch eher Nebensache gegen über den "Kadavern". Das Problem, dass es aus den USA kommt natürlich auch.

  10. #20
    Misanthrop Benutzerbild von Smoker
    Registriert seit
    17.09.2012
    Beiträge
    438

    Standard AW: Augen auf beim Rindfleischkauf

    Jippie günstige Steaks
    Leben und sterben lassen...

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Augen auf beim Kauf von Osterschinken
    Von carpe diem im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.03.2010, 12:55
  2. Tempolimit beim Adolf, Raserei beim Koni !
    Von roxelena im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 06.05.2008, 09:38
  3. Augen auf!
    Von Grotzenbauer im Forum Deutschland
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.02.2007, 11:58

Nutzer die den Thread gelesen haben : 103

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben