+ Auf Thema antworten
Seite 12 von 12 ErsteErste ... 2 8 9 10 11 12
Zeige Ergebnis 111 bis 120 von 120

Thema: Schurkenregime der USA, England und Israel versuchen Buergerkrieg in Hongkong anzuzetteln

  1. #111
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    39.411

    Standard AW: Schurkenregime der USA, England und Israel versuchen Buergerkrieg in Hongkong anzuzetteln

    Zitat Zitat von tosh Beitrag anzeigen
    Wieder wie im Eingangsbeitrag keine Quelle angegeben.
    Sinnloses Stochern im Nebel.
    Insiderquellen werden von mir verstaendlicherweise nicht oeffentlich gemacht!
    Was ist mit Dir los? Ist Deine Unbefangheiten irritiert? Pruefe Deinen Umgang!
    Moeglicherweise ist eine attraktive Agentin vom CIA oder Mossad auf Dich angesetzt,
    die Dir den klaren Verstand trueben koennte, falls Sie Dir Dein Gehirn absaugt.
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  2. #112
    Mitglied Benutzerbild von dr-esperanto
    Registriert seit
    27.01.2006
    Beiträge
    8.590

    Standard AW: Schurkenregime der USA, England und Israel versuchen Buergerkrieg in Hongkong anzuzetteln

    Farbrevolution in Hongkong
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Gen 3,15 In-imicítias ponam inter te et mulíerem, et semen tuum et semen illíus: ipsa cónteret caput tuum, et tu insidiáberis calcáneo ejus.
    Clámitat ad coelum vox sánguinis et Sodomorum, vox oppressorum, víduae, pretium famulorum. Iudex ergo, cum sedebit, quidquid latet adparebit!
    Flúctuat, nec mérgitur.

  3. #113
    Erfinder von USrael Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    66.170

    Standard AW: Schurkenregime der USA, England und Israel versuchen Buergerkrieg in Hongkong anzuzetteln

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Insiderquellen werden von mir verstaendlicherweise nicht oeffentlich gemacht!...
    So, so.
    Deutsch wird großgeschrieben
    USrael: Der Schwanz Israel wedelt mit dem Hund USA
    Zeitdilatation/Zeitreise bewiesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Hafele-Keating-Experiment
    Quadrokopter in der Bibel: https://www.politikforen.net/showthread.php?186118

  4. #114
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    7.345

    Standard AW: Schurkenregime der USA, England und Israel versuchen Buergerkrieg in Hongkong anzuzetteln

    "Die Straflosigkeit, mit der die USA Hongkong angreifen, ist verrückt. Gleichzeitig oder noch wahnsinniger ist die Berichterstattung der westlichen Medien über das, was in Hongkong vor sich geht. Kein Wort darüber, wie die unglaubliche "prodemokratische" Abstimmung bei den eher unwichtigen Bezirksratswahlen zustande kam. Von den 18 Bezirksräten gingen 452 von 479 Sitzen (71%) an "pro-demokratische" Kandidaten. Eine so extreme Anti-Peking-Abstimmung konnte nur durch massive westliche Propaganda zu einem Preis von Millionen von Dollar erreicht werden, die mit Algorithmen ausgerichtet war, die nach den Prinzipien der heute (scheinbar) nicht mehr existierenden Cambridge Analytica entwickelt wurden.

    Und das bei 70% der wahlberechtigten Wähler, die zur Wahl gehen. Nichts von diesem praktisch nicht realistischen Ergebnis wurde vom Westen analysiert und berichtet. In Wirklichkeit ist die überwiegende Mehrheit der Hongkonger krank und müde von der westlich inspirierten Gewalt, ist aber sehr stolz darauf, chinesischer Bürger zu sein. Sie wurden von den Propagandisten darauf hingewiesen, dass die Wahl von Kandidaten für die "Demokratie" der Weg zum Frieden sei. Und Frieden ist das, was jeder will. Schließlich haben sie, 1997 in China integriert, viel mehr Freiheit genossen als im britischen Kolonialismus, wo sie nicht einmal für ihre Bezirksräte stimmen durften. Die Absurdität hört hier nicht auf. Der US-Kongress hat kürzlich ein Gesetz verabschiedet, das es den USA ermöglichen würde, die "Demokratie" und die Menschenrechte in Hongkong zu überwachen, den so genannten "Human Rights and Democracy Act", mit dem Vorbehalt, Sanktionen zu verhängen, wenn Peking die von den USA auferlegten Regeln verletzen würde. Kannst du dir das vorstellen? Kann sich jemand diese allumfassende Arroganz vorstellen?

    Der US-Kongress verabschiedet Gesetze zur Kontrolle eines anderen ausländischen Territoriums? Und der Westen geht mit. Es kann auch in Europa bald passieren, dass die USA vorschreiben, was souveräne Nationen tun dürfen und was nicht. Es ist bereits geschehen. Die USA verbieten Europa, mit wem sie Geschäfte machen wollen - d.h. der Iran, wenn nicht, werden sie bestraft. Keine Kommentare. Es ist nur das neue Normal. Im Falle Hongkongs hat Peking protestiert, den US-Botschafter zweimal angerufen, um die Angelegenheit zu diskutieren - ohne Erfolg."


  5. #115
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    10.431

    Standard AW: Schurkenregime der USA, England und Israel versuchen Buergerkrieg in Hongkong anzuzetteln

    Destabilisieren mit allen Mitteln.

    «Massive Pressevorbereitung für eine westliche Konfrontation mit China»
    von Willy Wimmer, Statssekretär a. D. im deutschen Verteidigungsministerium

    «Schon lange sind anglo-japanische Pläne bekannt, aus dem grossen und einheitlichen China mindestens acht neue Staaten zu machen. Damit wäre der aufwachsende globale Faktor China temporär jedenfalls auf Eis gelegt. Wir werden in absehbarer Zeit bei den bekannten ‹hot spots› in China sehen können, wo noch gezündelt wird […].»

    Es stellt sich unter globalen Aspekten ein Déjà-vu-Erlebnis ein, wenn man die massive Pressevorbereitung für eine westliche Konfrontation mit China in diesen Tagen wahrnimmt. Bewusst wird an den alten Konfliktlinien gerüttelt, um China zu destabilisieren. Es sind beunruhigende Vorzeichen…..
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Schwadronierte in Zusammenhang mit dem Afghanistan-Krieg und dem Einsatz der Bundeswehr ein ehemaliger deutscher Verteidigungsminister davon, «Deutschland werde am Hindukusch verteidigt», wird es jetzt ernst gegen China.
    Die Pressegeschütze werden entlang der augenfälligen Konfliktlinien über das Hauptquartier in Washington in Stellung gebracht. Die chinesische Provinz Xingjiang und die dort lebenden Turk-Völker werden in Stellung gebracht gegen die Zentralregierung in Peking. Die Lage ist geradezu für einen Grosskonflikt angerichtet.
    Ein Konflikt übrigens, der in seiner Grundstruktur seit fast dreissig Jahren Muskeln entwickelt hat. Damit wird jetzt gespielt, weil das chinesische Mega-Projekt der «Seidenstrasse» den gemeinsamen euro-asiatischen Kontinent sichtbar zusammenwachsen lässt. Damit werden die amerikanische Dominanz der globalen Handelswege und das Sanktionsgeschäft zur Vernichtung von Staaten in Friedenszeiten dauerhaft geschwächt. Die Ereignisse in Hongkong zeigen nachhaltig, dass an den Ecken und Kanten Chinas mächtig gerüttelt wird.
    Schon lange sind anglo-japanische Pläne bekannt, aus dem grossen und einheitlichen China mindestens acht neue Staaten zu machen. Damit wäre der aufwachsende globale Faktor China temporär jedenfalls auf Eis gelegt. Wir werden in absehbarer Zeit bei den bekannten «hot spots» in China sehen können, wo noch gezündelt wird und möglichst grosse globale Anteilnahme hinter durchsichtigen Rivalitätsmanövern organisiert werden kann.

  6. #116
    Erfinder von USrael Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    66.170

    Standard AW: Schurkenregime der USA, England und Israel versuchen Buergerkrieg in Hongkong anzuzetteln

    Zitat Zitat von Pelle Beitrag anzeigen
    ..... Die Absurdität hört hier nicht auf. Der US-Kongress hat kürzlich ein Gesetz verabschiedet, das es den USA ermöglichen würde, die "Demokratie" und die Menschenrechte in Hongkong zu überwachen, den so genannten "Human Rights and Democracy Act", mit dem Vorbehalt, Sanktionen zu verhängen, wenn Peking die von den USA auferlegten Regeln verletzen würde. Kannst du dir das vorstellen? Kann sich jemand diese allumfassende Arroganz vorstellen?

    Der US-Kongress verabschiedet Gesetze zur Kontrolle eines anderen ausländischen Territoriums? Und der Westen geht mit. Es kann auch in Europa bald passieren, dass die USA vorschreiben, was souveräne Nationen tun dürfen und was nicht. Es ist bereits geschehen. Die USA verbieten Europa, mit wem sie Geschäfte machen wollen - d.h. der Iran, wenn nicht, werden sie bestraft. Keine Kommentare.* Es ist nur das neue Normal. Im Falle Hongkongs hat Peking protestiert, den US-Botschafter zweimal angerufen, um die Angelegenheit zu diskutieren - ohne Erfolg." ...
    Das ist tatsächlich ungeheuerlich.

    *Doch, gegen diese abartig hochmütige Bevormundung hat die EU ja Gegenmassnahmen beschlossen um betroffenen europ. Firmen zu helfen, allerdings mW fast ohne Erfolg. Die meisten Banken und Firmen kuschen wohl vor den USA, wollen sich Geschäfte mit diesem Terrorstaat nicht entgehen lassen.
    Deutsch wird großgeschrieben
    USrael: Der Schwanz Israel wedelt mit dem Hund USA
    Zeitdilatation/Zeitreise bewiesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Hafele-Keating-Experiment
    Quadrokopter in der Bibel: https://www.politikforen.net/showthread.php?186118

  7. #117
    Erfinder von USrael Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    66.170

    Standard AW: Schurkenregime der USA, England und Israel versuchen Buergerkrieg in Hongkong anzuzetteln

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Destabilisieren mit allen Mitteln.

    «Massive Pressevorbereitung für eine westliche Konfrontation mit China»
    von Willy Wimmer, Statssekretär a. D. im deutschen Verteidigungsministerium

    «Schon lange sind anglo-japanische Pläne bekannt, aus dem grossen und einheitlichen China mindestens acht neue Staaten zu machen. Damit wäre der aufwachsende globale Faktor China temporär jedenfalls auf Eis gelegt. Wir werden in absehbarer Zeit bei den bekannten ‹hot spots› in China sehen können, wo noch gezündelt wird […].»

    Es stellt sich unter globalen Aspekten ein Déjà-vu-Erlebnis ein, wenn man die massive Pressevorbereitung für eine westliche Konfrontation mit China in diesen Tagen wahrnimmt. Bewusst wird an den alten Konfliktlinien gerüttelt, um China zu destabilisieren. Es sind beunruhigende Vorzeichen…..
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Schwadronierte in Zusammenhang mit dem Afghanistan-Krieg und dem Einsatz der Bundeswehr ein ehemaliger deutscher Verteidigungsminister davon, «Deutschland werde am Hindukusch verteidigt», wird es jetzt ernst gegen China.*
    Die Pressegeschütze werden entlang der augenfälligen Konfliktlinien über das Hauptquartier in Washington in Stellung gebracht. Die chinesische Provinz Xingjiang und die dort lebenden Turk-Völker werden in Stellung gebracht gegen die Zentralregierung in Peking. Die Lage ist geradezu für einen Grosskonflikt angerichtet.
    Ein Konflikt übrigens, der in seiner Grundstruktur seit fast dreissig Jahren Muskeln entwickelt hat. Damit wird jetzt gespielt, weil das chinesische Mega-Projekt der «Seidenstrasse» den gemeinsamen euro-asiatischen Kontinent sichtbar zusammenwachsen lässt. Damit werden die amerikanische Dominanz der globalen Handelswege und das Sanktionsgeschäft zur Vernichtung von Staaten in Friedenszeiten dauerhaft geschwächt. Die Ereignisse in Hongkong zeigen nachhaltig, dass an den Ecken und Kanten Chinas mächtig gerüttelt wird.
    Schon lange sind anglo-japanische Pläne bekannt, aus dem grossen und einheitlichen China mindestens acht neue Staaten zu machen. Damit wäre der aufwachsende globale Faktor China temporär jedenfalls auf Eis gelegt. Wir werden in absehbarer Zeit bei den bekannten «hot spots» in China sehen können, wo noch gezündelt wird und möglichst grosse globale Anteilnahme hinter durchsichtigen Rivalitätsmanövern organisiert werden kann.
    Die Pläne sind wohl sehr wichtig weil du den Absatz zweimal schreibst - mir waren sie bisher nicht bekannt.

    Ausser mit Pressegeschützen und solchen geheimdienstlichen Zündel-Aktivitäten arbeitet ja der "Vorkämpferstaat für die Freiheit" auch ganz gewaltig mit Wirtschaftssanktionen. China wird das alles weiter auf seine Weise handhaben.

    *Dass die USA einen WKIII gegen China (das mit Russland und Iran militärisch verbündet ist) starten werden glaube ich nicht.
    Das werden die Juden verhindern wie sie den Angriffskriegsversuch des Vollidioten Trump gegen den Iran gestoppt haben, eine zersörte Welt läßt sich ja schlecht ausbeuten.

    Ausserdem sind Russland und China bereits den USA militärisch überlegen.
    Deutsch wird großgeschrieben
    USrael: Der Schwanz Israel wedelt mit dem Hund USA
    Zeitdilatation/Zeitreise bewiesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Hafele-Keating-Experiment
    Quadrokopter in der Bibel: https://www.politikforen.net/showthread.php?186118

  8. #118
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    15.541

    Standard AW: Schurkenregime der USA, England und Israel versuchen Buergerkrieg in Hongkong anzuzetteln

    Zitat Zitat von tosh Beitrag anzeigen
    Die Pläne sind wohl sehr wichtig weil du den Absatz zweimal schreibst - mir waren sie bisher nicht bekannt.

    Ausser mit Pressegeschützen und solchen geheimdienstlichen Zündel-Aktivitäten arbeitet ja der "Vorkämpferstaat für die Freiheit" auch ganz gewaltig mit Wirtschaftssanktionen. China wird das alles weiter auf seine Weise handhaben.

    *Dass die USA einen WKIII gegen China (das mit Russland und Iran militärisch verbündet ist) starten werden glaube ich nicht.
    Das werden die Juden verhindern wie sie den Angriffskriegsversuch des Vollidioten Trump gegen den Iran gestoppt haben, eine zersörte Welt läßt sich ja schlecht ausbeuten.

    Ausserdem sind Russland und China bereits den USA militärisch überlegen.
    Laut den Rabbis ist es genau umgekehrt, ein 3. WK ist zwingend und in diesem sollen Nicht-Juden wieder viele Nicht-Juden töten.
    Danach wird sich Israel als Macht es Friedens aufschwingen und seine Kommissionen in all die zerstörten nicht-jüdischen Völker entsenden, um den ewigen "Frieden" zu überwachen.
    Über Spanien lacht die Sonne. Über Deutsche die ganze Welt.
    Wen Barschel, Mölln, Solingen, "NSU" etc. interessieren: www. kaiserreich. tv

  9. #119
    Mitglied
    Registriert seit
    07.09.2018
    Beiträge
    726

    Standard AW: Schurkenregime der USA, England und Israel versuchen Buergerkrieg in Hongkong anzuzetteln

    Zitat Zitat von frundsberg Beitrag anzeigen
    Laut den Rabbis ist es genau umgekehrt, ein 3. WK ist zwingend und in diesem sollen Nicht-Juden wieder viele Nicht-Juden töten.
    Danach wird sich Israel als Macht es Friedens aufschwingen und seine Kommissionen in all die zerstörten nicht-jüdischen Völker entsenden, um den ewigen "Frieden" zu überwachen.
    Hoffentlich rafft der 3. Wöltkrieg dich endlich dahin. Meine Güte . Frage : Welches Waffeleisen benutzt du für deine Thesenbildung ?

  10. #120
    Erfinder von USrael Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    66.170

    Standard AW: Schurkenregime der USA, England und Israel versuchen Buergerkrieg in Hongkong anzuzetteln

    Zitat Zitat von frundsberg Beitrag anzeigen
    Laut den Rabbis ist es genau umgekehrt, ein 3. WK ist zwingend und in diesem sollen Nicht-Juden wieder viele Nicht-Juden töten.
    Danach wird sich Israel als Macht es Friedens aufschwingen und seine Kommissionen in all die zerstörten nicht-jüdischen Völker entsenden, um den ewigen "Frieden" zu überwachen.
    Mit den Rabbis kenne ich mich nicht aus. Das Sagen dürften bei Jenen andere haben, insbesondere die Finanzelite.
    Deutsch wird großgeschrieben
    USrael: Der Schwanz Israel wedelt mit dem Hund USA
    Zeitdilatation/Zeitreise bewiesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Hafele-Keating-Experiment
    Quadrokopter in der Bibel: https://www.politikforen.net/showthread.php?186118

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.07.2013, 21:55
  2. Hongkong-Singapur, die neuen Steuerparadiese
    Von klartext im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.11.2010, 13:50
  3. Israel-England(Akademisches Zusammenarbeit!
    Von Dayan im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.02.2010, 20:44
  4. Dem Iraq droht ein Buergerkrieg!!!
    Von Mondgoettin im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 139
    Letzter Beitrag: 25.02.2006, 07:06

Nutzer die den Thread gelesen haben : 104

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben