+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 29 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 286

Thema: US Armee zieht weiter?

  1. #11
    Last Line Of Defense Benutzerbild von sunbeam
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    50.525

    Standard AW: US Armee zieht weiter?

    Verstehe das Gejammer nicht. Da kündigt der Besatzer an die Besatzungstruppen abzuziehen und will das als Drohung verstanden wissen. Sind denn alle hier verrückt geworden?
    When the night is done the sun starts smiling
    The ocean kisses the sky and the horizon

    It‘s a lovelee dae – and the sun is shining
    Everywhere I go – I see children smilin‘

  2. #12
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    58.069

    Standard AW: US Armee zieht weiter?

    Zitat Zitat von sunbeam Beitrag anzeigen
    Verstehe das Gejammer nicht. Da kündigt der Besatzer an die Besatzungstruppen abzuziehen und will das als Drohung verstanden wissen. Sind denn alle hier verrückt geworden?
    Die Bundesregierung wird das wohl als Drohung verstehen. Allerdings wird da nix draus. So dumm sind die Amis nicht, den idealen Standort im Herzen Europas einfach so aufzugeben.

    Ach ja, und hätten wir eine verantwortungsvolle Regierung, würde die ob dieser "Drohung" unser Militär aufrüsten bis es weh tut.

  3. #13
    Mitglied Benutzerbild von glaubensfreie Welt
    Registriert seit
    07.02.2006
    Beiträge
    5.499

    Standard AW: US Armee zieht weiter?

    Zitat Zitat von sunbeam Beitrag anzeigen
    Verstehe das Gejammer nicht. Da kündigt der Besatzer an die Besatzungstruppen abzuziehen und will das als Drohung verstanden wissen. Sind denn alle hier verrückt geworden?
    So sehe ich das auch!!!! Wir sollten Freudentänze machen. Die Null muss stehen.
    Demokratie ist Freiheit, Rechtsstaat ist Diktatur des Geldes.

    Keine Links in Signaturen

  4. #14
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    03.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    9.633

    Standard AW: US Armee zieht weiter?

    Zitat Zitat von Carl von Cumersdorff Beitrag anzeigen
    Wie die Medien berichten, droht Richard Grenell alle Truppen aus Deutschland abzuziehen, wenn Deutschland seinen Verpflichtungen nicht nachkommt. Noch nie in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland hat es so einen Freundschaftsbruch, die von einer deutscher Regierung ausgegangen ist. Trotzdem frage ich mich, ob ich mich freuen oder weinen soll. Ich wäre froh, sollten die GI`s abziehen allerdings nicht so würdelos. Wahrscheinlich bekämen sie im Ernstfall von der Merkel-Administration noch den Dolch in den Rücken versenkt.
    Die scheiß Besatzer, unsere Feinde, wollen abziehen? Hoffen wir es! Zur Hölle mit den fucking USA und allen, die sie als "Freunde" ansehen.
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  5. #15
    Autobahn Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Zentrum für politische Blödheit
    Beiträge
    21.282

    Standard AW: US Armee zieht weiter?

    Zitat Zitat von sunbeam Beitrag anzeigen
    Verstehe das Gejammer nicht. Da kündigt der Besatzer an die Besatzungstruppen abzuziehen und will das als Drohung verstanden wissen. Sind denn alle hier verrückt geworden?
    Vielleicht die 12000 zivilen Beschäftigten?
    Oder die Kommunen, wo die Amis ihr Geld ausgeben?
    Wobei die Kartoffeln glaube ich die Liegenschaften bezahlen müssen.

    Also von mir aus können die Amis sofort abziehen.

  6. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2015
    Beiträge
    2.877

    Standard AW: US Armee zieht weiter?

    Die Amis wollen ihren größten Stützpunkt in Europa aufgeben-lächerlich.
    Zumal der deutsche Steuerzahler die auch noch finanziert.
    hab mal war von über 1 Millarde gelesen

    Gerade finanzieren wir doch wieder mit zigmillionen Euros den Bau einer neuen Zweigstelle.

  7. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    15.05.2007
    Ort
    angekommen
    Beiträge
    11.286

    Standard AW: US Armee zieht weiter?

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Wäre wünschenswert. Keiner mehr da der die Regierung im Zweifel aus de Scheiße haut und wäre somit gezwungen endlich aufzurüsten oder das Land zum Sturm freizugeben.
    Die Amis und die Bunzelregierung aus der Scheisse hauen, es darf gelacht werden. Die hatten und haben nie vor irgend jemanden in Europa aus der Scheisse zu hauen, die Deutschen wenn überhaupt als letzte.

  8. #18
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    03.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    9.633

    Standard AW: US Armee zieht weiter?

    Zitat Zitat von Sitting Bull Beitrag anzeigen
    Die Amis wollen ihren größten Stützpunkt in Europa aufgeben-lächerlich.
    Zumal der deutsche Steuerzahler die auch noch finanziert.
    hab mal war von über 1 Millarde gelesen

    Gerade finanzieren wir doch wieder mit zigmillionen Euros den Bau einer neuen Zweigstelle.
    Glaube ich jetzt auch nicht. Freiwillig und eben mal so machen die sich hier nicht vom Acker. Leider!
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  9. #19
    D Benutzerbild von KALTENBORN
    Registriert seit
    28.11.2012
    Ort
    Land Brandenburg
    Beiträge
    1.114

    Standard AW: US Armee zieht weiter?

    Zitat Zitat von Carl von Cumersdorff Beitrag anzeigen
    Wie die Medien berichten, droht Richard Grenell alle Truppen aus Deutschland abzuziehen, wenn Deutschland seinen Verpflichtungen nicht nachkommt.
    Wann, in der Geschichte, hat ein Hegemon jemals seinen (un)freien Vasallen selbstlos das Feld überlassen?

  10. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2015
    Beiträge
    2.877

    Standard AW: US Armee zieht weiter?

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Glaube ich jetzt auch nicht. Freiwillig und eben mal so machen die sich hier nicht vom Acker. Leider!
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Das wollen die Polen in Zukinft finanzieren ? Lach mich schlapp.

    Selbst Ikea hat Polen wieder verlassen.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. US-Armee zieht aus Heidelberg und Mannheim ab
    Von Freikorps im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 206
    Letzter Beitrag: 01.07.2010, 09:15
  2. Zahl der Suizide in US-Armee nimmt weiter zu
    Von carpe diem im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 21.11.2009, 15:40
  3. Monokulti: NPD zieht weiter Ostwärts!
    Von Stephan im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 04.08.2005, 15:20

Nutzer die den Thread gelesen haben : 158

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben