+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 29 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 286

Thema: US Armee zieht weiter?

  1. #21
    D Benutzerbild von KALTENBORN
    Registriert seit
    28.11.2012
    Ort
    Land Brandenburg
    Beiträge
    1.113

    Standard AW: US Armee zieht weiter?

    Zitat Zitat von Sitting Bull Beitrag anzeigen
    Selbst Ikea hat Polen wieder verlassen.
    Na ja, sooo uninteressant sind die Polen für die Amis nicht; finanziert doch eh alles der schlappe Nachbar aussm Westen!

  2. #22
    Verschwörungstheoretiker Benutzerbild von Nicht Sicher
    Registriert seit
    17.09.2011
    Ort
    Bananen Republik Deutschland
    Beiträge
    6.369

    Standard AW: US Armee zieht weiter?

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Das ist so eine Drohung: "Ich halte mal die Luft an, mal sehen, wann du aufgibst!"
    Eben! Deswegen glaube ich diese Drohung erst dann, wenn ich die Umsetzung in die Tat sehe! Was absolut gegen die globalen Hegemonialinteressen der USA wäre, und deswegen wohl nie freiwillig geschehen wird.

    Zitat Zitat von Esreicht! Beitrag anzeigen
    Hallo,

    und ihre Atomraketen können sie auch gleich mitnehmen!


    kd
    Die haben hier derzeit nur primitive Freifallbomben, mit denen man erst über das Ziel fliegen muss. Deutschland sollte diese aber behalten und aus dem Plutonium eigene Atomwaffen herstellen.
    Zitat Zitat von Erwerbsregel 194
    Gute Geschäfte macht man nur, wenn man über seine Kundschaft vorher bescheid weiß.

  3. #23
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    03.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    9.590

    Standard AW: US Armee zieht weiter?

    Die USA wird zum Dritte Welt Land, ihre Macht wird verrosten. Parasiten haben dieses Land von innen heraus befallen und sie fressen - gemäß ihrer Natur - bis diese Zivilisation am Ende ist. In diesem Fall ist es aber gut, wenn sie sich selbst zerstören.

    Zitat Zitat von Nicht Sicher Beitrag anzeigen
    Die haben hier derzeit nur primitive Freifallbomben, mit denen man erst über das Ziel fliegen muss. Deutschland sollte diese aber behalten und aus dem Plutonium eigene Atomwaffen herstellen.
    Dafür brauchen wir aber erst einmal einen wirklichen deutschen Staat und kein Besatzerregime wie die BRD.
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  4. #24
    D Benutzerbild von KALTENBORN
    Registriert seit
    28.11.2012
    Ort
    Land Brandenburg
    Beiträge
    1.113

    Standard AW: US Armee zieht weiter?

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Die scheiß Besatzer, unsere Feinde, wollen abziehen? Hoffen wir es!
    Ganz so einfach isses nicht! Egal was wir glauben das der andere es wäre, letztlich sind wir alle zusammen immer noch im alten Rom zu Hause.

  5. #25
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    03.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    9.590

    Standard AW: US Armee zieht weiter?

    Zitat Zitat von KALTENBORN Beitrag anzeigen
    Ganz so einfach isses nicht! Egal was wir glauben das der andere es wäre, letztlich sind wir alle zusammen immer noch im alten Rom zu Hause.
    Die international verstreute Bande, die die USA kontrolliert, ist maßgeblich am Untergang Europas beteiligt. Da gibt es keine Gemeinsamkeiten, sondern nur klare Abgrenzung. Entweder die europ. Völker überleben oder die Gegenseite.
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  6. #26
    Freund des Weltuntergangs Benutzerbild von Nationalix
    Registriert seit
    23.09.2008
    Ort
    Dreckloch Berlin
    Beiträge
    19.977

    Standard AW: US Armee zieht weiter?

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Vielleicht die 12000 zivilen Beschäftigten?
    Oder die Kommunen, wo die Amis ihr Geld ausgeben?
    Wobei die Kartoffeln glaube ich die Liegenschaften bezahlen müssen.

    Also von mir aus können die Amis sofort abziehen.
    Um die Zivilangestellten mache ich mir keine Gedanken. Im schlimmsten Fall landen sie beim Jobcenter. Aber wer für fremde Besatzungstruppen arbeitet hat es auch nicht anders verdient.

    Also raus mit den Amis. Die braucht hier kein Mensch!
    We must meet the threat with our valor, our blood, indeed with our very lives to ensure that human civilization, not Islam, dominates this galaxy - now and always. (Sky Marshal Dienes, Starship Troopers).


  7. #27
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    33.902

    Standard AW: US Armee zieht weiter?

    Wie einst die DDR Führung Angst hatte das sich die Sowjetunion sich nicht mehr für die DDR zuständig fühlt, so fürchtet die BRD Politkaste so etwas ähnliches durch die USA. Die deutsche Politkaste wollte nach 1945 nie ein selbstständiger Staat werden. Alle deutschen Systeme wurden von ihrer jeweiliger Besatzungsmacht aufgebaut, bis heute baut die BRD Politkaste darauf das die letzte verbliebene Besatzungsmacht ihre Funktion als Notbremse wahrnimmt.
    Nicht Sozialamt gibt Geld, sondern Allah!

  8. #28
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    81.660

    Standard AW: US Armee zieht weiter?

    Zitat Zitat von Carl von Cumersdorff Beitrag anzeigen
    Wie die Medien berichten, droht Richard Grenell alle Truppen aus Deutschland abzuziehen, wenn Deutschland seinen Verpflichtungen nicht nachkommt. Noch nie in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland hat es so einen Freundschaftsbruch, die von einer deutscher Regierung ausgegangen ist. Trotzdem frage ich mich, ob ich mich freuen oder weinen soll. Ich wäre froh, sollten die GI`s abziehen allerdings nicht so würdelos. Wahrscheinlich bekämen sie im Ernstfall von der Merkel-Administration noch den Dolch in den Rücken versenkt.
    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Wie einst die DDR Führung Angst hatte dass sich die Sowjetunion sich nicht mehr für die DDR zuständig fühlt, so fürchtet die BRD Politkaste so etwas ähnliches durch die USA. Die deutsche Politkaste wollte nach 1945 nie ein selbstständiger Staat werden. Alle deutschen Systeme wurden von ihrer jeweiliger Besatzungsmacht aufgebaut, bis heute baut die BRD Politkaste darauf das die letzte verbliebene Besatzungsmacht ihre Funktion als Notbremse wahrnimmt.
    Keine Bange, die USA werden ihren "Schützling" (BRD) niemals sich selbst überlassen.
    Die USA wollen schließlich immer "vor Ort" sein, falls ihr "Schützling" einmal vom politisch vorgegebenen Kurs abweichen will...
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  9. #29
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    33.902

    Standard AW: US Armee zieht weiter?

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Keine Bange, die USA werden ihren "Schützling" (BRD) niemals sich selbst überlassen.
    Die USA wollen schließlich immer "vor Ort" sein, sollte ihr "Schützling" einmal vom vorgegebenen Kurs abweichen wollen...
    4 kommunistische Parteien das könnte selbst den Amis zu viel werden, das einzige positive dieses BRD Konstrukt ist, das sie sich an den Urteilen von Nürnberg gebunden fühlen.
    Nicht Sozialamt gibt Geld, sondern Allah!

  10. #30
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    6.382

    Standard AW: US Armee zieht weiter?

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    ...und nehmt eure Waffen und euren Müll mit!
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw
    Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen - F. Schiller

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. US-Armee zieht aus Heidelberg und Mannheim ab
    Von Freikorps im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 206
    Letzter Beitrag: 01.07.2010, 09:15
  2. Zahl der Suizide in US-Armee nimmt weiter zu
    Von carpe diem im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 21.11.2009, 15:40
  3. Monokulti: NPD zieht weiter Ostwärts!
    Von Stephan im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 04.08.2005, 15:20

Nutzer die den Thread gelesen haben : 158

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben