+ Auf Thema antworten
Seite 4 von 17 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 14 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 161

Thema: Setzt China jetzt die Volksbefreiungsarmee in Hongkong ein?

  1. #31
    BRD verrecke! Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    9.123

    Standard AW: Setzt China jetzt die Volksbefreiungsarmee in Hongkong ein?

    Zitat Zitat von Zirrus Beitrag anzeigen
    Das Streben nach Freiheit ist kein Zirkus, sondern ein legitimes menschliches Anliegen!
    Der Pöbel kann nicht mit Freiheit umgehen, deshalb greift in freiheitlichen Gesellschaften schnell Dekadenz und Verfall um sich. Freiheit für den Pöbel ist daher abzulehnen und entschieden zu bekämpfen.

  2. #32
    Mitglied
    Registriert seit
    05.01.2019
    Ort
    Braunschweiger Land
    Beiträge
    514

    Standard AW: Setzt China jetzt die Volksbefreiungsarmee in Hongkong ein?

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    So, welche Freiheiten sollten denn fehlen (ausser der von mir eingangs erwähnten "Freiheit", die Stadt und das Erwerbsleben lahmlegen zu dürfen)?
    Die Freiheit sich von China, einem Land zu dem man anscheinend nicht dazugehört, zu lösen.

  3. #33
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    11.137

    Standard AW: Setzt China jetzt die Volksbefreiungsarmee in Hongkong ein?

    Ich warte täglich darauf. Bin gespannt wer und wie den Funken zündet?

  4. #34
    Mitglied Benutzerbild von Querfront
    Registriert seit
    24.09.2015
    Beiträge
    4.608

    Standard AW: Setzt China jetzt die Volksbefreiungsarmee in Hongkong ein?

    Zitat Zitat von Wunderbar Beitrag anzeigen
    Die Freiheit sich von China, einem Land zu dem man anscheinend nicht dazugehört, zu lösen.
    Hongkong gehörte schon zu China, als wir noch in Lehmhütten gelebt haben.

  5. #35
    Mitglied
    Registriert seit
    05.01.2019
    Ort
    Braunschweiger Land
    Beiträge
    514

    Standard AW: Setzt China jetzt die Volksbefreiungsarmee in Hongkong ein?

    Zitat Zitat von Querfront Beitrag anzeigen
    Hongkong gehörte schon zu China, als wir noch in Lehmhütten gelebt haben.
    Hong Kong gehörte mal zu China, aber heute sieht es eher nicht danach aus.

    On the relationship between Hong Kong and China - the media portrays it almost like between New York and the US. It’s not. It’s more like between Puerto Rico and the U.S.


    • Hong Kong’s education system is entirely in English, not in Chinese.
    • Hong Kong’s Chief Executive, Carrie Lam, was educated in Oxford. She, and her husband, and her two children, are all holders of British passports. Mrs. Lam is a classic British-trained civil servant until she rose to the level of HK Chief Executive, when she had to give up UK passport for a PRC one, because one really can’t be swearing loyalty oath to the British Queen while serving as the top leader in a Chinese city (according to Hong Kong’s Basic Law). The rest of her family are still British.
    • Hong Kong’s biggest bank is HSBC, which made its first pot of gold from financing the illegal opium trade into China, and now a top UK bank headquartered in London.
    • Hong Kong is run by tycoons, all of them having multiple foreign passports. Hong Kong’s Richest People The richest HK tycoon is a Canadian living in UK. Li Ka-shing China doesn’t mind if the UK offered all HKers UK citizenship at the time of Handover, like what Portugal did to Macao residents. The British government not only refused to do so itself, but tried to prevent Portugal from doing so to the Macao residents. Portugal Offers Citizenship to Many in Last Colonial Outpost : Macao, a 'Poor Relation,' Draws Envy of Hong Kong The rich, and some middle-class HKers got the Anglo passports.
    • 14 out of 18 judges in Hong Kong’s highest court are foreigners. The latest appointed high-court judges are one from the UK and one from Canada. Why Hong Kong’s top court is staffed with foreign judges The President of Hong Kong’s bar association is also a Brit trained in Lincolns Inn. Hong Kong Bar Association
    • HK Police Force trains at Scotland Yard, and there are many senior officers who are British, a legacy of past recruitment from the British foreign services. Activists single out British officers in protests against Hong Kong police
    • Hong Kong has never, ever, paid a dime of tax to the PRC. Hong Kong’s GDP is not included in the calculation of PRC’s GDP.
    • There is a “hard border” between Hong Kong and Mainland China. Visa, passport, customs, tariffs, border patrol, the whole deal.


    OK then, the money is Anglo money, the prominent citizens are British/Canadian/Australian, the top executive is Oxford-trained, the judges and lawyers are all British/Canadian/Australian - Exactly what is there for China to lose anyway?
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Hong Kong ist praktisch ein eigenes Land mit stärkeren Beziehungen zum westlichen Ausland als zum chinesischen Mutterland.

  6. #36
    Mitglied Benutzerbild von Querfront
    Registriert seit
    24.09.2015
    Beiträge
    4.608

    Standard AW: Setzt China jetzt die Volksbefreiungsarmee in Hongkong ein?

    Zitat Zitat von Reichs_Adler Beitrag anzeigen
    Es geht den meisten wohl eher darum, diese Freiheiten auch zu behalten. Sobald China beschließt sich an diesen Vertrag nicht mehr zu halten, ist er das Papier nicht mehr wert auf dem er geschrieben steht. Wie ein andere User bereits treffend festgestellt hat, gibt es niemanden der die Chinesen ernsthaft an irgendetwas hindern kann. Das geplante Auslieferungsabkommen ist ja schon ein erster Schritt in diese Richtung, auch wenn es genug Naivlinge gibt, übrigens auch hier, die wirklich glauben das es den Chinesen dabei nur um einen einzigen Mörder geht.
    Diese Freiheiten werden hier idealisiert dargestellt. Auch in Deutschland gibt es da Einschränkungen, die leider immer größer werden. Zunächst mal kann es persönliche Freiheiten nur in einem stabilen, wirtschftlich gesunden Staat geben. In Shitholes herrschen Willkür und das Recht des Stärkeren. diese Stabilität muss der Staat natürlich mit einer gewissen Autorität durchsetzen. Die meisten, der von Chronos genannten Freiheiten, gibt es seit einigen Jahren auch in der VR China. Die Punkte

    - Absolut freier Warenverkehr mit dem Ausland;
    - Absolute Religionsfreiheit;
    - Absolute Pressefreiheit;
    - Absolute Meinungsfreiheit;
    gibt es auch in Hongkong nur mit gewissen Einschränkungen, bei uns in D übrigens auch. Wenn der äußere Druck auf China, vor allem durch die aggressive Politik des Westens nachlässt, wird auch die dortige Führung die Zügel etwas lockern. Ein Land mit 1,2 Mrd Einwohnern, kann man nun mal nicht basisdemokratisch führen.

  7. #37
    DR statt DDR Benutzerbild von Registrierter
    Registriert seit
    30.04.2006
    Beiträge
    17.154

    Standard AW: Setzt China jetzt die Volksbefreiungsarmee in Hongkong ein?

    Zitat Zitat von kotzfisch Beitrag anzeigen
    und ich muß im September da hin.
    Für 14Tage.

    So schaut das aus.
    Hast Du schon Eintrittskarten?
    Ostkurve oder Westkurve?
    Und welche Mannschaft unterstützt Du?
    Der GROSSE AUSTAUSCH ist der moderne Völkermord:
    Stufe 1: Geburtenreduzierung
    Stufe 2: Besiedlung per Massenmigration


    Heimatforum

  8. #38
    KEINE FRAKTION Benutzerbild von kotzfisch
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    49.053

    Standard AW: Setzt China jetzt die Volksbefreiungsarmee in Hongkong ein?

    Zitat Zitat von Registrierter Beitrag anzeigen
    Hast Du schon Eintrittskarten?
    Ostkurve oder Westkurve?
    Und welche Mannschaft unterstützt Du?
    Eintrittskarte ist da.(Emirates)
    Unterkunft BALI HOTEL Lamma Island.
    (Das ist weit vom Schuss)
    Südkurve sozusagen.

    Ich nehme nicht Partei.Ich wüßte gar nicht welche.
    Komm vorbei ich gebe ein paar Bier aus.
    Getretener Quark wird breit, nicht stark
    politikarena.net

  9. #39
    Erfahrener Kamikaze Benutzerbild von Trantor
    Registriert seit
    11.01.2012
    Ort
    Südwesten
    Beiträge
    13.630

    Standard AW: Setzt China jetzt die Volksbefreiungsarmee in Hongkong ein?

    Zitat Zitat von Sitting Bull Beitrag anzeigen
    Ob China innerlich verfault ist , das ist mir völlig wurscht.

    Die Chinesen und deren Mentalität ,die ich bisher kennengelernt,auch an der Uni in England,wo meine Tochter einst studierte,sollen bleiben wo der Pfeffer wächst.
    was haben den Chinesen für eine Mentalität? - ehrlich gsagt kenne ich keinen einzigen persönlich, Mit Japanern komme ich zB gut aus.
    Geändert von Trantor (14.08.2019 um 14:44 Uhr)
    “Der Politischen Korrektheit geht es nicht darum, eine abweichende Meinung als falsch zu erweisen, sondern den abweichend Meinenden als unmoralisch zu verurteilen. Man kritisiert abweichende Meinungen nicht mehr, sondern hasst sie einfach. Wer widerspricht, wird nicht widerlegt, sondern zum Schweigen gebracht.”
    Prof.Dr. Norbert Bolz, Medienwissenschaftler

  10. #40
    Erfahrener Kamikaze Benutzerbild von Trantor
    Registriert seit
    11.01.2012
    Ort
    Südwesten
    Beiträge
    13.630

    Standard AW: Setzt China jetzt die Volksbefreiungsarmee in Hongkong ein?

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Der Pöbel kann nicht mit Freiheit umgehen, deshalb greift in freiheitlichen Gesellschaften schnell Dekadenz und Verfall um sich. Freiheit für den Pöbel ist daher abzulehnen und entschieden zu bekämpfen.
    klar solange man den Pöbel nur in anderen sieht und sich selbst alle Freiheiten nimmt oder herausnehmen kann wundert mich eine solche Meinung nicht.
    “Der Politischen Korrektheit geht es nicht darum, eine abweichende Meinung als falsch zu erweisen, sondern den abweichend Meinenden als unmoralisch zu verurteilen. Man kritisiert abweichende Meinungen nicht mehr, sondern hasst sie einfach. Wer widerspricht, wird nicht widerlegt, sondern zum Schweigen gebracht.”
    Prof.Dr. Norbert Bolz, Medienwissenschaftler

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Holokaust-Kult jetzt auch in China
    Von Sprecher im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 150
    Letzter Beitrag: 11.05.2012, 10:42
  2. Jetzt werden China und Rußland angebettelt!
    Von Wassiliboyd im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.11.2011, 19:11
  3. China zum Klimawandel ... drehen die jetzt gänzlich hohl?
    Von esperan im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 14.11.2008, 14:38
  4. China setzt zum ganz grossen Sprung an !
    Von SAMURAI im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 21.12.2005, 09:57

Nutzer die den Thread gelesen haben : 132

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben