+ Auf Thema antworten
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 3 4 5 6 7
Zeige Ergebnis 61 bis 70 von 70

Thema: *** Riesen-Razzia Berlin *** !!

  1. #61
    Mitglied Benutzerbild von antiseptisch
    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    3.618

    Standard AW: *** Riesen-Razzia Berlin *** !!

    Zitat Zitat von Nationalix Beitrag anzeigen
    In der Geschichte ist fast jedes übergroße Reich untergegangen: das römische Imperium, das HRRDN, das zaristische Russland, die Sowjetunion. Die USA sind hoffentlich auch bald dran. Alle diese Staaten waren heterogene Vielvölkerstaaten. Das monoethnische China hält sich seit Tausenden von Jahren.
    Hatte nicht auch Japan sage und schreibe 300 Jahre Frieden in der vollkommenen Isolation? Für mich das beste Beispiel, dass es keinen kulturellen Austausch und auch keinen Außenhandel zu geben hat, um Wohlstand und Frieden zu sichern. Wenn man schon fremde Länder überfällt, sollte man sie auch vollständig unterwerfen und eingliedern, auch wenn das anfangs ziemlich hässliche Szenen produzieren kann. Danach ist aber Ruhe.

  2. #62
    Mitglied Benutzerbild von antiseptisch
    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    3.618

    Standard AW: *** Riesen-Razzia Berlin *** !!

    Zitat Zitat von frundsberg Beitrag anzeigen
    Liegt daran, daß sich die Mehrheit des Volkes unter korrupter und skrupelloser Führung nicht selbst erhalten will. Nur daran liegt es.
    Das Fatale daran ist nur: Wenn man sich von allen Menschen abgrenzt, die dabei mitmachen, steht man ziemlich schnell komplett isoliert da. Es sind einfach zu viele, und von den "völkischen" sind es viel zu wenige. Hier kann man fast nirgends mehr einen Samen legen. Komme gerade aus einer freikirchlichen Gemeinde. Da war eine Familie mit drei hellblonden Kindern, davon zwei Mädchen, in Tracht gekleidet. Ich dachte mir: Geschehen noch Zeichen und Wunder? Bis mir auffiel, dass sie Englisch sprachen. Vermutlich US-Amerikaner oder Kandadier. So tritt hier keine Familie mehr auf. Man findet sie einfach nicht. Und wenn doch, haben sie garantiert einen linken Öko-Anstrich abgekriegt. Man könnte daran verzweifeln, dass man sie nicht findet.

  3. #63
    Herzloser Emotionsautist Benutzerbild von Nationalix
    Registriert seit
    23.09.2008
    Ort
    Dreckloch Berlin
    Beiträge
    19.555

    Standard AW: *** Riesen-Razzia Berlin *** !!

    Zitat Zitat von antiseptisch Beitrag anzeigen
    Hatte nicht auch Japan sage und schreibe 300 Jahre Frieden in der vollkommenen Isolation? Für mich das beste Beispiel, dass es keinen kulturellen Austausch und auch keinen Außenhandel zu geben hat, um Wohlstand und Frieden zu sichern. Wenn man schon fremde Länder überfällt, sollte man sie auch vollständig unterwerfen und eingliedern, auch wenn das anfangs ziemlich hässliche Szenen produzieren kann. Danach ist aber Ruhe.
    Ja, das war die Edo-Zeit. Dazu habe ich mal einen Strang eröffnet.
    Beendet wurde diese Epoche durch die aggressive Kanonenboot-Politik des Weltimperialisten USA.
    We must meet the threat with our valor, our blood, indeed with our very lives to ensure that human civilization, not Islam, dominates this galaxy - now and always. (Sky Marshal Dienes, Starship Troopers).


  4. #64
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    14.672

    Standard AW: *** Riesen-Razzia Berlin *** !!

    Zitat Zitat von antiseptisch Beitrag anzeigen
    Das Fatale daran ist nur: Wenn man sich von allen Menschen abgrenzt, die dabei mitmachen, steht man ziemlich schnell komplett isoliert da. Es sind einfach zu viele, und von den "völkischen" sind es viel zu wenige. Hier kann man fast nirgends mehr einen Samen legen. Komme gerade aus einer freikirchlichen Gemeinde. Da war eine Familie mit drei hellblonden Kindern, davon zwei Mädchen, in Tracht gekleidet. Ich dachte mir: Geschehen noch Zeichen und Wunder? Bis mir auffiel, dass sie Englisch sprachen. Vermutlich US-Amerikaner oder Kandadier. So tritt hier keine Familie mehr auf. Man findet sie einfach nicht. Und wenn doch, haben sie garantiert einen linken Öko-Anstrich abgekriegt. Man könnte daran verzweifeln, dass man sie nicht findet.
    Ja, das kann ich voll nachvollziehen. Ich selbst lebe in der falschen Zeit. Es ist nicht die meine, denn es ist die Zeit des Siechtums und Verschwindens meiner eigenen Gruppe.
    So etwas möchte niemand gerne erleben, der normal im Kopf ist.
    Es ist auch nicht meine Schuld, daß die Mehrheit dumm und feige ist.
    So sehr mir an unserem Volke liegt, die heutigen Deutschen sind schon sehr merkwürdige Menschen geworden.

    Aber nur, weil die Masse das so will und daher macht.

    Sehr traurig. Sehr tragisch. Für Außenstehende sicherlich auch spannend. Merkel hatte sich mal so geäußert. Daß (der Niedergang dieses Volkes) auch spannende Zeiten für sie ergebe...
    Über Spanien lacht die Sonne. Über Deutsche die ganze Welt.

  5. #65
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    13.632

    Standard AW: *** Riesen-Razzia Berlin *** !!

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Gibt es des öfteren.

    Der Krieg ist bereits verloren. Die BRD ist im Arsch!
    Um einen Krieg gewinnen zu wollen muss man diesen gewinnen wollen.

    Wer sich aber erzählt, dass der "Feind" ja eigentlich gar kein Feind ist, sondern man selber daran schuld ist, dass der Feind eben Einem feindlich gegenübersteht...nun, der will den Krieg doch gar nicht gewinnen, sondern geht auf die Knie oder wirft sich in den Dreck.

  6. #66
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    13.632

    Standard AW: *** Riesen-Razzia Berlin *** !!

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Es gibt die These, daß alle "Königreiche" die zu groß werden irgendwann kollabieren, weil die ganze Kiste unregierbar wird.

    So ähnlich sehe ich das.
    Betrachtet man die These fällt aber ein Punkt wesentlich auf - der "Niedergang" dieser Reiche liegt wohl im kausalen Zusammenhang mit der "Integration kulturfremder Völker" in das Reich, welche am Ende eber zur Sprengung des Reiches fördert als dessen Zusammenhalt und Bestand.

    Es ist also bzgl. der Unregierbarkeit keine Frage der Größe - sondern wohl eher eine Frage der sich nicht intergrierenden Kulturen.

  7. #67
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    9.588

    Standard AW: *** Riesen-Razzia Berlin *** !!

    jetzt zittern bestimmt die Ausländer Clans in Berlin, denn richtige Aktionen kommen 15 Jahre zu spät

  8. #68
    Der Kaishakunin Benutzerbild von Erich von Stahlhelm
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    hessen
    Beiträge
    16.274

    Standard AW: *** Riesen-Razzia Berlin *** !!

    Zitat Zitat von antiseptisch Beitrag anzeigen
    Hatte nicht auch Japan sage und schreibe 300 Jahre Frieden in der vollkommenen Isolation? Für mich das beste Beispiel, dass es keinen kulturellen Austausch und auch keinen Außenhandel zu geben hat, um Wohlstand und Frieden zu sichern. Wenn man schon fremde Länder überfällt, sollte man sie auch vollständig unterwerfen und eingliedern, auch wenn das anfangs ziemlich hässliche Szenen produzieren kann. Danach ist aber Ruhe.
    Japan hatte sich damals ein Christenproblem eingefangen. Im Sengoku Jidai fanden Portugiesen ihren Weg nach Japan. Auftrag des "heiligen Stuhls" war es sich das Land anzueignen und zu christianisieren. Angesichts der Samurai konnte man dort eben nicht so vorgehen wie in anderen Ländern. Also machte man Deals. Handelsgeschäfte. Man hatte u.A. in Japan bislang unbekannte Feuerwaffen im Angebot. Bedingung für den Handel war es seitens der Portugiesen Missionare, Jesuitenpfaffen, Zugang zu Japan zu erlauben was auch gewährt wurde. Die Missionare bauten Kirchen, missionierten Menschen, auch einige Provinzfürsten, wurden zum Teil Berater und intrigierten in der jap. Innenpolitik.

    Nach der Reichseinigung durch Tokugawa hatte man so zwischen 6-8% Christen im Land. Holländische Seehändler steckten dem Shogunat von dem Deal der Portugiesen mit Rom. Rom hatte Japan Portugal zugeschlagen mit dem Auftrag das Land in den Schoß der Kirche zu holen. Das Christentum wurde daraufhin strengsten Auflagen unterstellt, später verboten und nach Aufständen dann völlig rigoros ausgerottet. Daraufhin schottete sich Japan dann ab. Ein Luxus den sich aber so nur Inselstaaten leisten können.

    Der Frieden wurde durch eine knallharte, aber auch korrupte Militärdiktatur gesichert.
    Wohlstand? Nein, Japan war in der Zeit nicht gerade von Wohlstand gesegnet. Es gab viele Hungersnöte und Naturkatastrophen, immer wieder. Kulturell mag man recht hochstehend gewesen sein, aber kein wohlhabendes Land, das war man definitiv nicht.
    Die Japaner haben das gleiche Problem wie Deutschland - kluge Köpfe aber keine Rohstoffe.
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  9. #69
    Mitglied Benutzerbild von antiseptisch
    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    3.618

    Standard AW: *** Riesen-Razzia Berlin *** !!

    Zitat Zitat von Erich von Stahlhelm Beitrag anzeigen
    Japan hatte sich damals ein Christenproblem eingefangen. Im Sengoku Jidai fanden Portugiesen ihren Weg nach Japan. Auftrag des "heiligen Stuhls" war es sich das Land anzueignen und zu christianisieren. Angesichts der Samurai konnte man dort eben nicht so vorgehen wie in anderen Ländern. Also machte man Deals. Handelsgeschäfte. Man hatte u.A. in Japan bislang unbekannte Feuerwaffen im Angebot. Bedingung für den Handel war es seitens der Portugiesen Missionare, Jesuitenpfaffen, Zugang zu Japan zu erlauben was auch gewährt wurde. Die Missionare bauten Kirchen, missionierten Menschen, auch einige Provinzfürsten, wurden zum Teil Berater und intrigierten in der jap. Innenpolitik.

    Nach der Reichseinigung durch Tokugawa hatte man so zwischen 6-8% Christen im Land. Holländische Seehändler steckten dem Shogunat von dem Deal der Portugiesen mit Rom. Rom hatte Japan Portugal zugeschlagen mit dem Auftrag das Land in den Schoß der Kirche zu holen. Das Christentum wurde daraufhin strengsten Auflagen unterstellt, später verboten und nach Aufständen dann völlig rigoros ausgerottet. Daraufhin schottete sich Japan dann ab. Ein Luxus den sich aber so nur Inselstaaten leisten können.

    Der Frieden wurde durch eine knallharte, aber auch korrupte Militärdiktatur gesichert.
    Wohlstand? Nein, Japan war in der Zeit nicht gerade von Wohlstand gesegnet. Es gab viele Hungersnöte und Naturkatastrophen, immer wieder. Kulturell mag man recht hochstehend gewesen sein, aber kein wohlhabendes Land, das war man definitiv nicht.
    Danke für die interessante Zusammenfassung. Sowas ist immer sehr hilfreich, und ein Musterbeispiel dafür, warum man sich unter allen Umständen aus ausländischen Hochkulturen rauszuhalten hat.

  10. #70
    Der Kaishakunin Benutzerbild von Erich von Stahlhelm
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    hessen
    Beiträge
    16.274

    Standard AW: *** Riesen-Razzia Berlin *** !!

    Zitat Zitat von antiseptisch Beitrag anzeigen
    Danke für die interessante Zusammenfassung. Sowas ist immer sehr hilfreich, und ein Musterbeispiel dafür, warum man sich unter allen Umständen aus ausländischen Hochkulturen rauszuhalten hat.
    Dabei gilt ja noch zu beachten das es sich bei dem Problem um recht wenige Ausländer, Missionare,
    handelte und die Christen eben konvertierte Japaner waren. Das konnte man dann auch recht schnell
    unter Kontrolle kriegen. Hätte man heute hier nur ein paar Imame im Land und 6-8% zum Islam konvertierter Deutscher, das Problem wäre bedeutend kleiner und ebenso schnell zu lösen als das was wie heute hier tatsächlich haben.
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Razzia bei Berlin: GSG 9 verhaftet mutmaßlichen Schleuser
    Von Strandwanderer im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 24.12.2015, 17:42
  2. Kinderporno Razzia in Berlin !!!!!!!!!!
    Von Graf Zahl im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 118
    Letzter Beitrag: 14.08.2014, 16:51
  3. Riesen Skandal bei Kerner
    Von BRDDR_geschaedigter im Forum Medien
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 28.08.2010, 13:13
  4. Groß-Razzia überschattet IFA-Auftakt in Berlin
    Von WIENER im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.09.2008, 10:15
  5. Köln- Riesen-Razzia
    Von khunchinese im Forum Internationale Organisationen
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 02.02.2008, 11:16

Nutzer die den Thread gelesen haben : 121

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben