+ Auf Thema antworten
Seite 8 von 10 ErsteErste ... 4 5 6 7 8 9 10 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 71 bis 80 von 93

Thema: Atomwaffen gut erklärt

  1. #71
    RasseKöterLand Benutzerbild von Süßer
    Registriert seit
    09.05.2013
    Ort
    ja
    Beiträge
    3.697

    Standard AW: Atomwaffen gut erklärt

    Zitat Zitat von Zyankali Beitrag anzeigen
    ah, danke, jetzt ists klarer

    letzlinger heide war auch was ? auf dem übungsplatz war ich selber mal, werde da mal weiter schauen...
    Nur ein Beispiel eines möglichen Platzes.

  2. #72
    HPF Moderator Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    5.187

    Standard AW: Atomwaffen gut erklärt

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Was ist wenn die Deutschen eine kritische Masse brauchten die weit unter 50 Kg lag?

    Zitat Mark Walker US Wissenschaftsjournalist.

    "Die Amerikaner nahmen den schlechtest möglichen Weg um eine Atombombe zu bauen"!
    Möglich. Vielleicht ist es auch möglich, eine selbsterhaltende Kettenreaktion mit 30, 20 oder 10 kg zu produzieren, wenn die Bauweise die Neutronen irgendwie davon abhält, zu fliehen. Meines Erachtens ist die Neutronenflussdichte und die Energieverteilung relevant. Das Ziel besteht darin, dass quasi kontinuierlich Neutronen mit Uran-Kernen reagieren. Dazu kann entweder mehr Uran eingesetzt werden, andernfalls wird eine höhere Neutronenflussdichte benötigt. Ich sehe dennoch nicht, wie sich dadurch etwas an der grundlegenden Argumentation ändert.
    危機

  3. #73
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    34.617

    Standard AW: Atomwaffen gut erklärt

    Eine Agentenmeldung bekamen die Sowjets von einer Atombombenexplosion in Thüringen, die Sowjets konnten sich nicht vorstellen eine Atombombe mit so einem geringen Wirkungsgrad.
    Von damals 60 Staaten auf der Welt erklärten zwischen 1939 bis 1945 53 Staaten Deutschland den Krieg, klingt wie ein Kalauer.

  4. #74
    HPF Moderator Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    5.187

    Standard AW: Atomwaffen gut erklärt

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen
    selbstverständlich gibt es eine 'kritische Masse', wenn Menge und Geometrie richtig beschaffen sind. Sie "hängt von verschiedenen Faktoren ab, hauptsächlich:
    • dem verwendeten spaltbaren Material ([Links nur für registrierte Nutzer] oder Nuklidgemisch),
    • der [Links nur für registrierte Nutzer] und der Form des Objektes,
    • der Anwesenheit von [Links nur für registrierte Nutzer] oder neutronenabsorbierenden Substanzen
    • und der Anwesenheit eines [Links nur für registrierte Nutzer] um das Objekt."

    Quelle: Wikipedia
    Seitdem ein (leider) nicht mehr unter uns schreibender Nutzer behauptete, dass die Judenblödel in Los Alamos nie die Atombombe hätten bauen können, wollte ich einmal klar stellen, dass diese Theorien von Vorne bis Hinten voller Widersprüche sind, wohingegen die offizielle Geschichte ziemlich plausibel erscheint.
    Allerdings fehlte mir bislang die Muße, diese Angelegenheit bis ins letzte Detail durchzuexerzieren. Am Ende bleibt den Adressaten doch immer noch die Freiheit, die Ausführungen zu missachten.
    危機

  5. #75
    لَا إِلٰهَ إِلَّا ٱلله Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Vordertaunus
    Beiträge
    1.998

    Standard AW: Atomwaffen gut erklärt

    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    Seitdem ein (leider) nicht mehr unter uns schreibender Nutzer behauptete, dass die Judenblödel in Los Alamos nie die Atombombe hätten bauen können, wollte ich einmal klar stellen, dass diese Theorien von Vorne bis Hinten voller Widersprüche sind, wohingegen die offizielle Geschichte ziemlich plausibel erscheint.
    Allerdings fehlte mir bislang die Muße, diese Angelegenheit bis ins letzte Detail durchzuexerzieren. Am Ende bleibt den Adressaten doch immer noch die Freiheit, die Ausführungen zu missachten.
    Ja, den vermisse ich auch sehr ich denke, das Manhattanprojekt in Los Alamos ist sehr gut bezeugt, u.a. Durch sowjetische Spione. Während das Know How in DE vorhanden war, aber nicht die nötigen Ressourcen, so dass es lediglich für ein oder eine handvoll Testzündungen gereicht hat.

  6. #76
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    34.617

    Standard AW: Atomwaffen gut erklärt

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen
    Ja, den vermisse ich auch sehr ich denke, das Manhattanprojekt in Los Alamos ist sehr gut bezeugt, u.a. Durch sowjetische Spione. Während das Know How in DE vorhanden war, aber nicht die nötigen Ressourcen, so dass es lediglich für ein oder eine handvoll Testzündungen gereicht hat.
    Die Atombombe hatte 50 bis 60 Kg spaltbares Uran, es gab mal eine Rechnung das die USA nicht mehr als 20 bis 30 Kg spaltbares Uran hätten produzieren können..
    Von damals 60 Staaten auf der Welt erklärten zwischen 1939 bis 1945 53 Staaten Deutschland den Krieg, klingt wie ein Kalauer.

  7. #77
    HPF Moderator Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    5.187

    Standard AW: Atomwaffen gut erklärt

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Die Atombombe hatte 50 bis 60 Kg spaltbares Uran, es gab mal eine Rechnung das die USA nicht mehr als 20 bis 30 Kg spaltbares Uran hätten produzieren können..
    Warum sollten die Amerikaner denn nicht imstande gewesen sein?

    Mit den notwendigen theoretischen Grundlagen und ausreichenden Mitteln ist es doch nur eine Frage der Zeit.
    危機

  8. #78
    لَا إِلٰهَ إِلَّا ٱلله Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Vordertaunus
    Beiträge
    1.998

    Standard AW: Atomwaffen gut erklärt

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Die Atombombe hatte 50 bis 60 Kg spaltbares Uran, es gab mal eine Rechnung das die USA nicht mehr als 20 bis 30 Kg spaltbares Uran hätten produzieren können..
    Das ist Quark. Man kann das genau nachverfolgen. Und, wie gesagt, das Projekt wurde ausspioniert....

  9. #79
    Anarchotechnokrat Benutzerbild von Zyankali
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    6.550

    Standard AW: Atomwaffen gut erklärt

    was ich pers an der sache merkwürdig finde, wo kam plötzlich little boy her ? wieso schmeissen die als erstes die bombe mit dem ungetesteten design ?
    Sollte irgend etwas in diesem Text Verwirrung stiften, ignorieren Sie bitte das gesamte Produkt.

  10. #80
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    6.893

    Standard AW: Atomwaffen gut erklärt

    Eines der Hauptprobleme des deutschen Atomprojekts soll die Beschaffung von Schwerem Wasser (D2O) gewesen sein. Ein idealer Moderator, der die Neutronen soweit abbremst, daß die Wahrscheinlichkeit relativ groß wird, das im Uran enthaltene Isotop 235 zu spalten.
    (Die Gewinnung von reinem U 235 war damals schlicht nicht machbar).
    Bei Kriegsausbruch gab es nur ein einziges Werk weltweit, welches Schweres Wasser in nennenswerten Mengen herstellte: Norsk Hydro in Südnorwegen. An das heißbegehrte Deuteriumoxid kamen die Deutschen allerdings nicht, sondern zuerst die Franzosen; der Rest der Geschichte liest sich wie ein Spionagethriller.
    Deutsche mit Vertriebenenhintergrund

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Erdogan will Atomwaffen ??
    Von latrop im Forum Krisengebiete
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 26.10.2017, 13:21
  2. Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 25.04.2017, 09:38
  3. Islam und Atomwaffen.
    Von Felixhenn im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 133
    Letzter Beitrag: 07.06.2011, 12:03
  4. Europa: Weg mit den Atomwaffen!
    Von C-Dur im Forum Europa
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.01.2011, 11:00
  5. Atomwaffen
    Von Manitu im Forum Deutschland
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 24.05.2006, 13:29

Nutzer die den Thread gelesen haben : 96

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben