+ Auf Thema antworten
Seite 11 von 11 ErsteErste ... 7 8 9 10 11
Zeige Ergebnis 101 bis 110 von 110

Thema: Moderne Waffen gut erklärt

  1. #101
    RasseKöterLand Benutzerbild von Süßer
    Registriert seit
    09.05.2013
    Ort
    ja
    Beiträge
    4.337

    Standard AW: Atomwaffen gut erklärt

    Zitat Zitat von Nicht Sicher Beitrag anzeigen
    Was hat der vierte Aggregatzustand nun damit zu tun? Richtig: Nichts. Kernspaltung bzw. Fusion haben was mit den Bindungskräften im Kern zu tun, die beim Eisen den Maximalwert erreichen. Heißt: Bei Elementen die schwerer sind, kann man durch Spaltung gebundene Energie freisetzen. Bei leichteren Elementen bringt wiederum die Fusion Energie.

    Wie kommst du jetzt auf Teilchenbeschleuniger? Dort werden Protonen bzw. schwere Kerne beschleunigt, weil diese eben um den Faktor ~2k * Anzahl der Kernbausteine schwerer sind und damit mehr Kollisionsenergie aufbringen bzw. im Gegensatz zu Elektronen auch keine Energie bei Richtungswechseln (=Kreisbahn) verlieren.

    Die Temperatur ist immer ein Maß für den Energieinhalt von Teilchen in einem Volumen. Bei normalen Temperaturen ist es schlichtweg die kinetische Energie der Schwingungen, später des "Umherfliegens" und beim Plasma sind sogar die Elektronen rausgerissen und es kommt noch die elektromagnetische Strahlung dazu, die man im Prinzip auch einer Temperatur zuordnen kann. Zumindest als Verteilung mit einem Emissionsmaximum, siehe Wiensches Gesetz.

    Hat aber alles noch nichts mit den Kernkräften zu tun. Das wird mir jetzt echt zu esoterisch ...
    Sei wann ist Physik esotherisch? Ich wiederlegte Dein Video
    Ist war auf Russisch, aber die Animationen bzw. numerischen Simulationen bezüglich der Sprenglinsen und wie da die Stoßwellen verlaufen müssen sind ausgezeichnet:
    Sprenglinsen: versuchen eine kleine Menge Kernsprengstoff so zu verdichten das die Kettenreaktion eintritt. Das Prinzip wurde zuerst von Kurt Diebner vorgeschlagen. Ist keine Esotherik.

  2. #102
    Verschwörungstheoretiker Benutzerbild von Nicht Sicher
    Registriert seit
    17.09.2011
    Ort
    Bananen Republik Deutschland
    Beiträge
    7.088

    Standard AW: Atomwaffen gut erklärt

    Zitat Zitat von Süßer Beitrag anzeigen
    Sei wann ist Physik esotherisch? Ich wiederlegte Dein Video


    Sprenglinsen: versuchen eine kleine Menge Kernsprengstoff so zu verdichten das die Kettenreaktion eintritt. Das Prinzip wurde zuerst von Kurt Diebner vorgeschlagen. Ist keine Esotherik.
    Was du von dir gibst, hat leider oft wenig mit Physik zu tun, sondern mit Esoterik. Von daher noch mal: Die Verdichtung ist eine Sache der Geometrie, der Spaltungswahrscheinlichkeit, die man dadurch versucht zu erhöhen. Und damit die kritische Masse zu reduzieren. Wie viele Kerne pro Volumen im Weg sind und wie viele Neutronen diese dann bei der Spaltung pro Volumen neu erzeugen können.

    Die Spaltung an sich findet aber wohlgemerkt nicht durch die Verdichtung statt. Sondern durch Neutronen. Die Kettenreaktion findet auch ohne die Verdichtung statt, nur eben nicht in einem hinreichend großen Teil des Volumens oder genauer gesagt der Kerne. Weil diese vorher auseinander fliegen. Daher die Verdichtung ...
    Zitat Zitat von Bob Page
    and their... ethical inflexibility has allowed us to make progress in areas they refuse to consider.

  3. #103
    RasseKöterLand Benutzerbild von Süßer
    Registriert seit
    09.05.2013
    Ort
    ja
    Beiträge
    4.337

    Standard AW: Atomwaffen gut erklärt

    Zitat Zitat von Nicht Sicher Beitrag anzeigen
    Was du von dir gibst, hat leider oft wenig mit Physik zu tun, sondern mit Esoterik. Von daher noch mal: Die Verdichtung ist eine Sache der Geometrie, der Spaltungswahrscheinlichkeit, die man dadurch versucht zu erhöhen. Und damit die kritische Masse zu reduzieren. Wie viele Kerne pro Volumen im Weg sind und wie viele Neutronen diese dann bei der Spaltung pro Volumen neu erzeugen können.

    Die Spaltung an sich findet aber wohlgemerkt nicht durch die Verdichtung statt. Sondern durch Neutronen. Die Kettenreaktion findet auch ohne die Verdichtung statt, nur eben nicht in einem hinreichend großen Teil des Volumens oder genauer gesagt der Kerne. Weil diese vorher auseinander fliegen. Daher die Verdichtung ...
    Aber bevor Neutronen ins Spiel kommen und damit die Kernspaltung, wird die Verdichtung gestoppt. Grund sind die relativistischen Verluste. Nix Eso, das sind noch die leichteren Übungen. Anspruchsvoller wird es wenn es um die wahrscheinlich funktionierenden Modelle geht.
    Ein Stichpunkt gebe ich: K-Einfang. Oder warum Lithium6 waffenfähig ist aber die anderen Isothope nicht.

  4. #104
    Verschwörungstheoretiker Benutzerbild von Nicht Sicher
    Registriert seit
    17.09.2011
    Ort
    Bananen Republik Deutschland
    Beiträge
    7.088

    Standard AW: Atomwaffen gut erklärt

    Zitat Zitat von Süßer Beitrag anzeigen
    Aber bevor Neutronen ins Spiel kommen und damit die Kernspaltung, wird die Verdichtung gestoppt. Grund sind die relativistischen Verluste. Nix Eso, das sind noch die leichteren Übungen. Anspruchsvoller wird es wenn es um die wahrscheinlich funktionierenden Modelle geht.
    Ein Stichpunkt gebe ich: K-Einfang. Oder warum Lithium6 waffenfähig ist aber die anderen Isothope nicht.
    Doch, Eso und Durcheinanderwerfen von völlig verschiedenen Dingen. Spaltung hat nichts mit der Verdichtung an sich zu tun und findet daher auch jede Sekunde weltweit in Kernreaktoren statt. Ohne jegliche Verdichtung.

    Aber wie ich es hier und auch schon anderswo geschrieben habe: Wenn es um die Physik geht, hast du einen schweren Hang zu Esoterik. Egal ob es um Kernwaffen, Astronomie oder Flugabwehrsysteme etc. geht, esoterischer Unsinn ist da bei dir immer der Mittelpunkt. Weiß der Geier, warum. Dass Herberger da nicht im Ansatz weiß, wovon er redet, dürfte jedem schnell klar werden. Aber bei deinem Unsinn bin ich ratlos ...
    Zitat Zitat von Bob Page
    and their... ethical inflexibility has allowed us to make progress in areas they refuse to consider.

  5. #105
    RasseKöterLand Benutzerbild von Süßer
    Registriert seit
    09.05.2013
    Ort
    ja
    Beiträge
    4.337

    Standard AW: Atomwaffen gut erklärt

    Zitat Zitat von Nicht Sicher Beitrag anzeigen
    Doch, Eso und Durcheinanderwerfen von völlig verschiedenen Dingen. Spaltung hat nichts mit der Verdichtung an sich zu tun und findet daher auch jede Sekunde weltweit in Kernreaktoren statt. Ohne jegliche Verdichtung.

    Aber wie ich es hier und auch schon anderswo geschrieben habe: Wenn es um die Physik geht, hast du einen schweren Hang zu Esoterik. Egal ob es um Kernwaffen, Astronomie oder Flugabwehrsysteme etc. geht, esoterischer Unsinn ist da bei dir immer der Mittelpunkt. Weiß der Geier, warum. Dass Herberger da nicht im Ansatz weiß, wovon er redet, dürfte jedem schnell klar werden. Aber bei deinem Unsinn bin ich ratlos ...
    Vielleicht sollte ich mich etwas verteidigen?

    Was ich schreibe ist kein Unsinn. Ich weigere mich nur den Argumenten der Lehrmeinung zu folgen, wenn sie zuendegedacht inkonsistent sind. ZB die Sprengstofflinsen, sind untauglich als Initiator von atomaren Sprengbomben.
    Wenn auch die Logikkette richtig ist. Aber es wird der Umstand ignoriert, das im Explosionskern zwangsläufig ein Plasma entsteht. Dieses Plasma gehorcht der Plasmaphsysik. Und was die Schlußfolgerung daraus ist, habe ich schon mehrmals dagelegt.

    Das im Kernkraftwerk eine Kernspaltung im Resonanzeinfang statfindet hat überhaupt nichts mit der Physik der Sprenglinsen zu tun.

    Die (esotherische) aber eigentlich philosophische Frage ist: Warum werden Zünder erklärt, wenn sie nicht funktionieren werden?

  6. #106
    Verschwörungstheoretiker Benutzerbild von Nicht Sicher
    Registriert seit
    17.09.2011
    Ort
    Bananen Republik Deutschland
    Beiträge
    7.088

    Standard AW: Atomwaffen gut erklärt

    Zitat Zitat von Süßer Beitrag anzeigen
    Vielleicht sollte ich mich etwas verteidigen?

    Was ich schreibe ist kein Unsinn. Ich weigere mich nur den Argumenten der Lehrmeinung zu folgen, wenn sie zuendegedacht inkonsistent sind. ZB die Sprengstofflinsen, sind untauglich als Initiator von atomaren Sprengbomben.
    Wenn auch die Logikkette richtig ist. Aber es wird der Umstand ignoriert, das im Explosionskern zwangsläufig ein Plasma entsteht. Dieses Plasma gehorcht der Plasmaphsysik. Und was die Schlußfolgerung daraus ist, habe ich schon mehrmals dagelegt.

    Das im Kernkraftwerk eine Kernspaltung im Resonanzeinfang statfindet hat überhaupt nichts mit der Physik der Sprenglinsen zu tun.

    Die (esotherische) aber eigentlich philosophische Frage ist: Warum werden Zünder erklärt, wenn sie nicht funktionieren werden?
    Äh, wie oft habe ich schon geschrieben, dass die chemischen Verdichter per so kein Zünder sind? Sondern eben nur der Verdichter?
    Zitat Zitat von Bob Page
    and their... ethical inflexibility has allowed us to make progress in areas they refuse to consider.

  7. #107
    RasseKöterLand Benutzerbild von Süßer
    Registriert seit
    09.05.2013
    Ort
    ja
    Beiträge
    4.337

    Standard AW: Atomwaffen gut erklärt

    Zitat Zitat von Nicht Sicher Beitrag anzeigen
    Äh, wie oft habe ich schon geschrieben, dass die chemischen Verdichter per so kein Zünder sind? Sondern eben nur der Verdichter?
    Aber die Verdichtung funktioniert nicht so wie gedacht. Deswegen wird der nukleare Abschnitt nicht aktiv.

  8. #108
    RasseKöterLand Benutzerbild von Süßer
    Registriert seit
    09.05.2013
    Ort
    ja
    Beiträge
    4.337

    Standard AW: Moderne Waffen gut erklärt

    Wer hat eigentlich den Titel von Atomwaffen zu moderne Waffen verwäßert?

    Bitte wieder den alten Titel..

  9. #109
    Mitglied Benutzerbild von kiwi
    Registriert seit
    17.04.2016
    Beiträge
    4.869

    Standard AW: Moderne Waffen gut erklärt

    Wer braucht denn heute noch Atomwaffen-es gibt doch andere Mittel um einen Krieg zu führen und zu gewinnen.
    Einige kennen mich - viele können mich.

  10. #110
    Erich von Stahlhelm Benutzerbild von Hrafnaguð
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    Asgard
    Beiträge
    17.987

    Standard AW: Atomwaffen gut erklärt

    Zitat Zitat von Nicht Sicher Beitrag anzeigen
    Ist war auf Russisch, aber die Animationen bzw. numerischen Simulationen bezüglich der Sprenglinsen und wie da die Stoßwellen verlaufen müssen sind ausgezeichnet:


    Auch gut und auf Englisch:


    "Anal ballistischer Körper mit einer Länge von 3.3 Metern"
    Hat die automatische Übersetzung während des russ. Videos ausgespuckt, haha.
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 25.04.2017, 08:38
  2. Moderne Waffen, kranke Gehirne
    Von Alfredos im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 01.05.2008, 13:54
  3. Die Moderne und der Islam
    Von Marine Corps im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.04.2008, 17:06
  4. Moderne Sklavenarbeit
    Von Opa im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.07.2004, 21:20

Nutzer die den Thread gelesen haben : 114

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben