+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 13 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 125

Thema: Ferdinand Piëch gestorben

  1. #11
    Greta-Leugner Benutzerbild von OneDownOne2Go
    Registriert seit
    21.06.2011
    Ort
    Gau Hessen-Nassau
    Beiträge
    37.330

    Standard AW: Ferdinand Piëch gestorben

    Zitat Zitat von KatII Beitrag anzeigen
    Bei welcher Gelegenheit hattest du die Ehre?
    Als er Boss bei VW war, und ich eine kleine Chargen in deren IT, ich "durfte" ein paar der Vorstandsbesprechungen technisch betreuen, die er abhielt. Männer mit siebenstelligem Jahresgehalt hatten Tränen in den Augen wenn sie wussten, dass sie "Ferdi" irgend etwas unangenehmes würden sagen müssen. Er verbreitete eine eisige Kälte, wenn er den Raum betrat, auf ein Mal gingen alle irgendwie auf Zehenspitzen und flüsterten maximal noch. Gerechter Weise muss ich allerdings anfügen, zu seinem persönlichen Stab, namentlich seinem Koch, der ihn auch bei solchen Anlässen begleitet hat, war er sehr umgänglich.
    Schwarz Rot Gold Weiss Rot!
    I like this private ownership and I want to be left alone!
    Let the government run its business and let me run my own!

  2. #12
    👹 👹 👹 👹 👹 👹 Benutzerbild von KatII
    Registriert seit
    13.08.2014
    Ort
    schau auf Signatur↘
    Beiträge
    10.568

    Standard AW: Ferdinand Piëch gestorben

    Zitat Zitat von OneDownOne2Go Beitrag anzeigen
    Er hat schon 2017 angefangen, seine Angelegenheiten zu regeln. Ich nehme mal an, spätestens seit dem wusste er, dass es ihn ganz plötzlich treffen kann. Ich gestehe aber gerne zu, bei Piëch kann ich mir nicht mal wirklich vorstellen, dass er auch nur eine Grippe hat, geschweige etwas ernstes. Er war viel zu diszipliniert, um sich so etwas auch nur im Ansatz anmerken zu lassen.
    Du meinst, er fängt nicht erst die merkelsche Zitterorgie an, sondern geht wie ein Mann hier und jetzt?
    hier ist nix

  3. #13
    Greta-Leugner Benutzerbild von OneDownOne2Go
    Registriert seit
    21.06.2011
    Ort
    Gau Hessen-Nassau
    Beiträge
    37.330

    Standard AW: Ferdinand Piëch gestorben

    Zitat Zitat von KatII Beitrag anzeigen
    Du meinst, er fängt nicht erst die merkelsche Zitterorgie an, sondern geht wie ein Mann hier und jetzt?
    Ich denke, er wäre eher komplett aus der Öffentlichkeit verschwunden, als sich so eine Blöße zu geben.
    Schwarz Rot Gold Weiss Rot!
    I like this private ownership and I want to be left alone!
    Let the government run its business and let me run my own!

  4. #14
    Anarchotechnokrat Benutzerbild von Zyankali
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    6.430

    Standard AW: Ferdinand Piëch gestorben

    Zitat Zitat von Flaschengeist Beitrag anzeigen
    Mit Sicherheit nicht, aber beim Restaurant-Besuch kollabiert man auch nicht alle Tage.
    wie wäre es mit dem schlichten, ollen herzinfarkt ? so wie ODO das schildert wohl ein typischer kandidat dafür ?
    Sollte irgend etwas in diesem Text Verwirrung stiften, ignorieren Sie bitte das gesamte Produkt.

  5. #15
    ---psychotrop--- Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Beiträge
    38.375

    Standard AW: Ferdinand Piëch gestorben

    Zitat Zitat von Flaschengeist Beitrag anzeigen
    "Demnach soll er plötzlich in einer Gaststätte in Rosenheim kollabiert und später im Klinikum gestorben sein. Begleitet wurde Ferdinand Piëch von seiner Frau, die alles mitansehen musste. Weshalb genau der 82-Jährige plötzlich zusammenbrach, ist noch unklar. "

    Kugelfisch?
    82 Jahre sind doch stattlich. Was hat seine Frau erwartet? Dass sie noch 30 Jahre fröhlich durch die Welt spazieren? Andere werden nicht einmal 50 Jahre alt. Weshalb brach er zusammen, um Himmels Willen? Mein Gott, der Affe war alt und nun ist er halt tot ... das kommt in den besten Kreisen vor sowas.
    Sterben für Anfänger!
    Wie, wo und warum sterbe ich im Idealfall, ohne mein Gesicht zu verlieren? Am besten nicht in der Öffentlichkeit und auch nicht auf einer Schwulentoilette.
    Es wäre ruhmreich, auf Arbeit zu sterben ... als Steuersünder hoffentlich noch vor Haftantritt oder nach Abbüßen der Strafe, bitte nicht dazwischen. Man möchte auch nicht erst sterben, wenn man bereits seine Würde oder Kontinenz verloren hat und auch nicht auf irgendeiner zugekoksten Hure.
    Eigentlich ist es immer irgendwie unpassend und nahezu jeder stellt sich beim Sterben an wie ein blutiger Anfänger. Wir sind doch alle Amateure im Ableben und wenn morgen wieder einer irgendwo umfällt und dabei keine gute Figur abgibt ... bitte nicht darüber beschweren! Wer weiß, wie, wo und wann man selbst das Zeitliche segnet und eines ist wohl sicher ... das Warum ist in diesem Moment wirklich das Letzte, was einen interessiert.
    Die Leute sagen ja immer, Alkohol verändert dein Leben. Ich sauf nun schon so lange und warte immernoch darauf.

  6. #16
    Meisterdiener Benutzerbild von Flaschengeist
    Registriert seit
    13.08.2013
    Ort
    Beschissene Frage
    Beiträge
    13.083

    Standard AW: Ferdinand Piëch gestorben

    Zitat Zitat von Zyankali Beitrag anzeigen
    wie wäre es mit dem schlichten, ollen herzinfarkt ? so wie ODO das schildert wohl ein typischer kandidat dafür ?
    Kollabiert man bei einem Herzinfarkt?
    Anstatt das zu feiern, was uns trennt, müssen wir suchen, was uns vereint und zu einem Volk macht!

  7. #17
    Meisterdiener Benutzerbild von Flaschengeist
    Registriert seit
    13.08.2013
    Ort
    Beschissene Frage
    Beiträge
    13.083

    Standard AW: Ferdinand Piëch gestorben

    Zitat Zitat von Affenpriester Beitrag anzeigen
    82 Jahre sind doch stattlich. Was hat seine Frau erwartet? Dass sie noch 30 Jahre fröhlich durch die Welt spazieren? Andere werden nicht einmal 50 Jahre alt. Weshalb brach er zusammen, um Himmels Willen? Mein Gott, der Affe war alt und nun ist er halt tot ... das kommt in den besten Kreisen vor sowas.
    Sterben für Anfänger!
    Wie, wo und warum sterbe ich im Idealfall, ohne mein Gesicht zu verlieren? Am besten nicht in der Öffentlichkeit und auch nicht auf einer Schwulentoilette.
    Es wäre ruhmreich, auf Arbeit zu sterben ... als Steuersünder hoffentlich noch vor Haftantritt oder nach Abbüßen der Strafe, bitte nicht dazwischen. Man möchte auch nicht erst sterben, wenn man bereits seine Würde oder Kontinenz verloren hat und auch nicht auf irgendeiner zugekoksten Hure.
    Eigentlich ist es immer irgendwie unpassend und nahezu jeder stellt sich beim Sterben an wie ein blutiger Anfänger. Wir sind doch alle Amateure im Ableben und wenn morgen wieder einer irgendwo umfällt und dabei keine gute Figur abgibt ... bitte nicht darüber beschweren! Wer weiß, wie, wo und wann man selbst das Zeitliche segnet und eines ist wohl sicher ... das Warum ist in diesem Moment wirklich das Letzte, was einen interessiert.
    Ich glaube schon dass Typen wie Piech auch den Tod penibel vorbereiten. Was ihn natürlich nicht vor Piech schützt
    Anstatt das zu feiern, was uns trennt, müssen wir suchen, was uns vereint und zu einem Volk macht!

  8. #18
    Anarchotechnokrat Benutzerbild von Zyankali
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    6.430

    Standard AW: Ferdinand Piëch gestorben

    Zitat Zitat von Flaschengeist Beitrag anzeigen
    Kollabiert man bei einem Herzinfarkt?
    öhm, ja, doch, schon....

    wie würdest du es sonst nennen, wenn der kreislauf wegen herzinsuffizienz (warum auch immer) kollabiert ?
    Sollte irgend etwas in diesem Text Verwirrung stiften, ignorieren Sie bitte das gesamte Produkt.

  9. #19
    👹 👹 👹 👹 👹 👹 Benutzerbild von KatII
    Registriert seit
    13.08.2014
    Ort
    schau auf Signatur↘
    Beiträge
    10.568

    Standard AW: Ferdinand Piëch gestorben

    So erheiternd ich Affis Beitrag finde, können wir mir der Würdigung des Toten fortfahren.

    Sein großes Baby und eine Innovattion war auch der Audi V8. Ein erster Schritt in Mecedessses Jagdrevier, zwar ein Flopp, aber nach 20 Jahren zahlt es sich aus. MB ist unten, hinter Audi und BMW.

    hier ist nix

  10. #20
    Meisterdiener Benutzerbild von Flaschengeist
    Registriert seit
    13.08.2013
    Ort
    Beschissene Frage
    Beiträge
    13.083

    Standard AW: Ferdinand Piëch gestorben

    Zitat Zitat von Zyankali Beitrag anzeigen
    öhm, ja, doch, schon....

    wie würdest du es sonst nennen, wenn der kreislauf wegen herzinsuffizienz (warum auch immer) kollabiert ?
    Bin da absoluter DAU aber kollabieren klingt für mich nach sichtbaren heftigen Reaktionen. Beim Herzinfarkt ging ich eher von einem "stillen" Ereignis aus, das manchmal nicht mal wahrgenommen wird.
    Anstatt das zu feiern, was uns trennt, müssen wir suchen, was uns vereint und zu einem Volk macht!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Zsa Zsa Gabor gestorben
    Von Bolle im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 22.12.2016, 11:25
  2. Alf ist gestorben
    Von Pillefiz im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.06.2016, 20:52
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.04.2012, 16:43
  4. Übler Hetzartikel des Berliner "Tagesspiegel" gegen Ferdinand Fürst von Bismarck
    Von Strandwanderer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.10.2008, 13:41
  5. Ian Smith gestorben.
    Von Salazar im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.11.2007, 22:12

Nutzer die den Thread gelesen haben : 128

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben