+ Auf Thema antworten
Seite 7 von 17 ErsteErste ... 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 61 bis 70 von 162

Thema: Der nächste Hammer. SPD will Ölheizungen verbieten

  1. #61
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    913

    Standard AW: Der nächste Hammer. SPD will Ölheizungen verbieten

    Zitat Zitat von Bestmann Beitrag anzeigen
    Du solltest Dir Gedanken machen wie Du aus diesen "Vorgaben " noch ein lebenswertes miteinander findest .
    Holz und Kohle sind die Reichtümer der Länder seid Jahrtausenden ,und was soll danach kommen ?
    Die Zuteilung des Windes in oder?
    Ich kann Deinen Aussagen nicht folgen .
    Gruß Bestmann

    Ich wohne in einem Stadtviertel nur mit ein Familienhäuser. Alle haben Ölheizungen. Bis auf 2 Eigentümer, die ihre Häuser noch mit Koks befeuern. Die Häuser sind noch aus den 50-60ger Jahren. Du glaubst gar nicht, wie man das riecht. Nein es riecht nicht, es stinkt. Und das gleiche hat man auch bei Holz. Was gestern noch keinen gestört hat, wird nicht die Lösung für die Zukunft sein.

    Was in der Zukunft immer beliebter wird.

    -Erdwärme
    -Sonnenkollektoren

  2. #62
    Mitglied Benutzerbild von Hay
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    11.007

    Standard AW: Der nächste Hammer. SPD will Ölheizungen verbieten

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Wir haben jetzt 2019. Bis zum Jahr 2030 sind also noch 11 Jahre. Erst dann wird der Einbau von Ölheizungen/Ölöfen untersagt. Die Ölheizungen, die bis dahin verbaut wurden, dürfen doch auch nach 2030 weiterhin benutzt werden. Es werden nur keine neuen Ölheizungen mehr verbaut. Das ist eine Maßnahme, die ich ganz ok finde.

    Obwohl es viel wichtiger wäre, ab sofort die ganzen Holz, Koks und was weiß ich welche Sachen noch so verfeuert werden, zu verbieten. Denn Holz und Koks ist das, was am meisten riecht bzw stinkt und die Luft verpestet.
    Damit steht mein Vergleich zu Kuba. In Kuba haben sie auch Autos bzw. deren Import und Erwerb verboten und nur die alten Pkw durften und dürfen mit Sondergenehmigungen weiterfahren. Kuba ist allerdings sozialistisch.

  3. #63
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    913

    Standard AW: Der nächste Hammer. SPD will Ölheizungen verbieten

    Zitat Zitat von Nietzsche Beitrag anzeigen
    Verbietet Waldbrände wie dieses Jahr in Russland, bei der eine Fläche von Belgien gebrannt hat! Oder auf Gran Canaria. Oder Euböa. Oder..... Aber Hozlheizungen, die unfassbar effizient sein können als Kombikessel für Heizen, Kochen, Warmwasser verbieten wollen...

    Waldbrände verbieten, wird wohl nicht funktionieren. Sag das mal einem Gewitter. Das keine Menschen Feuer legen dürfen um ein Gebiet zu roden, verbietet sich ja von selbst.

    Holz mag zwar effizient sein, kann aber auch nicht die Lösung für die Zukunft sein. Erstmal der Gestank, dann müssen einfach zu viele Bäume gefällt werden um für jeden eine gewisse Heizleistung zu ermöglichen.

    Ich weiß wie stark Koks und Holz stinken bei der Befeuerung. Und das ist ganz sicher nicht angenehm.

  4. #64
    Mitglied Benutzerbild von hamburger
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    8.736

    Standard AW: Der nächste Hammer. SPD will Ölheizungen verbieten

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Ich wohne in einem Stadtviertel nur mit ein Familienhäuser. Alle haben Ölheizungen. Bis auf 2 Eigentümer, die ihre Häuser noch mit Koks befeuern. Die Häuser sind noch aus den 50-60ger Jahren. Du glaubst gar nicht, wie man das riecht. Nein es riecht nicht, es stinkt. Und das gleiche hat man auch bei Holz. Was gestern noch keinen gestört hat, wird nicht die Lösung für die Zukunft sein.

    Was in der Zukunft immer beliebter wird.

    -Erdwärme
    -Sonnenkollektoren
    Weniger beliebt ist allerdings Bildung, bei dir. Heizen mit Sonne...im Winter? Erdwärme? Weißt du überhaupt, wie das funktioniert bzw meist nicht funktioniert? Was für ein Aufwand da getrieben werden muss und was für eine Fläche man dabei braucht?
    Freitags in die Schule...vielleicht hilft das noch

  5. #65
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    913

    Standard AW: Der nächste Hammer. SPD will Ölheizungen verbieten

    Zitat Zitat von Hay Beitrag anzeigen
    Damit steht mein Vergleich zu Kuba. In Kuba haben sie auch Autos bzw. deren Import und Erwerb verboten und nur die alten Pkw durften und dürfen mit Sondergenehmigungen weiterfahren. Kuba ist allerdings sozialistisch.

    Laß mich raten. Du hast bestimmt schon mal Urlaub auf Kuba gemacht.
    In Kuba fahren doch all die alten Amischlitten noch rum. Für das Auge sicher schön anzusehen, aber für die Nase sicher weniger erträglich.

    Wenn Du so willst, kann man es auch mit Kuba vergleichen, obwohl die im Winter keine Heizung benötigen. Da ist es das ganze Jahr über warm.

  6. #66
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    913

    Standard AW: Der nächste Hammer. SPD will Ölheizungen verbieten

    Zitat Zitat von hamburger Beitrag anzeigen
    Weniger beliebt ist allerdings Bildung, bei dir. Heizen mit Sonne...im Winter? Erdwärme? Weißt du überhaupt, wie das funktioniert bzw meist nicht funktioniert? Was für ein Aufwand da getrieben werden muss und was für eine Fläche man dabei braucht?
    Freitags in die Schule...vielleicht hilft das noch
    Doch das weiß ich. Gegenüber von mir wurde ein neues Haus gebaut und der Eigentümer hat da Erdwärme installieren lassen. Ich habe die Bohrungen mit verfolgt. Und Sonne gibt es auch im Winter. Warum glaubst Du haben sich viele Eigentümer auf ihren 1 Fam.-Häusern und Ställen alles mit Sonnenkollektoren zugepflastert ?

    Und deine Beleidigungen kannst Du stecken lassen. Rede vernünftig mit mir oder gar nicht.

  7. #67
    Mitglied
    Registriert seit
    20.04.2017
    Beiträge
    3.864

    Standard AW: Der nächste Hammer. SPD will Ölheizungen verbieten

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Waldbrände verbieten, wird wohl nicht funktionieren. Sag das mal einem Gewitter. Das keine Menschen Feuer legen dürfen um ein Gebiet zu roden, verbietet sich ja von selbst.
    Holz mag zwar effizient sein, kann aber auch nicht die Lösung für die Zukunft sein. Erstmal der Gestank, dann müssen einfach zu viele Bäume gefällt werden um für jeden eine gewisse Heizleistung zu ermöglichen.
    Ich weiß wie stark Koks und Holz stinken bei der Befeuerung. Und das ist ganz sicher nicht angenehm.
    Doch das ist die Lösung. Zum einen hast du eben bei einem so kombinierten Ofen die Wohnung warm, zweitens kannst du kochen und backen (spart Strom und somit Energiekosten) oder Früchte/Gemüse trocknen, drittens hast du nur alle 1-2 Stunden ein/zwei kleine Scheite rein und wenn du den wasserführend hast heizt du einen Warmwasserspeicher auf und einen Heizungspufferspeicher für nachts. Regional angebaut und nachhaltig aufgezogene Mischwälder sind perfekt.

    Wenn der Geruch stört Holzvergaser benutzen, da riecht gar nichts mehr, mit automatischer Beschickung füllst du alle paar Monate mit 50er oder 1m Holz.

  8. #68
    Mitglied
    Registriert seit
    06.08.2008
    Beiträge
    24.622

    Standard AW: Der nächste Hammer. SPD will Ölheizungen verbieten

    Zitat Zitat von Nietzsche Beitrag anzeigen

    Das ist ganz einfach. Vorher hast du mit Gas geheizt, dann wird das Gas welches du benutzt hast im Gaskraftwerk zu Strom umgewandelt.
    Und ich bezahle dann das Dreifache, was mehr Steuern für den Staat macht.
    Für eine Trennung von Kulturen und Religionen.

  9. #69
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    913

    Standard AW: Der nächste Hammer. SPD will Ölheizungen verbieten

    Zitat Zitat von Nietzsche Beitrag anzeigen
    Doch das ist die Lösung. Zum einen hast du eben bei einem so kombinierten Ofen die Wohnung warm, zweitens kannst du kochen und backen (spart Strom und somit Energiekosten) oder Früchte/Gemüse trocknen, drittens hast du nur alle 1-2 Stunden ein/zwei kleine Scheite rein und wenn du den wasserführend hast heizt du einen Warmwasserspeicher auf und einen Heizungspufferspeicher für nachts. Regional angebaut und nachhaltig aufgezogene Mischwälder sind perfekt.

    Wenn der Geruch stört Holzvergaser benutzen, da riecht gar nichts mehr, mit automatischer Beschickung füllst du alle paar Monate mit 50er oder 1m Holz.
    Ich merke schon, du bist ein glühender Befürworter für Holzfeuerung. Da möchte ich auch gar nicht so viel sagen nur soviel:

    Ich hatte mal ein 1 Fam. Haus (gemietet) mit Kamin. Ich habe einmal (als ich da einzog) ein Feuer im Kamin gemacht und danach nie mehr wieder. Die ganze Bude hat gestunken, die Tapete wird außerdem mit der Zeit braun bis schwarz, besonders in den Ecken. Ich habe danach nur noch mit Öl gefeuert. Alleine der höllische Gestank hat mich davon abgehalten, den Kamin noch mal zu benutzen. Der Vormieter hatte mir damals auch gesagt, daß man mit der Abwärme durch den Kamin den oberen Raum mit heizen kann. War natürlich nicht so.

    Mein Fazit: das was ich an Kosten mit Holz einsparen würde, lege ich wieder drauf beim Tapezieren der Wände. Bei einer Wohnzimmergröße von knapp 40 qm sicher nicht unerheblich. Und einmal nicht aufgepasst, mit dem drauflegen der Scheite und schon muß man wieder die Anfeuerungsprozedur erneut durchführen.

    Jetzt kommen sicherlich Einwände.

    Falsch installierter Kamin...............Das Haus war neu
    feuchtes Holz.............................. Habe ich mir im Bauhaus gekauft. Es war abgepackt und trocken


    Man spart auch nur Geld, wenn man sich das Holz direkt aus dem Wald holt. Das muß aber erstmal monatelang getrocknet werden.

  10. #70
    Mitglied Benutzerbild von hamburger
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    8.736

    Standard AW: Der nächste Hammer. SPD will Ölheizungen verbieten

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Doch das weiß ich. Gegenüber von mir wurde ein neues Haus gebaut und der Eigentümer hat da Erdwärme installieren lassen. Ich habe die Bohrungen mit verfolgt. Und Sonne gibt es auch im Winter. Warum glaubst Du haben sich viele Eigentümer auf ihren 1 Fam.-Häusern und Ställen alles mit Sonnenkollektoren zugepflastert ?

    Und deine Beleidigungen kannst Du stecken lassen. Rede vernünftig mit mir oder gar nicht.
    Besser garnicht, denn was du so erzählst ist reiner Humbug. Für Geothermie, echte Erdwärme, braucht man eine Sondergenehmigung die in den seltesten Fällen erteilt wird. Die einfache Erdwärme ist in keinem Fall ausreichend...sie dient nur als Unterstützung der normalen Heizung.
    Also waren das keine Beleidigungen sondern Feststellungen. Deal with it

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Der Hammer...
    Von Zimbelstern im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 09.02.2009, 19:00
  2. Hammer und Sichel verbieten???
    Von Roter engel im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 179
    Letzter Beitrag: 12.09.2005, 20:33
  3. Solte man Hammer und Sichel verbieten?
    Von Der Patriot im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 114
    Letzter Beitrag: 06.04.2005, 22:57

Nutzer die den Thread gelesen haben : 157

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben