User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 4 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 76

Thema: Evangelische Kirche will ein eigenes Seenotrettungs-Schiff im Mittelmeer

  1. #31
    Mitglied
    Registriert seit
    16.02.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    15.338

    Wink AW: Evangelische Kirche will ein eigenes Seenotrettungs-Schiff im Mittelmeer

    Zitat Zitat von Maggie Beitrag anzeigen
    Ja, auf dem Flachen Land tritt man nicht einfach aus der Kirche aus, das gehört sich nicht. Heute kann jeder eine Grabrede halten, das muss der Pfarrer nicht tun. Dann geht es eben anschließend nicht in die Kirche. Aber darauf kann ich gut verzichten. Das linkslastige Geseire der Pfaffen brauche ich nicht.


    zum glück haben wir hier berge und täler.

    ne, ohne spaß, ich befasse mich seit jahren mit diversen umwälzungen in der bestatterindustrie, übrigends ein sehr interessantes thema.

    angefangen mit der scheena leich in wien, den ritualen, die sich ständig verändern ...

    ich schreibe jetzt nicht weiter, würde zu lange dauern, aber ich habe dir diesbezüglich was.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    acker dich da einfach mal durch, da gibts unter anderem viel wissenswertes und auch, so makaber es klingt, auch einiges zum lachen.

    so, bin weg, laku noc, sonst steigt mir marion wieder aufs dach.
    schrittchen für schrittchen wird uns die sprache genommen.
    ein volk, dem die sprache genommen wird, hat irgendwann nichts mehr zu sagen
    Die Menschenrechte sind erfunden worden, um die 10 Gebote zu verdrängen. (shahirrim)
    Manche Wege sieht man nicht kommen, die plant man auch nicht, die geht man aber. , danke an dich

  2. #32
    hasst Alles-schön-Redner Benutzerbild von Maggie
    Registriert seit
    09.10.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    18.626

    Standard AW: Evangelische Kirche will ein eigenes Seenotrettungs-Schiff im Mittelmeer

    Zitat Zitat von sibilla Beitrag anzeigen


    zum glück haben wir hier berge und täler.

    ne, ohne spaß, ich befasse mich seit jahren mit diversen umwälzungen in der bestatterindustrie, übrigends ein sehr interessantes thema.

    angefangen mit der scheena leich in wien, den ritualen, die sich ständig verändern ...

    ich schreibe jetzt nicht weiter, würde zu lange dauern, aber ich habe dir diesbezüglich was.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    acker dich da einfach mal durch, da gibts unter anderem viel wissenswertes und auch, so makaber es klingt, auch einiges zum lachen.

    so, bin weg, laku noc, sonst steigt mir marion wieder aufs dach.
    Mach ich, danke für den Link!
    "Unterschätze nie die Macht dummer Leute, die einer Meinung sind"
    (Kurt Tucholsky 1890 - 1935)

  3. #33
    Mitglied Benutzerbild von Rhino
    Registriert seit
    09.06.2014
    Ort
    Transvaal
    Beiträge
    7.986

    Standard AW: Evangelische Kirche will ein eigenes Seenotrettungs-Schiff im Mittelmeer

    Zitat Zitat von Maggie Beitrag anzeigen
    Ja, auf dem Flachen Land tritt man nicht einfach aus der Kirche aus, das gehört sich nicht. Heute kann jeder eine Grabrede halten, das muss der Pfarrer nicht tun. Dann geht es eben anschließend nicht in die Kirche. Aber darauf kann ich gut verzichten. Das linkslastige Geseire der Pfaffen brauche ich nicht.
    Wer denn Mitglied in einer Kirche sein will, der kann ja auch einer Freikirche beitreten. Kirchensteuer gibts da nicht, allerdings wollen die wohl auch einen Mitgliedsbeitrag haben.

    Zitat Zitat von sibilla Beitrag anzeigen
    das sahnehäubchen oben drauf, näch?

    aber zumindest das können wir der bande noch "wegfressen", noch!

    vor allem, ich weiß ja nicht, ob das irgend einer noch weiß, die kirchensteuer ist an die lohn-/einkommensteuer gebunden, je mehr dafür zu zahlen ist, desto höher der obulus, der in den klingelbeutel fällt.

    das kommt dann noch dazu.

    und dann das noch: ich hatte bei meinem austritt exactement 4 wochen bedenkzeit - sprich, es wurde noch ein! mal steuer abgezogen.

    heute ist es so, daß, wenn du dich abmeldest im januar, dir die steuer noch für das ganze jahr abgezogen wird aus "verwaltungstechnischen" gründen

    raffiniert sind sie schon, die kirchenfritzchen, gelle?

    denkt mal darüber nach.
    Die sind besonders raffiniert, wenns um das Geld (oder Leben) anderer Leute geht. Ist doch auch bei dem ganzem Rapefugee-Scheiss so. Die Pfaffen bruellen "Refugees Welcome" - Die erwerbstaetige Deutschen, sollen dann dafuer zahlen.
    Wahrheit Macht Frei!

  4. #34
    GESPERRT
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    13.366

    Standard AW: Evangelische Kirche will ein eigenes Seenotrettungs-Schiff im Mittelmeer

    Mit einem ökumenischen Trauergottesdienst im Münchner Liebfrauendom haben die beiden großen Kirchen am Samstag der im Mittelmeer ertrunkenen Flüchtlinge gedacht. Vor der Kirche postierten sich die zivilen Seenotrettungsorganisationen zu einer Mahnwache: Vor einem Flüchtlings-Schlauchboot hielt eine Menschenkette ein schwarzes Band, auf dem die Namen der auf der Flucht ertrunkenen Menschen aufgeführt waren. "36.570 tote Flüchtlinge, es werden täglich mehr", stand auf einem Banner.

    Im Dom bekräftigen der bayerische evangelische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm und der katholische Kardinal Reinhard Marx in einem engen ökumenischen Schulterschluss die Bereitschaft ihrer Kirchen, in ihrem Einsatz für Flüchtlinge nicht nachzulassen. Denn diese Hilfe sei geradezu ein "humanitäre Verpflichtung", sagte Bischof Bedford-Strohm, der auch Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) ist. Die Flüchtlinge würden durch Verzweiflung auf die lebensgefährlichen Boote getrieben, weil sie Gewalt und Hunger erlebt hätten, Willkür und Missbrauch ausgesetzt gewesen seien und in ihren Heimatländern keine Perspektive hätten.
    Davon, die Flüchtlinge in unsere Sozialsysteme nach Afrika zu retten, selbstverständlich kein Wort von diesen staatlich bezahlten verlogenen Hackfressen.
    Es gab mal eine Zeit, da hätte man dieses Drecks-Gesindel ausgeweidet ...

    Von dieser Heul-Veranstaltung wurde im TV berichtet. Ein Flüchtling in unser Sozialsystem las Namen jener vor, die sich freiwillig ins Wasser begaben ....
    Interessant die Zuschauer auf den Kirchenbänken, ein Spiegelbild der BRD-Gesellschaft. Dumm wie das Holzkreuz dass sie anbeten, ängstlich und feige bis ins Mark, das politisch erwünschte Schaf. Leichtgläubiger und manipulierbar geht`s nimmer, so wie Religioten nunmal so sind.
    Womit ein für allemal klar sein sollte, warum der Staat Religionen eine Sonderstellung einräumt.
    [Links nur für registrierte Nutzer]



  5. #35
    Mitglied
    Registriert seit
    16.02.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    15.338

    Mad AW: Evangelische Kirche will ein eigenes Seenotrettungs-Schiff im Mittelmeer

    Zitat Zitat von nurmalso2.0 Beitrag anzeigen
    Davon, die Flüchtlinge in unsere Sozialsysteme nach Afrika zu retten, selbstverständlich kein Wort von diesen staatlich bezahlten verlogenen Hackfressen.
    Es gab mal eine Zeit, da hätte man dieses Drecks-Gesindel ausgeweidet ...

    Von dieser Heul-Veranstaltung wurde im TV berichtet. Ein Flüchtling in unser Sozialsystem las Namen jener vor, die sich freiwillig ins Wasser begaben ....
    Interessant die Zuschauer auf den Kirchenbänken, ein Spiegelbild der BRD-Gesellschaft. Dumm wie das Holzkreuz dass sie anbeten, ängstlich und feige bis ins Mark, das politisch erwünschte Schaf. Leichtgläubiger und manipulierbar geht`s nimmer, so wie Religioten nunmal so sind.
    Womit ein für allemal klar sein sollte, warum der Staat Religionen eine Sonderstellung einräumt.
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Vor einem Flüchtlings-Schlauchboot hielt eine Menschenkette ein schwarzes Band, auf dem die Namen der auf der Flucht ertrunkenen Menschen aufgeführt waren. "36.570 tote Flüchtlinge, es werden täglich mehr", stand auf einem Banner.


    das ist der beste satz aus dem ganzen heulgedümpel.

    woher kennen die herrschaften die namen der angeblich ertrunkenen, die oft auch nur knietief im wasser stehen?

    angeblich gibts doch gar keine pässe, oder papiere oder sonst dgl.?

    och nö, da reichen doch die handies, die roten schuhe und die grellen westen, um jetzt doch ganz schnell die "identitäten festzustellen.

    was für ein verschissener quark.

    fragen und verarschungen über fragen.
    schrittchen für schrittchen wird uns die sprache genommen.
    ein volk, dem die sprache genommen wird, hat irgendwann nichts mehr zu sagen
    Die Menschenrechte sind erfunden worden, um die 10 Gebote zu verdrängen. (shahirrim)
    Manche Wege sieht man nicht kommen, die plant man auch nicht, die geht man aber. , danke an dich

  6. #36
    Der Wahrheit verpflichtet Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    52.891

    Standard AW: Evangelische Kirche will ein eigenes Seenotrettungs-Schiff im Mittelmeer

    Erinnerung an einen wichtigen Termin:

    Der 31. Dezember 2019 wäre ein idealer Zeitpunkt für eine Kündigung der Mitgliedschaft in einer der sogenannten "Amtskirchen".

    Je nach Satzung dürfte wohl ein eingeschriebener Brief mit folgendem Wortlaut ausreichen:

    Euer Merkwürden, (je nach Konfession passende Anrede einsetzen)

    aufgrund der unsäglichen volksverräterischen Umtriebe und Aktivitäten Ihres
    (hier die entsprechende Konfesssion einsetzen) Gläubigkeitsvortäuschungsvereins sehe ich mich ausserstande, weiterhin Mitglied der Schafherde Ihres Unternehmens zu bleiben.

    Nehmen Sie daher freundlicherweise hiermit die fristlose Kündigung meiner Mitgliedschaft zur Kenntnis und fügen Sie dieses Schreiben ihren Akten bei.

    Für eine prompte Rückbestätigung wäre ich Ihnen sehr verbunden.

    Mit unfreundlichen und vor allem unheiligen Grüßen,

    Ihr ehemals zahlendes Mitglied

    xxxxxxxx xxxxxxx
    Nicht vergessen: 31. Dezember 2019

  7. #37
    Heimatsuchender Benutzerbild von antiseptisch
    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    6.210

    Standard AW: Evangelische Kirche will ein eigenes Seenotrettungs-Schiff im Mittelmeer

    JedeR, d. in D Steuern zahlt, finanziert auch die Kirche mit - unabhängig von der KiSt.
    Das liegt daran, dass die Säkularisierung hier nur unvollständig umgesetzt wurde. De facto hat die Kirche in viel zu vielen Angelegenheiten ihre dreckigen Flossen noch im Spiel. Eine vollständige Trennung von Staat und Kirche kriegt hier seit 100 Jahren keine weltliche Macht zustande. Über die Gründe dafür könnte man Doktorarbeiten schreiben.

  8. #38
    Mitglied Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    53.798

    Standard AW: Evangelische Kirche will ein eigenes Seenotrettungs-Schiff im Mittelmeer

    Zitat Zitat von antiseptisch Beitrag anzeigen
    Das liegt daran, dass die Säkularisierung hier nur unvollständig umgesetzt wurde. De facto hat die Kirche in viel zu vielen Angelegenheiten ihre dreckigen Flossen noch im Spiel. Eine vollständige Trennung von Staat und Kirche kriegt hier seit 100 Jahren keine weltliche Macht zustande. Über die Gründe dafür könnte man Doktorarbeiten schreiben.
    Das schaffte nicht mal der Unaussprechliche. Im Gegenteil.
    Gut, er hat sie praktisch angegliedert.
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

  9. #39
    Der Richtige Benutzerbild von Sven71
    Registriert seit
    18.09.2006
    Ort
    Main-Tauber-Kreis
    Beiträge
    9.146

    Standard AW: Evangelische Kirche will ein eigenes Seenotrettungs-Schiff im Mittelmeer

    Die evangelische Kirche will ein eigenes Schiff, um Menschen aus dem Mittelmeer zu retten.
    Na klar. Da geht es um Bedford-Strohms so gerne bemühten "christlichen Werte" und die sehen so aus:

    Teilen ist ein Social Media-Phänomen, das neue Haben sind nur Klicks und Likes.
    Für mehr digitale Gerechtigkeit müssen Internetnutzer pro Session anteilig wenigstens 10% ihrer online verbrachten Lebenszeit zum Liken verwenden.



  10. #40
    hasst Alles-schön-Redner Benutzerbild von Maggie
    Registriert seit
    09.10.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    18.626

    Standard AW: Evangelische Kirche will ein eigenes Seenotrettungs-Schiff im Mittelmeer

    Gute Nachricht:

    Mehr als eine halbe Million Deutsche aus der Kirche ausgetreten
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    "Unterschätze nie die Macht dummer Leute, die einer Meinung sind"
    (Kurt Tucholsky 1890 - 1935)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Evangelische Kirche will Gesinnung von Mitgliedern prüfen
    Von Buella im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 17.03.2020, 06:29
  2. Evangelische Kirche macht auf Gender !
    Von Erik der Rote im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.04.2014, 18:26
  3. Die evangelische Kirche als Umvolkungsagentur
    Von Strandwanderer im Forum Innenpolitik
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 28.01.2014, 23:08
  4. Evangelische Kirche will rechts denkende Menschen aus der Kirche ausschließen
    Von Freddy Krüger im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 133
    Letzter Beitrag: 02.11.2009, 00:22
  5. Evangelische Kirche von Haus aus Antisemiten?
    Von RosaRiese im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 27.02.2006, 20:14

Nutzer die den Thread gelesen haben : 87

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben