+ Auf Thema antworten
Seite 66 von 67 ErsteErste ... 16 56 62 63 64 65 66 67 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 651 bis 660 von 662

Thema: Grönemeyer: "Wir müssen diktieren, wie eine Gesellschaft auszusehen hat"

  1. #651
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    14.224

    Standard AW: Grönemeyer: "Wir müssen diktieren, wie eine Gesellschaft auszusehen hat"

    Zitat Zitat von Trantor Beitrag anzeigen
    ich interpretiere gar nichts, ich unterstelle ihm nur nichtswas er nicht gesagt hat und ich frage nach dem Kontext, zum wiederholten Male, deine Unterstellungen soltest du mit Quellen belegen. Und zwar komploette und nicht nur irgendwelche Sätze aus dem Kontext gerissen. Kannst du das , dann tue es, aber offensichtlich kannst du das nicht und deine Interpretationen sind entsprechend dann so mal rein gar nichts wert.
    Lassen wir es bleiben - warum sollte ich wiederholen was Allgemeingut ist? Glaubst Du vielleicht ich suche Dir jetzt Reden von Höcke heraus?

    Schau Dir als Beispiel nur seine Reden bei den Dresdner Gesprächen an....

    Aber so what - was nicht sein kann, das darf nicht sein, gelle.

  2. #652
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    34.595

    Standard AW: Grönemeyer: "Wir müssen diktieren, wie eine Gesellschaft auszusehen hat"

    Wir sind bereit für euch zu kämpfen.


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Von damals 60 Staaten auf der Welt erklärten zwischen 1939 bis 1945 53 Staaten Deutschland den Krieg, klingt wie ein Kalauer.

  3. #653
    Mitglied Benutzerbild von Valdyn
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    16.697

    Standard AW: Grönemeyer: "Wir müssen diktieren, wie eine Gesellschaft auszusehen hat"

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Lassen wir es bleiben - warum sollte ich wiederholen was Allgemeingut ist? Glaubst Du vielleicht ich suche Dir jetzt Reden von Höcke heraus?

    Schau Dir als Beispiel nur seine Reden bei den Dresdner Gesprächen an....

    Aber so what - was nicht sein kann, das darf nicht sein, gelle.
    Höcke hatte gesagt, Deutschland SOLL abgeschafft werden. Die Aussage war im Kontext eingebettet, dass dies eben die Agenda der Etablierten sei. Er hat das selbst nicht gefordert, sondern nur gesagt, dass dies aus seiner Sicht andere so vorhaben.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Und damit hatte er ja durchaus recht und das wird mittlerweile mehr oder weniger auch von den Verantwortlichen offen kommuniziert.

    Nur wenn man das kritisiert wird das abgestritten. Wenn man die multiethnische Einwanderungsgesellschaft dagegen toll findet, wird sie gefeiert und zugegeben.

  4. #654
    Mitglied Benutzerbild von maxikatze
    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    4.903

    Standard AW: Grönemeyer: "Wir müssen diktieren, wie eine Gesellschaft auszusehen hat"

    Zitat Zitat von Jay Beitrag anzeigen
    Grönemeyer: "Wir müssen diktieren, wie eine Gesellschaft auszusehen hat"

    Bemerkenswerter Auftritt von Grönmeyer. Mit widerwilliger Stimme und jubelndem Publikum sagt er, dass "wir" (die Guten) bestimmen müssen, wie die Gesellschaft aussehen soll. Als ob das noch nicht der Fall wäre. Von Heiko Maas bis zum Spiegel und Stern sind alle begeistert über die Rede. Nur die ,,Rechten" greifen Grönmeyer an - so lauten die Schlagzeilen des Mainstreams.

    Mir graut vor solchen Typen.
    Dushan Wegner - immer wieder lesenswert:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    1. Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit
    2. Vier Dinge kommen nicht zurück:
    Das gesprochene Wort, der abgeschossene Pfeil, die vertane Zeit
    und die verpasste Gelegenheit.

  5. #655
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    27.161

    Standard AW: Grönemeyer: "Wir müssen diktieren, wie eine Gesellschaft auszusehen hat"

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Wir sind bereit für euch zu kämpfen.


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Die sehen eher aus, als seien sie zu breit zum kämpfen.
    Wifesharing statt Carsharing!






  6. #656
    Erfahrener Kamikaze Benutzerbild von Trantor
    Registriert seit
    11.01.2012
    Ort
    Südwesten
    Beiträge
    14.403

    Standard AW: Grönemeyer: "Wir müssen diktieren, wie eine Gesellschaft auszusehen hat"

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Lassen wir es bleiben - warum sollte ich wiederholen was Allgemeingut ist? Glaubst Du vielleicht ich suche Dir jetzt Reden von Höcke heraus?

    Schau Dir als Beispiel nur seine Reden bei den Dresdner Gesprächen an....

    Aber so what - was nicht sein kann, das darf nicht sein, gelle.
    Allgemeingut? das einzige was du tust ist hier eine komplette unbegründete Behauptung zu posten.
    Man könnte es auch Verleumdung nennen.
    Du behauptest irgendwas was Höcke nie gesagt hat und wenn man dann nach Details und Hintergründen fragt kommt leere Luft.
    Ja ich habe Reden von Höcke gehört und gelesen auch diese bezüglich dem "Denkmal der Schande" - in keiner einzigen war auch nur ein Anflug dessen zu lesen was du unterstellst.

    Das Problem mit euch Menschen ist ihr könnt nicht klar denken ihr werdet von dem Medien Gehirngewaschen und schafft es dann nicht mehr unabhängig davon sachlich eine eigene Meinung herauszubilden.
    Das was du hier unterstellst könnte man jedem SPDler CDUler und Linkenund Grünen erst recht zig mal unterstellen - Wenn irgendwo einer schon die falschn Wörter verwendet oder sein Sprachduktus den Medien missfällt rennt ihr rum wie kopflose Hühner - das ist einfach nur lächerlich.
    “Der Politischen Korrektheit geht es nicht darum, eine abweichende Meinung als falsch zu erweisen, sondern den abweichend Meinenden als unmoralisch zu verurteilen. Man kritisiert abweichende Meinungen nicht mehr, sondern hasst sie einfach. Wer widerspricht, wird nicht widerlegt, sondern zum Schweigen gebracht.”
    Prof.Dr. Norbert Bolz, Medienwissenschaftler

  7. #657
    Schaf im Wolfspelz Benutzerbild von opppa
    Registriert seit
    06.06.2009
    Beiträge
    25.562

    Standard AW: Grönemeyer: "Wir müssen diktieren, wie eine Gesellschaft auszusehen hat"

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Wir sind bereit für euch zu kämpfen.


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Rötung durch mich!

    . . . . ob ihr das wollt, oder nicht!

    (Isch schwöööör!)



    BTW
    Demokratie bedeutet, daß sich die Menschen die Leute selbst aussuchen können, von denen sie vertreten werden!



    Wenn Du in der Fremde bist, fühl Dich wie zu Hause - aber benimm Dich nicht so!


  8. #658
    hasst Alles-schön-Redner Benutzerbild von Maggie
    Registriert seit
    09.10.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    17.712

    Standard AW: Grönemeyer: "Wir müssen diktieren, wie eine Gesellschaft auszusehen hat"

    Gölemeyer gestern Abend in Hamburg: "Keinen Millimeter nach rechts".

    Rockige Töne, viel Prominenz und ein eindringlicher Appell: Deutschlands Radiomacher haben ihre Besten am Mittwochabend mit einer großen Gala in der Hamburger Elbphilharmonie gefeiert. In zwölf Kategorien wurden Auszeichnungen vergeben. Panikrocker Udo Lindenberg präsentierte vor den rund 1400 geladenen Gästen seine neue Single „Niemals dran gezweifelt“ auf der Bühne. Herbert Grönemeyer bekam für seinen Song „Fall der Fälle“ mit der Botschaft „Keinen Millimeter nach rechts“ Standing Ovations. Laudatoren waren unter anderem die Schauspieler Andrea Sawatzki und Jörg Schüttauf sowie die Moderatorin Marietta Slomka. Frech-witzig führte Barbara Schöneberger durch das bunte Programm.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  9. #659
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    10.498

    Standard AW: Grönemeyer: "Wir müssen diktieren, wie eine Gesellschaft auszusehen hat"

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Wir sind bereit für euch zu kämpfen.


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Zustände im ruinierten Deutschland, was von korrupten Kriminellen regiert wird

  10. #660
    Mitglied Benutzerbild von der Karl
    Registriert seit
    20.12.2016
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    2.526

    Standard AW: Grönemeyer: "Wir müssen diktieren, wie eine Gesellschaft auszusehen hat"

    Hat zwar nix direkt mit dem Proleten aus Bochum zu tun, aber passt:

    Bundeszentrale für politische Bildung will mehr Berufstätige erreichen

    Der Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung, Thomas Krüger, hat für mehr politische Bildung bei Berufstätigen plädiert, um der Gefahr des Rechtsextremismus effektiver zu begegnen. „Die Problemgruppe Nummer eins sind die berufsaktiven Menschen“, sagte er dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND). „Die wiederum sind nicht in formalen Infrastrukturen politischer Bildung eingebunden und haben neben Job und Familie ein relativ geringes Zeitbudget zur Verfügung.“

    Die Frage, die die Bundeszentrale umtreibe, sei deshalb, wie man hier Angebote unterbreiten könne, „die bei den Leuten auch ankommen“. Junge Menschen wiesen hingegen noch vor den Rentnern die größte Widerstandskraft gegenüber rechtsextremen Ideen auf.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Präsident der Zentrale für staatliche Indoktrination befindet, dass Berufstätige, anders als Jugendliche, noch nicht ausreichend Anti-national indoktriniert sind. Wie manche ihren Job interpretieren, ist schon lustig.
    Einst Anführer einer Moped Gang.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 26.06.2014, 11:30
  2. Eine Perfekte Gesellschaft "Überwachung" und der Staat findet das Gut?!
    Von Elmo allein zu Hause im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.07.2012, 15:40
  3. Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 12.10.2010, 13:57
  4. "Markt, nein danke!" - muss nicht SO eine lebenswerte Gesellschaft aussehen?
    Von Beverly im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 08.08.2008, 13:52
  5. "Ausländer sind eine Last für die Gesellschaft"
    Von Lao-tse im Forum Deutschland
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 22.05.2006, 13:32

Nutzer die den Thread gelesen haben : 249

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben