+ Auf Thema antworten
Seite 78 von 85 ErsteErste ... 28 68 74 75 76 77 78 79 80 81 82 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 771 bis 780 von 847

Thema: Tesla und seine Rekordzahlen

  1. #771
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    16.129

    Standard AW: Tesla und seine Rekordzahlen

    Zitat Zitat von Olliver Beitrag anzeigen
    Das sind Märkte, die immer nachziehen, kommt alles.

    Wie du ja an deiner Grafik hautnah erleben konntest.........

    Wie gesagt, vor allem wegen solarer Ganzjahresnutzung.
    Man sollte ´mal wie Wladimir reden (also dem Putin, dem Jefé von Russland) wie er denn darstellen will ein paar Millionen (oder gar Dutzende von Mio.) Kilometer Kabel zu verlegen um eine flächendeckende Versorgung des Landes mit Ladestationen hinzubekommen...ich denke, da könnte es auf dem Kupfermarkt eng werden (man rechnet bei einer Drahtstärke von 1,0mm² glaube ich mit 10 kg - da kommen bei ein paar Mio. oder gar ein paar Dutzend Mio. Kilometer Leitungen alleine in Putin Land so etliches zusammen )

    So isses halt, wenn man Wunsch und Wirklichkeit nicht in Einklang bringen kann und es schon an den Grundlagen scheitert....

  2. #772
    Impfen macht frei. Benutzerbild von Panther
    Registriert seit
    05.04.2014
    Beiträge
    7.424

    Standard AW: Tesla und seine Rekordzahlen

    2 große Anlagen für Kohleverflüssigung sind China gebaut worden und EFuels. Man wird auch in Autogas gehen.
    Brennstoffzellen , Hybridautos.
    Die Chinesen versteifen sich nicht auf eine Technik und geben eine sehr gut entwickelte Motorentechnik einfach auf.


    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Die Chinesen haben die Subventionierungen der e-Kraftfahrzeuge erheblich abgesenkt und dies hat sich sofort in den Bestell- und Verkaufszahlen niedergeschlagen.
    Die Chinensen haben wohl kapiert, was in Deutschland als Erkenntnis noch bevorsteht - eine flächendeckende Ladeinfrastruktr ist nur mit gigantischen Mittel darzustellen (und verzichtet man auf Kraftwerke mit kern- bzw. fossilen Brennstoffen wird wohl der Strombedarf gar nicht zu decken sein).

    BYD ist ja dabei kein Einzefall. Schaue Dir Byton an - in Deutschland groß propagiert, weil da - ich glaube ehemalige BMW-Ingenieure - ihre Finger im Spiel haben...bis heute hat die Firma aber nicht EIN e-Auto produziert, vielmehr wird der produktionsstart - obwohl angebelich das Werk schon steht - immer wieder nach hinten geschoben. Von 2019 auf 2020, dann auf 2021 und jetzt aktuell 2022.
    "Ein Volk, das korrupte Politiker, Betrüger, Diebe und Verräter wählt, ist kein Opfer, sondern ein Komplize."
    George Orwell
    "Jedes Volk hat die Regierung, die es verdient."
    Joseph Marie de Maistre

  3. #773
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    16.129

    Standard AW: Tesla und seine Rekordzahlen

    Zitat Zitat von Panther Beitrag anzeigen
    2 große Anlagen für Kohleverflüssigung sind China gebaut worden und EFuels. Man wird auch in Autogas gehen.
    Brennstoffzellen , Hybridautos.
    Die Chinesen versteifen sich nicht auf eine Technik und geben eine sehr gut entwickelte Motorentechnik einfach auf.
    Anders herum wird es richtiger - nachdem man in Deutschland die Verbrennerfertigung medial wie politsch als als "böse" abqualifiziert un dverteufelt wandert der Motorenbau ab - BMW verlagert aktuell die restliche Motorenfertigung nach Englang, Daimler wird wohl in absehbarer Zeit seine Verbrennermotoren komplett in China bauen, VW steigt -lt. Diess - komplett aus der Fertigung von Benzinern und Diesel aus.

    Dies hat zur Folge, dass das Know How mit abwandert und man muss vor den Chinesen den Hut ziehen - erst "puscht" man dort die e-Mobilität, da springt dann Deutschland darauf an wie ein Drogenabhängiger auf den Schuß oder wie ein Hünchen, welches nach dem Stock rennt, welches Herrchen wegwirft - und die Chinesen freut es...bekommt man doch praktisch umsonst genau den Entwicklungsvorsprung in der Motorentechnik, welchen man ansonsten, wenn überhaupt, nur einholen hätte können, wenn man gigantische Summen investiert...so aber - Dank den Weiber aus der Uckermark, aus Hannover, aus Potsdam und deren Hörigen - freut sich der Chinese....

  4. #774
    Impfen macht frei. Benutzerbild von Panther
    Registriert seit
    05.04.2014
    Beiträge
    7.424

    Standard AW: Tesla und seine Rekordzahlen

    Das ist mir klar.
    In 10 Jahren wird es keinen deutschen Fahrzeugbau mehr geben.
    Die antideutschen GRÜNEN und LINKEN und die Transatlantiker in der CDU/CSU wracken die letzten Reste der deutschen Industrie ab.
    Den Amis und den Froschfressern war die deutsche Wirtschaft schon immer ein Dorn im Auge.
    Jetzt geht das letzte Tafelsilber eben an die Engländer und Chinesen, wobei die Chinesen bestimmt schon die Patente von VW, BMW und Daimler haben.

    In Zukunft kommen dann nicht nur Smartphones und Elektrogerate von Huawei und Xiaomi aus China, sondern Autos und LKWs.


    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Anders herum wird es richtiger - nachdem man in Deutschland die Verbrennerfertigung medial wie politsch als als "böse" abqualifiziert un dverteufelt wandert der Motorenbau ab - BMW verlagert aktuell die restliche Motorenfertigung nach Englang, Daimler wird wohl in absehbarer Zeit seine Verbrennermotoren komplett in China bauen, VW steigt -lt. Diess - komplett aus der Fertigung von Benzinern und Diesel aus.

    Dies hat zur Folge, dass das Know How mit abwandert und man muss vor den Chinesen den Hut ziehen - erst "puscht" man dort die e-Mobilität, da springt dann Deutschland darauf an wie ein Drogenabhängiger auf den Schuß oder wie ein Hünchen, welches nach dem Stock rennt, welches Herrchen wegwirft - und die Chinesen freut es...bekommt man doch praktisch umsonst genau den Entwicklungsvorsprung in der Motorentechnik, welchen man ansonsten, wenn überhaupt, nur einholen hätte können, wenn man gigantische Summen investiert...so aber - Dank den Weiber aus der Uckermark, aus Hannover, aus Potsdam und deren Hörigen - freut sich der Chinese....
    "Ein Volk, das korrupte Politiker, Betrüger, Diebe und Verräter wählt, ist kein Opfer, sondern ein Komplize."
    George Orwell
    "Jedes Volk hat die Regierung, die es verdient."
    Joseph Marie de Maistre

  5. #775
    μεταβάλλον αναπαύεται Benutzerbild von LOL
    Registriert seit
    06.03.2004
    Ort
    Europaweit
    Beiträge
    30.002

    Standard AW: Tesla und seine Rekordzahlen

    Zitat Zitat von Panther Beitrag anzeigen
    Das ist mir klar.
    In 10 Jahren wird es keinen deutschen Fahrzeugbau mehr geben.
    Die antideutschen GRÜNEN und LINKEN und die Transatlantiker in der CDU/CSU wracken die letzten Reste der deutschen Industrie ab.
    Den Amis und den Froschfressern war die deutsche Wirtschaft schon immer ein Dorn im Auge.
    Jetzt geht das letzte Tafelsilber eben an die Engländer und Chinesen, wobei die Chinesen bestimmt schon die Patente von VW, BMW und Daimler haben.

    In Zukunft kommen dann nicht nur Smartphones und Elektrogerate von Huawei und Xiaomi aus China, sondern Autos und LKWs.
    Keine Panik, Deutschland wird trotzdem noch weltweit Döner exportieren...
    Wer zwischen Täter und Opfer eine neutrale Haltung einnimmt, der hilft dem Täter

    FREE KURDISTAN

  6. #776
    Impfen macht frei. Benutzerbild von Panther
    Registriert seit
    05.04.2014
    Beiträge
    7.424

    Standard AW: Tesla und seine Rekordzahlen

    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    Keine Panik, Deutschland wird trotzdem noch weltweit Döner exportieren...
    Die Deutschen halten Europa und die halbe Welt am scheißen.
    Was glaubst du wohl, was passiert, wenn das deutsche Arbeitsvieh und Steuerdepp keine Kohlen mehr ranbringt.
    Ein Blick in die Vergangenheit reicht aus. In Süditalien hat man bis Ende der 50ziger und Anfang der 60ziger gehungert und die Griechen haben sich nach 1945 mit Freude gegenseitig totgeschlagen.
    Nach 1945 sind zehnmal mehr Griechen von Griechen totgeschlagen worden als im 1 und 2 Weltkrieg zusammen, egal ob jetzt von Kommunisten oder Nationalisten.
    Beide haben sich nichts geschenkt.
    Geändert von Panther (24.01.2021 um 00:42 Uhr)
    "Ein Volk, das korrupte Politiker, Betrüger, Diebe und Verräter wählt, ist kein Opfer, sondern ein Komplize."
    George Orwell
    "Jedes Volk hat die Regierung, die es verdient."
    Joseph Marie de Maistre

  7. #777
    Mitglied Benutzerbild von mathetes
    Registriert seit
    17.11.2015
    Beiträge
    5.910

    Standard AW: Tesla und seine Rekordzahlen

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Anders herum wird es richtiger - nachdem man in Deutschland die Verbrennerfertigung medial wie politsch als als "böse" abqualifiziert un dverteufelt wandert der Motorenbau ab - BMW verlagert aktuell die restliche Motorenfertigung nach Englang, Daimler wird wohl in absehbarer Zeit seine Verbrennermotoren komplett in China bauen, VW steigt -lt. Diess - komplett aus der Fertigung von Benzinern und Diesel aus.

    Dies hat zur Folge, dass das Know How mit abwandert und man muss vor den Chinesen den Hut ziehen - erst "puscht" man dort die e-Mobilität, da springt dann Deutschland darauf an wie ein Drogenabhängiger auf den Schuß oder wie ein Hünchen, welches nach dem Stock rennt, welches Herrchen wegwirft - und die Chinesen freut es...bekommt man doch praktisch umsonst genau den Entwicklungsvorsprung in der Motorentechnik, welchen man ansonsten, wenn überhaupt, nur einholen hätte können, wenn man gigantische Summen investiert...so aber - Dank den Weiber aus der Uckermark, aus Hannover, aus Potsdam und deren Hörigen - freut sich der Chinese....
    Die EU hat faktisch das Ende des (herkömmlichen) Verbrenners beschlossen, auch UK will Verbrenner verbieten. Im Rest der Welt wird aber weiter Verbrenner gefahren werden. Für den brasilianischen Markt z.B. wird VW auch noch in 50 Jahren Verbrenner bauen. Die Motoren wie sie mittlerweile hierzulande angeboten werden sind in meinen Augen eh überzüchtet, da war die Technik der 2000er Jahre ausgereifter und haltbarer, so gesehen braucht es für Schwellenländer auch keine Weiterentwicklung mehr in der Motorentechnik.
    "Wem es bestimmt ist unterzugehen, wird untergehen. Und wem es bestimmt ist herunterzufallen, wird fallen."

  8. #778
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    16.129

    Standard AW: Tesla und seine Rekordzahlen

    Zitat Zitat von Panther Beitrag anzeigen
    Das ist mir klar.
    In 10 Jahren wird es keinen deutschen Fahrzeugbau mehr geben.
    Die antideutschen GRÜNEN und LINKEN und die Transatlantiker in der CDU/CSU wracken die letzten Reste der deutschen Industrie ab.
    Den Amis und den Froschfressern war die deutsche Wirtschaft schon immer ein Dorn im Auge.
    Jetzt geht das letzte Tafelsilber eben an die Engländer und Chinesen, wobei die Chinesen bestimmt schon die Patente von VW, BMW und Daimler haben.

    In Zukunft kommen dann nicht nur Smartphones und Elektrogerate von Huawei und Xiaomi aus China, sondern Autos und LKWs.
    ...wenn man sich dann denn noch Autos leisten kann und - nicht weniger wichtig - der Wohlfahrtsstaat noch finanziert werden kann.

    Man werfe einmal ein Blick auf die Insel - da wurde die Industrie in den 1970er Jahren zu "tot"gestreikt, weil die Gewerkschaften wie Arbeitnehmerschaft Größenwahnsinnig wurden und für nicht unbedingt sehr gute Produkte trotzdem ein Spitzenlohn verlangt haben.

    Nach dann maggie Thatcher den Laden - gezwungernmaßen - zürückgesutzt hat, was haben die Engländer heute noch groß an "eigener" Industrie (also nicht irgend eine Werk von Honda oder Toyote) und wie viele Menschen sind da noch beschäftigt.Im Grunde haben die Briten ihre eigene Automobilindustrie zu Tode gestreikt, im bergbau sah es nicht sehr viel anders aus und auch andere Industriebereiche blieben nicht verschont.

    In Deutschland vernichtet man ganze Industrien nicht durch Streiks, sondern durch politische Entscheidungen gewählter Abgeordneter - siehe in der Vergangeheit Pharma & Chemie, siehe in naher Zukunft der Kohletagebau und naja, was braucht man auch eine funktionierenden Automobilinstrie....

  9. #779
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    17.753

    Standard AW: Tesla und seine Rekordzahlen

    Zitat Zitat von Panther Beitrag anzeigen
    Das ist mir klar.
    In 10 Jahren wird es keinen deutschen Fahrzeugbau mehr geben.
    Die antideutschen GRÜNEN und LINKEN und die Transatlantiker in der CDU/CSU wracken die letzten Reste der deutschen Industrie ab.
    Den Amis und den Froschfressern war die deutsche Wirtschaft schon immer ein Dorn im Auge.
    Jetzt geht das letzte Tafelsilber eben an die Engländer und Chinesen, wobei die Chinesen bestimmt schon die Patente von VW, BMW und Daimler haben.

    In Zukunft kommen dann nicht nur Smartphones und Elektrogerate von Huawei und Xiaomi aus China, sondern Autos und LKWs.
    In Deutschland gibt es eh nur noch 28% Deutsche. Mittelfristig wird es hier so wie in der DDR werden. Ruinen, alles kaputt. Dazu noch christkommunistische Cheerleader.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  10. #780
    Impfen macht frei. Benutzerbild von Panther
    Registriert seit
    05.04.2014
    Beiträge
    7.424

    Standard AW: Tesla und seine Rekordzahlen

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    In Deutschland gibt es eh nur noch 28% Deutsche. Mittelfristig wird es hier so wie in der DDR werden. Ruinen, alles kaputt. Dazu noch christkommunistische Cheerleader.
    Eben.
    Und die 28% richtigen Deutschen sind überwiegend indoktrinierte und umerzogene Konsumidioten.
    Meine Großteltern sind schon lange tot , so daß sie diesen ganzen Dreck nicht mehr mitbekommen haben.
    "Ein Volk, das korrupte Politiker, Betrüger, Diebe und Verräter wählt, ist kein Opfer, sondern ein Komplize."
    George Orwell
    "Jedes Volk hat die Regierung, die es verdient."
    Joseph Marie de Maistre

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Faszination Tesla
    Von BlackForrester im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.05.2019, 16:35
  2. Der Tesla-Trugschluss
    Von Suchmaschine im Forum Energie / Ökologie / Umwelt / Klima
    Antworten: 479
    Letzter Beitrag: 24.07.2018, 08:18
  3. Tesla
    Von Albrecht450 im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 01.09.2015, 18:32
  4. Nikola Tesla
    Von Junak im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 20.02.2008, 09:56

Nutzer die den Thread gelesen haben : 137

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben