+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 104

Thema: Strache verlässt Politik

  1. #11
    Mitglied Benutzerbild von Coriolanus
    Registriert seit
    05.10.2015
    Beiträge
    5.700

    Standard AW: Strache verlässt Politik

    Hans-Christian Strache will für sein Land und Volk nur das Beste. Er hat über Jahrzehnte hart gearbeitet und allen Widerständen und Diffamierungen der Globalisierungsmafia getrotzt. Daß Strache nicht der korrupte Schweinehund ist, zu dem ihn viele Beobachter im sogenannten Lager der "Patrioten" abstempeln, beweist er mit seinem konsequenten Umgang mit dem "Skandal-Video". Vom ersten Tag an, versuchte er Schaden von der Partei abzuwenden, indem er die Verantwortung für seinen Fehler übernahm. Auch der nun erfolgte Rückzug, spricht für einen Menschen, dem man vieles nachsagen kann, aber keine Charakterschwäche.

    Nur Internet-Maulhelden geben solche Wertungen und Kommentare ab.
    "La révolution…mais nous y assistons tous les jours…la seule, la vraie révolution, c’est le facteur nègre qui saute la bonne…dans quelques générations, la France sera métissée complètement, et nos mots ne voudront plus rien dire…que ça plaise ou pas, l’homme blanc est mort à Stalingrad..."
    (Louis-Ferdinand Céline)



  2. #12
    zynischer Phlegmatiker Benutzerbild von Fenstergucker
    Registriert seit
    16.07.2017
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.211

    Standard AW: Strache verlässt Politik

    Zitat Zitat von Desmodrom Beitrag anzeigen
    So sieht´s aus! Hoffentlich bekommt der korrupte Drecksack nun im Nachgang noch richtigen Spass mit der Justiz.
    Aber geh, das machen doch schwarze, rote, grüne, gelbe oder sonstwie gefärbte Politiker nicht anders. Man darf sich eben nicht erwischen lassen. Korrupte Drecksäcke sind sie alle, nur - zumindest bisher - klug genug, sich nicht erwischen zu lassen.
    Linke: da gibt es Leute, da fängst du mit Kopfschütteln an und hast am Ende ein Schleudertrauma

  3. #13
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    11.514

    Standard AW: Strache verlässt Politik

    Zitat Zitat von Wolfger von Leginfeld Beitrag anzeigen
    "Vollkommener politischer Rückzug"

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    --------------------

    So ähnlich wird die AfD vor den nächsten Bundestagswahlen fertig gemacht werden ...
    Bin gespannt in welch vorgewärmten Sessel er fällt ...

  4. #14
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    58.239

    Standard AW: Strache verlässt Politik

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Strache hatte sich doch selbst demontiert. Den musste von aussen niemand "fertigmachen".
    Wegen den paar zusammengeschnittenen Wortfetzen die er besoffen im Urlaub abgelassen hat?

  5. #15
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    11.514

    Standard AW: Strache verlässt Politik

    Zitat Zitat von bruddler Beitrag anzeigen
    strache ist jetzt weg vom fenster, und das ganz ohne "autounfall".
    D.h. Es hätte für ihn auch schlimmer kommen können...
    hä???

  6. #16
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    26.365

    Standard AW: Strache verlässt Politik

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Wegen den paar zusammengeschnittenen Wortfetzen die er besoffen im Urlaub abgelassen hat?
    Genau.
    Transgenerationale Epigenetik:
    Kriegstraumatisierte Kinder-/Enkelgeneration. Es gibt Hilfe!






  7. #17
    BRD verrecke! Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    9.374

    Standard AW: Strache verlässt Politik

    Zitat Zitat von Coriolanus Beitrag anzeigen
    Hans-Christian Strache will für sein Land und Volk nur das Beste. Er hat über Jahrzehnte hart gearbeitet und allen Widerständen und Diffamierungen der Globalisierungsmafia getrotzt. Daß Strache nicht der korrupte Schweinehund ist, zu dem ihn viele Beobachter im sogenannten Lager der "Patrioten" abstempeln, beweist er mit seinem konsequenten Umgang mit dem "Skandal-Video". Vom ersten Tag an, versuchte er Schaden von der Partei abzuwenden, indem er die Verantwortung für seinen Fehler übernahm. Auch der nun erfolgte Rückzug, spricht für einen Menschen, dem man vieles nachsagen kann, aber keine Charakterschwäche.

    Nur Internet-Maulhelden geben solche Wertungen und Kommentare ab.
    Daran habe ich bei diesem Zionisten-Knecht so meine Zweifel. Für die FPÖ ist es langfristig sicher besser, den los zu sein.

  8. #18
    zynischer Phlegmatiker Benutzerbild von Fenstergucker
    Registriert seit
    16.07.2017
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.211

    Standard AW: Strache verlässt Politik

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Wegen den paar zusammengeschnittenen Wortfetzen die er besoffen im Urlaub abgelassen hat?
    Egal, ob zusammengeschnitten oder nicht, es ging klar daraus hervor, was man gerne gemacht hätte. Nicht daß solche Sachen auch in anderen Parteien nicht gang und gäbe wären, aber erwischen darf man sich nicht lassen. So gesehen war er einfach zu blöd, diese "Oligarchin" genauer zu überprüfen, denn das wäre bei seinen Kontakten leicht möglich gewesen.
    Linke: da gibt es Leute, da fängst du mit Kopfschütteln an und hast am Ende ein Schleudertrauma

  9. #19
    Mitglied Benutzerbild von Großmoff
    Registriert seit
    13.08.2019
    Ort
    Todesstern
    Beiträge
    1.501

    Standard AW: Strache verlässt Politik

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Wegen den paar zusammengeschnittenen Wortfetzen die er besoffen im Urlaub abgelassen hat?
    Das war ja nur die Spitze vom Eisberg. Strache war in jeder Beziehung nicht ganz astrein.

  10. #20
    Mitglied Benutzerbild von Großmoff
    Registriert seit
    13.08.2019
    Ort
    Todesstern
    Beiträge
    1.501

    Standard AW: Strache verlässt Politik

    Zitat Zitat von Fenstergucker Beitrag anzeigen
    Egal, ob zusammengeschnitten oder nicht, es ging klar daraus hervor, was man gerne gemacht hätte. Nicht daß solche Sachen nicht gang und gäbe wären, aber erwischen darf man sich nicht lassen. So gesehen war er einfach zu blöd, diese "Oligarchin" genauer zu überprüfen, denn das wäre bei seinen Kontakten leicht möglich gewesen.
    So etwas passiert halt wenn man das Denken den Genitalien überlässt

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Was geht das Volk die Politik an? Warum interessiert sich fast Keiner fuer Politik?
    Von ABAS im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.12.2017, 10:55
  2. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.02.2007, 21:48

Nutzer die den Thread gelesen haben : 107

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben