+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 104

Thema: Strache verlässt Politik

  1. #21
    Mitglied Benutzerbild von Desmodrom
    Registriert seit
    14.07.2016
    Ort
    Polarsjøen
    Beiträge
    4.499

    Standard AW: Strache verlässt Politik

    Zitat Zitat von Coriolanus Beitrag anzeigen
    Hans-Christian Strache will für sein Land und Volk nur das Beste. Er hat über Jahrzehnte hart gearbeitet und allen Widerständen und Diffamierungen der Globalisierungsmafia getrotzt. Daß Strache nicht der korrupte Schweinehund ist, zu dem ihn viele Beobachter im sogenannten Lager der "Patrioten" abstempeln, beweist er mit seinem konsequenten Umgang mit dem "Skandal-Video". Vom ersten Tag an, versuchte er Schaden von der Partei abzuwenden, indem er die Verantwortung für seinen Fehler übernahm. Auch der nun erfolgte Rückzug, spricht für einen Menschen, dem man vieles nachsagen kann, aber keine Charakterschwäche.

    Nur Internet-Maulhelden geben solche Wertungen und Kommentare ab.


    Aber klar! Würdest Du sicher genau so sehen, wenn es statt Strache einen Politkasper aus dem linken Spektrum getroffen hätte...


    Vom ersten Tag an, versuchte er Schaden von der Partei abzuwenden, indem er die Verantwortung für seinen Fehler übernahm.
    Das entschuldigt natürlich alles! Wäre die Nummer nicht nur eine Verarsche, sondern echt gewesen, hätte dein feiner Strache ohne mit der Wimper zu zucken seinen Vorteil gesucht und dafür auch die STRABAG zum Nachteil Österreichs in die Röhre schauen lassen:

    Hans-Christian Strache will für sein Land und Volk nur das Beste.
    ...das haben wir ja nun alle deutlich gesehen, für wen genau er "das Beste" wollte und welche Wege er dafür gegangen wäre.

  2. #22
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    11.532

    Standard AW: Strache verlässt Politik

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Wegen den paar zusammengeschnittenen Wortfetzen die er besoffen im Urlaub abgelassen hat?
    Die Selbstdemontage begann mit seinem Einverständnis für das Treffen. Der Rest war Alkohol der die Zunge lockert und Selbstüberschätzung ...

    Strache wird nach Bekanntwerden des Videos vor Wut in ein Kissen geschrien und geheult haben, der wusste sofort dass er politisch erledigt ist.

  3. #23
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    11.532

    Standard AW: Strache verlässt Politik

    Zitat Zitat von Großmoff Beitrag anzeigen
    Das war ja nur die Spitze vom Eisberg. Strache war in jeder Beziehung nicht ganz astrein.
    Wer ist das in der Politik, wenn er/sie ganz oben angelangt ist

  4. #24
    Mitglied
    Registriert seit
    27.07.2010
    Beiträge
    14.910

    Standard AW: Strache verlässt Politik

    Zitat Zitat von Fenstergucker Beitrag anzeigen
    Aber geh, das machen doch schwarze, rote, grüne, gelbe oder sonstwie gefärbte Politiker nicht anders. Man darf sich eben nicht erwischen lassen. Korrupte Drecksäcke sind sie alle, nur - zumindest bisher - klug genug, sich nicht erwischen zu lassen.
    Na gut medial werden solche Politiker, die dem System in den Kram passen, ja auch nicht gerade sehr stark investigativ verfolgt.

  5. #25
    Mitglied Benutzerbild von Großmoff
    Registriert seit
    13.08.2019
    Ort
    Todesstern
    Beiträge
    1.547

    Standard AW: Strache verlässt Politik

    Zitat Zitat von nurmalso2.0 Beitrag anzeigen
    Wer ist das in der Politik, wenn er/sie ganz oben angelangt ist
    Sicher niemand mehr. Aber Strache war schon ein Komiker, bevor er oben ankam: Zahnarzt, Rapper, Comiczeichner, Prediger, Plagiator, Vizekanzler...

  6. #26
    Mitglied
    Registriert seit
    27.07.2010
    Beiträge
    14.910

    Standard AW: Strache verlässt Politik

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Strache hatte sich doch selbst demontiert. Den musste von aussen niemand "fertigmachen".
    Die Grünen haben auch ihre Polit-Skandale nur hat darüber kaum jemand vor der Wahl groß gesprochen.

  7. #27
    Mitglied Benutzerbild von Coriolanus
    Registriert seit
    05.10.2015
    Beiträge
    5.700

    Standard AW: Strache verlässt Politik

    Zitat Zitat von nurmalso2.0 Beitrag anzeigen
    Wer ist das in der Politik, wenn er/sie ganz oben angelangt ist
    Shakespeare, in MacBeth: "Der Weg zur Macht ist voll von Verbrechen..."
    "La révolution…mais nous y assistons tous les jours…la seule, la vraie révolution, c’est le facteur nègre qui saute la bonne…dans quelques générations, la France sera métissée complètement, et nos mots ne voudront plus rien dire…que ça plaise ou pas, l’homme blanc est mort à Stalingrad..."
    (Louis-Ferdinand Céline)



  8. #28
    Mitglied Benutzerbild von Großmoff
    Registriert seit
    13.08.2019
    Ort
    Todesstern
    Beiträge
    1.547

    Standard AW: Strache verlässt Politik

    Zitat Zitat von Wolfger von Leginfeld Beitrag anzeigen
    Die Grünen haben auch ihre Polit-Skandale nur hat darüber kaum jemand vor der Wahl groß gesprochen.
    Das stimmt nicht - so viel wie ich in D mitbekommen habe, war der Skandal um Peter Pilz auch nicht ohne.

  9. #29
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    26.424

    Standard AW: Strache verlässt Politik

    Zitat Zitat von Wolfger von Leginfeld Beitrag anzeigen
    Die Grünen haben auch ihre Polit-Skandale nur hat darüber kaum jemand vor der Wahl groß gesprochen.
    Ja. Anderes Thema.
    Transgenerationale Epigenetik:
    Kriegstraumatisierte Kinder-/Enkelgeneration. Es gibt Hilfe!






  10. #30
    Mitglied
    Registriert seit
    27.07.2010
    Beiträge
    14.910

    Standard AW: Strache verlässt Politik

    Zitat Zitat von Fenstergucker Beitrag anzeigen
    Egal, ob zusammengeschnitten oder nicht, es ging klar daraus hervor, was man gerne gemacht hätte. Nicht daß solche Sachen auch in anderen Parteien nicht gang und gäbe wären, aber erwischen darf man sich nicht lassen. So gesehen war er einfach zu blöd, diese "Oligarchin" genauer zu überprüfen, denn das wäre bei seinen Kontakten leicht möglich gewesen.
    Dass er sich da reinlegen hat lassen, ist wirklich unglaublich ... gerade im Wissen, dass der FPÖ ja ständig irgendjemand ein Ei legen will. Ein Privatdetektiv sagte, dass er in 15 Minuten herausfinden hätte können, ob die russische Dame echt sei oder nicht.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Was geht das Volk die Politik an? Warum interessiert sich fast Keiner fuer Politik?
    Von ABAS im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.12.2017, 10:55
  2. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.02.2007, 21:48

Nutzer die den Thread gelesen haben : 107

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben