+ Auf Thema antworten
Seite 5 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 107

Thema: Strache verlässt Politik

  1. #41
    Dämokrat Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    11.411

    Standard AW: Strache verlässt Politik

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Ist bei Strache ja wohl kein Geheimnis.
    Die Verantwortung und das Gedenken an die Opfer des Holocaust sind uns Verpflichtung und Verantwortung in der Gegenwart und für kommende Generationen. Wer das anders sieht, soll aufstehen und gehen. Er ist bei uns nicht erwünscht", sagte Strache
    Hätte 1:1 von Merkel sein können.
    Kriecherischer gehts kaum noch.

  2. #42
    zynischer Phlegmatiker Benutzerbild von Fenstergucker
    Registriert seit
    16.07.2017
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.830

    Standard AW: Strache verlässt Politik

    Zitat Zitat von Wolfger von Leginfeld Beitrag anzeigen
    Na gut medial werden solche Politiker, die dem System in den Kram passen, ja auch nicht gerade sehr stark investigativ verfolgt.
    Da könnte sich aber der politische Gegner entsprechend engagieren .....
    Linke: da gibt es Leute, da fängst du mit Kopfschütteln an und hast am Ende ein Schleudertrauma

  3. #43
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    13.116

    Standard AW: Strache verlässt Politik

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Illuminati und Reptiloiden.

  4. #44
    Erich von Stahlhelm Benutzerbild von Hrafnaguð
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    Asgard
    Beiträge
    17.988

    Standard AW: Strache verlässt Politik

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Wusste Strache, dass er gefilmt wird ?
    Nein. Aber wäre er entsprechend vorsichtig gewesen, wäre er auch gar nicht gefilmt worden.
    Die "Oligarchentochter" wäre im Vorfeld als Lockvogel enttarnt worden, die angebliche Oligarchenvilla
    als Mietanwesen aufgeflogen. Was auch ein Fehlverhalten von Johann Gudenuss ist. Der hat den
    Kontakt hergestellt und war nicht fähig der Person hinter her zu recherchieren. Notfalls den angeblich
    verwandten Oligarchen zu kontaktieren und die Sache auf Glaubwürdigkeit zu überprüfen.
    Wenn man als hochrangiger Politiker auf so eine Sache angesprochen wird, macht man das, besser noch
    man lehnt solche Anfragen per se in Gänze ab.
    Ich denke solche Vorfälle, also Hinterzimmertreffen mit irgendwelchen einflußreichen Bonzen, finden öfters
    in der Politik statt als man gutheißen kann, die gewieften Politiker aber lassen recherchieren und schicken
    allenfalls Mittelsmänner. Ist da irgendwas faul, platzen solche Sachen dann auch schon im Vorfeld.
    Auch die etablierten Politiker sind korrupt hoch zehn. Nur eben geübter und umsichtiger dabei.
    Und man hat es dann ja mit i.d.R. auch auf der anderen Seite, bei den Wirtschaftsbonzen, mit Leuten
    zu tun denen Diskretion ein höchstes Anliegen ist, solche Böhmermannkumpels kommen an solche Leute
    demzufolge auch gar nicht ran.
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  5. #45
    zynischer Phlegmatiker Benutzerbild von Fenstergucker
    Registriert seit
    16.07.2017
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.830

    Standard AW: Strache verlässt Politik

    Zitat Zitat von Esreicht! Beitrag anzeigen
    Mag ja so sein, dennoch ist unstrittig, daß der rasante Wähleranstieg der FPÖ allein Strache zu verdanken ist!Als Grenzbewohner erinnere ich an die Interviews im ORF mit dem Claus Kleber-Double Armin Wolf. Für Ibiza kann Strache nix, die Spesengeschichte allerdings ist zumindest grenzwertig.

    Mit seinem Abgang zeigt Strache Größe, auch wenn er aus meiner Sicht nicht zwingend war.

    kd
    Daß der rasante Anstieg der Wähler allein Strache zu verdanken ist, wage ich zu bezweifeln. Vielmehr denke ich, daß vor allem die Flüchtlingswelle von 2015 und in deren Folge der Anstieg von Gewalttaten muslimischer Asylwerber eine große Rolle spielte. Strache hätte man wohl auch durch viele andere in der FPÖ ersetzen können, wichtig war vielmehr das Auftreten für eine harte Asylpolitik. Und sein Abgang war nunmehr alternativlos, er hat und hätte auch in Zukunft der Partei enormen Schaden zugefügt.

    Und die jetztige Konstellation finde ich ideal. Hofer als der Gemäßigte im Vordergrund und die Leute für's Grobe, Kickl und Vilimsky dahinter. Damit hat man für jeden ein Angebot!
    Linke: da gibt es Leute, da fängst du mit Kopfschütteln an und hast am Ende ein Schleudertrauma

  6. #46
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    13.116

    Standard AW: Strache verlässt Politik

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Hätte 1:1 von Merkel sein können.
    Kriecherischer gehts kaum noch.
    Deswegen verlässt er aber nicht die Politik.

  7. #47
    Dämokrat Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    11.411

    Standard AW: Strache verlässt Politik

    Zitat Zitat von nurmalso2.0 Beitrag anzeigen
    Deswegen verlässt er aber nicht die Politik.
    Leider nicht, aber Hauptsache er ist weg.

  8. #48
    Dämokrat Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    11.411

    Standard AW: Strache verlässt Politik

    Zitat Zitat von nurmalso2.0 Beitrag anzeigen
    Du bist ja einfach zu erheitern.

  9. #49
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    13.116

    Standard AW: Strache verlässt Politik

    Zitat Zitat von Erich von Stahlhelm Beitrag anzeigen
    Nein. Aber wäre er entsprechend vorsichtig gewesen, wäre er auch gar nicht gefilmt worden.
    Die "Oligarchentochter" wäre im Vorfeld als Lockvogel enttarnt worden, die angebliche Oligarchenvilla
    als Mietanwesen aufgeflogen. Was auch ein Fehlverhalten von Johann Gudenuss ist. Der hat den
    Kontakt hergestellt und war nicht fähig der Person hinter her zu recherchieren. Notfalls den angeblich
    verwandten Oligarchen zu kontaktieren und die Sache auf Glaubwürdigkeit zu überprüfen.
    Wenn man als hochrangiger Politiker auf so eine Sache angesprochen wird, macht man das, besser noch
    man lehnt solche Anfragen per se in Gänze ab.
    Ich denke solche Vorfälle, also Hinterzimmertreffen mit irgendwelchen einflußreichen Bonzen, finden öfters
    in der Politik statt als man gutheißen kann, die gewieften Politiker aber lassen recherchieren und schicken
    allenfalls Mittelsmänner. Ist da irgendwas faul, platzen solche Sachen dann auch schon im Vorfeld.
    Auch die etablierten Politiker sind korrupt hoch zehn. Nur eben geübter und umsichtiger dabei.
    Und man hat es dann ja mit i.d.R. auch auf der anderen Seite, bei den Wirtschaftsbonzen, mit Leuten
    zu tun denen Diskretion ein höchstes Anliegen ist, solche Böhmermannkumpels kommen an solche Leute
    demzufolge auch gar nicht ran.
    Deswegen machen umsichtige Politiker solche Treffen im eigenen Büro.

  10. #50
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    13.116

    Standard AW: Strache verlässt Politik

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Du bist ja einfach zu erheitern.
    Ich weiß, dich erregt so was, ich lache ...

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Was geht das Volk die Politik an? Warum interessiert sich fast Keiner fuer Politik?
    Von ABAS im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.12.2017, 09:55
  2. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.02.2007, 20:48

Nutzer die den Thread gelesen haben : 112

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben