+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 31 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 307

Thema: Die Befreiung

  1. #21
    Mitglied Benutzerbild von Coriolanus
    Registriert seit
    05.10.2015
    Beiträge
    5.700

    Standard AW: Die Befreiung

    Zitat Zitat von Affenpriester Beitrag anzeigen
    Stimmt ... geht mir am Arsch vorbei alles. So, ich guck jetzt Medical Detectives.
    So bringt man bestens zum Ausdruck, daß man ein dressierter Affe ist, der sich von den Besatzern analpenetrieren lässt.

    Null Widerstandsgeist, null Bereitschaft zur Dissidenz.
    "La révolution…mais nous y assistons tous les jours…la seule, la vraie révolution, c’est le facteur nègre qui saute la bonne…dans quelques générations, la France sera métissée complètement, et nos mots ne voudront plus rien dire…que ça plaise ou pas, l’homme blanc est mort à Stalingrad..."
    (Louis-Ferdinand Céline)



  2. #22
    Ethnopluralist Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    23.846

    Standard AW: Die Befreiung

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Schuldkult im Kinderkanal:
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Schon den Allerkleinsten wird beigebracht, dass sie ihr Volk zu hassen haben.
    Kommentar unter den beiden Film"geschichtchen": "Der Film ist nichts für kleine Kinder, aber er ist cool!"

    Zombieland lässt mal wieder grüssen! In diesem Land stolpern nur noch hirnentkernte Vollidioten rum! Teletubbies!
    __________________

    Rinderfilet krümelt nicht!
    __________________

  3. #23
    Mitglied Benutzerbild von Coriolanus
    Registriert seit
    05.10.2015
    Beiträge
    5.700

    Standard AW: Die Befreiung

    Zitat Zitat von Coriolanus Beitrag anzeigen
    So bringt man bestens zum Ausdruck, daß man ein dressierter Affe ist, der sich von den Besatzern analpenetrieren lässt.

    Null Widerstandsgeist, null Bereitschaft zur Dissidenz.
    Vergleichbar mit einem Franzosen im Jahre 1944, der gesagt hätte: "Geht mir am Arsch vorbei. So, ich guck jetzt den neuesten UFA-Film."
    "La révolution…mais nous y assistons tous les jours…la seule, la vraie révolution, c’est le facteur nègre qui saute la bonne…dans quelques générations, la France sera métissée complètement, et nos mots ne voudront plus rien dire…que ça plaise ou pas, l’homme blanc est mort à Stalingrad..."
    (Louis-Ferdinand Céline)



  4. #24
    Ethnopluralist Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    23.846

    Standard AW: Die Befreiung

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Es kann durchaus regionale Unterschiede geben. Ich wohne in NRW. Wir sind logischerweise nie in ein KZ eingefahren, weil es auch einfach viel zu weit gewesen wäre. Vielleicht will man auch gar nicht die Schuld in jedem wecken, sondern nur zeigen, was für eine brutale, verrohte Gesellschaft damals an der Macht war. Ich glaube auch nicht, daß jemand am Ausgang eine Mitschuld gefühlt hat und Kinder vergessen eh schnell wieder.

    Die Deutschen spielen einen Schuldkult, weil sie glauben, daß es vom Ausland so gefordert wird. Vielleicht will man auch das Ausland ruhig stellen, um zu verhindern, daß Reparationszahlungen gefordert werden, wie jetzt Grichenland und Polen. Steinmeier geht ins benachbarte Ausland, macht eine Grätsche zum Denkmal, macht ein nettes Gesicht zum bösen Spiel, um das Land milde zu stimmen. Oder glaubst Du wirklich, daß es Steinmeier berührt, das im 2. Weltkrieg gemordet wurde, denn dann müßte er sich selbst jeden Abend auspeitschen. Er ist ein Schauspieler. Tagsüber der Gang mit einem traurigen Gesicht zum Denkmal und abends schon wieder Lachen bei einem Glas Wein. Es berührt ihn nicht wirklich.
    Es ist ihm schlicht scheißegal, denn die Kohle holt er eh von Dir! Und es macht sich halt gut, wenn man irgendwelchen Kackvölkern die Kohle der Steuerzahler in den Rachen schmeisst...aus welchem Grund auch immer! Schon Fischer sagte, dass man das Geld der Deutschen verplempern soll - Hauptsache sie haben es nicht.

    Juden, Griechen, Bankenrettung und so weiter...bezahlen tun es die Deutschen...weil der Österreicher mal Scheibe gespielt hat. Soll doch Österrreich die Scheiße bezahlen, die haben diesen Drecksack hervorgebracht!

    Genau! Reparationszahlungen von Österreich an Deutschland!
    __________________

    Rinderfilet krümelt nicht!
    __________________

  5. #25
    Qouwat-e-Akhouwat-e-Awam Benutzerbild von Rumpelstilz
    Registriert seit
    25.10.2013
    Ort
    Lima, Perú
    Beiträge
    9.685

    Standard AW: Die Befreiung

    Zitat Zitat von Coriolanus Beitrag anzeigen
    Jede Wette, daß diese Informationen den meisten Foristen hier nur einmal mehr als Versuch eines "Neonazis" erscheinen, die Verbrechen der Nazis reinzuwaschen. Andere werden es gar nicht mitbekommen, weil sie lieber "Songs in Bildern" spielen wie kleine Kinder, oder aber über die Pleite von Thomas Cook philosophieren, oder sich wegen der Relativitätstheorie von Einstein in der Wolle liegen. Das ist alles viel wichtiger als das, was während "der Befreiung" Frankreichs geschah.

    Worauf es ankäme, was der Befreiung des deutschen Volkes zuträglich wäre, geht den meisten Leuten hier komplett am Allerwertesten vorbei, weil sie sich in ihrer Sattheit und Bequemlichkeit längst mit der Besatzung und Fremdherrschaft abgefunden haben.
    So ein Wissen um die Geschichte alleine führt aber noch zu keiner Veränderung. Desweiteren benötigt man eine Bewegung im Volke wie es sie in der heutigen Zeit in der EU nur noch in Nordirland gab und im Baskenland immer noch gibt.



    Dein Ansinnen ist der sog. Bottom-Up-Approach. Ich kenne aus eigener Erfahrung bisher immer nur den Top-Down-Approach. In England der Richtung nach ähnlich der BRD und in Peru in jedem Klassenzimmer und neben jedem Altar eine Fahne, vor jeder Bankfiliale ein Uniformierter und mindestens ein Polizist mit Barrett in jeder S-Bahn-Station. Selbst ein Zimmer im Stundenhotel nur bei Hinterlegung eines Ausweises, Eintritt und Verlassen desselben nur über elektrischen Türöffner in der Rezeption, auch manche Sonderangebote in einigen Supermärkten, Wong vor allem, gibt es nur per Ausweis, damit die gleiche Person die nicht zweimal am Tag käuft. Dann herrscht wenigstens etwas Ordnung und auch auf dem Bürgersteig laufen keine Breitbeinigen wie in der BRD z.B.

    Dann machen die Leute ungefragt je nach Örtlichkeit beim Warten eine oder mehrere Schlangen auf. Fast immer existiert auch die sog. "cola preferencial", eine Warteschlange für diese vier Gruppen: Personen über 60, Leute mit kleinen Kindern, Schwangere und sichtbar körperlich Behinderte und Kranke (auch ohne Behindertenausweis).

    Manchmal kommt auch irgend so ein Ordnungswesen, z.B. eine Frau in gelber Warnweste, und stellt auch noch die Warteschlange um. Sie dirigiert also die Leute, z.B. nicht schräg zur Fahrbahn, sondern parallel, oder in Form eines "C"s anstatt eines "U"s oder so. Da würde ich gerne einmal die BRD-linge sehen, vor allem die "jungen Männer" der "noch nicht so lange hier Lebenden".


    Das Ganze gibt es aber nur, weil die Leute sich an die von oben vorgegebenen Regeln halten, weil sie das in der Schule so gelernt haben. Ich habe ja mal diesen Strang eröffnet: [Links nur für registrierte Nutzer], wo man sieht, wie überall auf der Welt es ganz verschieden aussieht von dem, was der BRD-ler so kennt.

    Was Du verlangst, ist, dass das Volk sich gegen die Regeln der Obrigkeit aus eigenem Antrieb anders entwickelt. Das ist ungleich komplizierter.

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Aus einem Buch einer Französin "Ein Mädchen erlebt die deutsche Besatzung in der Normandie"!

    Text

    "Wenn wir aus der Schule kamen machten wir uns den Spaß, wenn wir deutsche Offiziere sahen das wir uns auf dem Bürgersteig so breit machten das die deutschen Offiziere auf die Straße ausweichen mussten"!

    Weiter im Text.

    "Mein Vater ein ehemaliger Offizier bemerkte nach dem die US Soldaten kamen "Die Soldaten der deutsche Wehrmacht waren doch disziplinierter als die US Soldaten"!
    Überall auf der Welt wird Geschichte anders betrachtet als in der BRD. Selbst in England war das Maximale, was einem als Deutscher gesagt wurde, dass das sicher alles nicht so richtig war, dass es aber von deren Blickwinkel besser war, sie taten uns Unrecht als wir ihnen. Immerhin ehrlich und logisch nachvollziehbar.

    Bei Pakistanis in England kam sogar die Frage, wieso ich das glaube, was die Engländer, und damit auch die BRD, alles so erzählen über den 2. Wk. Engländer seien Lügner.

    Und wenn man sich an alle diese kleinen Beispiele, wie aus dem im obigen Beitrag angeführten Buch, erinnert, dann gibt es eine Menge Indizien und Hinweise, dass man wirklich den Pakistanis glauben sollte und nicht den BRD-lingen und ihren englischen Genossen.
    "Und wenn wir es nicht mehr erleben werden, Vater, so wissen wir doch eins, dass es die nach uns erleben werden, nicht? Und das ist doch auch ein Trost."
    (aus dem Film 'Heimkehr', 1941)


    Der neue Slogan der Regierung
    (resolución ministerial N° 113-2018-pcm, Lima, 26 de abril de 2018)

  6. #26
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    34.202

    Standard AW: Die Befreiung

    Machen wir uns nichts vor, die BRD Huren behaupten das 1944/45 die befreiten Völker an den Deutschen wegen der Nazi Gräuel Rache nahmen. Nichts ist so gelogen wie diese Behauptung. In Wahrheit wurde die "befreite Bevölkerung" von neu ernannten Autoritäten zu Mord und Totschlag gegen Deutsche und Kollaborateure aufgehetzt.

    Ein Beispiel das Tschechische TV zeigte einen Film über die Ermordung von Sudeten Deutsche, die einzigen die sich empörten waren deutsche Medien. Von tschechischer Seite wurde gesagt diese Mörder an den Deutschen waren tschechische Kollaborateure die nach 1945 ihren Patriotismus zeigen wollten. Lidice spielte nur in der Propaganda eine Rolle und ergänzte den Aufruf zu Mord und Raub an den Deutschen.
    Auch wenn die Deutschen weniger werden, so ist das noch lange kein Grund das Land anderen zu überlassen.

  7. #27
    Ethnopluralist Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    23.846

    Standard AW: Die Befreiung

    Zitat Zitat von Coriolanus Beitrag anzeigen
    Vergleichbar mit einem Franzosen im Jahre 1944, der gesagt hätte: "Geht mir am Arsch vorbei. So, ich guck jetzt den neuesten UFA-Film."
    Hast Du irgendwie ein Problem? Warum zitierst Du Dich selbst? Keine Kumpels? Oder zu viele Kumpels im Kopp?
    __________________

    Rinderfilet krümelt nicht!
    __________________

  8. #28
    Mitglied Benutzerbild von Coriolanus
    Registriert seit
    05.10.2015
    Beiträge
    5.700

    Standard AW: Die Befreiung

    Zitat Zitat von pixelschubser Beitrag anzeigen
    Kommentar unter den beiden Film"geschichtchen": "Der Film ist nichts für kleine Kinder, aber er ist cool!"

    Zombieland lässt mal wieder grüssen! In diesem Land stolpern nur noch hirnentkernte Vollidioten rum! Teletubbies!
    Die Schuld dafür ist hauptsächlich bei den Besatzern zu suchen. Sie sind bei der Re-Education und Umerziehung tiefenpsychologisch vorgegangen, und haben somit die schon latent vorhandene Unmündigkeit der Deutschen massiv verstärkt.
    "La révolution…mais nous y assistons tous les jours…la seule, la vraie révolution, c’est le facteur nègre qui saute la bonne…dans quelques générations, la France sera métissée complètement, et nos mots ne voudront plus rien dire…que ça plaise ou pas, l’homme blanc est mort à Stalingrad..."
    (Louis-Ferdinand Céline)



  9. #29
    Mitglied Benutzerbild von Coriolanus
    Registriert seit
    05.10.2015
    Beiträge
    5.700

    Standard AW: Die Befreiung

    Zitat Zitat von pixelschubser Beitrag anzeigen
    Hast Du irgendwie ein Problem? Warum zitierst Du Dich selbst? Keine Kumpels? Oder zu viele Kumpels im Kopp?
    Um Aussagen noch zu verdeutlichen, oder zu ergänzen, erlaube ich mir von Zeit zu Zeit ein Selbstzitat. Hast Du ein Problem damit?
    "La révolution…mais nous y assistons tous les jours…la seule, la vraie révolution, c’est le facteur nègre qui saute la bonne…dans quelques générations, la France sera métissée complètement, et nos mots ne voudront plus rien dire…que ça plaise ou pas, l’homme blanc est mort à Stalingrad..."
    (Louis-Ferdinand Céline)



  10. #30
    Ethnopluralist Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    23.846

    Standard AW: Die Befreiung

    Zitat Zitat von Coriolanus Beitrag anzeigen
    Die Schuld dafür ist hauptsächlich bei den Besatzern zu suchen. Sie sind bei der Re-Education und Umerziehung tiefenpsychologisch vorgegangen, und haben somit die schon latent vorhandene Unmündigkeit der Deutschen massiv verstärkt.
    Hör doch auf! Es gibt genug Leute, die nicht gehirngewaschen sind und die einen Scheiß auf "Re-Edukation" geben!

    Ich bin von Kindesbeinen an mit dieser ganzen Kommunisten- und Nazischeiße regelrecht geflutet worden und wo stehe ich heute/seit Jahrzehnten? Genau auf der anderen Seite, weil ich die "Erlebnisgeneration" der Befreiung noch anfassen konnte, sie erlebt habe, ihnen sehr genau zugehört habe.

    Was Heute passiert, ist Gehirnwäsche durch die 68er, die sich den Kommunismus auf ihre Fahnen geschrieben haben. Gleichheit/Armut für ALLE!

    Das beinhaltet auch die geistige Armut! Willfährige Zombies zu basteln, die weder Emotionen selbst erzeugen oder empfinden und sich so steuern lassen, wie man es braucht!

    Sicherlich haben die Besatzer ebenfalls solche Szenarien vorgesehen, aber der Deutsche kann es mal wieder selbst am Besten!
    __________________

    Rinderfilet krümelt nicht!
    __________________

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Der 8.Mai 1945. Tag der Befreiung
    Von Legija im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 6186
    Letzter Beitrag: 07.06.2017, 08:06
  2. 19.10. - Tag der Befreiung
    Von Agesilaos Megas im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 01.08.2013, 21:14
  3. Die Befreiung der keltischen Völker
    Von gagarin90 im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 14.10.2010, 21:07
  4. Die Befreiung von Slask
    Von ciasteczko im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 14.10.2007, 22:28
  5. CSU und die sexuelle Befreiung !
    Von roxelena im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.06.2007, 12:43

Nutzer die den Thread gelesen haben : 162

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben