+ Auf Thema antworten
Seite 4 von 26 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 14 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 255

Thema: Star Trek / Star Dreck

  1. #31
    Anarchotechnokrat Benutzerbild von Zyankali
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    6.631

    Standard AW: Star Trek / Star Dreck

    Zitat Zitat von Nicht Sicher Beitrag anzeigen
    Also Star Trek Deep Space 9 fand ich bisher am besten von allen ST-Serien. Aber deutlich schlechter als z.B. Babylon 5, welches übrigens eine ähnlich Geschichte mit Raumstationen hat.
    ja, die ähnlichkeiten sind schon sehr arg um es als reinen zufall abtun zu können. gerüchteweise war der autor von B5 zunächst bei paramount, dort wurde das drehbuch abgelehnt und schließlich schamlos kopiert. bietet jedenfalls schon seit jahren (oder inzwischen jahrzehnten) reichlich diskussionsstoff.

    beispiellink:
    This past Friday, February 22nd marked the 20th anniversary of that little space station that almost couldn’t; Babylon 5. Early 2013 also marked the 20th anniversary of another science fiction show centered on a space station: Star Trek: Deep Space Nine. And ever since then, the creators and hardcore fans of both shows have accused one of stealing from the other.
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Deep Space 9 war mir da im Vergleich viel zu weich gespült, auf das übliche Star Trek Universum gemünzt.
    sehe es ähnlich, zumal so auch mal zur abwechslung ein frischer neuer lore erfunden wurde, nicht immer das gleiche. allerdings hätten sie sich bei B5 die letzte staffel gleich sparen sollen, ganz fieser cliffhanger. hätten sie da wenigstens in den filmen weiter gemacht...
    Sollte irgend etwas in diesem Text Verwirrung stiften, ignorieren Sie bitte das gesamte Produkt.

  2. #32
    Erfahrener Kamikaze Benutzerbild von Trantor
    Registriert seit
    11.01.2012
    Ort
    Südwesten
    Beiträge
    15.109

    Standard AW: Star Trek / Star Dreck

    Zitat Zitat von Bushmaster Beitrag anzeigen
    Picard ist ein linkes Weichei. Die Mannschaft der ersten Enterprise waren noch richtige Amerikaner, stolz, martialisch und der festen Überzeugung, dass sie die Besten im Universum sind.

    To boldly go where no man's gone before!
    Die Mannschaft aus TOS waren auch schon keine Amerikaner du Noob
    “Der Politischen Korrektheit geht es nicht darum, eine abweichende Meinung als falsch zu erweisen, sondern den abweichend Meinenden als unmoralisch zu verurteilen. Man kritisiert abweichende Meinungen nicht mehr, sondern hasst sie einfach. Wer widerspricht, wird nicht widerlegt, sondern zum Schweigen gebracht.”
    Prof.Dr. Norbert Bolz, Medienwissenschaftler

  3. #33
    GESPERRT
    Registriert seit
    26.08.2019
    Beiträge
    1.726

    Standard AW: Star Trek / Star Dreck

    Zitat Zitat von Trantor Beitrag anzeigen
    Die Mannschaft aus TOS waren auch schon keine Amerikaner ...
    Doch, das waren sie. USA ist multi-ethnisch. Sogar ein Alien wie Spock gehört dazu, wenn er die Werte verinnerlicht hat, auf die diese Nation gründet: [Links nur für registrierte Nutzer]

    Star Trek begann als Romanreihe und Fernsehserie für US-Amerikaner. Daher ist es wie es ist.

  4. #34
    Erfahrener Kamikaze Benutzerbild von Trantor
    Registriert seit
    11.01.2012
    Ort
    Südwesten
    Beiträge
    15.109

    Standard AW: Star Trek / Star Dreck

    Zitat Zitat von Bushmaster Beitrag anzeigen
    Doch, das waren sie. USA ist multi-ethnisch. Sogar ein Alien wie Spock gehört dazu, wenn er die Werte verinnerlicht hat, auf die diese Nation gründet: [Links nur für registrierte Nutzer]

    Star Trek begann als Romanreihe und Fernsehserie für US-Amerikaner. Daher ist es wie es ist.
    Star Trek basiert nicht auf einer Romanreihe sondern ist eine TV Serie vom Schöpfer Gene Roddenberry.

    Und nein Amerikaner kamen dort offiziell nie vor, genausowenig wie Russen oder Chinesen - alle gehören zur "Föderation der Planeten", und ja das schon zu TOS Zeiten - hör auf Blödsinn zu erzählen wenn du keine Ahnung hast....
    “Der Politischen Korrektheit geht es nicht darum, eine abweichende Meinung als falsch zu erweisen, sondern den abweichend Meinenden als unmoralisch zu verurteilen. Man kritisiert abweichende Meinungen nicht mehr, sondern hasst sie einfach. Wer widerspricht, wird nicht widerlegt, sondern zum Schweigen gebracht.”
    Prof.Dr. Norbert Bolz, Medienwissenschaftler

  5. #35
    GESPERRT
    Registriert seit
    26.08.2019
    Beiträge
    1.726

    Standard AW: Star Trek / Star Dreck

    Zitat Zitat von Trantor Beitrag anzeigen
    Und nein Amerikaner kamen dort offiziell nie vor, genausowenig wie Russen oder Chinesen
    Chinesen waren im Bewusstsein der Amerikaner zu der Zeit so gut wie gar nicht präsent, aber die Russen spielten in StarTrek 1 als Klingonen mit.

    Vergiss nicht, für wen Star Trek gemacht war. Und welchem Zweck es diente, nämlich dem Geldverdienen.

  6. #36
    Ehemals Genesis Benutzerbild von Blaz
    Registriert seit
    01.05.2019
    Beiträge
    2.196

    Standard AW: Star Trek / Star Dreck

    Zitat Zitat von Trantor Beitrag anzeigen
    Und nein Amerikaner kamen dort offiziell nie vor, genausowenig wie Russen oder Chinesen - alle gehören zur "Föderation der Planeten",
    Alle schön in einem Ein-Welt Staat aufgegangen. (((Ganz, wie es sich gehört.)))

  7. #37
    Mitglied Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    11.518

    Standard AW: Star Trek / Star Dreck

    Zitat Zitat von Trantor Beitrag anzeigen
    die Bajoraner sind ein esoterisches religiöses künsterisches Volk das mit Geld recht wenig am Hut hat.
    Ja, aber die machen die ganze Zeit auf Holo-Opfer. Und ganz speziell geformte Nasen haben sie auch

  8. #38
    Erfahrener Kamikaze Benutzerbild von Trantor
    Registriert seit
    11.01.2012
    Ort
    Südwesten
    Beiträge
    15.109

    Standard AW: Star Trek / Star Dreck

    Zitat Zitat von Bushmaster Beitrag anzeigen
    Chinesen waren im Bewusstsein der Amerikaner zu der Zeit so gut wie gar nicht präsent, aber die Russen spielten in StarTrek 1 als Klingonen mit.

    Vergiss nicht, für wen Star Trek gemacht war. Und welchem Zweck es diente, nämlich dem Geldverdienen.
    Diese Spielchen welche Rasse welche Nation symbolisieren soll ist mir bekannt und jeder darf da gerne seine eigenen Theorien drum stricken wenns ihm Spass macht.
    Relevant für mich ist die objektive Geschichte die erzählt wird und die handelt halt nicht von Amerikanern sondern eben um die Föderation.
    Das diese Föderation natürlich kulturell an Amerika bzw den Westen erinnert liegt halt nicht zuletzt daran das die Serie eben ebenfalls ein liberales freies Weltbild vermittelt hat iSv von Gleichheit und Freiheit.
    die Föderation ist halt keine Diktatur ala Kommunismus und auch keine Theokratie, und alle Menschen sind gleich und gleichberechtigt unabhängig der Herkuftt Hautfarbe oder religiösen Ansichten, insofern representiert sie die Ideale für die der Westen offiziell steht, was damals selbst für die Amis oder zumindest Teile von ihnen noch utopisch war.
    “Der Politischen Korrektheit geht es nicht darum, eine abweichende Meinung als falsch zu erweisen, sondern den abweichend Meinenden als unmoralisch zu verurteilen. Man kritisiert abweichende Meinungen nicht mehr, sondern hasst sie einfach. Wer widerspricht, wird nicht widerlegt, sondern zum Schweigen gebracht.”
    Prof.Dr. Norbert Bolz, Medienwissenschaftler

  9. #39
    Meisterdiener Benutzerbild von Flaschengeist
    Registriert seit
    13.08.2013
    Ort
    Beschissene Frage
    Beiträge
    15.341

    Standard AW: Star Trek / Star Dreck

    Zitat Zitat von Trantor Beitrag anzeigen
    Star Trek basiert nicht auf einer Romanreihe sondern ist eine TV Serie vom Schöpfer Gene Roddenberry.

    Und nein Amerikaner kamen dort offiziell nie vor, genausowenig wie Russen oder Chinesen - alle gehören zur "Föderation der Planeten", und ja das schon zu TOS Zeiten
    Russen kommen offiziell vor - Ebenfalls Russland bzw das Russische.

    Zitat Zitat von Trantor Beitrag anzeigen
    ... hör auf Blödsinn zu erzählen wenn du keine Ahnung hast....
    Nicht wahr...
    Anstatt das zu feiern, was uns trennt, müssen wir suchen, was uns vereint und zu einem Volk macht!

  10. #40
    Mitglied Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    11.518

    Standard AW: Star Trek / Star Dreck

    Zitat Zitat von Trantor Beitrag anzeigen
    Star Trek basiert nicht auf einer Romanreihe sondern ist eine TV Serie vom Schöpfer Gene Roddenberry.

    Und nein Amerikaner kamen dort offiziell nie vor, genausowenig wie Russen oder Chinesen - alle gehören zur "Föderation der Planeten", und ja das schon zu TOS Zeiten - hör auf Blödsinn zu erzählen wenn du keine Ahnung hast....
    Die Föderation repräsentiert aber faktisch die USA.
    Die Borg stehen für die Chinesen, Romulaner für Russen und Cardassianer für Deutsche.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wählt die beste Star Trek Serie!
    Von George Rico im Forum Medien
    Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 26.01.2010, 11:00
  2. Star Trek XI: Zweiter Trailer
    Von Gärtner im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.11.2008, 16:50
  3. Wer ist hier ein Star-Trek-Freund?
    Von Stechlin im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 230
    Letzter Beitrag: 25.05.2007, 18:17

Nutzer die den Thread gelesen haben : 156

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

blaz

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

multikulti

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

propaganda

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

science-fiction

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

star trek

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben