+ Auf Thema antworten
Seite 5 von 26 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 15 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 255

Thema: Star Trek / Star Dreck

  1. #41
    Erfahrener Kamikaze Benutzerbild von Trantor
    Registriert seit
    11.01.2012
    Ort
    Südwesten
    Beiträge
    15.109

    Standard AW: Star Trek / Star Dreck

    Zitat Zitat von Genesis Beitrag anzeigen
    Alle schön in einem Ein-Welt Staat aufgegangen. (((Ganz, wie es sich gehört.)))
    ja sicher im Prinzip ist es die Agenda die heute noch verfolgt wird, nur sieht die Realität halt nicht ganz so rosig und friedlich aus
    “Der Politischen Korrektheit geht es nicht darum, eine abweichende Meinung als falsch zu erweisen, sondern den abweichend Meinenden als unmoralisch zu verurteilen. Man kritisiert abweichende Meinungen nicht mehr, sondern hasst sie einfach. Wer widerspricht, wird nicht widerlegt, sondern zum Schweigen gebracht.”
    Prof.Dr. Norbert Bolz, Medienwissenschaftler

  2. #42
    GESPERRT
    Registriert seit
    26.08.2019
    Beiträge
    1.726

    Standard AW: Star Trek / Star Dreck

    Zitat Zitat von Trantor Beitrag anzeigen
    Diese Spielchen welche Rasse welche Nation symbolisieren soll ist mir bekannt und jeder darf da gerne seine eigenen Theorien drum stricken wenns ihm Spass macht.
    Relevant für mich ist die objektive Geschichte die erzählt wird und die handelt halt nicht von Amerikanern sondern eben um die Föderation.
    Ist schon okay, Bro. Du hast eben einen anderen Zugang zu Star Trek als ich. Das ist völlig legitim und überhaupt kein Problem.

  3. #43
    Ehemals Genesis Benutzerbild von Blaz
    Registriert seit
    01.05.2019
    Beiträge
    2.196

    Standard AW: Star Trek / Star Dreck

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Die Borg stehen für die Chinesen, Romulaner für Russen und Cardassianer für Deutsche.
    Laut den Morgenwacht-Artikeln stehen die Borg für das römische Reich und die Romulaner für die Orientalen, besonders Araber. Für die Russen sollen die Klingonen stehen.

  4. #44
    Mitglied Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    11.518

    Standard AW: Star Trek / Star Dreck

    Zitat Zitat von Genesis Beitrag anzeigen
    Laut den Morgenwacht-Artikeln stehen die Borg für das römische Reich und die Romulaner für die Orientalen, besonders Araber. Die Klingonen sollen für die Russen stehen.
    Halte ich für Quark. Die Romulaner werden als intelligent, gefährlich und nicht vertauenswürdig dargestellt, so wie die Angelsachsen die Russen eben sehen. Auf Araber passt das überhaupt nicht.
    Zudem gibt es zwischen der Föderation (USA bzw "Westen") und den Romulanern einen kalten Krieg, auch das passt zu der Russen-Analogie.
    Die Klingonen entsprechen eher den Klischees über Wikinger.

  5. #45
    Erfahrener Kamikaze Benutzerbild von Trantor
    Registriert seit
    11.01.2012
    Ort
    Südwesten
    Beiträge
    15.109

    Standard AW: Star Trek / Star Dreck

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Die Föderation repräsentiert aber faktisch die USA.
    Die Borg stehen für die Chinesen, Romulaner für Russen und Cardassianer für Deutsche.
    die Föderation repräsentiert ein Zukunftszenario wie ihn sich der Westen und die Amerikaner gerne vorstellen wünschen und idealisieren - alle friedvoll, vereint und gleich, arbeitet man nicht mehr an persönlichem Profit sondern freiwillig zum Wohle der Gemeinschaft - daher gibts ja auch kein Geld mehr....das hat schon fast was kommunistisches

    Und wer von den anderen "Feinden" was repräsentieren soll dürft ihr euch gerne selbst die Köppe drum einschlagen das ist mir wurscht - die Borg waren für mich schon immer Schweden
    “Der Politischen Korrektheit geht es nicht darum, eine abweichende Meinung als falsch zu erweisen, sondern den abweichend Meinenden als unmoralisch zu verurteilen. Man kritisiert abweichende Meinungen nicht mehr, sondern hasst sie einfach. Wer widerspricht, wird nicht widerlegt, sondern zum Schweigen gebracht.”
    Prof.Dr. Norbert Bolz, Medienwissenschaftler

  6. #46
    Verschwörungstheoretiker Benutzerbild von Nicht Sicher
    Registriert seit
    17.09.2011
    Ort
    Bananen Republik Deutschland
    Beiträge
    7.204

    Standard AW: Star Trek / Star Dreck

    Zitat Zitat von Genesis Beitrag anzeigen
    Laut den Morgenwacht-Artikeln stehen die Borg für das römische Reich und die Romulaner für die Orientalen, besonders Araber. Für die Russen sollen die Klingonen stehen.
    Da gibt es verschiedene Interpretationen. Laut dem Nutzer [Links nur für registrierte Nutzer] hier hat SprecherZwo recht mit beiden Punkten was Deutsche und Russen angeht:

    The Cardassians are the Nazi Germans, or at least the fascist Italians.

    Though the Klingons started off as an allegory for the Soviets, they evolved to be a cross between Japanese samurai and Viking cultures. And the Vulcans were never an allegory of the Japanese, they were an allegory of America’s European allies (Humans being Americans).
    Mehr oder weniger, weil man da sowieso alles mögliche rein interpretieren kann. Was an einer Stelle Sinn ergibt an anderen aber nicht.


    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Halte ich für Quark. Die Romulaner werden als intelligent, gefährlich und nicht vertauenswürdig dargestellt, so wie die Angelsachsen die Russen eben sehen. Auf Araber passt das überhaupt nicht.
    Zudem gibt es zwischen der Föderation (USA bzw "Westen") und den Romulanern einen kalten Krieg, auch das passt zu der Russen-Analogie.
    Die Klingonen entsprechen eher den Klischees über Wikinger.

  7. #47
    Erfahrener Kamikaze Benutzerbild von Trantor
    Registriert seit
    11.01.2012
    Ort
    Südwesten
    Beiträge
    15.109

    Standard AW: Star Trek / Star Dreck

    Zitat Zitat von Bushmaster Beitrag anzeigen
    Ist schon okay, Bro. Du hast eben einen anderen Zugang zu Star Trek als ich. Das ist völlig legitim und überhaupt kein Problem.
    klar hatt ich ja am Anfang schon gesagt, ist oft ne Generationenfrage, jenach dem auch mit was man aufgewachsen ist.
    “Der Politischen Korrektheit geht es nicht darum, eine abweichende Meinung als falsch zu erweisen, sondern den abweichend Meinenden als unmoralisch zu verurteilen. Man kritisiert abweichende Meinungen nicht mehr, sondern hasst sie einfach. Wer widerspricht, wird nicht widerlegt, sondern zum Schweigen gebracht.”
    Prof.Dr. Norbert Bolz, Medienwissenschaftler

  8. #48
    Erfahrener Kamikaze Benutzerbild von Trantor
    Registriert seit
    11.01.2012
    Ort
    Südwesten
    Beiträge
    15.109

    Standard AW: Star Trek / Star Dreck

    Zitat Zitat von Flaschengeist Beitrag anzeigen
    Russen kommen offiziell vor - Ebenfalls Russland bzw das Russische.


    Nicht wahr...
    die Russen kommen als kultureller Raum vor sind aber genauso Teil der Föderation und Weltregierung wie jedes andere ehem Land auch.
    Das gleiche Prinzip wie man für Europa angedacht hat, die einzelnen Nationen sind dann nur noch ehem kulturelle Einflussgebiete.
    “Der Politischen Korrektheit geht es nicht darum, eine abweichende Meinung als falsch zu erweisen, sondern den abweichend Meinenden als unmoralisch zu verurteilen. Man kritisiert abweichende Meinungen nicht mehr, sondern hasst sie einfach. Wer widerspricht, wird nicht widerlegt, sondern zum Schweigen gebracht.”
    Prof.Dr. Norbert Bolz, Medienwissenschaftler

  9. #49
    Mitglied Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    11.518

    Standard AW: Star Trek / Star Dreck

    Zitat Zitat von Trantor Beitrag anzeigen
    die Russen kommen als kultureller Raum vor sind aber genauso Teil der Föderation und Weltregierung wie jedes andere ehem Land auch.
    Das gleiche Prinzip wie man für Europa angedacht hat, die einzelnen Nationen sind dann nur noch ehem kulturelle Einflussgebiete.
    Und das Hauptquartier der Sternenflotte steht selbstverständlich in den USA.

  10. #50
    Misanthrop Benutzerbild von Smoker
    Registriert seit
    17.09.2012
    Beiträge
    654

    Standard AW: Star Trek / Star Dreck

    Zitat Zitat von Trantor Beitrag anzeigen
    reboot, du meinst die Filme? die Serie wurde ja nie rebootet.
    Die letzte zwei Filme Nemesis vor allem war aber auch kompletter Schrott, und den ersten Star Trek film mit Chris Pine und Quinto fand ich gut.
    Ja Nemesis war der Tiefpunkt vom echten Star Trek. Aber alles was danach kam, war einfach nur grauenhaft. Egal ob Filme oder Discovery ...das hat alles nix mehr mit Star Trek zu tun.
    Leben und sterben lassen...

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wählt die beste Star Trek Serie!
    Von George Rico im Forum Medien
    Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 26.01.2010, 11:00
  2. Star Trek XI: Zweiter Trailer
    Von Gärtner im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.11.2008, 16:50
  3. Wer ist hier ein Star-Trek-Freund?
    Von Stechlin im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 230
    Letzter Beitrag: 25.05.2007, 18:17

Nutzer die den Thread gelesen haben : 156

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

blaz

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

multikulti

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

propaganda

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

science-fiction

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

star trek

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben