+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 106

Thema: Überfall im bayerischen Traunstein Mann (28) fesselt und vergewaltigt Arbeitskollegin

  1. #11
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    8.247

    Standard AW: Überfall im bayerischen Traunstein Mann (28) fesselt und vergewaltigt Arbeitskollegin

    Zitat Zitat von Würfelqualle Beitrag anzeigen
    Wie kann man sich nur mit Kanacken abgeben ? Ich schaue diese Tiere nicht mal an und wenn mich Sowas anspricht, gehe ich einfach weiter.
    "Guten morgen" sagen die Arabnegroiden eh nicht. Höflichkeit ist für die Neuland.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  2. #12
    sticht zu Benutzerbild von Würfelqualle
    Registriert seit
    06.06.2005
    Ort
    Café Achteck
    Beiträge
    19.958

    Standard AW: Überfall im bayerischen Traunstein Mann (28) fesselt und vergewaltigt Arbeitskollegin

    Ich schreibe hier auch nicht, sie ist selber schuld. Vergewaltigung ist ein schlimmes Verbrechen und ein Trauma für die Geschädigte. Aber es wäre vermeidbar gewesen, wenn sie sich mit diesen Tier privat getroffen hätte.
    Die Welt weiß alles, was die Deutschen getan haben; die Welt weiß nichts von dem, was den Deutschen angetan wurde.

    Patrick Buchanan.

  3. #13
    Mitglied Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    26.836

    Standard AW: Überfall im bayerischen Traunstein Mann (28) fesselt und vergewaltigt Arbeitskollegin

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Vermutlich eine Linke. Naja, was solls. Vielleicht lernt sie daraus.
    Links und lernen widerspricht sich

  4. #14
    Mitglied Benutzerbild von dulliSwedish
    Registriert seit
    29.12.2017
    Ort
    Wakanda
    Beiträge
    1.020

    Standard AW: Überfall im bayerischen Traunstein Mann (28) fesselt und vergewaltigt Arbeitskollegin

    Verbotsirrtum!
    I’ve had some good burgers in my time. Uh I… I love a good swiss, melted swiss cheese and mush- roasted mushrooms and caramelized onions on a burger. Uh that is hot stuff, you can get that at- at a number of different places.

  5. #15
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    58.066

    Standard AW: Überfall im bayerischen Traunstein Mann (28) fesselt und vergewaltigt Arbeitskollegin

    Was mich irritiert ist der Begriff "Arbeitskollege".

  6. #16
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    6.473

    Standard AW: Überfall im bayerischen Traunstein Mann (28) fesselt und vergewaltigt Arbeitskollegin

    Zitat Zitat von Heinrich_Kraemer Beitrag anzeigen
    Aufs Zimmer konnte diese aber schon alleine mit diesem Geschenkmenschen gehen.
    Wenn du - womöglich seit Jahren - mit Jemandem zusammen arbeitest, baust du oft genug auch ein Vertrauensverhältnis auf. Wenn der junge Mann sie in der ganzen Zeit "normal" behandelt hat, dachte sie wohl, sie kenne ihn und könne ihm vertrauen. Das es nicht so war, hat sie dann schmerzlich erfahren müssen.
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw
    Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen - F. Schiller

  7. #17
    Verschwörungstheoretiker Benutzerbild von Nicht Sicher
    Registriert seit
    17.09.2011
    Ort
    Bananen Republik Deutschland
    Beiträge
    6.382

    Standard AW: Überfall im bayerischen Traunstein Mann (28) fesselt und vergewaltigt Arbeitskollegin

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Was mich irritiert ist der Begriff "Arbeitskollege".
    Warum? Ich schätze mal ein Zeitarbeiter-Kollege ...

  8. #18
    Lilly mit drei L Benutzerbild von Lilly
    Registriert seit
    21.01.2010
    Beiträge
    6.208

    Standard AW: Überfall im bayerischen Traunstein Mann (28) fesselt und vergewaltigt Arbeitskollegin

    Wie dämlich kann man sein. Glaubte die denn, er wollte ihr seine Briefmarkensammlung zeigen? Mein Mitleid hält sich in Grenzen.
    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist gestern, der andere morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zu Leben ist. (Dalai Lama)

  9. #19
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    33.047

    Standard AW: Überfall im bayerischen Traunstein Mann (28) fesselt und vergewaltigt Arbeitskollegin

    Zitat Zitat von schastar Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]




    Das dumme Stück ist ein Teil unserer Gesellschaft, welches zur Wahl geht und so das Schicksal auch anderer mitbestimmt.
    In diesem Fall hat es keine gänzlich Unschuldige getroffen, aber es zeigt daß auch in diesem Täter ein anderes Frauenbild besteht.

    Sollte es in so einem Fall überhaupt zu einer Verurteilung kommen. Wer auf einen Berg klettert und sich so bewußt in Gefahr begibt kann ja auch nicht erwarten daß man den Berg vor Gericht zieht.
    Die Spielchen, welche die Damen mit den Herren der eigenen Ethnie treiben, funktionieren bei den derart sozialisierten Herren nicht! Ab einem gewissen Punkt muß die Höhle geflutet werden, ob die Höhle das dann noch will oder nicht! Punkt, over and out!


    "In Deutschland gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat." - Carl von Ossietzky -

  10. #20
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    916

    Standard AW: Überfall im bayerischen Traunstein Mann (28) fesselt und vergewaltigt Arbeitskollegin

    Dieses Schwein wird sich doch herausreden, in dem er die Schuld auf das Mädchen/Frau schiebt. Sie hätte ihn angemacht, sie hätte ihn berührt, sie wollte zu ihm nach hause. Dieser Bastard gehört nach der Haftstrafe sofort ausgewiesen.
    Wenn ich so aussehen würde wie Sie, würde ich meine Mutter anzeigen.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 22.05.2019, 07:03
  2. Polizist soll Mann auf Wache vergewaltigt haben
    Von Ali Ria Ashley im Forum Deutschland
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.09.2013, 16:47

Nutzer die den Thread gelesen haben : 142

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben