+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 106

Thema: Überfall im bayerischen Traunstein Mann (28) fesselt und vergewaltigt Arbeitskollegin

  1. #21
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    33.026

    Standard AW: Überfall im bayerischen Traunstein Mann (28) fesselt und vergewaltigt Arbeitskollegin

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Dieses Schwein wird sich doch herausreden, in dem er die Schuld auf das Mädchen/Frau schiebt. Sie hätte ihn angemacht, sie hätte ihn berührt, sie wollte zu ihm nach hause. Dieser Bastard gehört nach der Haftstrafe sofort ausgewiesen.
    Die Olle aber gleich mit?


    "In Deutschland gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat." - Carl von Ossietzky -

  2. #22
    Foren-Veteran Benutzerbild von luis_m
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    3.425

    Standard AW: Überfall im bayerischen Traunstein Mann (28) fesselt und vergewaltigt Arbeitskollegin

    Zitat Zitat von Neben der Spur Beitrag anzeigen
    Was aus Afghanistan wegrennt , diese sind Kollaborateure , die vor der Regierung und den Taliban davonlaufen . Es ist zu befürchten , daß es unter diesen Arg-hanen Kriminelle gibt , die Fluchthilfe bezahlen konnten .


    Was arbeitet der Afghane denn ?
    Ich tippe mal auf Zureiter, in dem Falle wäre sie dann die Berittene.

  3. #23
    Mitglied
    Registriert seit
    28.08.2013
    Beiträge
    1.135

    Standard AW: Überfall im bayerischen Traunstein Mann (28) fesselt und vergewaltigt Arbeitskollegin

    Zitat Zitat von grimreaper Beitrag anzeigen
    Wer in die Höhle des Löwen geht, muss angst haben gefressen zu werden.
    Kein Mitleid.
    Hier dürfte niemand Ahnung davon haben, was da wirklich ging.
    Aber jede Menge Besserwisser wollen an Hand der Kenntnis eines schmal verfassten Zeitungsartikel wissen, dass das Opfer selber schuld wäre. Das ist dumm und menschenverachtend.
    Geändert von Rudi Rollmops (09.10.2019 um 12:45 Uhr)

  4. #24
    Mitglied Benutzerbild von DUNCAN
    Registriert seit
    06.10.2016
    Beiträge
    2.343

    Standard AW: Überfall im bayerischen Traunstein Mann (28) fesselt und vergewaltigt Arbeitskollegin

    Zitat Zitat von Nationalix Beitrag anzeigen
    Das Weib ist selbst schuld. Was geht sie auch zu einem Afghanen in die Wohnung. Kein Mitleid!
    Sie bekam, was sie wahrscheinlich gewählt hat (Frau, Links-Grüne, 28 Jahre). Bestellt-Geliefert. Ein paar Stunden Sozialarbeit für den wilden Mann wären aber trotzdem angebracht.
    A steht für Anbiedern
    F steht für Fresströge, ja bitte gerne
    D steht für Distanzieren

  5. #25
    Mitglied
    Registriert seit
    06.08.2008
    Beiträge
    24.601

    Standard AW: Überfall im bayerischen Traunstein Mann (28) fesselt und vergewaltigt Arbeitskollegin

    Zitat Zitat von Buella Beitrag anzeigen
    Die Spielchen, welche die Damen mit den Herren der eigenen Ethnie treiben, funktionieren bei den derart sozialisierten Herren nicht! Ab einem gewissen Punkt muß die Höhle geflutet werden, ob die Höhle das dann noch will oder nicht! Punkt, over and out!
    Kein "Nein, heißt Nein!"?
    Für eine Trennung von Kulturen und Religionen.

  6. #26
    Mitglied
    Registriert seit
    06.08.2008
    Beiträge
    24.601

    Standard AW: Überfall im bayerischen Traunstein Mann (28) fesselt und vergewaltigt Arbeitskollegin

    Zitat Zitat von Rudi Rollmops Beitrag anzeigen
    Hier dürfte niemand Ahnung davon haben, was da wirklich ging.
    Aber jede Menge Besserwisser wollen an Hand der Kenntnis eines schmal verfassten Zeitungsartikel wissen, dass das Opfer selber schuld wäre. Das ist dumm und menschenverachtend.
    Steht ja im Text:
    ....Der Arbeitskollege lud die junge Frau am Samstag in seine Wohnung in einer kleinen Gemeinde im bayerischen Landkreis Traunstein ein, um mit ihr den Abend zu planen.....
    Und sie ging hin.
    Für eine Trennung von Kulturen und Religionen.

  7. #27
    Mitglied
    Registriert seit
    28.08.2013
    Beiträge
    1.135

    Standard AW: Überfall im bayerischen Traunstein Mann (28) fesselt und vergewaltigt Arbeitskollegin

    Zitat Zitat von schastar Beitrag anzeigen
    Steht ja im Text:
    Und sie ging hin.

    Das sagt noch gar nichts über die Umstände dieses Vorgangs und die jeweilige Verantwortung aus.

  8. #28
    Mitglied
    Registriert seit
    06.08.2008
    Beiträge
    24.601

    Standard AW: Überfall im bayerischen Traunstein Mann (28) fesselt und vergewaltigt Arbeitskollegin

    Zitat Zitat von Rudi Rollmops Beitrag anzeigen
    Das sagt noch gar nichts über die Umstände dieses Vorgangs und die jeweilige Verantwortung aus.
    sie ging alleine zu ihm, das erklärt die Umstände und die vernachlässigte Eigenverantwortung.
    Für eine Trennung von Kulturen und Religionen.

  9. #29
    Mitglied
    Registriert seit
    28.08.2013
    Beiträge
    1.135

    Standard AW: Überfall im bayerischen Traunstein Mann (28) fesselt und vergewaltigt Arbeitskollegin

    Zitat Zitat von schastar Beitrag anzeigen
    sie ging alleine zu ihm, das erklärt die Umstände und die vernachlässigte Eigenverantwortung.
    Sollen Frauen Treffen mit Männern mit Polizeischutz vornehmen?

  10. #30
    Mitglied
    Registriert seit
    23.12.2014
    Beiträge
    133

    Standard AW: Überfall im bayerischen Traunstein Mann (28) fesselt und vergewaltigt Arbeitskollegin

    Zitat Zitat von Rudi Rollmops Beitrag anzeigen
    Sollen Frauen Treffen mit Männern mit Polizeischutz vornehmen?

    In manchen Kulturen ist es nicht üblich, dass eine Frau zu einem Mann mit nach Hause geht.
    Tut sie es, dann ist es die Zustimmung für das was derJenige im Artikel getan hat.

    Ich stimme mit schastar überein.
    Wer so wenig Eigenverantwortung hat, und die Gefahr unterschätzt, der darf sich dann nicht wundern.
    Du jammerst ja auch nicht, wenn Du dich viell. verbrennst wenn Du absichtlich mit Feuer spielst, oder?

    Das Problem ist, wie Du es anscheinend auch hast, das Du denkst, alle Menschen seien gleich.
    Wenn wir auch nur annehmen dass wir biologisch gleich wären (wo ich mir auch nicht 100%tig sicher bin) so sind wir jedoch auf jedenfall 100% Kulturell anders erzogen, haben andere Werte und Ansichten.

    Wir sind eben nicht gleich!
    Und das hat nix mit einer menschen-verachtende Einstellung zu tun!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 22.05.2019, 07:03
  2. Polizist soll Mann auf Wache vergewaltigt haben
    Von Ali Ria Ashley im Forum Deutschland
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.09.2013, 16:47

Nutzer die den Thread gelesen haben : 142

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben