+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 73 1 2 3 4 5 11 51 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 725

Thema: Wie entsteht Wohlstand?

  1. #1
    HPF Moderator Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    4.716

    Standard Wie entsteht Wohlstand?

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    off topic:
    ---------------



    Kein Mensch der Welt kann durch seiner Hände Arbeit zum Milliardär werden - niemand!

    Noch nicht mal durch einen Lotto-Gewinn!
    Das geht nur im Kapitalismus und da nur durch organisierte Kriminalität, und organisierte Verbrechen im Börsen- und Bankensektor - oder man erbt solche Vermögen.

    Erzähl hier nicht so einen Scheiß - von wegen "Wohlstand erarbeitet"
    Ob es Dir passt oder nicht: Nein.

    Immobilienspekulanten wie Guo Wengui muss man nicht mögen. Es wäre die Aufgabe der Politik, falls dies politischer Konsens ist, Immobilienspekulation hoch zu besteuern und unattraktiv zu machen.

    Üblicherweise entstehen Multimillionäre und Milliardäre jedoch, indem sie Unternehmen aufbauen und diese Unternehmen stark wachsen. 20,30 oder 50 Jahre lang.

    Die höhere Vergütung gegenüber den einfachen Angestellten ist durch die Aufnahme von Risiko gerechtfertigt.

    Die Beispiele sind endlos. Plattner hat SAP aufgebaut, ist das Risiko eingegangen, alles zu verlieren. Heute (nach fast 50 Jahren) ist er Milliardär.

    Ein weiteres interessantes Beispiel ist Home Depot, ein amerikanischer Baumarkt. Einer der Mitgründer ist Ken Langone. Er hat propagiert, allen Angestellten am ersten Arbeitstag bereits mit Aktien zu beteiligen. Dadurch sind unzählige auch einfache Angestellte Millionäre geworden.

    Ich denke der Irrtum fängt dort an, Börsen und Banken zu kriminalisieren. Es sind Werkzeuge zur Finanzierung von Unternehmen.

    Ein weiterer Grund für die höhere Vergütung von Gründern ist ihr hoher Wert in diesem System. SAP bietet 100Tsd. Menschen meist gut bezahlte Arbeitsplätze. Home Depot wahrscheinlich noch mehr. Was für ein gewaltiger Verlust wäre es, wenn diese Personen nicht ihre Firmen gegründet hätten?
    危機

  2. #2
    Aufklärer Benutzerbild von Eridani
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    25.399

    AW: Wie entsteht Wohlstand?

    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    Ob es Dir passt oder nicht: Nein.

    Immobilienspekulanten wie Guo Wengui muss man nicht mögen. Es wäre die Aufgabe der Politik, falls dies politischer Konsens ist, Immobilienspekulation hoch zu besteuern und unattraktiv zu machen.

    Üblicherweise entstehen Multimillionäre und Milliardäre jedoch, indem sie Unternehmen aufbauen und diese Unternehmen stark wachsen. 20,30 oder 50 Jahre lang.

    Die höhere Vergütung gegenüber den einfachen Angestellten ist durch die Aufnahme von Risiko gerechtfertigt.

    Die Beispiele sind endlos. Plattner hat SAP aufgebaut, ist das Risiko eingegangen, alles zu verlieren. Heute (nach fast 50 Jahren) ist er Milliardär.

    Ein weiteres interessantes Beispiel ist Home Depot, ein amerikanischer Baumarkt. Einer der Mitgründer ist Ken Langone. Er hat propagiert, allen Angestellten am ersten Arbeitstag bereits mit Aktien zu beteiligen. Dadurch sind unzählige auch einfache Angestellte Millionäre geworden.

    Ich denke der Irrtum fängt dort an, Börsen und Banken zu kriminalisieren. Es sind Werkzeuge zur Finanzierung von Unternehmen.

    Ein weiterer Grund für die höhere Vergütung von Gründern ist ihr hoher Wert in diesem System. SAP bietet 100Tsd. Menschen meist gut bezahlte Arbeitsplätze. Home Depot wahrscheinlich noch mehr. Was für ein gewaltiger Verlust wäre es, wenn diese Personen nicht ihre Firmen gegründet hätten?
    [.........video............]
    immer noch off topic:
    ----------------------------------------
    In der Tat - Banker und Börsianer sind kriminell. Börsen sollten geschlossen werden.
    Scheinst ja ein kleiner "Möchte-gern Kapitalist" zu sein.

    MERKEL IST DIE MUTTER ALLER PROBLEME
    Das ist nicht mehr mein Land

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Großmoff
    Registriert seit
    13.08.2019
    Ort
    Todesstern
    Beiträge
    1.320

    Standard AW: Wie entsteht Wohlstand?

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    In der Tat - Banker und Börsianer sind kriminell. Börsen sollten geschlossen werden.
    Das ist ein ziemlich unsinniger Vorschlag.

  4. #4
    HPF Moderator Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    4.716

    Standard AW: Wie entsteht Wohlstand?

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    immer noch off topic:
    ----------------------------------------
    In der Tat - Banker und Börsianer sind kriminell. Börsen sollten geschlossen werden.
    Warum eigentlich?
    Wenn Du diese Ansicht hast muss es doch eigentlich auch Gründe geben, wie Du zu dieser Überzeugung kommst?
    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    Scheinst ja ein kleiner "Möchte-gern Kapitalist" zu sein.
    Alle Teilnehmer dieses Systems sind Kapitalisten, ob sie möchten oder nicht.

    Was ist mit den genannten Beispielen? Home-Depot hat unzählige (anfängliche) Hilfsarbeiter zu Millionären gemacht. Einige Hilfsarbeiter sind sogar zu Bereichsleitern aufgestiegen. Was sagst Du denn dazu? Warum ist das etwas Negatives?
    危機

  5. #5
    Geordnetes Chaos Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Nirgendwo
    Beiträge
    38.018

    Standard AW: Wie entsteht Wohlstand?

    Zitat Zitat von Großmoff Beitrag anzeigen
    Das ist ein ziemlich unsinniger Vorschlag.
    Eridani wurde in der DDR sozialisiert, da galt das alles als Teufelszeug. Das kriegt man irgendwann nicht mehr raus. Viele Alte reden so und das sind nicht alles Kommunisten.

  6. #6
    Aufklärer Benutzerbild von Eridani
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    25.399

    Standard AW: Wie entsteht Wohlstand?

    Zitat Zitat von Affenpriester Beitrag anzeigen
    Eridani wurde in der DDR sozialisiert, da galt das alles als Teufelszeug. Das kriegt man irgendwann nicht mehr raus. Viele Alte reden so und das sind nicht alles Kommunisten.
    Ich bin Nationalsozialist.

    MERKEL IST DIE MUTTER ALLER PROBLEME
    Das ist nicht mehr mein Land

  7. #7
    Geordnetes Chaos Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Nirgendwo
    Beiträge
    38.018

    Standard AW: Wie entsteht Wohlstand?

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    Ich bin Nationalsozialist.
    Siehste, n Sozi also. Damit sind deine Vorbehalte bereits erklärt.

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von Großmoff
    Registriert seit
    13.08.2019
    Ort
    Todesstern
    Beiträge
    1.320

    Standard AW: Wie entsteht Wohlstand?

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    Ich bin Nationalsozialist.
    In der Beziehung bin ich froh, dass diese wirtschaftlich nichts zu melden haben.
    Und darüber hinaus ebenfalls nichts.
    Geändert von Großmoff (09.10.2019 um 20:34 Uhr)

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von HansMaier.
    Registriert seit
    15.04.2011
    Ort
    Stenkelfeld
    Beiträge
    6.486

    Standard AW: Wie entsteht Wohlstand?

    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    Ob es Dir passt oder nicht: Nein.

    Immobilienspekulanten wie Guo Wengui muss man nicht mögen. Es wäre die Aufgabe der Politik, falls dies politischer Konsens ist, Immobilienspekulation hoch zu besteuern und unattraktiv zu machen.

    Üblicherweise entstehen Multimillionäre und Milliardäre jedoch, indem sie Unternehmen aufbauen und diese Unternehmen stark wachsen. 20,30 oder 50 Jahre lang.

    Die höhere Vergütung gegenüber den einfachen Angestellten ist durch die Aufnahme von Risiko gerechtfertigt.

    Die Beispiele sind endlos. Plattner hat SAP aufgebaut, ist das Risiko eingegangen, alles zu verlieren. Heute (nach fast 50 Jahren) ist er Milliardär.

    Ein weiteres interessantes Beispiel ist Home Depot, ein amerikanischer Baumarkt. Einer der Mitgründer ist Ken Langone. Er hat propagiert, allen Angestellten am ersten Arbeitstag bereits mit Aktien zu beteiligen. Dadurch sind unzählige auch einfache Angestellte Millionäre geworden.

    Ich denke der Irrtum fängt dort an, Börsen und Banken zu kriminalisieren. Es sind Werkzeuge zur Finanzierung von Unternehmen.

    Ein weiterer Grund für die höhere Vergütung von Gründern ist ihr hoher Wert in diesem System. SAP bietet 100Tsd. Menschen meist gut bezahlte Arbeitsplätze. Home Depot wahrscheinlich noch mehr. Was für ein gewaltiger Verlust wäre es, wenn diese Personen nicht ihre Firmen gegründet hätten?

    Ja, gegründet und unglaublich viel gearbeitet hätten. Die Sozialisten sehen immer nur den Erfolg, aber nie die unglaubliche Menge an Arbeit, der ihn möglich gemacht hat. Ich sehe das gut bei meinem Chef.
    Dessen Arbeit hört nie auf. Der ist immer erreichbar und selbst im Urlaub wird nebenher noch
    gearbeitet. Vor einigen Jahren, als die Zeiten für uns sehr hart waren, ist er morgens um 3 Uhr aufgestanden weil er nicht mehr schlafen konnte und hat sich an den Computer gesetzt und gearbeitet. Und er hat immer die Fahne hoch gehalten und sich nie was anmerken lassen, aber ich weiss von seiner Frau, daß er mal morgens heulend im Flur stand, auf dem Weg zur Arbeit, weil er
    nicht wusste wies weitergehen soll und sie ihn erst wieder aufbauen musste. Dieser Mann hat sich allen Wohlstand den er geniesst, aufs härteste erarbeitet und jeder Mitarbeiter müsste dem eigentlich
    dafür die Füße küssen, denn ohne solche Leute hätten wir alle keinen Job. Und weil auch der mal geknuddelt werden möchte, sage ich ihm öfters, daß er genau der richtige Mann an seinem Platz ist.
    MfG
    H.Maier
    "Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann,
    wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen,dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt.
    Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang." - Carl Jacob Burckhardt (Schweizer Historiker) -

  10. #10
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    26.123

    Standard AW: Wie entsteht Wohlstand?

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    Ich bin Nationalsozialist.
    Wer bei Ärger Leine zieht - so manchen schönen Tag noch sieht.






+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Warum Nationalstolz entsteht und wichtig ist
    Von Leo Navis im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 11.11.2012, 22:37
  2. In Westafrika entsteht ein neuer Gottesstaat
    Von SAMURAI im Forum Krisengebiete
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.06.2012, 11:05
  3. Abstimmung im Südsudan - ein neuer Staat entsteht!
    Von Berwick im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 09.07.2011, 06:39
  4. Wo entsteht die nächste Blase?
    Von Haspelbein im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 12.12.2009, 19:16
  5. [N]Ostalgie - Wie entsteht/entstand sie?
    Von McBommels im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 18.04.2004, 17:30

Nutzer die den Thread gelesen haben : 175

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben