+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 23 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 725

Thema: Wie entsteht Wohlstand?

Hybrid-Darstellung

  1. #1
    HPF Moderator Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    6.641

    Standard Wie entsteht Wohlstand?

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    off topic:
    ---------------



    Kein Mensch der Welt kann durch seiner Hände Arbeit zum Milliardär werden - niemand!

    Noch nicht mal durch einen Lotto-Gewinn!
    Das geht nur im Kapitalismus und da nur durch organisierte Kriminalität, und organisierte Verbrechen im Börsen- und Bankensektor - oder man erbt solche Vermögen.

    Erzähl hier nicht so einen Scheiß - von wegen "Wohlstand erarbeitet"
    Ob es Dir passt oder nicht: Nein.

    Immobilienspekulanten wie Guo Wengui muss man nicht mögen. Es wäre die Aufgabe der Politik, falls dies politischer Konsens ist, Immobilienspekulation hoch zu besteuern und unattraktiv zu machen.

    Üblicherweise entstehen Multimillionäre und Milliardäre jedoch, indem sie Unternehmen aufbauen und diese Unternehmen stark wachsen. 20,30 oder 50 Jahre lang.

    Die höhere Vergütung gegenüber den einfachen Angestellten ist durch die Aufnahme von Risiko gerechtfertigt.

    Die Beispiele sind endlos. Plattner hat SAP aufgebaut, ist das Risiko eingegangen, alles zu verlieren. Heute (nach fast 50 Jahren) ist er Milliardär.

    Ein weiteres interessantes Beispiel ist Home Depot, ein amerikanischer Baumarkt. Einer der Mitgründer ist Ken Langone. Er hat propagiert, allen Angestellten am ersten Arbeitstag bereits mit Aktien zu beteiligen. Dadurch sind unzählige auch einfache Angestellte Millionäre geworden.

    Ich denke der Irrtum fängt dort an, Börsen und Banken zu kriminalisieren. Es sind Werkzeuge zur Finanzierung von Unternehmen.

    Ein weiterer Grund für die höhere Vergütung von Gründern ist ihr hoher Wert in diesem System. SAP bietet 100Tsd. Menschen meist gut bezahlte Arbeitsplätze. Home Depot wahrscheinlich noch mehr. Was für ein gewaltiger Verlust wäre es, wenn diese Personen nicht ihre Firmen gegründet hätten?
    危機

  2. #2
    Aufklärer Benutzerbild von Eridani
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    25.899

    AW: Wie entsteht Wohlstand?

    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    Ob es Dir passt oder nicht: Nein.

    Immobilienspekulanten wie Guo Wengui muss man nicht mögen. Es wäre die Aufgabe der Politik, falls dies politischer Konsens ist, Immobilienspekulation hoch zu besteuern und unattraktiv zu machen.

    Üblicherweise entstehen Multimillionäre und Milliardäre jedoch, indem sie Unternehmen aufbauen und diese Unternehmen stark wachsen. 20,30 oder 50 Jahre lang.

    Die höhere Vergütung gegenüber den einfachen Angestellten ist durch die Aufnahme von Risiko gerechtfertigt.

    Die Beispiele sind endlos. Plattner hat SAP aufgebaut, ist das Risiko eingegangen, alles zu verlieren. Heute (nach fast 50 Jahren) ist er Milliardär.

    Ein weiteres interessantes Beispiel ist Home Depot, ein amerikanischer Baumarkt. Einer der Mitgründer ist Ken Langone. Er hat propagiert, allen Angestellten am ersten Arbeitstag bereits mit Aktien zu beteiligen. Dadurch sind unzählige auch einfache Angestellte Millionäre geworden.

    Ich denke der Irrtum fängt dort an, Börsen und Banken zu kriminalisieren. Es sind Werkzeuge zur Finanzierung von Unternehmen.

    Ein weiterer Grund für die höhere Vergütung von Gründern ist ihr hoher Wert in diesem System. SAP bietet 100Tsd. Menschen meist gut bezahlte Arbeitsplätze. Home Depot wahrscheinlich noch mehr. Was für ein gewaltiger Verlust wäre es, wenn diese Personen nicht ihre Firmen gegründet hätten?
    [.........video............]
    immer noch off topic:
    ----------------------------------------
    In der Tat - Banker und Börsianer sind kriminell. Börsen sollten geschlossen werden.
    Scheinst ja ein kleiner "Möchte-gern Kapitalist" zu sein.

    MERKEL IST DIE MUTTER ALLER PROBLEME
    Das ist nicht mehr mein Land

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Großmoff
    Registriert seit
    13.08.2019
    Ort
    Todesstern
    Beiträge
    2.357

    Standard AW: Wie entsteht Wohlstand?

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    In der Tat - Banker und Börsianer sind kriminell. Börsen sollten geschlossen werden.
    Das ist ein ziemlich unsinniger Vorschlag.

  4. #4
    Psilosoph Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Beiträge
    39.886

    Standard AW: Wie entsteht Wohlstand?

    Zitat Zitat von Großmoff Beitrag anzeigen
    Das ist ein ziemlich unsinniger Vorschlag.
    Eridani wurde in der DDR sozialisiert, da galt das alles als Teufelszeug. Das kriegt man irgendwann nicht mehr raus. Viele Alte reden so und das sind nicht alles Kommunisten.

  5. #5
    Aufklärer Benutzerbild von Eridani
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    25.899

    Standard AW: Wie entsteht Wohlstand?

    Zitat Zitat von Affenpriester Beitrag anzeigen
    Eridani wurde in der DDR sozialisiert, da galt das alles als Teufelszeug. Das kriegt man irgendwann nicht mehr raus. Viele Alte reden so und das sind nicht alles Kommunisten.
    Ich bin Nationalsozialist.

    MERKEL IST DIE MUTTER ALLER PROBLEME
    Das ist nicht mehr mein Land

  6. #6
    Psilosoph Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Beiträge
    39.886

    Standard AW: Wie entsteht Wohlstand?

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    Ich bin Nationalsozialist.
    Siehste, n Sozi also. Damit sind deine Vorbehalte bereits erklärt.

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von Großmoff
    Registriert seit
    13.08.2019
    Ort
    Todesstern
    Beiträge
    2.357

    Standard AW: Wie entsteht Wohlstand?

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    Ich bin Nationalsozialist.
    In der Beziehung bin ich froh, dass diese wirtschaftlich nichts zu melden haben.
    Und darüber hinaus ebenfalls nichts.
    Geändert von Großmoff (09.10.2019 um 19:34 Uhr)

  8. #8
    Heimatsuchender Benutzerbild von antiseptisch
    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    5.104

    Standard AW: Wie entsteht Wohlstand?

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    Ich bin Nationalsozialist.
    Wenn die Nazis damals den Krieg gewonnen hätten, dann hätte es mit Sicherheit keinen Wohlstand für die breite Masse gegeben. Ohne strikte Trennung zwischen Staat und Kapital funktioniert das nicht. Ich bin selbst noch in einem Dunstkreis von Altnazis aufgewachsen. Die hatten selbst für Krämerseelen nichts übrig und gönnten einem bescheidenen Kaufmann nicht mal den Dreck unter den Fingernägeln. Geld anhäufen war verpönt wie im Mittelalter. Neid und Missgunst, wohin man nur blickte. Und diese geistige Fehlkonditionierung wurde natürlich auch in der DDR nicht aberzogen, sondern kultiviert.

    Wer hier heute Geld anhäuft, hat zwei Möglichkeiten: Verstecken oder protzen. Dazwischen gibt es nichts. Einfach mal selber reich werden wollen, ist zwar irgendwie cool, wird aber de facto nicht angestrebt. Mittelmaß gilt hier als höchste Tugend. Pfui.

  9. #9
    En cholère Benutzerbild von Xarrion
    Registriert seit
    07.09.2011
    Ort
    Preußen
    Beiträge
    17.980

    Standard AW: Wie entsteht Wohlstand?

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    Ich bin Nationalsozialist.
    Du bist lediglich ein typischer Jammerossi, der es sich als FDJ-Funktionär im DDR-Sozialismus gemütlich gemacht hatte, und nach der Wiedervereinigung in der harten Realität jämmerlich gescheitert ist.

    Plötzlich war nämlich Leistung gefragt, und nicht mehr das stramme Nachplappern von irgendwelchen sozialistischen SED-Slogans und das Anbiedern an die politische Nomenklatura.
    Deine dauernde Verherrlichung der DDR und des Sozialismus spricht hier Bände.

    Du bist persönlich gescheitert, sitzt nun mit einer sehr bescheidenen Rente (die Höhe hattest du hier mal selbst genannt) in deiner Mini-Wohnung im Wohnblock und neidest jedem, der es durch eigene Leistung zu etwas gebracht hat, seinen mehr oder weniger bescheidenen Wohlstand. Jeder Unternehmer, der durch Risikobereitschaft und Leistung einen florierenden Betrieb aufgebaut hat, ist in deinen Augen ja auch ein Ausbeuter, was du hier auch immer wieder betonst.

    An deinem Versagen ist aber nicht der Kapitalismus schuld, sondern ausschließlich du selbst.
    Wer auf den Sozialismus setzt, kann eben nur verlieren.
    Gott mit uns

    Nicht wer zuerst die Waffen ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt. Niccolò Machiavelli

  10. #10
    Nicht ganz freundlich Benutzerbild von Deniz Tyson
    Registriert seit
    10.08.2009
    Ort
    Istanbul
    Beiträge
    3.749

    Standard AW: Wie entsteht Wohlstand?

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    Ich bin Nationalsozialist.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Warum Nationalstolz entsteht und wichtig ist
    Von Leo Navis im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 11.11.2012, 21:37
  2. In Westafrika entsteht ein neuer Gottesstaat
    Von SAMURAI im Forum Krisengebiete
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.06.2012, 10:05
  3. Abstimmung im Südsudan - ein neuer Staat entsteht!
    Von Berwick im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 09.07.2011, 05:39
  4. Wo entsteht die nächste Blase?
    Von Haspelbein im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 12.12.2009, 18:16
  5. [N]Ostalgie - Wie entsteht/entstand sie?
    Von McBommels im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 18.04.2004, 16:30

Nutzer die den Thread gelesen haben : 175

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben