+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 12 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 114

Thema: Ruanda baut erstes komplett afrikanisches Smartphone

  1. #11
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    11.489

    Standard AW: Ruanda baut erstes komplett afrikanisches Smartphone

    Zitat Zitat von moishe c Beitrag anzeigen
    Ich vermute, daß das so ne kleine Handtrommel (=Handy-Trommel) werden wird ...
    Die chinesischen Investitionen in diesem Land sind recht hoch. Ich denke, das wird ein kostengünstiges Produkt werden, welchey eben zum afrikanischen Markt passt.
    Der einzige Weg, mit einer unfreien Welt umzugehen, ist, selbst so absolut frei zu werden, dass allein Deine Existenz ein Akt der Rebellion ist.

    Albert Camus

  2. #12
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    58.625

    Standard AW: Ruanda baut erstes komplett afrikanisches Smartphone

    Zitat Zitat von antiseptisch Beitrag anzeigen
    Wasser ja, aber bitte keine Bahn, Energie und Telekommunikation in staatliche Hände. Ich habe es live miterlebt, wie die drauf sind. Das braucht kein Mensch. Da ist der Filz programmiert. Eigentlich sollte der Börsengang der DB in 2005 über die Bühne gegangen sein. Warum ging das nicht? Weil der Laden hoffnungslos überschuldet ist.
    Man muss die Läden halt nach Privatwirtschaftlichen Gesichtspunkten führen anstatt zu "verbeamten".

    Nur mal so als Beispiel: dass einem der Strom abgestellt wird, ist ein NoGo. Oder das Wasser. Oder das Telefon. Gehört heute alles zum Grundbedarf eines Menschen. Sowas kann in einem Wirtschafststarken westlichen Land nicht sein. Der Staat muss die Lebensgrundlage sichern. Dafür nimmt der genug Steuern ein.

  3. #13
    fast rostfrei Benutzerbild von Schrottkiste
    Registriert seit
    08.02.2010
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    15.776

    Standard AW: Ruanda baut erstes komplett afrikanisches Smartphone

    Zitat Zitat von Haspelbein Beitrag anzeigen
    Die chinesischen Investitionen in diesem Land sind recht hoch. Ich denke, das wird ein kostengünstiges Produkt werden, welchey eben zum afrikanischen Markt passt.
    Nein nein, die Neger haben da in Jahresfrist eine Hightech-Fabrikation errichten können. Morgen geht die Produktion los. Als Gimmick wird zu jedem Smartphone eine Machete mitgeliefert.

  4. #14
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    9.514

    Standard AW: Ruanda baut erstes komplett afrikanisches Smartphone

    Zitat Zitat von Schrottkiste Beitrag anzeigen
    Nein nein, die Neger haben da in Jahresfrist eine Hightech-Fabrikation errichten können. Morgen geht die Produktion los. Als Gimmick wird zu jedem Smartphone eine Machete mitgeliefert.
    Autos können die auch !
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  5. #15
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    54.992

    Standard AW: Ruanda baut erstes komplett afrikanisches Smartphone

    Zitat Zitat von antiseptisch Beitrag anzeigen
    Besseren Mobilfunk zu haben als "bei uns" ist ja nun keine große Kunst. Glasfaser ist auch schon Stand der frühen 80er Jahre. Es fehlt nur der politische Wille. Mittelmaß gilt ja hier als höchste Tugend.
    5G und so einen Unsinn braucht kein Mensch.
    Ich bin für den Rückbau von Mobilfunk und sog. weiße Zonen, also funkfreie Zonen.
    Dagegen müsste Glasfaser Standard werden.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  6. #16
    fast rostfrei Benutzerbild von Schrottkiste
    Registriert seit
    08.02.2010
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    15.776

    Standard AW: Ruanda baut erstes komplett afrikanisches Smartphone

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Autos können die auch !
    Lizenzbau vom KTM X-Bow...

  7. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    16.08.2017
    Beiträge
    1.739

    Standard AW: Ruanda baut erstes komplett afrikanisches Smartphone

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Ich denke eher dass die verkauft werden weil der Staat Geld braucht.

    Staatliche Unternehmen haben auch nicht wirtschaftlich zu arbeiten, sondern haben die Pflicht die Versorgung der Bürger zu gewährleisten.
    DAS wäre die gesetzmässige Aufgabe.



    NUR, Politiker erkaufen sich auch ihren Aufstieg......über die Vergabe von Posten und Pöstchen
    oder anderen "Vorteilen".

    Mal ein "altes Beispiel" aus der Zeit, wo der Verkehrsminister noch weisungsbefugt war bei der Bundesbahn.
    Beginn des ICE-Ausbaues, also für einen Zug der eigentlich möglichst schnell wichtige Knotenpunkte verbinden sollte,
    als "Flugzeugersatz" mit Geschindigkeiten weit über 200 KM/H.
    DAS sah der damalige Bürgermeister von Limburg nicht so, ....und sein "Freund" der Verkehrsminister sorgte dafür
    das der ICE in Limburg eine Station mit Halt erhielt.
    Limburg die grosse Weltstadt zwischen Köln und Frankfurt,......

    Dieser Unsinn der Freundelwirtschaft wurde erst
    durch die Umwandlung der Bahn in ein eigenes Unternehmen
    und der Beschränkung der Macht des Verkehrsministers eingeschränkt.

    Oder sieh Dir mal kommunale Unternehmen an,
    wenn dort der Vorstand neu besetzt werden muss.
    Da gehts nicht um Qualifikation sondern um das Parteibuch.



    Staatliche Unternehmen, eine gute Idee,
    aber nur solange,
    wie man die Finger der Politiker raushalten kann!

    Was passiert z.B. in den Kommunen.
    Die mit Personal überversorgten Betriebe, werden verkauft,
    der Käufer ist für die Personal-Entsorgung zuständig und "seinen beträchtlichen Gewinn"
    und
    15 -20 Jahre später gründet die Kommune die Betriebe neu,
    aber ohne den "politischen Wasserkopf".

    Und
    das Speil beginnt von vorne.

  8. #18
    Mitglied Benutzerbild von Mandarine
    Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    226

    Standard AW: Ruanda baut erstes komplett afrikanisches Smartphone

    Zitat Zitat von Seligman Beitrag anzeigen
    Smartphone made in Germany:
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [
    Gigaset Smartphone GS185. Für Qualitätsspießer. Bis ins letzte Detail durchdacht.
    „Made in Germany“ – das sind nicht nur Gartenzwerge, Brezel und Nena! Das neue Gigaset GS185 wird am Gigaset Produktionsstandort in Bocholt produziert und vereint Qualität und Höchstleistungen zum Preis von nur 179 €. Das leistungsstarke Smartphone lässt keine Wünsche offen und steht für fortschrittliche Technologien unter dem traditionellen Qualitätssiegel „Made in Germany“. ]
    Soweit ist es schon. Jetzt verkaufen wir noch US Produkte als ,,made in Deutschland" .. wie peinlich
    Schon mal was von einem Kölsch-Kanzler gehört ?

  9. #19
    Klimanazzi Benutzerbild von mabac
    Registriert seit
    04.10.2007
    Ort
    Innere Emmigration
    Beiträge
    9.403

    Standard AW: Ruanda baut erstes komplett afrikanisches Smartphone

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Es war seiner Zeit weit voraus:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Zeit voraus? Siemens musste damals schon gegen eine starke Konkurrenz antreten und verlor.
    Wo gestern eine christliche Schule stand, steht morgen eine Moscheehütte. Der kriegerische, männliche Geist dieser Religion ist dem Neger verständlicher als die Lehre vom Mitleid, die ihm nur die Achtung vor den Weißen nimmt ...
    O. Spengler 1934

  10. #20
    Klimanazzi Benutzerbild von mabac
    Registriert seit
    04.10.2007
    Ort
    Innere Emmigration
    Beiträge
    9.403

    Standard AW: Ruanda baut erstes komplett afrikanisches Smartphone

    Zitat Zitat von Haspelbein Beitrag anzeigen
    Die chinesischen Investitionen in diesem Land sind recht hoch. Ich denke, das wird ein kostengünstiges Produkt werden, welchey eben zum afrikanischen Markt passt.
    Die Schwarzen dort sind bei der Herstellung nur die Wasserträger.
    Wo gestern eine christliche Schule stand, steht morgen eine Moscheehütte. Der kriegerische, männliche Geist dieser Religion ist dem Neger verständlicher als die Lehre vom Mitleid, die ihm nur die Achtung vor den Weißen nimmt ...
    O. Spengler 1934

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Völkermord in Ruanda
    Von Taube im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 06.04.2014, 22:27
  2. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 18.09.2011, 18:21
  3. Hizbollah baut Baut Stützpunkt in Latainamerika
    Von Guilelmus im Forum Krisengebiete
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 29.12.2008, 21:04
  4. Herr Hartz baut ab! JOBS, baut er ab
    Von stolzerFloh im Forum Deutschland
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 02.06.2007, 12:21
  5. Vattenfall baut erstes CO2-freies Kohlekraftwerk
    Von Roberto Blanko im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 11.01.2006, 19:48

Nutzer die den Thread gelesen haben : 178

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben