+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 25

Thema: Kurden auf Anti-Rechts-Demo stürmen türkischen Laden

  1. #11
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    6.881

    Standard AW: Kurden auf Anti-Rechts-Demo stürmen türkischen Laden

    Zitat Zitat von Franko Beitrag anzeigen

    Video: [Links nur für registrierte Nutzer]

    Echt geil, da laufen Kurden auf einer Anti-Rechts-Demo mit und ein haben ganz anderes Ziel... und gehen dann auch noch gegen Türken vor.
    Richtig so! Die Türken bombardieren auch die Städte von den Kurden, deshalb haben sie das Recht, sich zu wehren.




  2. #12
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    6.881

    Standard AW: Kurden auf Anti-Rechts-Demo stürmen türkischen Laden

    [QUOTE=Flaschengeist;10011887]


    Es gibt viel zu viel Türken in Deutschland. Es wird Zeit, dass man die zu Erdoğan schickt.

  3. #13
    Mitglied Benutzerbild von Papa
    Registriert seit
    16.12.2009
    Beiträge
    3.985

    Standard AW: Kurden auf Anti-Rechts-Demo stürmen türkischen Laden

    Diese BRD Taktik ist nicht neu. Die freiheitliche demokratische Grundordnung und sein Rechtsstaat baute so schon immer mit voller Absicht Druck auf die Türkei auf, in dem unbescholtene türkische Bürger für eigene politische Interessen missbraucht und zum Abschuss rechtsradikaler PKK Kurden freigegeben wurden. Nur diesmal wird es nicht funktionieren, dafür geht es in Syrien um zu viel. Die Türken werden sich schon zu wehren wissen, sobald sie begreifen, dass der Staat sie hier absichtlich nicht schützt. Nicht dass ich das ganze begrüßen würde...
    Türke unser, der Du bist in Anatolien, geheiligt werde Dein Türkentum;
    zu uns komme Dein Reich; Dein türkischer Wille geschehe,
    wie in Anatolien, so auch in Europa!

    En Büyük Türkiye Amin!

  4. #14
    Alt-Right Benutzerbild von Sobieski Vengeance
    Registriert seit
    25.08.2009
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.901

    Standard AW: Kurden auf Anti-Rechts-Demo stürmen türkischen Laden

    Zitat Zitat von Franko Beitrag anzeigen
    Etwa 1500 Menschen sind am Samstag unter dem Motto "Rechte Netzwerke bekämpfen im Staat und auf der Straße – für eine linke Offensive" in Nürnberg auf die Straße gegangen. Vom Plärrer aus zogen die Demonstranten durch die Südstadt, unter ihnen auch etwa 500 Kurden, die gegen die militärische Offensive der Türkei in Syrien protestierten. Das Geschehen verlief laut Polizei überwiegend friedlich - in der Wölckernstraße eskalierte die Situation allerdings, als der Demonstrationszug einen Gemüseladen passierte.

    Auf einem Video, das Anwohner gefilmt haben, ist zu sehen, wie dort mehrere Männer mit kurdischen Flaggen auf den Laden zugehen. Kurz darauf kommt es zu einem Handgemenge. "Einer ist mit einem Baseballschläger gekommen und hat meinen Neffen auf den Kopf geschlagen", erzählt Nart Fatih, Inhaber der türkischen Zara-Gemüsemärkte, der in der Filiale in der Wölckernstraße vor Ort war.

    Video: [Links nur für registrierte Nutzer]

    Echt geil, da laufen Kurden auf einer Anti-Rechts-Demo mit und ein haben ganz anderes Ziel... und gehen dann auch noch gegen Türken vor.
    Und der schmächtige Sören-Malte stand paralysiert daneben und malt sich bereits aus, wie die böse AfD diesen tragischen Vorfall instrumentalisieren könnte.
    Ein Gott, der Eisen schuf,
    der wollte keine Knechte!

  5. #15
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    6.881

    Standard AW: Kurden auf Anti-Rechts-Demo stürmen türkischen Laden

    Zitat Zitat von Papa Beitrag anzeigen
    Diese BRD Taktik ist nicht neu. Die freiheitliche demokratische Grundordnung und sein Rechtsstaat baute so schon immer mit voller Absicht Druck auf die Türkei auf, in dem unbescholtene türkische Bürger für eigene politische Interessen missbraucht und zum Abschuss rechtsradikaler PKK Kurden freigegeben wurden. Nur diesmal wird es nicht funktionieren, dafür geht es in Syrien um zu viel. Die Türken werden sich schon zu wehren wissen, sobald sie begreifen, dass der Staat sie hier absichtlich nicht schützt. Nicht dass ich das ganze begrüßen würde...
    Früher hat Prinz Eugen von Österreich die Invasoren (Türken) aus Zentralasien aufgehalten und zurückgeschickt. Heute, begrüßen sogar deutsche Rechte die Türken in Deutschland, was die in Altgriechenland und Syrien machen, interessiert sie gleich gar nicht.



  6. #16
    ntnlst Benutzerbild von Anita Fasching
    Registriert seit
    06.12.2013
    Ort
    Prussia
    Beiträge
    8.990

    Standard AW: Kurden auf Anti-Rechts-Demo stürmen türkischen Laden

    Zitat Zitat von Franko Beitrag anzeigen
    Etwa 1500 Menschen sind am Samstag unter dem Motto "Rechte Netzwerke bekämpfen im Staat und auf der Straße – für eine linke Offensive" in Nürnberg auf die Straße gegangen. Vom Plärrer aus zogen die Demonstranten durch die Südstadt, unter ihnen auch etwa 500 Kurden, die gegen die militärische Offensive der Türkei in Syrien protestierten. Das Geschehen verlief laut Polizei überwiegend friedlich - in der Wölckernstraße eskalierte die Situation allerdings, als der Demonstrationszug einen Gemüseladen passierte.

    Auf einem Video, das Anwohner gefilmt haben, ist zu sehen, wie dort mehrere Männer mit kurdischen Flaggen auf den Laden zugehen. Kurz darauf kommt es zu einem Handgemenge. "Einer ist mit einem Baseballschläger gekommen und hat meinen Neffen auf den Kopf geschlagen", erzählt Nart Fatih, Inhaber der türkischen Zara-Gemüsemärkte, der in der Filiale in der Wölckernstraße vor Ort war.

    Video: [Links nur für registrierte Nutzer]

    Echt geil, da laufen Kurden auf einer Anti-Rechts-Demo mit und ein haben ganz anderes Ziel... und gehen dann auch noch gegen Türken vor.
    In dem Fall bin ich ausnahmsweise mal auf türkischer Seite.
    Wer mit Antifas läuft, ist automatisch Hassobjekt und Feind.
    Adler sterben und die Ratten gedeih'n.
    Tausend Scherben und wo Freiheit war Stein, nur Stein.


  7. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    20.901

    Standard AW: Kurden auf Anti-Rechts-Demo stürmen türkischen Laden

    Zitat Zitat von Pelle Beitrag anzeigen
    Richtig so! Die Türken bombardieren auch die Städte von den Kurden, deshalb haben sie das Recht, sich zu wehren.

    Gegen unsere zur Weichheit erzogenen Söhne und Enkel ist da die Härte pur zu merken - im Nehmen und im Geben. Wehe uns...was unsere Politik unseren Bürgern angetan hat und noch antut....

  8. #18
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    6.881

    Standard AW: Kurden auf Anti-Rechts-Demo stürmen türkischen Laden

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Gegen unsere zur Weichheit erzogenen Söhne und Enkel ist da die Härte pur zu merken - im Nehmen und im Geben. Wehe uns...was unsere Politik unseren Bürgern angetan hat und noch antut....
    ja?

  9. #19
    Feinstaubterrorist Benutzerbild von DJ_rainbow
    Registriert seit
    22.05.2009
    Ort
    Kalifat Bergisch Kaputtistan
    Beiträge
    4.994

    Standard AW: Kurden auf Anti-Rechts-Demo stürmen türkischen Laden

    Zitat Zitat von Pelle Beitrag anzeigen
    Richtig so! Die Türken bombardieren auch die Städte von den Kurden, deshalb haben sie das Recht, sich zu wehren.



    Dann sollen die Eselficker vor Ort (also in Kanackistan) gegen die Ziegenficker in den Krieg ziehen - aber nicht hier!
    "Wenn der Faschismus einmal wiederkehrt, wird er nicht so dumm sein zu sagen, er wäre der Faschismus. Er wird sagen, er sei der Antifaschismus." (Ignazio Silone)
    "In der Demokratie mästen sich Sozialisten in Parlamenten, im Sozialismus hungern Demokraten im KZ."
    "There's no business like Shoah-Business!"

  10. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    20.901

    Standard AW: Kurden auf Anti-Rechts-Demo stürmen türkischen Laden

    Heute auf welt tv programm guide

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Völkerwanderung: An den Brennpunkten (RXXL Völkerwanderung (3) 24 Stunden an den Brennpunkten der Flüchtlingskrise - Inhalt: das Ende der Geduld.

    Im Herbst 2015 erreichen täglich Tausende von Migranten die deutsche Grenze zu Österreich. Städte, Gemeinden und weite Teile der Bevölkerung sind hilfs- und aufnahmebereit, angesichts der Zahlen aber oft auch überfordert. Am 28. Oktober 2015 dokumentieren zwölf Kamerateams einen Tag lang die Situation an der türkischen Küste, auf den griechischen Inseln, entlang der Balkanroute und im deutsch-österreichischen Grenzgebiet.

    Ein komplexes Spektrum aus Leid, Angst, Hoffnung und Kontrollverlust.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Völkerwanderung - Stimmungsumschwung
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Zeitgeschehen D 2019, 60′
    Kurzbeschreibung

    Die Ereignisse in der Silvesternacht 2015 in Köln und anderen Städten führen zu einem deutlichen Stimmungsumschwung in der Öffentlichkeit. Massenhafte sexuelle Übergriffe und Körperverletzungen durch Gruppen junger Männer vor allem mit nordafrikanischem Migrationshintergrund lassen Wohlwollen und Neugier in Verunsicherung und Ablehnung umschlagen. Das Versagen der Polizei und die zunächst verhaltene Reaktion von Politik und Medien tragen maßgeblich dazu bei. Es ist das Ende der Euphorie.
    Gummibärchen war einmal, die Menschen sind ernüchtert aufgewacht. Und es geht weiter - man fragt sich, ob man zulassen soll, daß sich hier weitere Gruppierungen austoben dürfen.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kurden stürmen Parlament in Den Haag
    Von Dioxin im Forum Europa
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.10.2014, 17:51
  2. Demo gegen Thor-Steinar-Laden
    Von klartext im Forum Deutschland
    Antworten: 182
    Letzter Beitrag: 09.03.2009, 20:08
  3. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 12.08.2007, 23:55
  4. Anti Bush Demo in Washington
    Von Sterntaler im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 18.03.2007, 09:25

Nutzer die den Thread gelesen haben : 71

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben