+ Auf Thema antworten
Seite 10 von 10 ErsteErste ... 6 7 8 9 10
Zeige Ergebnis 91 bis 93 von 93

Thema: Zusammenleben von Deutschen und Migranten

  1. #91
    Sprecher der Verderbten Benutzerbild von Fortuna
    Registriert seit
    06.01.2014
    Ort
    Republik der Strolche / Packistan
    Beiträge
    9.923

    Standard AW: Zusammenleben von Deutschen und Migranten

    Zitat Zitat von Veltins007 Beitrag anzeigen
    Ich erlebe da ständig etwas anderes... Ich habe mir einen Spaß daraus gemacht, an der Kassenschlange laut hörbar über Kopfwindeln und Vollverschleierungen herzuziehen. Diese Art der Unterhaltung (meist mit meinem Bruder) ist ein reines Vergnügen, denn man sieht deutlich wie wich die Leute in der Schlange positionieren... Einfach herrlich...
    Und übrigens: Tolerante Aussagen von Türken habe ich da noch nie vernommen, sondern eher Mord- Und Totschlagsandrohungen

    Ich seh' noch ziemlich "jung", fit und rüstig aus, bin aber mit Glück und Kampf über GdB 60 in den vorgezogenen Ruhestand gegangen. (Die "Psüsche" wollte halt nicht mehr so und ich konnte das tägliche Leid an der bunten Arbeitsfront nicht länger ertragen - mittlerweile geht es mir aber wieder recht gut).

    Ich lasse beim Einkaufen oder so beim Bummel durch die Straßen, angesichts einer glücklichen, kinderreichen und wohlversorgten Fachkräftefamilie, oder junger kraftstrotzender aber beschäftigungsloser, fremdländischer Flaneure immer lauthals ins Gespräch einfließen:

    "Mein Gott, was bin ich froh, daß ich dafür nicht mehr arbeiten muß..."
    Mein Europa ist nicht eure EUdSSR
    Null Loyalität für Buntland
    - Mein Land heißt Deutschland -
    Mein Feind heißt brd - je suis Naht-Zieh
    I will gather no more of your bitter fruit - Ich will das nicht schaffen

  2. #92
    Feierkind Benutzerbild von Veltins007
    Registriert seit
    23.06.2014
    Ort
    Tief im Westen
    Beiträge
    6.411

    Standard AW: Zusammenleben von Deutschen und Migranten

    Im Prinzip ist es ja egal, ob man es ihnen auf offene oder auf indirekte Art mitteilt. Hauptsache man lässt sie wissen, dass sie unerwünscht sind. Und das sollte man eben so oft wie möglich machen

  3. #93
    Feierkind Benutzerbild von Veltins007
    Registriert seit
    23.06.2014
    Ort
    Tief im Westen
    Beiträge
    6.411

    Standard AW: Zusammenleben von Deutschen und Migranten

    Und manchmal erkennen sogar so Fernsehphilosophen wie Herr Precht dass das Zusammenleben mehr so eine Art der Verdrängung ist...


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wahlrecht für Migranten ohne deutschen Pass
    Von Truitte im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 216
    Letzter Beitrag: 05.09.2017, 19:18
  2. Hilfe! Wir haben zuwenig Migranten im deutschen Fernsehen!
    Von altermega im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 23.11.2012, 20:25
  3. Immer mehr Migranten bei der deutschen Polizei!
    Von direkt im Forum Deutschland
    Antworten: 145
    Letzter Beitrag: 01.02.2011, 16:14
  4. Muslimische Migranten für Mehrheit der Deutschen eine Last
    Von Heiliger im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.10.2010, 22:18
  5. Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 18:54

Nutzer die den Thread gelesen haben : 120

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben