Umfrageergebnis anzeigen: Sammelt ihr Pilze?

Teilnehmer
28. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja, ich sammel Pilze.

    16 57,14%
  • Nein, ich sammel keine Pilze.

    8 28,57%
  • Ich esse nur Fliegenpilze.

    4 14,29%
+ Auf Thema antworten
Seite 4 von 10 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 94

Thema: Pilze sammeln

  1. #31
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    54.939

    Standard AW: Pilze sammeln

    Zitat Zitat von kotzfisch Beitrag anzeigen
    Hallimasch wie Schopftintlinge haben einen Nachteil: Zusammen mit Alkohol drehts Dir den Magen auf links.
    Enthalten quasi eine Cravingsubstanz.Hahaha.....
    Kommt der Name Hallimasch nicht von "Heil im Arsch" oder so ähnlich?

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  2. #32
    Mitglied Benutzerbild von Desmodrom
    Registriert seit
    14.07.2016
    Ort
    Polarsjøen
    Beiträge
    4.499

    Standard AW: Pilze sammeln

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Ich habe dieses Jahr das Pilze sammeln für mich entdeckt und finde es eine sinnvolle Beschäftigung im Herbst.
    Zur Zeit sammel ich erst mal nur die Standardpilze, wie z.B. diese netten Jungs hier, Maronenröhrlinge. Rechts habe ich mal einen Trocknungsversuch unternommen.
    Seid ihr auch Pilzesammler? Welche Arten bevorzugt ihr und wie bereitet ihr die zu, bzw. macht sie haltbar?

    ...

    ---
    Na da schau an, offenbar haben wir neuerdings doch tatsächlich eine Gemeinsamkeit. Ich sammele ebenfalls gerne, bevorzugt Pfifferlinge und die von vielen, wegen ihrer Blaufärbung im Anschnitt, für giftig gehaltenen Hexenröhrlinge. Diese finde ich aufgrund ihrer Bißfestigkeit tatsächlich noch besser als Steinpilze. Maronen lasse ich seit Tschernobyl allerdings immer stehen, die speichern in ihrer Huthaut nämlich Cäsium und je nach Standort könnte das gefährlich sein. Wohl vorallem in Süddeutschland wurden da schon extreme Werte gemessen...

    Zitat Zitat von kotzfisch Beitrag anzeigen
    Maroni sind eh die besten finde ich.
    Wennst wirklich Pilze finden willst,musst aber nach Südtirol.
    Oder in denBöhmerwald.
    Abartig, sage ich Dir.
    Nochmal der Verweis auf die mögliche radioaktive Kontamination!


    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Kann ich nicht bestätigen gerade.



    Steinpilze sind hier eher selten, ich habe lediglich einen gefunden.
    Die Wälder sind voll mit Maronen, Reizkern, Fliegenpilzen und Kahlen Kremplingen. Solche massiven Massen habe ich noch nie erlebt.
    Anscheinend ist derzeit so viel los, weil es letztes Jahr um diese Zeit staubtrocken war und die Natur jetzt alles nachholt.

    ---
    Du isst auch den Kahlen Krempling? Der wird allerdings in neueren Pilzbüchern als verdächtig eingeschätzt und kann nach mehrmaligem Konsum zu einem anaphylaktischen Schock führen. Ich habe auch schon gelesen, dass er potentiell krebsauslösende Inhaltsstoffe besitzen soll! Früher galt der nach Abkochen aber als guter Speisepilz, probiert habe ich den noch nie.

    Zitat Zitat von kotzfisch Beitrag anzeigen
    Hallimasch wie Schopftintlinge haben einen Nachteil: Zusammen mit Alkohol drehts Dir den Magen auf links.
    Enthalten quasi eine Cravingsubstanz.Hahaha.....
    Noch wirksamer in Kombination mit Alkohol ist da der Scheidenstreifling, das habe ich bereits heftig am eigenen Leib erfahren dürfen.

    *Hier noch etwas zum Kahlen Krempling:

    Der Kahle Krempling ist giftig, wurde früher allerdings als essbar angesehen. Der Genuss roher Kremplinge kann zu einer schweren, teils tödlichen [Links nur für registrierte Nutzer] führen. Durch das ausgiebige Erhitzen werden zwar im rohen Pilz enthaltene Gifte (u. a. [Links nur für registrierte Nutzer] und [Links nur für registrierte Nutzer]) zerstört, eine aber mindestens ebenso große Gefahr geht von einem im Pilz enthaltenen [Links nur für registrierte Nutzer] aus, das im Blut zu einer [Links nur für registrierte Nutzer] führt und das [Links nur für registrierte Nutzer] auslösen kann. Hierbei vereinigen sich die Antigene des Pilzes mit den Antikörpern zu einem [Links nur für registrierte Nutzer], der sich auf den roten Blutkörperchen auflagert und diese auflöst, was im schlimmsten Falle zum Tode führen kann.[Links nur für registrierte Nutzer] Dieses Syndrom tritt zumeist erst nach mehrmaligem Verzehr dieser Pilzart auf, manchmal erst nach Jahren, weswegen sie früher für essbar gehalten wurde.
    Ich würde den keinesfalls auf dem Teller haben wollen!

  3. #33
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    28.106

    Standard AW: Pilze sammeln

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Seid ihr auch Pilzesammler? Welche Arten bevorzugt ihr und wie bereitet ihr die zu, bzw. macht sie haltbar?---
    .. sofort sauber machen ab in die Pfannen , Zwiebeln dünsten und ein leckeres Steak dazu mit ...
    ..
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>>


  4. #34
    Feierkind Benutzerbild von Veltins007
    Registriert seit
    23.06.2014
    Ort
    Tief im Westen
    Beiträge
    6.458

    Standard AW: Pilze sammeln

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    .. sofort sauber machen ab in die Pfannen , Zwiebeln dünsten und ein leckeres Steak dazu mit ...
    ..
    Pilzpfanne geht aber anders

  5. #35
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    63.143

    Standard AW: Pilze sammeln

    Ich sammle fast nur diese:



    Wachsen ja auch gut auf Wiesen in der Stadt. Ich glaube, dass 98% der Pilze, die ich gesammelt habe, der Schopf-Tintling war.

  6. #36
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    63.143

    Standard AW: Pilze sammeln

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    .. sofort sauber machen ab in die Pfannen , Zwiebeln dünsten und ein leckeres Steak dazu mit ...
    ..
    Alkohol macht Tintlinge giftig. Auch wenn der Schopf-Tintling im Gegensatz zum Falten-Tintling nicht ganz so schlimm reagiert.

  7. #37
    sticht zu Benutzerbild von Würfelqualle
    Registriert seit
    06.06.2005
    Ort
    Südost
    Beiträge
    20.262

    Standard AW: Pilze sammeln

    Ich kenn nur Maronen, Steinpilze und Pfifferlinge.
    Die Welt weiß alles, was die Deutschen getan haben; die Welt weiß nichts von dem, was den Deutschen angetan wurde.

    Patrick Buchanan.

  8. #38
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    28.106

    Standard AW: Pilze sammeln

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Alkohol macht Tintlinge giftig. Auch wenn der Schopf-Tintling im Gegensatz zum Falten-Tintling nicht ganz so schlimm reagiert.
    .. stimmt ... Danke ..
    .... Achtung! Beim Schopf-Tintling können bei gleichzeitigem oder nachfolgendem Alkoholgenuss vereinzelt leichte Vergiftungen auftreten. Es beschränkt sich allerdings fast immer auf relativ harmloses Unwohlsein. Bei [Links nur für registrierte Nutzer] wirkt sich Alkoholverzehr schon heftiger aus, bei den tückischen [Links nur für registrierte Nutzer] plus Alkohol sind schwere Vergiftungen garantiert. .....
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>>


  9. #39
    Wir sind das Pack! Benutzerbild von Maitre
    Registriert seit
    27.12.2014
    Beiträge
    5.828

    Standard AW: Pilze sammeln

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Ich habe dieses Jahr das Pilze sammeln für mich entdeckt und finde es eine sinnvolle Beschäftigung im Herbst.
    Zur Zeit sammel ich erst mal nur die Standardpilze, wie z.B. diese netten Jungs hier, Maronenröhrlinge. Rechts habe ich mal einen Trocknungsversuch unternommen.
    Seid ihr auch Pilzesammler? Welche Arten bevorzugt ihr und wie bereitet ihr die zu, bzw. macht sie haltbar?

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    ---

    Krause Glucke:


    Die sind aber recht selten. Dazu müssen wir den Opa dabeihaben, wir finden die irgendwie selbst nicht.

  10. #40
    Psilosoph Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Beiträge
    38.893

    Standard AW: Pilze sammeln

    Zitat Zitat von Maitre Beitrag anzeigen
    Krause Glucke:


    Die sind aber recht selten. Dazu müssen wir den Opa dabeihaben, wir finden die irgendwie selbst nicht.
    Davon hab ich vorgestern n kleines Exemplar gefunden. Ich selber ess den ja nicht aber mit Rührei soll der recht gut sein.
    1 + 1 = 11

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Pilze
    Von Dr. Strangelove im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 543
    Letzter Beitrag: 08.10.2017, 22:55
  2. Sammeln für Deutschland
    Von kritiker_34 im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.03.2007, 18:49

Nutzer die den Thread gelesen haben : 110

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben