+ Auf Thema antworten
Seite 7 von 170 ErsteErste ... 3 4 5 6 7 8 9 10 11 17 57 107 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 61 bis 70 von 1692

Thema: Altmaier stellt Rentenniveau infrage, "Abgaben nicht verkraftbar"

  1. #61
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    1.459

    Standard AW: Altmaier stellt Rentenniveau infrage, "Abgaben nicht verkraftbar"

    Zitat Zitat von Nietzsche Beitrag anzeigen
    Siehst du, Propaganda funktioniert. Auch bei dir.

    Das solltest Du mir aber mal genauer erklären. Weiß nämlich nicht wie Du das meinst.
    Sie sind wie eine Wolke: wenn sie sich verziehen, kann es doch noch ein schöner Tag werden.

  2. #62
    Mitglied Benutzerbild von Großmoff
    Registriert seit
    13.08.2019
    Ort
    Todesstern
    Beiträge
    1.813

    Standard AW: Altmaier stellt Rentenniveau infrage, "Abgaben nicht verkraftbar"

    Zitat Zitat von Esreicht! Beitrag anzeigen
    und jährlich über 40 Mrd. Umvolkungskosten sind keine" versicherungsfremden Leistungen"?
    Welche 40 Mrd genau?

  3. #63
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    82.581

    Standard AW: Altmaier stellt Rentenniveau infrage, "Abgaben nicht verkraftbar"

    Zitat Zitat von KTN Beitrag anzeigen
    In der DDR wurden die Alten einfach in den Westen abgeschoben. Altmaier muss sehr traurig über das vorzeitige Ableben von Honecker und Mielke sein. Von denen hätte er etwas lernen können. In einigen seiner Charakterzügen würde das aber eine Verbesserung seines Charakters bedeuten.
    Wenn Altmaier dürfte, wie er gerne wollen täte, dann würde er die Alten auch gerne abschieben.
    Alte sind doch nur noch kostenintensiver, und lästiger Ballast...das wussten schon die DDR-Mächtigen.
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  4. #64
    Mitglied
    Registriert seit
    20.04.2017
    Beiträge
    4.122

    Standard AW: Altmaier stellt Rentenniveau infrage, "Abgaben nicht verkraftbar"

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Das solltest Du mir aber mal genauer erklären. Weiß nämlich nicht wie Du das meinst.
    Du kannst von denen noch soviele aus dem Land werfen, die sind für das Übel nicht verantwortlich. Damit verhinderst du den Missbrauch der Gelder nur bei EINEM Punkt. Das nützt dir aber nichts, wenn sie die Leute abschieben und die Regierung dennoch mehr Geld von dir wegnimmt um dann damit das Klima zu retten. Dann hast du zwar die ausbeutenden Ausländer weg, aber die Umschichtenden Politiker, die den eigentlichen Missbrauch betreiben hast du immer noch an der Spitze der Entscheidungsgewalt.

  5. #65
    Landbesitzer Benutzerbild von Apart
    Registriert seit
    13.01.2010
    Ort
    Burenland
    Beiträge
    7.249

    Standard AW: Altmaier stellt Rentenniveau infrage, "Abgaben nicht verkraftbar"

    Zitat Zitat von Fortuna Beitrag anzeigen
    Will ich nicht.

    Lieber soll die EUdSSR verrecken, als meine Leute und ich. Lieber sollen die EUdSSR-Bonzen ihre Zukunft verlieren als meine Kinder und Enkel.

    Wer sind "deine Leute" ?? ?Das BRD PErsonal ?

    Meine Leute sind das nichT !!!

  6. #66
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    1.459

    Standard AW: Altmaier stellt Rentenniveau infrage, "Abgaben nicht verkraftbar"

    Zitat Zitat von Großmoff Beitrag anzeigen
    Du übersiehst, das der Arbeitgeber in den Erwerbsjahren ebenfalls die andere Hälfte für den Arbeitnehmer in die Rentenkasse eingezahlt hat. Dieser wurde im Vorwege nicht besteuert.
    Der Lohn von den Arbeitnehmern wurde besteuert, da die Lohnsteuer direkt von der Nettozahlung einbehalten wird.
    Das Gehalt, daß der Arbeitgeber sich selbst bezahlt wurde doch im Vorfeld doch ebenso besteuert.

    Von daher weiß ich jetzt nicht was Du meinst ?
    Sie sind wie eine Wolke: wenn sie sich verziehen, kann es doch noch ein schöner Tag werden.

  7. #67
    Moin! Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    10.118

    Standard AW: Altmaier stellt Rentenniveau infrage, "Abgaben nicht verkraftbar"

    Dass er die im Schnitt dreimal höheren Beamtenpensionen nicht erwähnt, ist sicher nur Zufall.

  8. #68
    Moin! Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    10.118

    Standard AW: Altmaier stellt Rentenniveau infrage, "Abgaben nicht verkraftbar"

    Zitat Zitat von sunbeam Beitrag anzeigen
    Hier wacht keiner mehr auf, und wenn doch gibt es mittlerweile genug Hebel diese Aufgewachten sozial zu ächten, auszugrenzen, stigmatisieren oder, wenn das alles nicht hilft, die staatliche SA namens Antifa auf diese Abweichler anzusetzen um nachdrücklich klar zu machen das man „falsch“ liegt.
    Fängt das schon wieder an mit diesen idiotischen Vergleichen? In der SA waren anständige Deutsche, in der Antifa sind versiffte Antideutsche.

  9. #69
    Mitglied Benutzerbild von Großmoff
    Registriert seit
    13.08.2019
    Ort
    Todesstern
    Beiträge
    1.813

    Standard AW: Altmaier stellt Rentenniveau infrage, "Abgaben nicht verkraftbar"

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Der Lohn von den Arbeitnehmern wurde besteuert, da die Lohnsteuer direkt von der Nettozahlung einbehalten wird.
    Das Gehalt, daß der Arbeitgeber sich selbst bezahlt wurde doch im Vorfeld doch ebenso besteuert.

    Von daher weiß ich jetzt nicht was Du meinst ?
    Ich spreche nicht vom Gehalt, das der Arbeitgeber an sich auszahlt.
    Ich meine den Rentenversicherungsbeitrag, den der Arbeitgeber seinen Angestellten zahlt (RV-AG-Anteil). Das ist nochmal der gleiche Betrag den der Arbeitnehmer an RV-Abgaben hat.
    Die Rente eines Arbeitnehmer wird zu 50 Prozent vom AN und zu 50 Prozent vom AG gezahlt. Der Anteil den der AG zahlt wird aber im Vorwege nicht besteuert, daher ergibt sich für die spätere Rente des AN ein Ertragsanteil, der nachgelagert besteuert wird.

  10. #70
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    1.459

    Standard AW: Altmaier stellt Rentenniveau infrage, "Abgaben nicht verkraftbar"

    Zitat Zitat von Nietzsche Beitrag anzeigen
    Du kannst von denen noch soviele aus dem Land werfen, die sind für das Übel nicht verantwortlich. Damit verhinderst du den Missbrauch der Gelder nur bei EINEM Punkt. Das nützt dir aber nichts, wenn sie die Leute abschieben und die Regierung dennoch mehr Geld von dir wegnimmt um dann damit das Klima zu retten. Dann hast du zwar die ausbeutenden Ausländer weg, aber die Umschichtenden Politiker, die den eigentlichen Missbrauch betreiben hast du immer noch an der Spitze der Entscheidungsgewalt.
    Deswegen wähle ich ja auch die AFD. Die einzige Alternative in Deutschland, damit diese Dreckspolitiker der Altparteien aus der Tagespolitik verschwinden und die Menge der Ausländer wieder auf ein erträgliches Mass zurück geführt werden.
    Sie sind wie eine Wolke: wenn sie sich verziehen, kann es doch noch ein schöner Tag werden.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.05.2016, 19:09
  2. CSU: Weitere 20.000 Syrienflüchtlinge "verkraftbar"
    Von Demonstrant im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.09.2014, 16:43
  3. "Sozial"-Abgaben steigen ab 2014
    Von Rocko im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 187
    Letzter Beitrag: 05.11.2013, 00:09
  4. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.12.2011, 14:59
  5. "Nicht genug Sonne" - drehen "Westler" und Moslems wegen Vitamin-D-Mangels durch?
    Von Beverly im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 02.03.2009, 18:58

Nutzer die den Thread gelesen haben : 224

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben