+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 83

Thema: Was kostet ein Akku für ein E-Auto?

  1. #21
    zynischer Phlegmatiker Benutzerbild von Fenstergucker
    Registriert seit
    16.07.2017
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.158

    Standard AW: Was kostet ein Akku für ein E-Auto?

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Da wird es aller Wahrscheinlichkeit nach keine Revolution geben.

    Die jetzige Speicherdichte versus Volumen bzw. Material ist schon ziemlich weit ausgereizt und Wunder werden kaum geschehen.

    Die Entwicklung der Stromspeicherung hat in den vergangenen drei oder vier Jahrzehnten enorme Fortschritte gemacht. Vom Bleisammler über den Nickel-Cadmium, den Nickel-Hybrid bis zum jetzigen Lithium-Ionen-Sammler war es schon ein gewaltiger Fortschritt.

    Man wird noch einige Restprozente an Volumen herausquetschen können, aber auf den Energieinhalt eines bestimmten vergleichbaren Volumens eines Erdöl-Treibstoffes wird man nicht kommen.
    Die Gefahr, die ich sehe, ist, daß man hinsichtlich Aufladung noch Fortschritte macht. Wenn so ein Akku in 10-15 Minuten voll geladen ist, wird das den Markt enorm beflügeln, Die Werbung wird alles in den schönsten Farben darstellen und die Leute werden umsteigen.

    Dann wird es aber einige Jahre später vielleicht das böse Erwachen geben.
    Linke: da gibt es Leute, da fängst du mit Kopfschütteln an und hast am Ende ein Schleudertrauma

  2. #22
    GESPERRT
    Registriert seit
    26.08.2019
    Beiträge
    1.728

    Standard AW: Was kostet ein Akku für ein E-Auto?

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Da wird es aller Wahrscheinlichkeit nach keine Revolution geben.

    Die jetzige Speicherdichte versus Volumen bzw. Material ist schon ziemlich weit ausgereizt und Wunder werden kaum geschehen.
    ...
    Doch, doch. An den Wundern wird schon eifrig gebastelt ...
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  3. #23
    Ex-Flugwerker Benutzerbild von Murmillo
    Registriert seit
    07.08.2012
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    16.555

    Standard AW: Was kostet ein Akku für ein E-Auto?

    Zitat Zitat von Fenstergucker Beitrag anzeigen
    Wenn es um die Preise für Akkus bei E-Autos geht, sind die Hersteller sehr schweigsam. "Uninteressant, Akkus müssen nicht getauscht werden. Wir tauschen nur einzelne Module" ist dann die Antwort. Die Oberösterreichischen Nachrichten sind dennoch der Frage nachgegangen und kamen auf Horrorzahlen:

    Kia gibt die Kosten für einen kompletten Akkusatz für den KIA E-Soul mit € 24.000,-- an, jener für einen Jaguar I-Pace kostet gar 32.450,--, netto natürlich. Das ist der Preis eines gut ausgestatteten Kompaktwagens und mehr als 60% des Neuwagen-Preises.

    Wenn aber ein Modul im Eimer ist, werden sicherlich auch einige tausend Euro fällig. Und wer sagt uns, ob nicht dann kurz darauf das nächste Modul den Geist aufgibt?

    Ich schätze mal, da werden einige Brieftaschen in den nächsten Jahren um einiges leichter werden und dann wird die Diskussion um die E-Mobilität neu aufflammen und ins Negative abdriften. Dann werden wohl gebrauchte E-Autos fast unverkäuflich sein.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Du musst da schon zwischen den echten Kosten und dem Preis, den der Händler von dir verlangt, unterscheiden. Der Preis dürfte so etwa bei 250-300% der reellen Kosten liegen.
    Nach einer Grafik der Nachrichtenseite betrug der Durchschnittspreis für eine kWh im Jahr 2010 noch 1.160 US-Dollar (derzeit 1.040 Euro). Im vergangenen Jahr 2018 waren es nur noch 176 Dollar oder knapp 160 Euro. Rechnet man dies auf die große 100-kWh-Batterie des Tesla Model S um, so war der Akku 2010 noch etwa 104.000 Euro wert, während er 2018 nur mehr 16.000 Euro kostet.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Damit dürfte der Batteriesatz des Jaguar (90,2kWh) eigentlich nur etwa 14500,-€ kosten. Da weisst du also, wie sie dich abkassieren.

    „Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Angelschein bestraft werden, jedoch nicht für illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepaß, dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.“
    Miloš Zeman, Präsident der Tschechischen Republik seit 2013




  4. #24
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    8.159

    Standard AW: Was kostet ein Akku für ein E-Auto?

    Zitat Zitat von Fenstergucker Beitrag anzeigen
    Wenn es um die Preise für Akkus bei E-Autos geht, sind die Hersteller sehr schweigsam. "Uninteressant, Akkus müssen nicht getauscht werden. Wir tauschen nur einzelne Module" ist dann die Antwort. Die Oberösterreichischen Nachrichten sind dennoch der Frage nachgegangen und kamen auf Horrorzahlen:

    Kia gibt die Kosten für einen kompletten Akkusatz für den KIA E-Soul mit € 24.000,-- an, jener für einen Jaguar I-Pace kostet gar 32.450,--, netto natürlich. Das ist der Preis eines gut ausgestatteten Kompaktwagens und mehr als 60% des Neuwagen-Preises.

    Wenn aber ein Modul im Eimer ist, werden sicherlich auch einige tausend Euro fällig. Und wer sagt uns, ob nicht dann kurz darauf das nächste Modul den Geist aufgibt?

    Ich schätze mal, da werden einige Brieftaschen in den nächsten Jahren um einiges leichter werden und dann wird die Diskussion um die E-Mobilität neu aufflammen und ins Negative abdriften. Dann werden wohl gebrauchte E-Autos fast unverkäuflich sein.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Die Asiaten wollen cash machen und die Module richtig teuer verticken. Genau so wie die Hersteller der Pkw, die wollen von den Freaks profitieren, die jeden Preis für einen Tesla zahlen. Egal ob die Karre aussieht wie das neue Modell von Ikea.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  5. #25
    GESPERRT
    Registriert seit
    26.08.2019
    Beiträge
    1.728

    Standard AW: Was kostet ein Akku für ein E-Auto?

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Die Asiaten wollen cash machen und die Module richtig teuer verticken. Genau so wie die Hersteller der Pkw, die wollen von den Freaks profitieren, die jeden Preis für einen Tesla zahlen. Egal ob die Karre aussieht wie das neue Modell von Ikea.
    Tesla wird zum Ei-Fon unter den E-Autos. Dreimal so teuer, ästhetischer, aber letztens auch nur ein E-Mobil wie alle anderen.

  6. #26
    zynischer Phlegmatiker Benutzerbild von Fenstergucker
    Registriert seit
    16.07.2017
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.158

    Standard AW: Was kostet ein Akku für ein E-Auto?

    Zitat Zitat von Murmillo Beitrag anzeigen
    Du musst da schon zwischen den echten Kosten und dem Preis, den der Händler von dir verlangt, unterscheiden. Der Preis dürfte so etwa bei 250-300% der reellen Kosten liegen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Damit dürfte der Batteriesatz des Jaguar (90,2kWh) eigentlich nur etwa 14500,-€ kosten. Da weisst du also, wie sie dich abkassieren.
    Was hier aber nicht beantwortet wird, ist die Frage, ob es sich um die Herstellungskosten handelt, oder um den Preis, den die Autohersteller, oder die Händler dafür bezahlen. Da liegt nämlich viel dazwischen, wie etwa Transportkosten, Zölle, und vor allem Steuern und Abgaben. Und die Zwischenhändler leben auch nicht von Luft und Liebe ......
    Linke: da gibt es Leute, da fängst du mit Kopfschütteln an und hast am Ende ein Schleudertrauma

  7. #27
    Recht en Trouw Benutzerbild von Odem
    Registriert seit
    13.03.2017
    Ort
    Heimatfront
    Beiträge
    2.910

    Standard AW: Was kostet ein Akku für ein E-Auto?

    Zitat Zitat von Fenstergucker Beitrag anzeigen
    Mag sein, aber so steht es in dem Artikel. Fakt bleibt aber, daß bei E-Mobilität neben der ziemlich "dreckigen" Herstellung der Batterien noch viele Fragen offen sind, die wohl erst im Laufe der Zeit geklärt werden. Ein Batterie-Fachmann (Consultor für einige große Batterie-Produzenten) erklärte mir z.B. daß ein heutiger Diesel auf 200.000 km so viele Schadstoffe ausstößt, wie für die Herstellung eines Akku-Satzes für ein E-Auto durchschnittlich anfallen.
    Artikel, Artikel, die meisten jener Art kommen mir eher so vor, als ob man das Volk noch weiter spalten möchte, gerade wenn die Quelle eines der etablierten Medienhäuser ist.
    Die meisten Artikel sind schlecht, bis garnicht recherchiert, gerade bei technischen Artikeln fällt dieses auf, wo physische und technische Grundsätze auf einmal nicht mehr gelten.
    Was ich schrieb, ist Tatsache, als Meister im Kfz - Handwerk, möchtest Du mir, so hoffe ich nicht die Fachkompetenz absprechen?

    Zum Rest hast Du recht, was ich auch nicht Frage stelle, mehr noch untermauerte, in dem ich schrieb, daß E - AUTOS unökonomisch sind, das ist allerdings eine andere Baustelle, betreffend deines eingehenden Artikels und der Überschrift ging es rein um die preisliche Frage - und ganz nebenbei, ich finde, 7000 nach einer Kilometerlaufleistung von 105000 Kilometern sind bereits reichlich viel Holz, Geld, was man ersteinmal haben muß und ja nun zusätzlich zum Reparatur und Wartungsaufwand kommt.
    Mir ging und geht es hier um die Richtigstellung, denn unsereins tut sich keinerlei gefallen damit, wenn man mit Argumenten kommt, die jeder com Fach sehr einfach negieren kann.

    Ewiger Wald, ewiges Volk, es lebt der Baum wie du und ich, er strebt zum Raum wie du und ich, sein stirb und werde lebt die Zeit, Volk steht wie Wald, in Ewigkeit.




  8. #28
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    27.599

    Standard AW: Was kostet ein Akku für ein E-Auto?

    Zitat Zitat von Fenstergucker Beitrag anzeigen
    Wenn es um die Preise für Akkus bei E-Autos geht, sind die Hersteller sehr schweigsam.
    ... warum werden denn ständig die Diskussionen über Autos geführt , Lastkraftwagen werden nie aufgeführt und davon fahren auch viele auf den Straßen rum und wie groß und kräftig muß deren Batterie denn dann werden um einige viele Tonnen an Last zu bewegen ???
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>>


  9. #29
    zynischer Phlegmatiker Benutzerbild von Fenstergucker
    Registriert seit
    16.07.2017
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.158

    Standard AW: Was kostet ein Akku für ein E-Auto?

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Die Asiaten wollen cash machen und die Module richtig teuer verticken. Genau so wie die Hersteller der Pkw, die wollen von den Freaks profitieren, die jeden Preis für einen Tesla zahlen. Egal ob die Karre aussieht wie das neue Modell von Ikea.
    Derzeit werden die Akkus vor allem in den Billiglohn-Ländern produziert, wo man (noch) nicht auf Umweltprobleme schaut. Aber auch das wird sich in absehbarer Zeit ändern. Da stellt sich die Frage, wie weit sich die Kosten für Umweltschutz-Maßnahmen dann auf die Akku-Preise auswirken.
    Linke: da gibt es Leute, da fängst du mit Kopfschütteln an und hast am Ende ein Schleudertrauma

  10. #30
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    8.159

    Standard AW: Was kostet ein Akku für ein E-Auto?

    Zitat Zitat von Bushmaster Beitrag anzeigen
    Tesla wird zum Ei-Fon unter den E-Autos. Dreimal so teuer, ästhetischer, aber letztens auch nur ein E-Mobil wie alle anderen.
    Genau so ist es. Ästhetisch finde ich die Karre nicht, weil eher Ikea mäßig eingerichtet. Aber ich kann mir schon vorstellen, wenn Tesla demnächst den Tesla Model SS herausbringt, daß der aussieht wie ein Raumschiff von SpaceX.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Li-Akku
    Von Brombeere im Forum Computer - Handy - Internet - Multimedia
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.10.2017, 15:50
  2. Galaxy S III Akku
    Von Dornröschen im Forum Computer - Handy - Internet - Multimedia
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 04.10.2016, 17:58

Nutzer die den Thread gelesen haben : 86

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben