+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 20 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 191

Thema: Afrikaner haben oft wenig Erfolg am deutschen Arbeitsmarkt

  1. #21
    libertär Benutzerbild von Vitalienbruder
    Registriert seit
    08.01.2016
    Ort
    Gotland
    Beiträge
    2.030

    Standard AW: Afrikaner haben oft wenig Erfolg am deutschen Arbeitsmarkt

    Unsere allseits geliebte GröMaZ hat wahrscheinlich den Bedarf an Fachkameltreibern in Deutschland leicht überschätzt. Aber bald kommt ein Grüner bestimmt auf die Idee: Deutschland sollte sein Transportwesen auf Kamele umstellen. -> "Wer halb Kalkutta aufnimmt, wird selber zu Kalkutta" (Peter Scholl-Latour)
    Die Machtgrundlage der Elite: das verzinste Schuldgeldsystem: https://youtu.be/H3DGEG3lOPk
    Wer das Geldsystem nicht versteht, bleibt politisch inkompetent!!!

  2. #22
    Mitglied Benutzerbild von Kikumon
    Registriert seit
    13.02.2015
    Beiträge
    5.026

    Standard AW: Afrikaner haben oft wenig Erfolg am deutschen Arbeitsmarkt

    Zitat Zitat von Affenpriester Beitrag anzeigen
    Bildung heißt für Afrikaner Kackloch ausheben, nach Wasser buddeln und Kuh melken.
    Natürlich sind das gebildete Afrikaner, die hier herkommen. Hier gibts nur keine Kotlöcher auszuheben oder Wasserlöcher zu buddeln, deswegen melken sie den Staat.
    Ist das nicht auch die Aufgabe afrikanischer Frauen?
    "Und kämpft gegen sie, bis nur noch Allah verehrt wird!"

    Sure 8, Vers 39



  3. #23
    Islam nein danke Benutzerbild von Pappenheimer
    Registriert seit
    11.08.2011
    Ort
    Central Valley
    Beiträge
    5.434

    Standard AW: Afrikaner haben oft wenig Erfolg am deutschen Arbeitsmarkt

    Schaut Euch doch nur an wie das läuft, wo die Schwarzafrikaner leben. Die leben ja nicht nur in Afrika, sondern z.B. in Lateinamerika. In meiner Wahlheimat Costa Rica sieht man Schwarze sehr selten, seltener als in Deutschland. Fährt man aber an die Karibik, dann kommt man sich vor wie in Afrika. Die Karibikstädte vergammeln regelrecht, Prostitution, Drogenhandel, Kriminalität, davon lebt ein Großteil der Bewohner. Wo z.B. an der "weißen" Pazifikkette internationale Hotelketten, Casinos, Yacht Clubs usw. von den weißen Ticos geführt werden, stehen an der Karibikküste fast nur Wellblechhütten. Trotz gleicher Bildungschancen leben die Schwarzen lieber ihren Schlendrian. Und das ist überall so, wo Schwarze leben. Wenn ich das einem Gutmenschen erzähle verzerren sich meist die Gesichter, die Augen treten aus ihren Höhlen und es kommt wie immer: Nichts. Selbst die dümmsten Gutmenschen haben keine Erklärung dafür.
    „Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

    Konrad Adenauer

  4. #24
    Mitglied Benutzerbild von Wunderbar
    Registriert seit
    05.01.2019
    Ort
    Braunschweiger Land
    Beiträge
    759

    Standard AW: Afrikaner haben oft wenig Erfolg am deutschen Arbeitsmarkt

    Zitat Zitat von WilliN Beitrag anzeigen
    Gilt nicht in beiden Hälften Rechts vor Links? ...Oder reden wir nicht über das Land mit dem roten Blatt des Zuckerahorns auf der Flagge?
    Zitat Zitat von Väterchen Frost Beitrag anzeigen
    Nö, war irgendein afrikanisches Land.
    Hört sich nach der ehemaligen deutschen Überseekolonie Kamerun an, die von den anglo-französischen Siegern übernommen wurde.

  5. #25
    Gottes Notfallplan Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Limbus
    Beiträge
    39.410

    Standard AW: Afrikaner haben oft wenig Erfolg am deutschen Arbeitsmarkt

    Zitat Zitat von Kikumon Beitrag anzeigen
    Ist das nicht auch die Aufgabe afrikanischer Frauen?
    Die schleppen Wasser und sortieren die Kinder, während die Männer irgendwo nach bewusstseinserweiternden Wurzeln buddeln oder einer Sippe aus dem nächsten Dorf die Köpfe abhacken. Frauen machen dort fast alles, glaube ich ... sogar Analsex. Dazu haben sie nichts zu melden oder ungefragt das Wort zu ergreifen. Das sind quasi die perfekten Frauen und das Gegenteil unserer Damenwelt. Bei uns reden Frauen ständig und haben eine große Fresse aber sie können NICHTS. Mir wäre Rassenschande sehr egal aber ich stehe halt nicht auf schwarze Frauen. Ist ja nix Rassistisches, ich stehe auch nicht auf riesengroße Frauen, oder auf behaarte. Im Grunde verstehe ich Männer sogar, welche sich eine Thai-Frau nehmen ... ich verachte sie trotzdem. Aber dennoch kann ich es nachvollziehen.
    HEIL SATAN

  6. #26
    Mitglied
    Registriert seit
    12.10.2017
    Beiträge
    1.407

    Standard AW: Afrikaner haben oft wenig Erfolg am deutschen Arbeitsmarkt

    Zitat Zitat von Wunderbar Beitrag anzeigen
    Hört sich nach der ehemaligen deutschen Überseekolonie Kamerun an, die von den anglo-französischen Siegern übernommen wurde.
    Gut möglich. Ich habe mir ihr Problem angehört, war meine ich irgend eine Mietsache, auf Englisch gesagt, was ich auf Deutsch an den Vermieter schreiben würde und habe die nie wieder gesehen. Ein Segen.

  7. #27
    Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    12.357

    Standard AW: Afrikaner haben oft wenig Erfolg am deutschen Arbeitsmarkt

    Zitat Zitat von WilliN Beitrag anzeigen
    Ich habe beruflich regelmäßig mit Afrikanern zu tun. Bei uns sortieren und bearbeiten sie Teile. Vollkommen unbrauchbar. Nach Schulnoten kommt es - realistisch beurteilt - höchstens zu ausreichend, an einzelnen Tagen vielleicht mal befriedigend. Die Masse arbeitet auf der Ebene mangelhaft.
    Der Unterschied zwischen aktiver Mitarbeit und Mindestleistung ist deutlich erkennbar - täglich! Da kommt nur das Nötigste und selbst da wird geschlampt und "vergessen". Im Grunde sind das nur Hilfsarbeitertätigkeiten ohne größere Anforderungen. Man braucht nur körperliche Fitness, Ausdauer, ein wenig Fleiß und nicht zwei linke Hände.
    Mitdenken und selbstständiges Arbeiten ist komplett Fehlanzeige. Bei jedem noch so kleinen Problem wird gestoppt, die Pausen werden auch gewohnheitsmäßig überschritten und nichts geht an den Platz zurück, wo es geholt wurde. Die Leute haben keine Ordnung. Dementsprechend sieht der Arbeitsplatz auch aus.
    Ich frage mich, warum die Verantwortlichen sich das bieten lassen?!
    die sind halt so gepolt, jedenfalll die 99%
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    und eben darum beherrschte der weiße Mann 500 Jahre die Welt und nicht der Neger

    Toleranz gegen Intolerante ist einfach nur dumm ( Hamed Abdel Samad )
    Der Islam denkt nicht in Jahrzehnten sondern in Jahrhunderten ( PSL - RIP)
    Toleranz & Apathie sind die letzten Tugenden einer sterbenden Gesellschaft (Aristoteles)

  8. #28
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    8.860

    Standard AW: Afrikaner haben oft wenig Erfolg am deutschen Arbeitsmarkt

    Zitat Zitat von Vitalienbruder Beitrag anzeigen
    Unsere allseits geliebte GröMaZ hat wahrscheinlich den Bedarf an Fachkameltreibern in Deutschland leicht überschätzt. Aber bald kommt ein Grüner bestimmt auf die Idee: Deutschland sollte sein Transportwesen auf Kamele umstellen. -> "Wer halb Kalkutta aufnimmt, wird selber zu Kalkutta" (Peter Scholl-Latour)
    Die GrünInnen hatten doch schon mal gefordert, von Eseln gezogene Taxen zu betreiben. Wegen Klima, Öko und so. Da ich GrünInnen mit Eseln verwechselte, hatte ich pöhses Kopfkino.
    Wobei das eigentlich eine Beleidigung der Esel wäre, die mit GrünInnen zu verwechseln.
    Deutsche mit Vertriebenenhintergrund

    Wer abweichende Meinungen als moralischen, zu sanktionierenden Fehltritt betrachtet, schwimmt zwar im Zeitgeist mit, bestätigt jedoch das Ende der Diskursfähigkeit und somit von Freiheit und Vernunft.

  9. #29
    Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2013
    Beiträge
    10.887

    Standard AW: Afrikaner haben oft wenig Erfolg am deutschen Arbeitsmarkt

    Zitat Zitat von Affenpriester Beitrag anzeigen
    Bei uns reden Frauen ständig und haben eine große Fresse aber sie können NICHTS.
    Die Können können schon was und sind im Studium oft sogar besser als etliche ihre männlichen Kommilitonen. Nur interessiert sie das Gelernte nicht und sie vergessen es darum schnell. Das ist normal und es entspricht mehrheitlich auch nicht ihrer Berufung als Frau. Wie lernten ostzonale Kinder in den 50gern von der Sowjetunion? Dort sollte nach dem Krieg mittels Atomkraft alles anders werden. Wo heißes Klima war, da sollten künftig Eisbären jagen und wo derzeit arktisches Klima war, sollten Palmen und Südfrüchte wachsen. Die Flüsse der Sowjetunion sollten künftig statt nach Norden nach Süden fließen. Gott (Schöpfung) zum Hohne. Welche ungeheuerliche, alpträumerische Anmaßung!

  10. #30
    Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    12.357

    Standard AW: Afrikaner haben oft wenig Erfolg am deutschen Arbeitsmarkt

    Zitat Zitat von Pappenheimer Beitrag anzeigen
    Trotz gleicher Bildungschancen leben die Schwarzen lieber ihren Schlendrian. Und das ist überall so, wo Schwarze leben. Wenn ich das einem Gutmenschen erzähle verzerren sich meist die Gesichter, die Augen treten aus ihren Höhlen und es kommt wie immer: Nichts. Selbst die dümmsten Gutmenschen haben keine Erklärung dafür.
    der größte Brite aller Zeiten schreibt hier über die Dinka:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    "Sie haben fruchtbares Land, 2 Ernten wären möglich: Sie tun nur das Notwendigste und geben sich ansonsten den schönen Dingen des Lebens hin. Arbeit ist nicht ihr Ding"
    Toleranz gegen Intolerante ist einfach nur dumm ( Hamed Abdel Samad )
    Der Islam denkt nicht in Jahrzehnten sondern in Jahrhunderten ( PSL - RIP)
    Toleranz & Apathie sind die letzten Tugenden einer sterbenden Gesellschaft (Aristoteles)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Flüchtlinge untauglich für den deutschen Arbeitsmarkt
    Von sunbeam im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 604
    Letzter Beitrag: 03.08.2017, 14:23
  2. Was ein Afrikaner macht wenn er Erfolg hat
    Von Arminius10 im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 18.11.2014, 15:54
  3. Bulgaren, Rumänen stürmen den deutschen Arbeitsmarkt ( Großteil der Deutschen wird entlassen )
    Von DerStadtmusikant im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 07.09.2013, 11:35
  4. Polen meiden den deutschen Arbeitsmarkt
    Von Candymaker im Forum Europa
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 15.09.2011, 20:35
  5. Türken erobern deutschen Arbeitsmarkt
    Von Deniz Tyson im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 24.11.2009, 15:41

Nutzer die den Thread gelesen haben : 189

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben