User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 31

Thema: Gott muss die Materie sein

  1. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    14.03.2017
    Beiträge
    335

    Standard AW: Gott muss die Materie sein

    wenn es der aus Schokolade ist, dann ja, aber denn wirst du auch kennen ohne an ihn glauben zu müssen

  2. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    4.119

    Standard AW: Gott muss die Materie sein

    Zitat Zitat von HerbertHofer Beitrag anzeigen
    Hallo
    die Materie ist neutral, allgemein gültig, für jeden gleich wertig, jeden gleich betreffend, ist gerecht,..
    die Gesetze der Materie lassen sich nicht verändern,.. usw..
    nur der Geist will sich an nichts halten, will freiwillig sich an die Gesetze nicht halten, lehnt sich gegen Gott auf - haben die eigene Willkür, seinen eigenen Geist, sind Lichtträger (Gedanken), sind Luziferisch bis hin zu Satanisch = gegen Gott handeln, die Gesetze der Natur (Materie) nicht achtend ....
    "Du sollst Dir kein Bildnis...noch ein Gleichnis machen"( 2.Gebot)
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  3. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    14.03.2017
    Beiträge
    335

    Standard AW: Gott muss die Materie sein

    ja das stimmt - ein Bildnis (Kreuz, Halbmond, Skulpturen, usw.) sollte man nicht machen, den sofort entsteht ein Streit um das bessere, schönere Bild, und Gott kann man eben nicht abbilden
    mit dem Gleichnis wirst du auch Recht haben -
    doch wenn Gott die Natur und Naturgesetze geschaffen hat werden sie auch Teil von ihm sein und so perfekt wie er funktionieren, im uns bekannten materiellem Universum allgemein gültig sein, usw.. die Materie wird nur ein Teilgleichnis von Gott sein nicht ein vollkommenes Gleichnis, daher dieses Gebot
    Aber wenn wir so tun, als ob die Materie nicht heilig wäre gehen wir auch so mit ihr um, dabei sind alle darin vorkommenden Gesetze sehr lehrreich, würden wir sie genau erforschen, sie lernen, sie akzeptieren und das beste daraus machen würde unser Leben perfekt funktionieren, so wie eben die Natur auch, übrigens wir sind ja nichts anderes

  4. #14
    Mitglied Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Beiträge
    38.215

    Standard AW: Gott muss die Materie sein

    Zitat Zitat von HerbertHofer Beitrag anzeigen
    und wer ist da jetzt der Toast und wer die Salami
    Na ich hab schon eine Scheibe Salami aufs Toast gelegt ... .
    Die Leute sagen ja immer, Alkohol verändert dein Leben. Ich sauf nun schon so lange und warte immernoch darauf.

  5. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2015
    Beiträge
    2.912

    Standard AW: Gott muss die Materie sein

    Zitat Zitat von HerbertHofer Beitrag anzeigen
    Hallo
    die Materie ist neutral, allgemein gültig, für jeden gleich wertig, jeden gleich betreffend, ist gerecht,..
    die Gesetze der Materie lassen sich nicht verändern,.. usw..
    nur der Geist will sich an nichts halten, will freiwillig sich an die Gesetze nicht halten, lehnt sich gegen Gott auf - haben die eigene Willkür, seinen eigenen Geist, sind Lichtträger (Gedanken), sind Luziferisch bis hin zu Satanisch = gegen Gott handeln, die Gesetze der Natur (Materie) nicht achtend ....

    Du bist aus dem Staub einer Supernova entstanden ,der deine sterbliche Hülle noch zusammenhält.
    Da es in Laufe der Geschichte vom Universum massenhaft Supernovas gab kannst du dir ja einen daraus entstandenen Planeten der Gerechtigkeit suchen.

  6. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    14.03.2017
    Beiträge
    335

    Standard AW: Gott muss die Materie sein

    Ja, und so könnte der Schöpfungsprozess der Materie nun mal aussehen, wer weiß was wir noch alles entdecken können.
    Der zweite Satz ist Sinnbefreit und zeigt deine Ausweglosigkeit

  7. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    14.03.2017
    Beiträge
    335

    Standard AW: Gott muss die Materie sein

    Zitat Zitat von Affenpriester Beitrag anzeigen
    Na ich hab schon eine Scheibe Salami aufs Toast gelegt ... .
    na dann Mahlzeit

  8. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    21.020

    Standard AW: Gott muss die Materie sein

    Zitat Zitat von HerbertHofer Beitrag anzeigen
    Hallo
    die Materie ist neutral, allgemein gültig, für jeden gleich wertig, jeden gleich betreffend, ist gerecht,..
    die Gesetze der Materie lassen sich nicht verändern,.. usw..
    nur der Geist will sich an nichts halten, will freiwillig sich an die Gesetze nicht halten, lehnt sich gegen Gott auf - haben die eigene Willkür, seinen eigenen Geist, sind Lichtträger (Gedanken), sind Luziferisch bis hin zu Satanisch = gegen Gott handeln, die Gesetze der Natur (Materie) nicht achtend ....
    Ich antworte mal mit Lesehinweisen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die Stufen der Menschheitserziehung

    Es ist wichtig, sich dessen bewußt zu sein, daß 'der Mensch' nicht ein feststehendes, patentiertes Produkt ist. Genauso, wie wir gegenwärtig auf Erden Menschen ganz verschiedener Prägung haben- den sehr archaisch lebenden Ureinwohner Papua-Neuguineas oder australischen Aborigines ebenso wie den intellektbetonten Nordamerikaner und all die Abstufungen zwischen diesen beiden Extremen - genauso veränderte sich auch die Menschheit als Ganzes im Laufe der Zeitalter fundamental. Der jetzige Mensch stellt keineswegs die 'Krone der Schöpfung' dar. Der Mensch der Zukunft wird nämlich nicht nur über entwickelte Instinkte, einen gut trainierten Intellekt, sondern auch über eine unfehlbare Intuition und größtmögliche Fähigkeit zur Inspiration verfügen. Er wird wieder hellsehend werden und auf den Menschen des 21. Jahrhunderts blicken wie ein heutiger amerikanischer Gelehrter auf ein Mitglied des Pygmäenvolkes - mit dem Unterschied, daß im Pygmäen von heute entschieden mehr Unschuld und Naturverbundenheit ruht als in der ach so kultivierten 'Elite' der Zivilisation.
    Der Rosenkreuzer Max Heindel nennt vier Phasen der 'Erziehung' des Menschheitsgeschlechts:
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die Überschrift ist, nach meiner Ansicht, verfälschend. Gott ist in der Materie, würde ich es umdeuten.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    „Unsere ganze Existenz ist mit der Magie verflochten. Jede Handlung (Geste, Blick, Wort), jedes Gefühl, jeder Gedanke ist magisch. Alles was der Mensch auch tun mag, sei es auf der Mental-, Astral- (Gefühls-) oder physischen Ebene, gehört der Magie an. Je nach der guten oder schlechten Beschaffenheit seiner Taten – ob er aufbaut oder zerstört, zur Gestaltung der Harmonie oder des Chaos beiträgt – tritt der Mensch als weißer oder schwarzer Magier auf“, erklärt der bulgarische Weise Omraam Michael Aivanov in seinem Buch der göttlichen Magie.
    Das Gesetz der Einprägung

    Alles, was wir denken, fühlen und tun, prägt die Welt um uns herum. Beständig strahlen wir feinstoffliche Energien ab, welche die unsichtbaren Ätherteilchen konstruktiv oder destruktiv qualifizieren – geradeso, wie sich Töne und Bilder auf Datenträgern speichern lassen. In Wirklichkeit, so Aivanov, „kann man auf der sichtbaren Welt nichts vorfinden, was nicht schon in der unsichtbaren Welt seinesgleichen hat.“ Die geistige Welt „wollte Archivalien zur Verfügung haben; daher beschloß sie, die gesamte Geschichte des Universums festzuhalten. Die Schöpfung hat sie derart konzipiert, daß die Erde, die Berge und vor allem die Steine diese Geschichte in sich eingeprägt haben.“
    Und jetzt setzen wir das alles - Theorie - in unsere Realität um und was finden wir ?

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wenn wir an Informationen reich geworden sind, dann müssen wir absolut filtern - denn es gibt zu viele Informationen - und schauen wir in unser Leben - um uns herum - wir spüren die Veränderung wie einen Sog und finden keinen Weg, wie wir unser Leben wieder so gestalten können, wie es war - aber geht das ?

  9. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    14.03.2017
    Beiträge
    335

    Standard AW: Gott muss die Materie sein

    Zitat:

    In unseren Gedanken schlummern
    ungeahnte Kräfte. Sie haben das Universum und alle manifestierte
    Form erschaffen und können unser Leben von Grund auf verändern -
    wenn wir richtig mit ihnen umgehen. Wir müssen lernen, so zu denken,
    wie Gott denkt.

    Na dann wird doch die Flüchtlingswelle kein
    Problem sein, die Menstruation mit der Tasse wohl auch nicht,
    Fermentieren oder überhaupt Nahrung - warum denkt ihr Schöpfer des
    Universums über so Kleinigkeiten nach, ist doch mit einem kleinen
    Gedanken sofort gelöst.

    Man oh Mann - das anbeten eines Steines, und Gott dazu zu sagen ist viel Heiliger als der Größenwahn
    der sich hier abspielt, das ist nicht rettbar.

  10. #20
    Gold Benutzerbild von MorganLeFay
    Registriert seit
    22.11.2004
    Beiträge
    13.818

    Standard AW: Gott muss die Materie sein

    Zitat Zitat von Kikumon Beitrag anzeigen
    Gott ist alles um einen herum.
    Würde ich anders herum sehen. Gott ist alles in einem drin.
    Hat den Roten Knopf.
    "I cannot live without books." Thomas Jefferson

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 221
    Letzter Beitrag: 26.04.2018, 20:07
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.10.2012, 16:58
  3. Was würdest du tun, könntest du wie GOTT sein.
    Von Agano im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 318
    Letzter Beitrag: 10.12.2009, 16:51
  4. hähä, wie blöd muss man sein
    Von ursula im Forum Deutschland
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.12.2008, 12:51

Nutzer die den Thread gelesen haben : 57

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

gott

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

luzifer

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

satan

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben