+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 10 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 111

Thema: Wörter, die aus dem Wortschatz verdrängt bzw. verbannt werden / wurden

Hybrid-Darstellung

  1. #1
    Ehemals Genesis Benutzerbild von Blaz
    Registriert seit
    01.05.2019
    Ort
    Köterrasseland, leider
    Beiträge
    1.338

    Standard Wörter, die aus dem Wortschatz verdrängt bzw. verbannt werden / wurden

    Inzwischen sieht alles so aus, als hätte es nun "mehrere" erwischt. Mittlerweile scheint jeder Honk "diverse" zu benutzen. Passiert natürlich mit voller Absicht, um "Divers" im Wortschatz zu etablieren.

    Ein Beispiel, wie ich es meine:

    FRÜHER

    "Mehrere Seiten berichten..."

    JETZT

    "Diverse Seiten berichten..."

    Hier kann natürlich auch über denglisch ab gelästert werden!
    Geändert von Blaz (01.11.2019 um 11:23 Uhr)

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von der Karl
    Registriert seit
    20.12.2016
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    2.532

    Standard AW: Wörter, die aus dem Wortschatz verdrängt bzw. verbannt werden / wurden

    Er·neu·e·rung
    /Erneúerung/
    Substantiv, feminin [die]
    das Erneuern; das Erneuertwerden
    ---------------

    Erneuerung ist ein Begriff, der von zahlreichen SPD Vorsitzenden und Vorstandsmitgliedern seit der Abwahl von Gerhard Schröder im Jahr 2005 verwendet wird. Niemand weiß genau, was hinter diesem Begriff steht, trotzdem wird er in jeder Wort- und Schriftmeldung der Partei und ihrer Mitglieder benutzt. Meist werden dann genau diese Personen nach einem halben Jahr durch andere Personen ersetzt, die wiederrum eine Erneuerung versprechen. Vermutlich geht dieses Spiel so lange, bis sämtliche Parteimitglieder einmal den Parteivorsitz innehatten und beginnt dann von vorne. Es handelt sich wohl um eine Art "Reise nach Jerusalem" für Erwachsene.
    Einst Anführer einer Moped Gang.

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    12.270

    Standard AW: Wörter, die aus dem Wortschatz verdrängt bzw. verbannt werden / wurden

    Was demnächst fällig sein wird, das "ß". Da nur Deutsch, also voll Nazi.

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    7.014

    Standard AW: Wörter, die aus dem Wortschatz verdrängt bzw. verbannt werden / wurden

    Zitat Zitat von nurmalso2.0 Beitrag anzeigen
    Was demnächst fällig sein wird, das "ß". Da nur Deutsch, also voll Nazi.
    Danke für den Hinweis. Das wußte ich nicht (normalerweise hätte ich "wusste" geschrieben) Ab jetzt also wieder das "ß" ;-)
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw
    Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen - F. Schiller
    "Mi casa es tu casa". Nee, denkste. Raus!

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    7.014

    Standard AW: Wörter, die aus dem Wortschatz verdrängt bzw. verbannt werden / wurden

    Studenten + Studentinnen = die Studierenden

    Ich muss ehrlich sagen, das ich auf gendern in der Sprache Wert lege, sofern es nicht ausufert. (Motto: "Wer nicht erwähnt wird, wird nicht wahrgenommen". Dazu gibt es reichlich Studien)
    Da mir aber "Studenten + Studentinnen" schon immer zu lang gewesen wäre habe ich diese neutrale Form schon länger benutzt als die Genderidee alt ist.
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw
    Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen - F. Schiller
    "Mi casa es tu casa". Nee, denkste. Raus!

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    02.06.2013
    Beiträge
    976

    Standard AW: Wörter, die aus dem Wortschatz verdrängt bzw. verbannt werden / wurden

    Zitat Zitat von nurmalso2.0 Beitrag anzeigen
    Was demnächst fällig sein wird, das "ß". Da nur Deutsch, also voll Nazi.
    Das krasse ist doch, dass die Nazis die Fraktur und Sütterlin im Sommer 1941 abgeschafft haben und die heutige Schrift eingeführt haben, damit die besetzten Ausländer sich leichter Deutsches Kulturgut aneignen konnten. Da hatte man sich wohl zu früh gefreut.
    Sütterlin hatte man erst 1915 eingeführt, als es ebenfalls noch gut für das Deutsche Reich lief.

    Wie würde die Welt heute noch aussehen, hätte man nicht mit dem Schriftwechsel angefangen?
    Ein Wald besteht aus lauter Einzelbäumen!

  7. #7
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    82.640

    Standard AW: Wörter, die aus dem Wortschatz verdrängt bzw. verbannt werden / wurden

    Zitat Zitat von nurmalso2.0 Beitrag anzeigen
    Was demnächst fällig sein wird, das "ß". Da nur Deutsch, also voll Nazi.
    Stattdessen ein "ss"...das wäre dann absolut Nazi !
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  8. #8
    Neuer Besen Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    20.694

    Standard AW: Wörter, die aus dem Wortschatz verdrängt bzw. verbannt werden / wurden

    Heimatmuseum



    Das Heimatmuseum Neukölln findet sich unter
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    "Erst wenn man anfängt, gegen den Strom zu schwimmen, merkt man eben, wie viel Dreck einem entgegenkommt."

    Uwe Steimle

  9. #9
    Recht en Trouw Benutzerbild von Odem
    Registriert seit
    13.03.2017
    Ort
    Heimatfront
    Beiträge
    3.090

    Standard AW: Wörter, die aus dem Wortschatz verdrängt bzw. verbannt werden / wurden

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Heimatmuseum



    Das Heimatmuseum Neukölln findet sich unter
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Dazu noch ein verbanntes Wort;
    Heimatkunde, heißt Heuer “Sachkundeunterricht“, wo auch eher Themen, wie die alten Ägypter behandelt werden...

    Ewiger Wald, ewiges Volk, es lebt der Baum wie du und ich, er strebt zum Raum wie du und ich, sein stirb und werde lebt die Zeit, Volk steht wie Wald, in Ewigkeit.




  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    7.014

    Standard AW: Wörter, die aus dem Wortschatz verdrängt bzw. verbannt werden / wurden

    Früher Backfisch, heute Teenager
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw
    Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen - F. Schiller
    "Mi casa es tu casa". Nee, denkste. Raus!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Finnland: Zigaretten-Verbot - Rauchen soll komplett verdrängt werden
    Von Felix Krull im Forum Medizin / Gesundheit / Wellness
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 09.12.2011, 17:40
  2. Christen in Malaysia werden in Zukunft noch härter bestraft
    Von Der Sheriff im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.07.2007, 09:50

Nutzer die den Thread gelesen haben : 122

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

blaz

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

wörter

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

wort

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

wortschatz

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben