+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 44

Thema: Baumpflanzprojekte Weltweit. Was haltet Ihr davon ?

  1. #11

    Standard AW: Baumpflanzprojekte Weltweit. Was haltet Ihr davon ?

    Zitat Zitat von Smoker Beitrag anzeigen
    Nein die können garnix ausser sich vermehren wie die Karnickel
    DAS ist nicht ganz wahr. Sie sind sogar besser. Man google mal die Negerpopulation und die Kaninchenpopulation auf der Erde....
    "Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont" (Konrad Adenauer; rheinländischer Separatist)

    "Was hat den Hallenser Juden das Leben gerettet? Abschottung!" (Shlomo)

  2. #12
    Misanthrop Benutzerbild von Smoker
    Registriert seit
    17.09.2012
    Beiträge
    496

    Standard AW: Baumpflanzprojekte Weltweit. Was haltet Ihr davon ?

    Zitat Zitat von Minimalphilosoph Beitrag anzeigen
    DAS ist nicht ganz wahr. Sie sind sogar besser. Man google mal die Negerpopulation und die Kaninchenpopulation auf der Erde....
    Wenns zuviele Kaninchen gibt geht man jagen... geht hier leider nicht =(
    Leben und sterben lassen...

  3. #13
    Nordlicht Benutzerbild von Sjard
    Registriert seit
    24.02.2014
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    2.640

    Standard AW: Baumpflanzprojekte Weltweit. Was haltet Ihr davon ?

    Vernünftiger wäre Regen-und Urwaldflächen zu kaufen und sicherzustellen, das dort keine Baumfällungen passieren.
    Einmal abgeholzter Urwald und Regenwald wächst in der Regel durch neue Setzlinge nicht wieder in die alte Größe heran.
    Der Irrtum strömt, die Wahrheit sickert.

    ​Peter Sirius ( 1858 - 1913 )

  4. #14

    Standard AW: Baumpflanzprojekte Weltweit. Was haltet Ihr davon ?

    Zitat Zitat von Sjard Beitrag anzeigen
    Vernünftiger wäre Regen-und Urwaldflächen zu kaufen und sicherzustellen, das dort keine Baumfällungen passieren.
    Einmal abgeholzter Urwald und Regenwald wächst in der Regel durch neue Setzlinge nicht wieder in die alte Größe heran.
    Ich bin im Besitz einiger Quadratkilometer Urwald. Diese würde ich dir verkaufen... PN für Lage und Preis.
    "Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont" (Konrad Adenauer; rheinländischer Separatist)

    "Was hat den Hallenser Juden das Leben gerettet? Abschottung!" (Shlomo)

  5. #15
    Verschwörungstheoretiker Benutzerbild von Nicht Sicher
    Registriert seit
    17.09.2011
    Ort
    Bananen Republik Deutschland
    Beiträge
    6.451

    Standard AW: Baumpflanzprojekte Weltweit. Was haltet Ihr davon ?

    Zitat Zitat von Smoker Beitrag anzeigen
    Es müssen ja nicht nur Bäume sein. Streucher erzeugen ebenso gut Sauerstoff und verarbeiten Co2. Sie sind billiger, wachsen schneller und sind unkompliziert in der Handhabe. Ausserdem bieten Sträucher ebenso Lebensraum für ettliche Tiere...
    Ebenso setzen diese aber auch das gebundene CO2 bei weitem schneller frei. Bäume können aber viele Jahrhunderte bis sogar Tausende Jahre überdauern, während zumindest das im Stamm und Ästen etc. gebundene CO2 dort dann für die Zeit auch verbleibt. Die Hälfte der Holztrockenmasse besteht aus C, macht gerundet die doppelte CO2-Masse der Holztrockenmasse die vorher aufgenommen werden musste.

    Früher oder später stellt sich aber auch hier ein Fließgleichgewicht ein. Trotzdem: Wenn vorher auf großen Flächen kein Wald war und dann entsteht, wird dafür das CO2 aus der Luft entzogen. Theoretisch könnte man ja ständig schnellwachsende Baumsorten pflanzen, abholzen und Untertage einlagern. Aber ob es Sinn machen würde...

    Edit: Kurz gegoogelt und natürlich hatte schon jemand diese Idee. [Links nur für registrierte Nutzer]
    Zitat Zitat von Erwerbsregel 194
    Gute Geschäfte macht man nur, wenn man über seine Kundschaft vorher bescheid weiß.

  6. #16
    Misanthrop Benutzerbild von Smoker
    Registriert seit
    17.09.2012
    Beiträge
    496

    Standard AW: Baumpflanzprojekte Weltweit. Was haltet Ihr davon ?

    Zitat Zitat von Nicht Sicher Beitrag anzeigen
    Ebenso setzen diese aber auch das gebundene CO2 bei weitem schneller frei. Bäume können aber viele Jahrhunderte bis sogar Tausende Jahre überdauern, während zumindest das im Stamm und Ästen etc. gebundene CO2 dort dann für die Zeit auch verbleibt. Die Hälfte der Holztrockenmasse besteht aus C, macht gerundet die doppelte CO2-Masse der Holztrockenmasse die vorher aufgenommen werden musste.

    Früher oder später stellt sich aber auch hier ein Fließgleichgewicht ein. Trotzdem: Wenn vorher auf großen Flächen kein Wald war und dann entsteht, wird dafür das CO2 aus der Luft entzogen. Theoretisch könnte man ja ständig schnellwachsende Baumsorten pflanzen, abholzen und Untertage einlagern. Aber ob es Sinn machen würde...

    Edit: Kurz gegoogelt und natürlich hatte schon jemand diese Idee. [Links nur für registrierte Nutzer]
    Eigentlich reguliert sich das selber... je mehr co2 in der Luft umso besser wächst alles Aber wenn man wie ich sowieso davon ausgeht, daß co2 sowieso nur marginal mit dem Klima zu tun hat dann ist das alles ziemlich lächerlich.
    Leben und sterben lassen...

  7. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2013
    Beiträge
    10.233

    Standard AW: Baumpflanzprojekte Weltweit. Was haltet Ihr davon ?

    Zitat Zitat von Hinterfrager Beitrag anzeigen
    Im Rahmen der Klimaoffensive hier in Deutschand und Europa bilden sich immer mehr
    Gruppen die Baumpflanzungen anbieten.
    Ist im Grunde genommen total O.K. !
    Es gibt keine andere Alternative dazu.
    Ecosia als " Such Maschine " lebt es vor ! ? Aber " nur " in den südlichen Ländern.
    Aber auch hier in Deutschland und Europa wäre dies Sinnvoll .
    Statt Steuererhöhungen - Bäume pflanzen !
    Mitpreisbremse und Baumneupflanzungen gegen Waldsterben haben eins gemeinsam: Beide sind wirkungslos, drum werden sie verlängert bzw. forciert.

  8. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    20.04.2017
    Beiträge
    3.972

    Standard AW: Baumpflanzprojekte Weltweit. Was haltet Ihr davon ?

    Mit Holz heizen, tolle Sache. Fragt mal die Amis in Californien.

    Übrigens:
    Zitat Zitat von Minimalphilosoph Beitrag anzeigen
    Ich bin im Besitz einiger Quadratkilometer Urwald. Diese würde ich dir verkaufen... PN für Lage und Preis.
    Musst du viel Krombacher gesoffen haben...

  9. #19
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    27.764

    Standard AW: Baumpflanzprojekte Weltweit. Was haltet Ihr davon ?

    Zitat Zitat von Hinterfrager Beitrag anzeigen
    Im Rahmen der Klimaoffensive hier in Deutschand und Europa bilden sich immer mehr
    Gruppen die Baumpflanzungen anbieten. Ist im Grunde genommen total O.K. ! Es gibt keine andere Alternative dazu.
    Ecosia als " Such Maschine " lebt es vor ! ? Aber " nur " in den südlichen Ländern. Aber auch hier in Deutschland und Europa wäre dies Sinnvoll . Statt Steuererhöhungen - Bäume pflanzen !
    .. absoluter Käse , es gibt Menschen die auf Bäumen leben und die Umwelt zerstören und vermüllen ..
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>>


  10. #20
    En cholère Benutzerbild von Xarrion
    Registriert seit
    07.09.2011
    Ort
    Preußen
    Beiträge
    17.783

    Standard AW: Baumpflanzprojekte Weltweit. Was haltet Ihr davon ?

    Zitat Zitat von Sjard Beitrag anzeigen
    Vernünftiger wäre Regen-und Urwaldflächen zu kaufen und sicherzustellen, das dort keine Baumfällungen passieren.
    Einmal abgeholzter Urwald und Regenwald wächst in der Regel durch neue Setzlinge nicht wieder in die alte Größe heran.
    Das ist nicht das eigentliche Problem.

    Neue Pflanzungen würden durchaus wieder zu alter Größe heranwachsen.

    Allerdings ist die fruchtbare Humusschicht im Regenwald sehr dünn, was dazu führt, daß nach dem Fällen diese Schicht durch die dort üblichen starken Regenfälle weggeschwemmt wird. Neuanpflanzungen sind dann nicht mehr möglich, der Regenwald ist an dieser Stelle für immer zerstört.
    Gott mit uns

    Nicht wer zuerst die Waffen ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt. Niccolò Machiavelli

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Was haltet ihr davon?
    Von TrueCrime im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.12.2016, 21:37
  2. Was haltet ihr davon
    Von latrop im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.04.2015, 08:45
  3. Was haltet ihr davon?
    Von Sloth im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 18.02.2011, 12:24
  4. BüSO-Thesen über die Grünen - Was haltet ihr davon?
    Von Nestix im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.06.2010, 11:43
  5. Was haltet ihr davon?
    Von TR GENERAL im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 24.02.2007, 19:53

Nutzer die den Thread gelesen haben : 64

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

baumpflanzungen

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

klimaoffensive

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben