+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Jimmy Carter stellt sich hinter Snowden

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Candymaker
    Registriert seit
    28.06.2008
    Ort
    Bielsko-Biała
    Beiträge
    15.512

    Standard Jimmy Carter stellt sich hinter Snowden

    "Amerika hat derzeit keine funktionierende Demokratie mehr"
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    http://www.politikforen.net/signaturepics/sigpic118712_5.gif

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    14.07.2013
    Beiträge
    16

    Standard AW: Jimmy Carter stellt sich hinter Snowden

    Möglicherweise hat Snowden bislang nur das offenbart, was sowieso schon alle wußten oder ahnten, ob nun Träger von Aluhüten oder Zylinder. Sein Hinweis, er würde natürlich nie, auch unter Folter nicht, die Namen von US-Agenten verraten und sie dadurch in Gefahr bringen, ist vielleicht mehr als nur ein Beweis seiner edlen Absicht, nur Menschenrechtsverletzungen anzuprangern. Es könnte in der Tat sein Faustpfand für einen Deal mit den US-Justizbehörden sein. Denn erstens teilt er mit, daß er im Besitz von weit mehr als 'nur' Informationen über Prism ist und zweitens, daß seine Absicht, auch unter Folter nichts zu verraten, nur ein Lippenbekenntnis ist (am Ende reden sie alle).

    Ich vermute, daß in den USA inzwischen Bestrebungen im Gange sind, Snowden einen akzeptablen Deal anzubieten.
    Hochdieniedermitvorwärtszum!

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von C-Dur
    Registriert seit
    13.11.2007
    Beiträge
    9.258

    Standard AW: Jimmy Carter stellt sich hinter Snowden

    Zitat Zitat von Candymaker Beitrag anzeigen
    "Amerika hat derzeit keine funktionierende Demokratie mehr"
    Wow... welch bahnbrechende Erkenntnis! Die ganze Welt weiss das, nur die Amis selber nicht.

    Senator Gordon Humphrey von Neu Hampshire

    sandte gestern eine email an Snowden:
    Herr Snowden;

    Vorausgesetzt Sie haben keine Information ueber irgend einen Geheim-Agenten ausgegeben, die ihn in Gefahr bringen koennte, so glaube ich, Sie taten das Richtige and enthuellten was ich als eine massive Verletzung der Konstitution der Vereinigten Staaten ansehe.

    Auf Grund meines 12 jaehrigen Dienstes im Senat der Vereinigten Staaten als Mitglied im Kommittee fuer Auslandsbeziehungen und der Gerichtsbehoerde glaube ich, dass ich ein gutes Grundverstehen besitze, um zu meiner Aussage zu kommen.

    Ich wuensche Ihnen Erfolg bei der Asylsuche und ermuntere Sie, durchzuhalten.
    Bitte, bestaetigen Sie freundlicherweise den Erhalt dieses Schreibens, damit ich weiss, dass Sie es bekommen haben.

    Es gruesst,
    Gordon J. Humphrey
    Former United States Senator
    New Hampshire
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    --------------------
    Das finde ich ganz ausserordentlich nett! Wenigstens zwei Anerkennungen von seinen Landsleuten, dazu noch hochrangige Politiker.
    Sie wollen ihn hoffentlich nicht per Auftrag in eine Falle locken. Er muss immer 100% auf der Hut sein.

  4. #4
    GESPERRT
    Registriert seit
    10.12.2011
    Beiträge
    3.192

    Standard AW: Jimmy Carter stellt sich hinter Snowden

    Ist jetzt Jimmy Carter endgültig ein Terrorist ?

    bzw. als Terroitische Bedrohung anzusehen ?

    Wie kann man solchen terroristischen Aktivitäten eines Jimmy Carter eindämmen und bestrafen ?

    Guantanamo ?

    Ach stimmt da dürfen ja nur nicht Amerikaner gefoltert werden, ehh sorry ich mein die Gerechtigkeit Ameriksa zu spüren bekommen.

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Candymaker
    Registriert seit
    28.06.2008
    Ort
    Bielsko-Biała
    Beiträge
    15.512

    Standard AW: Jimmy Carter stellt sich hinter Snowden

    Zitat Zitat von Hypergrover Beitrag anzeigen
    Ich vermute, daß in den USA inzwischen Bestrebungen im Gange sind, Snowden einen akzeptablen Deal anzubieten.
    Glaubst Du denn wirklich, Snowden wird so dumm sein, in ein Land zurückzukehren, in welchen es keine funktionierende Demokratie mehr gibt sondern nur noch Lüge, Täuschung, Manipulation und Rechtsbruch?
    http://www.politikforen.net/signaturepics/sigpic118712_5.gif

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    14.07.2013
    Beiträge
    16

    Standard AW: Jimmy Carter stellt sich hinter Snowden

    Ganz so schlecht funktioniert die Demokratie in den USA nun auch wieder nicht und 'Lüge, Täuschung, Manipulation und Rechtsbruch' findet man in allen Herrschaftssystemen. Welche Alternativen hat Snowden denn wohl? Ist er so dumm, sich korrupten Bananenrepubliken anzuvertrauen? Da sollte er sich doch lieber auf einen Deal mit den USA einlassen. Würde mich noch nicht einmal wundern, wenn er dort freigesprochen wird. Es bildet sich z.Z. sogar eine Art Allianz von Demokraten, Republikanern und Libertären, die sich zwar nicht unbedingt ausnahmslos zu dessen Fürsprechern machen, die aber sehr wohl Verfassungsverstöße in dem sehen, was Snowden aufgedeckt hat. Das 3. und 4. Amendment sind betroffen sowie insbesondere im Patriot Act | Section 215. Siehe auch [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wenn Snowden den Gerichtsort selbst bestimmen kann und die mögliche Haftstrafe stark gedeckelt wird, im Gegenzug dafür, daß er alle Unterlagen zurückgibt und künftig zu allen Geheimnissen schweigt, sollte er annehmen.
    Hochdieniedermitvorwärtszum!

  7. #7
    Erfinder von USrael Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    66.198

    Standard AW: Jimmy Carter stellt sich hinter Snowden

    Für Snowden gibt es bereits 2 Sammeltopics!
    Deutsch wird großgeschrieben
    USrael: Der Schwanz Israel wedelt mit dem Hund USA
    Zeitdilatation/Zeitreise bewiesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Hafele-Keating-Experiment
    Quadrokopter in der Bibel: https://www.politikforen.net/showthread.php?186118

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von Candymaker
    Registriert seit
    28.06.2008
    Ort
    Bielsko-Biała
    Beiträge
    15.512

    Standard AW: Jimmy Carter stellt sich hinter Snowden

    Zitat Zitat von tosh Beitrag anzeigen
    Für Snowden gibt es bereits 2 Sammeltopics!
    Da wo aktuellen Meldungen zum Thema niemand mehr liest...! Die Mods können ja nach und nach alle zusammenführen.
    http://www.politikforen.net/signaturepics/sigpic118712_5.gif

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von solg
    Registriert seit
    01.10.2015
    Beiträge
    6.834

    Standard AW: Jimmy Carter stellt sich hinter Snowden

    B.I.H. Jimmy Carter

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von RGY
    Registriert seit
    22.11.2019
    Beiträge
    442

    Standard AW: Jimmy Carter stellt sich hinter Snowden

    Zitat Zitat von Candymaker Beitrag anzeigen
    "Amerika hat derzeit keine funktionierende Demokratie mehr"
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Es gibt keine Demokratie nirgends

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. "Hinter Snowden steckt eine Organisation"
    Von Candymaker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 18.07.2013, 23:01
  2. Haiders Mutter stellt sich in "Krone" hinter BZÖ
    Von carpe diem im Forum Österreich-Forum
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 30.12.2009, 10:16
  3. Carter entschuldigt sich!
    Von Dayan im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 25.12.2009, 09:00
  4. Katholische Kirche stellt sich hinter Faschisten
    Von HackePeter im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 155
    Letzter Beitrag: 06.11.2007, 14:15
  5. Stellt ihr euch hinter dem AV - den User vor ?
    Von SAMURAI im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 14.05.2006, 20:31

Nutzer die den Thread gelesen haben : 14

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben