+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 55

Thema: Höllensturm-Die Vernichtung Deutschlands

  1. #11
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    26.349

    Standard AW: Höllensturm-Die Vernichtung Deutschlands

    Zitat Zitat von Kaktus Beitrag anzeigen
    Und nachdem die Überlebenden all das durchgestanden haben, hiess es: Ärmel hochkrempeln and aufbauen. Nix mit psychologischer Betreuung...
    Ist doch eigentlich auch die logische Reihenfolge.
    Transgenerationale Epigenetik:
    Kriegstraumatisierte Kinder-/Enkelgeneration. Es gibt Hilfe!






  2. #12
    Mitglied Benutzerbild von Genesis
    Registriert seit
    01.05.2019
    Ort
    Köterrasseland, leider
    Beiträge
    1.116

    Standard AW: Höllensturm-Die Vernichtung Deutschlands

    Am Ende dieses weiteren Nazi-Titels aus Hollywood soll getanzt werden, nach Erfahrung vom Sieg der Alliierten.


  3. #13
    Nordlicht Benutzerbild von Sjard
    Registriert seit
    24.02.2014
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    2.629

    Standard AW: Höllensturm-Die Vernichtung Deutschlands

    Zitat Zitat von Monika Beitrag anzeigen
    Was verstehst du denn daran nicht?

    Die Deutschen sind so die perfekten Arbeitssklaven geworden .... für gewisse Leute.
    Und sie, die Deutschen, finden das auch noch toll.
    Wie nennt sich diese Störung gerade noch? Wo die Opfer ihre Entführer lieben? Mir fällt gerade das Wort nicht ein.
    Meinst du das Stockholm-Syndrom ?
    Der Irrtum strömt, die Wahrheit sickert.

    ​Peter Sirius ( 1858 - 1913 )

  4. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    14.07.2017
    Beiträge
    609

    Standard AW: Höllensturm-Die Vernichtung Deutschlands

    Zitat Zitat von Smoker Beitrag anzeigen
    ...deswegen ist es blanker Hohn von "Befreiung" zu schwatzen. Unerträglich.
    Es war ein
    Vernichtungskrieg

    EinVernichtungskrieg ist ein Krieg, dessen Ziel die vollständige Vernichtung eines Staates, eines Volkes oder einer Volksgruppe und die Auslöschung dieser soziopolitischen Entität durch die massenhafte Ermordung der Bevölkerung oder die Zerstörung ihrer Lebensgrundlage ist.

    Ziel ist nicht, wie in anderen Kriegen, die Durchsetzung begrenzter politischer Ziele, etwa die Anerkennung eines Rechtszustandes (wie bei einem Unabhängigkeitskrieg), die Verfügungsgewalt über ein umstrittenes Gebiet (wie bei einem Eroberungs- oder Verteidigungskrieg), oder die vollständige militärische Niederringung des feindlichen Staates.

    Vernichtungskrieg wird definiert als eine radikalisierte Form der Kriegführung, in der „alle physisch-psychischen Begrenzungen“ aufgehoben sind.
    der immer noch fortdauert.

    Reiner Zufall,
    wenn er vor unserem Volkstod enden würde.

  5. #15
    GESPERRT
    Registriert seit
    24.10.2019
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    531

    Standard AW: Höllensturm-Die Vernichtung Deutschlands

    Zitat Zitat von Sjard Beitrag anzeigen
    Meinst du das Stockholm-Syndrom ?
    Ja genau, danke.

  6. #16
    GESPERRT
    Registriert seit
    24.10.2019
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    531

    Standard AW: Höllensturm-Die Vernichtung Deutschlands

    Zitat Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
    Es war ein
    Vernichtungskrieg

    EinVernichtungskrieg ist ein Krieg, dessen Ziel die vollständige Vernichtung eines Staates, eines Volkes oder einer Volksgruppe und die Auslöschung dieser soziopolitischen Entität durch die massenhafte Ermordung der Bevölkerung oder die Zerstörung ihrer Lebensgrundlage ist.

    Ziel ist nicht, wie in anderen Kriegen, die Durchsetzung begrenzter politischer Ziele, etwa die Anerkennung eines Rechtszustandes (wie bei einem Unabhängigkeitskrieg), die Verfügungsgewalt über ein umstrittenes Gebiet (wie bei einem Eroberungs- oder Verteidigungskrieg), oder die vollständige militärische Niederringung des feindlichen Staates.

    Vernichtungskrieg wird definiert als eine radikalisierte Form der Kriegführung, in der „alle physisch-psychischen Begrenzungen“ aufgehoben sind.
    der immer noch fortdauert.

    Reiner Zufall,
    wenn er vor unserem Volkstod enden würde.
    da kann man nichts mehr hinzufügen.

    Sehr guter Beitrag!

  7. #17
    Mitohneglied Benutzerbild von Deschawüh
    Registriert seit
    22.07.2018
    Ort
    Deutschland a.D.
    Beiträge
    1.445

    Standard AW: Höllensturm-Die Vernichtung Deutschlands

    Zitat Zitat von Smoker Beitrag anzeigen
    ...deswegen ist es blanker Hohn von "Befreiung" zu schwatzen. Unerträglich.
    Für mich waren das Psychopathen, die unter dem Vorwand Deutschland befreien zu wollen, so richtig "Die eigene innere Sau" raus gelassen haben. Kein Stück besser, als das, was sie vermeintlich bekämpfen wollten.
    Das wäre vergleichbar damit, dass, wenn ich einen Menschen ermorden würde, meine ganze Familie, alle die jemals mit mir zu tun hatten und noch ein paar mir völlig Unbekannte dafür kollektiv bestraft und ermordet würden. Das ist sowas von krank.
    Niemand hat die Absicht, Deutschland umzuvolken
    (-_-)
    -< >-
    Neusprech: Resettlement






  8. #18
    Mitohneglied Benutzerbild von Deschawüh
    Registriert seit
    22.07.2018
    Ort
    Deutschland a.D.
    Beiträge
    1.445

    Standard AW: Höllensturm-Die Vernichtung Deutschlands

    Zitat Zitat von Kaktus Beitrag anzeigen
    Und nachdem die Überlebenden all das durchgestanden haben, hiess es: Ärmel hochkrempeln and aufbauen. Nix mit psychologischer Betreuung...
    Zitat Zitat von Monika Beitrag anzeigen
    Deshalb sind die Deutschen auch heute kollektiv traumatisiert.
    Da wurde nie was aufgearbeitet.
    Dazu dann noch die Schuldkeule - was soll aus solchen Menschen bloß noch werden? Na, nichts mehr. Außer malochen, können die nichts mehr.
    Bitte nicht falsch verstehen: Eigentlich tun mir diese Leute leid. Auch unsere Familie hat im Krieg Verluste gehabt. Aber man kann nicht hinterher sagen: Wir machen jetzt einfach so weiter, als wäre nichts geschehen.

    Den Film kenne ich natürlich.
    "Other Losses" sollte man sich auch direkt, passend dazu, rein ziehen. Dann weiß man schon wieder ein bisschen mehr über die Vergangenheit, wie sie war.

    Vor allem wünschten sie sich nach dem Krieg wahrscheinlich nichts sehnlicher, als ein bisschen Normalität. Deren Eltern waren schon vom WKI gezeichnet.
    In diesem Krieg war nichts mehr normal, Chaos, Tod und Verzweiflung an der Tagesordnung.
    Dafür mussten sie sich von den Folgegenerationen später oft genug auch noch als Spießer, Nazis und Duckmäuser beschimpfen lassen, was eine weitere Bestrafung, jetzt durch die eigenen Kinder und Enkel war, die sich durch alle deutschen Familien wie ein Gift zog und weiterhin zieht.

    Ich bin heute stolz auf meine Eltern/Vorfahren, dass sie es unter diesen Umständen dennoch im Nachhinein geschafft haben, aus uns Kindern anständige und selbstbewusste Menschen zu machen, die sich nicht mehr so einfach belügen lassen und unter Wahrheit nicht das verstehen, was man uns als Wahrheit verkaufen will, sich aber um reine Propaganda handelt, indem man sie durch gezieltes weg lassen und verschweigen, bis zur Unkenntlichkeit verstümmelt hat.


    "Die Wahrheit", schrieben schon immer die sogenannten Sieger.
    Niemand hat die Absicht, Deutschland umzuvolken
    (-_-)
    -< >-
    Neusprech: Resettlement






  9. #19
    GESPERRT
    Registriert seit
    24.10.2019
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    531

    Standard AW: Höllensturm-Die Vernichtung Deutschlands

    Zitat Zitat von Deschawüh Beitrag anzeigen
    Vor allem wünschten sie sich nach dem Krieg wahrscheinlich nichts sehnlicher, als ein bisschen Normalität. Deren Eltern waren schon vom WKI gezeichnet.
    In diesem Krieg war nichts mehr normal, Chaos, Tod und Verzweiflung an der Tagesordnung.
    Dafür mussten sie sich von den Folgegenerationen später oft genug auch noch als Spießer, Nazis und Duckmäuser beschimpfen lassen, was eine weitere Bestrafung, jetzt durch die eigenen Kinder und Enkel war, die sich durch alle deutschen Familien wie ein Gift zog und weiterhin zieht.

    Ich bin heute stolz auf meine Eltern/Vorfahren, dass sie es unter diesen Umständen dennoch im Nachhinein geschafft haben, aus uns Kindern anständige und selbstbewusste Menschen zu machen, die sich nicht mehr so einfach belügen lassen und unter Wahrheit nicht das verstehen, was man uns als Wahrheit verkaufen will, sich aber um reine Propaganda handelt, indem man sie durch gezieltes weg lassen und verschweigen, bis zur Unkenntlichkeit verstümmelt hat.
    ich auch. Meine Eltern waren Kriegskinder. Also schlimmer gehts nimmer.

    Mit spießig bezeichne ich schon Generationen, die danach kamen, zb. meine Generation (sechziger) sind größtenteils spießig, oder noch welche danach.

  10. #20
    Hasst Volksverräter! Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    49.605

    Standard AW: Höllensturm-Die Vernichtung Deutschlands

    Zitat Zitat von Deschawüh Beitrag anzeigen
    Vor allem wünschten sie sich nach dem Krieg wahrscheinlich nichts sehnlicher, als ein bisschen Normalität. Deren Eltern waren schon vom WKI gezeichnet.
    In diesem Krieg war nichts mehr normal, Chaos, Tod und Verzweiflung an der Tagesordnung.
    Dafür mussten sie sich von den Folgegenerationen später oft genug auch noch als Spießer, Nazis und Duckmäuser beschimpfen lassen, was eine weitere Bestrafung, jetzt durch die eigenen Kinder und Enkel war, die sich durch alle deutschen Familien wie ein Gift zog und weiterhin zieht.

    Ich bin heute stolz auf meine Eltern/Vorfahren, dass sie es unter diesen Umständen dennoch im Nachhinein geschafft haben, aus uns Kindern anständige und selbstbewusste Menschen zu machen, die sich nicht mehr so einfach belügen lassen und unter Wahrheit nicht das verstehen, was man uns als Wahrheit verkaufen will, sich aber um reine Propaganda handelt, indem man sie durch gezieltes weg lassen und verschweigen, bis zur Unkenntlichkeit verstümmelt hat.


    "Die Wahrheit", schrieben schon immer die sogenannten Sieger.
    .
    „Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers“.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 774
    Letzter Beitrag: 08.05.2018, 13:13
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.05.2012, 11:43
  3. Umfrage: Ging es 1939 um Polen oder um die Vernichtung Deutschlands?
    Von Aufpasser im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.03.2004, 22:50

Nutzer die den Thread gelesen haben : 129

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

deutschland

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

höllensturm

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

vernichtung

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

wkii

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben