+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 44

Thema: Habt Ihr Erfahrungen mit O2-DSL?

  1. #1
    hasst Alles-schön-Redner Benutzerbild von Maggie
    Registriert seit
    09.10.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    17.638

    Standard Habt Ihr Erfahrungen mit O2-DSL?

    Hallo,
    ich möchte von T-Online "Magenta zu Hause M" (um die 40 Euro monatlich) zu O2 "My Home M" wechseln. T-Online ist mir einfach zu teuer. Könnt ihr was über Leistung und Service von O2 sagen? Die Bewertungen sind nicht gerade rosig.

    Gruß und danke
    Maggie

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    »Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.« Arthur Schopenhauer

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von Mandarine
    Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    204

    Standard AW: Habt Ihr Erfahrungen mit O2-DSL?

    Zitat Zitat von Maggie Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich möchte von T-Online "Magenta zu Hause M" (um die 40 Euro monatlich) zu O2 "My Home M" wechseln. T-Online ist mir einfach zu teuer. Könnt ihr was über Leistung und Service von O2 sagen? Die Bewertungen sind nicht gerade rosig.

    Gruß und danke
    Maggie

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Zu O2 DSL kann ich nicht viel sagen. Ich bin bei Congstar und zahle mtl. 24,95-€ für eine 16 Mbit/s DSL Leitung, allerdings ohne Telefon Flat (brauche ich nicht). Und man kann immer zum Monatsende kündigen. Langjährige Verträge kommen nicht mehr in Frage. Das O2 My Home M Flex klingt aber interessant. Wenn Du die 50 MBit/s bekommst, dann würde ich es nehmen. Aber dann das Flex Paket um schlimmstenfalls schnell wieder aus dem Vertrag rauszukommen.
    Schon mal was von einem Kölsch-Kanzler gehört ?

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    27.277

    Standard AW: Habt Ihr Erfahrungen mit O2-DSL?

    Zitat Zitat von Maggie Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich möchte von T-Online "Magenta zu Hause M" (um die 40 Euro monatlich) zu O2 "My Home M" wechseln. T-Online ist mir einfach zu teuer. Könnt ihr was über Leistung und Service von O2 sagen? Die Bewertungen sind nicht gerade rosig.

    Gruß und danke
    Maggie

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Kann ich. Seit 3 Jahren habe ich O2 in Augsburg als DSL und Telefon. Bestellt waren 50 MBit, geliefert werden 100. Super Ping-Zeiten und bisher nur eine einzige Störung: und das war die Telekom, die am Verteiler rumfummelte.
    Ach ja, ich zahle 5 Euro mehr im Monat, kann aber monatlich kündigen.

    Auch bei Mobilfunk bin ich von Telekom weg zu O2. Die riefen bei der Kündigung natürlich an und boten mir mehr Datenvolumen für denselben Preis (und damit immer noch dreimal so teuer wie O2). Ich habe versucht zu erklären, daß mir Datenvolumen ohne Empfang wenig nutzt. Die haben es nicht kapiert. Bis ich denen die vier Adressen nannte, wo Telekom entweder total tot ist, oder gerade mal 2G liefert (Augsburg, Gorleben, Hamburg und Pforzheim). An drei der vier Standorte hat O2 LTE.

  4. #4
    ---psychotrop--- Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Beiträge
    38.375

    Standard AW: Habt Ihr Erfahrungen mit O2-DSL?

    Kommt auf den Standort an, so pauschal kann man das glaube gar nicht sagen. Was nützt dir ein preislich moderater Vertrag, wenn du ständig Ausfälle hast oder eine schlechte Verbindung?
    Die Leute sagen ja immer, Alkohol verändert dein Leben. Ich sauf nun schon so lange und warte immernoch darauf.

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von jack000
    Registriert seit
    18.07.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    3.869

    Standard AW: Habt Ihr Erfahrungen mit O2-DSL?

    Zitat Zitat von Maggie Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich möchte von T-Online "Magenta zu Hause M" (um die 40 Euro monatlich) zu O2 "My Home M" wechseln. T-Online ist mir einfach zu teuer. Könnt ihr was über Leistung und Service von O2 sagen? Die Bewertungen sind nicht gerade rosig.

    Gruß und danke
    Maggie

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Generell ist das Problem, das es nur noch 3 Anbieter gibt (Bis auf Kabel) die überhaupt noch DSL über die Telefonleitung anbieten:
    - Telekom
    - O2
    - 1&1

    O2 hatte ein Serviceproblem und der Support war m.W. teilweise gar nicht mehr für die Kunden erreichbar. M.E. ist das aber inzwischen behoben
    => Bei einem Wechsel sparst du erstmal und auch langfristig Geld

    Die Frage dabei stellt sich noch, ob du deinen bestehenden Router nutzen kannst (insofern du den nicht monatlich bei der Telekom gemietet hast) oder einen neuen mieten musst ("Früher" gab es die ja immer kostenlos dabei).

    DSL über die Kabeltelefonleitung lohnt sich dann wenn du überhaupt Kabelanschluss hast und dir 16 MbIt/s ausreichen, denn da gibt es ein gutes Angebot von PYÜR (Die hießen vorher anders und mir scheint dieses Kabelweseninternet eine windige Sache zu sein, da alles an Unitymedia hängt)

    Meine Empfehlung:
    Ja, wechsle zu O2 zu einem Tarif, bei dem du langfristig nicht mehr als 30€/Monat zahlst bei 50Mbit/s und ggf. sogar noch deinen bestehenden Router nutzen kannst, bzw. dir W-LAN im Haus/Wohnung ausreicht so das der günstigste Router mit 1,99€/Miete im Monat ausreicht.

    Es gibt noch O2 my Home S, da hast du aber nur 10MBit/s und da können z.B. youtube-Videos mal stocken und wenn noch mehr Personen in deinem Haushalt das W-LAN nutzen, sollte es nicht unter 50MBit/s sein.

    Das Problem ist, dass aber auch schon mal der Anschlusspreis ca. 50€ bei O2 kostet. Und langfristig gibt es Kosten die bei ca. 30€/Monat liegen werden. Mit den Einsparungen durch den Wechsel sind die 50€ Anschlussgebüren aber erstmal doppelt bezahlt.
    1. Serve the public trust.
    2. Protect the innocent.
    3. Uphold the law.

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von jack000
    Registriert seit
    18.07.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    3.869

    Standard AW: Habt Ihr Erfahrungen mit O2-DSL?

    Zitat Zitat von Mandarine Beitrag anzeigen
    Zu O2 DSL kann ich nicht viel sagen. Ich bin bei Congstar und zahle mtl. 24,95-€ für eine 16 Mbit/s DSL Leitung, allerdings ohne Telefon Flat (brauche ich nicht). Und man kann immer zum Monatsende kündigen. Langjährige Verträge kommen nicht mehr in Frage. Das O2 My Home M Flex klingt aber interessant. Wenn Du die 50 MBit/s bekommst, dann würde ich es nehmen. Aber dann das Flex Paket um schlimmstenfalls schnell wieder aus dem Vertrag rauszukommen.
    Was Smart-Phone betrifft, so bin ich da auch aus allem raus, was mich länger bindet (Smartphone gekauft und Vertrag monatlich kündbar).

    Bei DSL hingegen zu Hause hat das m.E. einen längerfristigen Charakter (je nach Wohnform/Pläne für die Zukunft), denn billiger als 30€/Monat für eine 50er Leitung wird es erstmal nicht werden und alleine der Wechsel zu O2 kostet schon fast 50€. Zusätzlich kommt noch das Theater mit den Endgeräten (Router) und man hat langfristig Mehrkosten.

    Ich selbst bin bei 1&1, habe einen guten Fritzbox-Router (Home Server) damals bekommen und die haben mir inzwischen auch mitgeteilt, dass ich kein besseres Angebot bekommen werden (Außer ich würde die Übertragungsgeschwindigkeit erhöhen) und daher bleibe ich erstmal bei "Never change a running System", denn bei 30€/Monat lohnt sich da erstmal kein Wechsel und der Vertrag verlängert sich im Worst Case um 1 Jahr. Da kein Umzug geplant ist, schmiere ich mir max. ein paar Monate in die Haare ... habe dann immer noch einen Router den ich verkaufen kann ...
    1. Serve the public trust.
    2. Protect the innocent.
    3. Uphold the law.

  7. #7
    hasst Alles-schön-Redner Benutzerbild von Maggie
    Registriert seit
    09.10.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    17.638

    Standard AW: Habt Ihr Erfahrungen mit O2-DSL?

    Zitat Zitat von Mandarine Beitrag anzeigen
    Zu O2 DSL kann ich nicht viel sagen. Ich bin bei Congstar und zahle mtl. 24,95-€ für eine 16 Mbit/s DSL Leitung, allerdings ohne Telefon Flat (brauche ich nicht). Und man kann immer zum Monatsende kündigen. Langjährige Verträge kommen nicht mehr in Frage. Das O2 My Home M Flex klingt aber interessant. Wenn Du die 50 MBit/s bekommst, dann würde ich es nehmen. Aber dann das Flex Paket um schlimmstenfalls schnell wieder aus dem Vertrag rauszukommen.
    Danke für dein Feedback. Ja, die 50 MBit/s könnte ich haben, das Netz ist verfügbar. Nur die Bewertungen, die sind alles andere als gut:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Der Preis ist dann günstig, aber was nützt das, wenn du ständig Unterbrechungen hast...
    »Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.« Arthur Schopenhauer

  8. #8
    hasst Alles-schön-Redner Benutzerbild von Maggie
    Registriert seit
    09.10.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    17.638

    Standard AW: Habt Ihr Erfahrungen mit O2-DSL?

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Kann ich. Seit 3 Jahren habe ich O2 in Augsburg als DSL und Telefon. Bestellt waren 50 MBit, geliefert werden 100. Super Ping-Zeiten und bisher nur eine einzige Störung: und das war die Telekom, die am Verteiler rumfummelte.
    Ach ja, ich zahle 5 Euro mehr im Monat, kann aber monatlich kündigen.

    Auch bei Mobilfunk bin ich von Telekom weg zu O2. Die riefen bei der Kündigung natürlich an und boten mir mehr Datenvolumen für denselben Preis (und damit immer noch dreimal so teuer wie O2). Ich habe versucht zu erklären, daß mir Datenvolumen ohne Empfang wenig nutzt. Die haben es nicht kapiert. Bis ich denen die vier Adressen nannte, wo Telekom entweder total tot ist, oder gerade mal 2G liefert (Augsburg, Gorleben, Hamburg und Pforzheim). An drei der vier Standorte hat O2 LTE.
    Besten Dank! Es geht also auch anders, zufriedene Kunden! Vielleicht sollte ich den Schritt doch wagen?
    »Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.« Arthur Schopenhauer

  9. #9
    hasst Alles-schön-Redner Benutzerbild von Maggie
    Registriert seit
    09.10.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    17.638

    Standard AW: Habt Ihr Erfahrungen mit O2-DSL?

    Zitat Zitat von Affenpriester Beitrag anzeigen
    Kommt auf den Standort an, so pauschal kann man das glaube gar nicht sagen. Was nützt dir ein preislich moderater Vertrag, wenn du ständig Ausfälle hast oder eine schlechte Verbindung?
    Ja, richtig. Wenn ich das im Vorfeld nur wüßte...
    »Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.« Arthur Schopenhauer

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    27.277

    Standard AW: Habt Ihr Erfahrungen mit O2-DSL?

    Zitat Zitat von Maggie Beitrag anzeigen
    Ja, richtig. Wenn ich das im Vorfeld nur wüßte...
    Deswegen ja die 5 Euro mehr für monatliche Kündigung.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Welche Anleihen würdet kaufen, womit habt ihr Erfahrungen?
    Von grashalm im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 08.11.2018, 22:28
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.08.2013, 10:50
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.08.2007, 16:02
  4. IE 7.0 - Erfahrungen ?
    Von turn-the-page im Forum Medien
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.11.2006, 14:22

Nutzer die den Thread gelesen haben : 53

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben