+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 109

Thema: Paolo Pinkel über die AfD ( Friedmann )

  1. #21
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    34.133

    Standard AW: Paolo Pinkel über die AfD ( Friedmann )

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Also eines muss man dem Mann lassen: seine Gesprächspartner treibt der in seinem Studio immer dermaßen in die Ecke, dass die das Stottern anfangen. Und zwar Politiker aller Coleur.
    Dabei blitzten seine Augen wie die von Christof Daum und die von dem Sänger, der das Lied gesungen hat, den Willi hat man erschlagen.

    Pinkel ist einer der wenigen der argumentieren kann ohne auf Widerstand zu stoßen
    Auch wenn die Deutschen weniger werden, so ist das noch lange kein Grund das Land anderen zu überlassen.

  2. #22
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    39.347

    Standard AW: Paolo Pinkel über die AfD ( Friedmann )

    Zitat Zitat von goldi Beitrag anzeigen
    AZ-Interview
    Michel Friedman:
    "Die AfD, die Partei des Hasses"


    11.11.2019 -
    ...
    Bereits heute ist es so, dass ein Jude, der sich durch Tragen der Kippa als solcher äußerlich zu erkennen gibt, Angst haben muss, dass er in der Öffentlichkeit beleidigt oder von irgendeinem Schwachkopf mit einer Bierflasche angegriffen wird.
    Es ist kein Schwachkopf! Es ist ein Mensch, der weiß, was er tut. Mit dem Begriff Schwachkopf relativieren Sie diesen Menschen und seine Gewalt. Es ist so wie bei den Nazis, als man gesagt hat, das waren Verrückte, das waren Perverse, das waren Sadisten. Es sind eben keine Schwachköpfe. Herr Dr. Gauland ist ein Akademiker, Herr Höcke ist ein Oberstudienrat ...
    Die AfD – ein Luftballon?
    Nein, ein Luftballon verliert irgendwann oben im Himmel die Luft, und nichts ist passiert. Aber die die AfD hat ja ein Programm, das heißt Hass. Sie ist kein Luftballon, sie ist eine sehr deutliche Realität, ... Das heißt aber nicht, dass wir fundamental verinnerlicht haben, dass die Würde des Menschen unantastbar ist.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Friedman-Affäre


    Ich erspare mir über diese verlogene, amoralische Gestalt noch mehr Worte zu verlieren.
    Koksnase Friedmann scheint der Sinn fuer Gerechtigkeit und Gleichheit verlustig gegangen
    zu sein, obwohl er Jurist ist. Einerseits sollen Hetz- und Hassbeitraege gegen Juden und die Zionisten der
    Likudbande Israels gesetzlich verboten werden. Andererseits uebertreffen sich Politiker, transatlantische
    Stricher, Israeljubler, Dreckschleudern und Schmeissfliegen der Systemjournaille unsanktioniert mit
    Hetz- und Hassbeitraegen gegen die AfD und das bereits seit Gruendung der AfD.

    Das ist nicht nur ein Verstoss gegen Gerechtigkeits- und Gleichheitsgruendsaetze sondern laesst auf
    eine widerliche Scheinheiligkeit der Funktionaere, Trittbrettfahrer und Befuerworter schliessen.
    Positiv ist daran nur das sich die Systemlinge durch ihre Januskoepfigkeit selbst unglaubwuerdig machen
    und oeffentlich diskreditieren ohne das es ihnen bewusst wird.
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  3. #23
    Geist ist geil Benutzerbild von Pillefiz
    Registriert seit
    31.05.2010
    Ort
    All überall
    Beiträge
    22.909

    Standard AW: Paolo Pinkel über die AfD ( Friedmann )

    Blasius Ölig macht sich wichtig.
    Durchgeknallt ist ganz nah dran an wundervoll

  4. #24
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    1.172

    Standard AW: Paolo Pinkel über die AfD ( Friedmann )

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Ich geb dir ja recht. Dennoch eine erfrischende Alternative zu den Kopfnickenden Jasagern wie Anne Will und Co.

    Damit hast du natürlich recht, für die jenigen die es mögen.

    Mir gibt er allerdings nicht so viel. Ich schaue ihn mir gar nicht an. Ich weiß auch gar nicht, wann er kommt und in welchem Kanal er läuft. Durch Zufall habe ich ihn einige male kurz gesehen. Mich nervt das total, wenn er andere Leute einfach über den Mund fährt und sie nicht ausreden läßt. Mich nervt es allerdings auch bei Maischberger, Maybritt Illner und bei anderen. Die Moderatoren meinen stets, sie wären der Mittelpunkt einer jeden Sendung. Das ist aber falsch. Der Gast ist der Mittelpunkt, deswegen sollte man ihn aus Respekt ausreden lassen.
    Ihr Gesicht auf einer Briefmarke und die Post geht pleite

  5. #25
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    11.531

    Standard AW: Paolo Pinkel über die AfD ( Friedmann )

    Deutsche Rechte sehen Herrn Pinkel so wie er wirklich aussieht und wie er sich gibt, klar das er sich revanchiert. Ein kleines schmächtiges äußerst unattraktives Männchen mit stets vorlautem notorisch belehrendem Mundwerk. Dass alles er haben und sich aufführen darf, weil er ...

  6. #26
    Der Richtige Benutzerbild von Sven71
    Registriert seit
    18.09.2006
    Ort
    Main-Tauber-Kreis
    Beiträge
    8.746

    Standard AW: Paolo Pinkel über die AfD ( Friedmann )

    Prollmuslims schlagen Juden die Kippa von der Birne, wenn nicht Schlimmeres. Die AfD wendet sich gegen die Islamisierung der BRD und damit gegen die Kippaklatscher. Und jetzt kommt der Schmierlappen und stänkert gegen die AfD, deren politisches Programm eine Sicherung guter Lebensbedingungen für Juden in Deutschland bedeutet? Weswegen es sogar "Juden in der AfD" gibt?

    Und der hockt in all den Ausschüssen? Produzierende Unternehmen wissen, was man mit Ausschuß macht ....
    Teilen ist ein Social Media-Phänomen, das neue Haben sind nur Klicks und Likes.
    Für mehr digitale Gerechtigkeit müssen Internetnutzer pro Session anteilig wenigstens 10% ihrer online verbrachten Lebenszeit zum Liken verwenden.



  7. #27
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    21.054

    Standard AW: Paolo Pinkel über die AfD ( Friedmann )

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Friedmann ist ein arrogantes Arschloch, der die Gesprächspartner nie ausreden läßt, ständig in deren Rede fährt. Ich würde mit ihm keine 2 Minuten reden wollen, dann würde ich das Podium verlassen. Mit so einem kann man nicht diskutieren. Er hat immer recht. Mittlerweile, bzw seit ein paar Jahren, weiß man ja auch, woher er diese Arrogante Hochnäsigkeit hat: Kokain !
    Ich bin immer verwundert, welche Politiker sich da von ihm einladen lassen. Sie können eh nicht ausreden - diese Sendung ist mehr als unerträglich. Wenn man beim Klicken mal hinein gerät, dann gleich weg damit. Er macht die Politiker lächerlich, und die grinsen noch seelig ins TV - eigentlich müßten sie sich dafür schämen, sich so runterdrücken zu lassen.

    Freund von Friedmann ist der Afghane Walid Nakschbandi - kann man googlen - ach, es ist ein Graus, was zur Zeit in der Politik los ist.

  8. #28
    Freund des Weltuntergangs Benutzerbild von Nationalix
    Registriert seit
    23.09.2008
    Ort
    Dreckloch Berlin
    Beiträge
    20.179

    Standard AW: Paolo Pinkel über die AfD ( Friedmann )

    Zitat Zitat von nurmalso2.0 Beitrag anzeigen
    Deutsche Rechte sehen Herrn Pinkel so wie er wirklich aussieht und wie er sich gibt, klar das er sich revanchiert. Ein kleines schmächtiges äußerst unattraktives Männchen mit stets vorlautem notorisch belehrendem Mundwerk. Dass alles er haben und sich aufführen darf, weil er ...
    ... Jude ist.

    Diesen Satz habe ich mal für dich beendet.
    We must meet the threat with our valor, our blood, indeed with our very lives to ensure that human civilization, not Islam, dominates this galaxy - now and always. (Sky Marshal Dienes, Starship Troopers).


  9. #29
    Der Richtige Benutzerbild von Sven71
    Registriert seit
    18.09.2006
    Ort
    Main-Tauber-Kreis
    Beiträge
    8.746

    Standard AW: Paolo Pinkel über die AfD ( Friedmann )

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Der Mann ist traumatisiert und sieht überall neue Hitlers.
    Und nicht einen einzigen Schindler ...
    Teilen ist ein Social Media-Phänomen, das neue Haben sind nur Klicks und Likes.
    Für mehr digitale Gerechtigkeit müssen Internetnutzer pro Session anteilig wenigstens 10% ihrer online verbrachten Lebenszeit zum Liken verwenden.



  10. #30
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    11.531

    Standard AW: Paolo Pinkel über die AfD ( Friedmann )

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Damit hast du natürlich recht, für die jenigen die es mögen.

    Mir gibt er allerdings nicht so viel. Ich schaue ihn mir gar nicht an. Ich weiß auch gar nicht, wann er kommt und in welchem Kanal er läuft. Durch Zufall habe ich ihn einige male kurz gesehen. Mich nervt das total, wenn er andere Leute einfach über den Mund fährt und sie nicht ausreden läßt. Mich nervt es allerdings auch bei Maischberger, Maybritt Illner und bei anderen. Die Moderatoren meinen stets, sie wären der Mittelpunkt einer jeden Sendung. Das ist aber falsch. Der Gast ist der Mittelpunkt, deswegen sollte man ihn aus Respekt ausreden lassen.

    Wer sich von ihm über den Mund fahren lässt ist doch selber schuld. Wäre ich ein Gast in seiner Live-Sendung, ich würde ihn mit "Guten Tag Herr Pinkel" begrüßen, damit er gleich mal weiß was Sache ist.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Nazi-Leibwächter für Paolo Pinkel
    Von Geronimo im Forum Deutschland
    Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 16.03.2007, 22:25
  2. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 24.08.2006, 00:23
  3. Antworten: 114
    Letzter Beitrag: 16.06.2006, 20:47
  4. Paolo Pinkel will iranischen Präsidenten anzeigen
    Von Der Demokrat im Forum Deutschland
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 11.06.2006, 00:54
  5. Paolo Pinkel wird nicht Nachfolger von Paul Spiegel
    Von wtf im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.05.2006, 00:34

Nutzer die den Thread gelesen haben : 129

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben