+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 22 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 213

Thema: Brandner(AfD) aus dem Rechtsausschuß abgewählt/Neue dt. Dämokratie

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    6.750

    Fragezeichen Brandner(AfD) aus dem Rechtsausschuß abgewählt/Neue dt. Dämokratie

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Stephan Brandner (Vorsitzender Ausschus für Recht und Verbraucherschutz, AfD), Alexander Gauland (Fraktionsvorsitzender, AfD) und Alice Weidel (Fraktionsvorsitzende, AfD) zur Abwahl Brandners im Rechtsausschuss.
    Die Altparteien richten es sich, wie sie es wollen und brauchen. Wenn die AfD mal loslegt, wird es bestimmt demnächst jede Menge Skandale geben. Ich möchte nicht wissen, wieviele Gesetze nachts durchgepeitscht wurden, ohne dass mindestens die Hälfte der Abgeordneten anwesend waren.
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw
    Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen - F. Schiller
    "Mi casa es tu casa". Nee, denkste. Raus!

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    11.594

    Standard AW: Brandner(AfD) aus dem Rechtsausschuß abgewählt/Neue dt. Dämokratie

    Brandner hat gegen Tabus verstoßen, dass darf man nicht in einer Demokratie, deren Kanzlerin andere Länder um Einhaltung der Meinungsfreiheit ermahnt.

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    6.750

    Standard AW: Brandner(AfD) aus dem Rechtsausschuß abgewählt/Neue dt. Dämokratie

    So, welche denn? "Judaslohn" ist allg. ein Synonym für den Lohn eines Verräters, paßt also. Für die andere Bemerkung hat er sich entschuldigt.
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw
    Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen - F. Schiller
    "Mi casa es tu casa". Nee, denkste. Raus!

  4. #4
    BRD verrecke! Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    9.474

    Standard AW: Brandner(AfD) aus dem Rechtsausschuß abgewählt/Neue dt. Dämokratie

    Zitat Zitat von Kaktus Beitrag anzeigen
    So, welche denn? "Judaslohn" ist allg. ein Synonym für den Lohn eines Verräters, paßt also. Für die andere Bemerkung hat er sich entschuldigt.
    Was er nicht hätte tun sollen. Belohnt wird es eh nicht, wie man sieht.

  5. #5
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    8.532

    Standard AW: Brandner(AfD) aus dem Rechtsausschuß abgewählt/Neue dt. Dämokratie

    Zitat Zitat von Kaktus Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Die Altparteien richten es sich, wie sie es wollen und brauchen. Wenn die AfD mal loslegt, wird es bestimmt demnächst jede Menge Skandale geben. Ich möchte nicht wissen, wieviele Gesetze nachts durchgepeitscht wurden, ohne dass mindestens die Hälfte der Abgeordneten anwesend waren.
    Hat er doch tatsächlich "Zigeunerschnitzel" bestellt und als Nachtisch einen "Negerkuss" gegessen ? Die Blockparteien werden immer lächerlicher.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Rhino
    Registriert seit
    09.06.2014
    Ort
    Transvaal
    Beiträge
    6.407

    Standard AW: Brandner(AfD) aus dem Rechtsausschuß abgewählt/Neue dt. Dämokratie

    Zitat Zitat von nurmalso2.0 Beitrag anzeigen
    Brandner hat gegen Tabus verstoßen, dass darf man nicht in einer Demokratie, deren Kanzlerin andere Länder um Einhaltung der Meinungsfreiheit ermahnt.
    Welche Tabus? Das mit dem Judaslohn, war doch eher eine Bildungsluecke der Altparteien und Relotiuspresse.
    Brandner ist AfD, deswegen wollte man den weg haben. Bei ihm bekam man dann die fadenscheinige Gelegenheit.

    Bei diesem Video kann man auch kommentieren:
    Wahrheit Macht Frei!

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    6.750

    Standard AW: Brandner(AfD) aus dem Rechtsausschuß abgewählt/Neue dt. Dämokratie

    Zitat Zitat von Rhino Beitrag anzeigen
    Welche Tabus? Das mit dem Judaslohn, war doch eher eine Bildungsluecke der Altparteien und Relotiuspresse.
    Brandner ist AfD, deswegen wollte man den weg haben. Bei ihm bekam man dann die fadenscheinige Gelegenheit.

    Bei diesem Video kann man auch kommentieren:
    Nützt aber nix: die AfD wir Jemanden anders in den Rechtsausschuß schicken. Jede Partei hat das Recht, im Rechtsausschuß vertreten zu sein. Ich weiß ja nicht, was Brandner (außer in der AfD zu sein) dort angestellt hat. Vielleicht hat er einfach auf die demokratischen Spielregeln bestanden? Damit scheint der BT ja zunehmend ein Problem zu haben
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw
    Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen - F. Schiller
    "Mi casa es tu casa". Nee, denkste. Raus!

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    28.03.2018
    Ort
    Absurdistan
    Beiträge
    1.682

    Standard AW: Brandner(AfD) aus dem Rechtsausschuß abgewählt/Neue dt. Dämokratie

    Die „Altparteien“ oder sich in ihrer ganzen Arroganz noch immer selbst so sehenden ehemaligen „Volksparteien“ sind offenen Auges bzw. blauäugig in eine Zwickmühle geraten. Aus der sie sich nicht mehr selbst befreien können.


    Denn was auch versuchen, alles mündet in eine kostenlose Wahlwerbung für die AfD.

    Wie heißt es, ob in der Presse negativ oder positiv berichtet wird, ist meist ziemlich egal, Hauptsache man wird in der Schlagzeile/Aufmacher erwähnt. Das prägt sich ein nicht der Artikel selbst, sondern nur die bloße Namensnennung reicht um bekannt oder weiter bekannt zu werden.

    Gehen diese mit den ihrer Ansicht nach demokratischen Mitteln dagegen vor, heißt es, seht die haben Angst um ihre Pfründe, Fleischtöpfe, Erbhöfe, wollen nur noch über die Legislaturperiode kommen um ihre Pensionsansprüche nicht zu gefährden bzw. noch weiter zu erhöhen. Und wer weiß welche „Leichen die im Keller“ haben, die dann vielleicht aufge-/entdeckt werden entweder sogar noch justitiabel sind oder verjährt aber den Ruf, Leumund und das Ansehen bis in deren Grundfesten zerstört?

    Schließen sie die AfD, wie bisher, weiter aus politisch motivierten Gründen aus, heißt es die Etablierten mauern und lassen ca. 20 – 30 % der Bevölkerung die diese Partei gewählt haben nicht an politischen Entscheidungsprozessen teilnehmen. Schließen sie also bewusst, vorsätzlich aus oder noch schlimmer verteufeln jene Wählerschichten als Antidemokraten, Asoziale, ewig Gestrige oder rücken diese sogar in die Nähe von „Na(t)zis.

    Verweigern sie den AfD Parlamentariern Posten, die ihnen nach üblichem Gebrauch/Usus oder sogar der vom Parlament selbst erlassenen, bestimmten Geschäftsordnung zustehen, bzw. wählen einen Ausschussvorsitzenden aus fadenscheinigen Gründen ab, kommt der Vorwurf des Postengeschachers, Hinterzimmer/Biertischdiplomatie, Undurchsichtigkeit von Entscheidungen, Kungel-/Mauschelei, Ausschluss aus der parlamentarischen Arbeit, Verweigerung von Aufsichtsrechten/-pflichten, Behinderung der Arbeit der Fraktion.







    Auf dem Grabstein der Demokratie wird mal stehen:
    "Wir hatten nichts zu verbergen" als Begründung wieso wir uns gegen
    Bespitzelung, Bundes-Trojaner, Videoüberwachung u. dgl. nicht wehrten

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    21.075

    Standard AW: Brandner(AfD) aus dem Rechtsausschuß abgewählt/Neue dt. Dämokratie

    Wenn man bedenkt, wie sich um die Zeit von Strauß die Parteien behakt hatten - da ist das jetzt ein Fliegen-was ?

    Aber ich glaube, Frau Merkel wollte ihre Ruhe haben, weil sie dann selbst mal austeilen und einstecken hätte müssen, deshalb hat sie alles zu einem Einheitsbrei machen wollen, damit alle die Klappe halten.

    Klappt aber nicht mehr.

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von Hank Rearden
    Registriert seit
    18.12.2012
    Beiträge
    1.618

    Standard AW: Brandner(AfD) aus dem Rechtsausschuß abgewählt/Neue dt. Dämokratie

    Wenn ein Politiker in der BRD aus dem Rechtsausschuss abgewählt wird,
    dann hat er nichts falsch gemacht, dann hat er offensichtlich alles richtig gemacht!
    “Es ist kein Verbrechen volkswirtschaftlich ungebildet zu sein, alles in allem ist es ein spezialisiertes Lehrfach und eines, welches die meisten Leute als »schwarze Wissenschaft« ansehen. Aber es ist ganz und gar unverantwortlich eine laute, lärmende Meinung zu ökonomischen Fragen zu haben, während man sich in diesem Zustand der Unwissenheit befindet.” Murray Rothbard: Egalitarianism as a revolt against nature

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 172
    Letzter Beitrag: 07.10.2018, 07:49
  2. ORF-Informationsdirektor Oberhauser abgewählt
    Von carpe diem im Forum Österreich-Forum
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.02.2011, 17:16
  3. Kann man den Kirchen das Lügen abgewöhnen?
    Von Unschlagbarer im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.03.2010, 22:08
  4. Putsch der WASG-Basis: Vorstand abgewählt
    Von mentecaptus im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.01.2006, 00:15
  5. Sollten Abgeordnete per Misstrauensvotum abgewählt werden können?
    Von Benny im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 23.12.2004, 11:30

Nutzer die den Thread gelesen haben : 162

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben