+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 13 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 123

Thema: Lage in Hong Kong eskaliert!

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Candymaker
    Registriert seit
    28.06.2008
    Ort
    Bielsko-Biała
    Beiträge
    15.506

    Standard Lage in Hong Kong eskaliert!



    Schon ein komisches Gefühl, wenn nun ausgerechnet die deutschen Lügenmedien den Kampf der Hongkonger um Demokratie und Freiheit unterstützen, fast so als gäbe es in Deutschland nicht inzwischen auch ein Art Zentralkomitee. Der Grad der Lüge und der Scheinheiligkeit ist kaum noch zu ertragen. Die DDR 2.0 in Form ihrer willfährigen medialen Erfüllungsgehilfen erhebt nun den moralischen Zeigefinger. Die Demonstranten dort haben mit den westlichen Medien und Politikern wirklich lausige Verbündete in ihrem Kampf um Freiheit.
    http://www.politikforen.net/signaturepics/sigpic118712_5.gif

  2. #2
    Landbesitzer Benutzerbild von Apart
    Registriert seit
    13.01.2010
    Ort
    Burenland
    Beiträge
    7.167

    Standard AW: Lage in Hong Kong eskaliert!

    Lustig, wie sie so verängstigt redet. Wenn in der BRd ein kleiner Haufen für wirkliche Demokratie demonstrieren würde dann hätte sie die größte Klappe gegen ihn.

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Candymaker
    Registriert seit
    28.06.2008
    Ort
    Bielsko-Biała
    Beiträge
    15.506

    Standard AW: Lage in Hong Kong eskaliert!

    Zitat Zitat von Apart Beitrag anzeigen
    Lustig, wie sie so verängstigt redet. Wenn in der BRd ein kleiner Haufen für wirkliche Demokratie demonstrieren würde dann hätte sie die größte Klappe gegen ihn.
    Bei den Pressefritzen scheinen langsam auch die Emotionen im Magen hochzukochen. Die Dame hat nämlich vor Ort einen Vorgeschmack darauf erhalten, wie es bald in Deutschland zugehen wird, dann jedoch wird die Dame in der ARD gegen die Demonstranten hetzen müssen.
    http://www.politikforen.net/signaturepics/sigpic118712_5.gif

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    6.750

    Standard AW: Lage in Hong Kong eskaliert!

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Heftig!
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw
    Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen - F. Schiller
    "Mi casa es tu casa". Nee, denkste. Raus!

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von DUNCAN
    Registriert seit
    06.10.2016
    Beiträge
    2.423

    Standard AW: Lage in Hong Kong eskaliert!

    Zitat Zitat von Candymaker Beitrag anzeigen


    Schon ein komisches Gefühl, wenn nun ausgerechnet die deutschen Lügenmedien den Kampf der Hongkonger um Demokratie und Freiheit unterstützen, fast so als gäbe es in Deutschland nicht inzwischen auch ein Art Zentralkomitee. Der Grad der Lüge und der Scheinheiligkeit ist kaum noch zu ertragen. Die DDR 2.0 in Form ihrer willfährigen medialen Erfüllungsgehilfen erhebt nun den moralischen Zeigefinger. Die Demonstranten dort haben mit den westlichen Medien und Politikern wirklich lausige Verbündete in ihrem Kampf um Freiheit.
    Die Vertreterin der Lügenpresse scheint ins Schwitzen zu geraten. Bald darf sie wieder über "Aufmärsche" böser Glatzen lügeln. Dann kommt ihr Bericht auch wieder flüssiger. Interessant dürfte sein, inwieweit der Westen wieder seine dreckigen Hände im Spiel hat. Wurden die Studenten nach bewährten Mustern aufgewiegelt und zu Protesten angestiftet? Man bedenke: China, der Iran und Russland haben sich als die letzten freien Länder dem Diktat USraels noch nicht unterworfen.
    A steht für Anbiedern
    F steht für Fresströge, ja bitte gerne
    D steht für Distanzieren

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von antiseptisch
    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    4.204

    Standard AW: Lage in Hong Kong eskaliert!

    Bei uns gibt es nicht mal Gelbwestenproteste. Es ist in den Köpfen des Dumpfmichels nicht vorgesehen, gegen das gerade herrschende Regime zu demonstrieren.

    Die Montagsdemos in der DDR würden heute wohl auch als rechtsradikal gelten. Damals hätte keiner verstanden, was damit gemeint gewesen sein sollte.

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von antiseptisch
    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    4.204

    Standard AW: Lage in Hong Kong eskaliert!

    Zitat Zitat von DUNCAN Beitrag anzeigen
    Die Vertreterin der Lügenpresse scheint ins Schwitzen zu geraten. Bald darf sie wieder über "Aufmärsche" böser Glatzen lügeln. Dann kommt ihr Bericht auch wieder flüssiger.
    Ausländer können bekanntlich nie rechts sein. Heute morgen hieß es noch, die politischen Ziele der Demonstranten in Hong Kong sind nicht mehr definierbar. Die kommen jetzt langsam in Erklärungsnot. Aber das macht hier ohnehin keine Schule.

  8. #8
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    10.173

    Standard AW: Lage in Hong Kong eskaliert!

    Zitat Zitat von Candymaker Beitrag anzeigen

    Schon ein komisches Gefühl, wenn nun ausgerechnet die deutschen Lügenmedien den Kampf der Hongkonger um Demokratie und Freiheit unterstützen, fast so als gäbe es in Deutschland nicht inzwischen auch ein Art Zentralkomitee. Der Grad der Lüge und der Scheinheiligkeit ist kaum noch zu ertragen. Die DDR 2.0 in Form ihrer willfährigen medialen Erfüllungsgehilfen erhebt nun den moralischen Zeigefinger. Die Demonstranten dort haben mit den westlichen Medien und Politikern wirklich lausige Verbündete in ihrem Kampf um Freiheit.
    Mehrheit der Bevölkerung ist ja eine Super ARD Lüge, auch breite Unterstüzung. 7 Millonen Einwohnder [Links nur für registrierte Nutzer] Die Mehrheit der Bevölkerung ist sauer, das die Demonstranten, Kriminelle Sabotage Akte, gegen die Verkehrsnetze machen! ist halt wie auf dem Maidan, oder im Kosovo vor 1999, wo vom Westen finanzierte Kriminelle Randale machen, dafür gibt es dann Aufenthaltsrecht in Deutschland! Realer Hauptgrund, sind wohl zu teure Mieten, Lebenshaltung also was die Internationale Finanz Mafia überall verursacht hat

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    1.197

    Standard AW: Lage in Hong Kong eskaliert!

    Zitat Zitat von antiseptisch Beitrag anzeigen
    Ausländer können bekanntlich nie rechts sein. Heute morgen hieß es noch, die politischen Ziele der Demonstranten in Hong Kong sind nicht mehr definierbar. Die kommen jetzt langsam in Erklärungsnot. Aber das macht hier ohnehin keine Schule.

    Ich bekomme den Eindruck, daß was bei uns die Antifa zerstört, in Hongkong der linke geistige Ausleger der Deutschen Antifa ist. Vermummt wie immer. Wie kann man in so einem riesigen Land wie China nicht frei sein ?
    Ihr Gesicht auf einer Briefmarke und die Post geht pleite

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von DUNCAN
    Registriert seit
    06.10.2016
    Beiträge
    2.423

    Standard AW: Lage in Hong Kong eskaliert!

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Ich bekomme den Eindruck, daß was bei uns die Antifa zerstört, in Hongkong der linke geistige Ausleger der Deutschen Antifa ist. Vermummt wie immer. Wie kann man in so einem riesigen Land wie China nicht frei sein ?
    Ich denke, dass sich China von der dortigen Antifa nicht auf der Nase herumtanzen lässt sondern robust dagegen hält, wie es in freien Ländern üblich sein sollte und ist.
    A steht für Anbiedern
    F steht für Fresströge, ja bitte gerne
    D steht für Distanzieren

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Hong kong
    Von kotzfisch im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 174
    Letzter Beitrag: 06.08.2018, 20:25
  2. Kosovo-Hong Kong
    Von Legija im Forum Krisengebiete
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.11.2007, 17:55

Nutzer die den Thread gelesen haben : 120

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben