+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 17 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 163

Thema: Armut - Iris Dworeck-Danielowskis glanzvoller Auftritt bei Maybrit Illner

  1. #11
    Mitglied Benutzerbild von Swesda
    Registriert seit
    04.09.2019
    Beiträge
    1.925

    Standard AW: Armut - Iris Dworeck-Danielowskis glanzvoller Auftritt bei Maybrit Illner

    Zitat Zitat von pixelschubser Beitrag anzeigen
    Das siehst Du bei Negerkindern sicher genauso, die ansich gar nicht existieren würden, wenn es keine Ärzte ohne Grenzen/Brot für die Welt/Miserior usw. gäbe. Oder bei King Abode in Bautzen, der dort regelmässig Scheibe spielt. Oder bei den Kindern der Familie Ritter.

    Es gibt Kinder, die besser nie geboren wären!
    Kann schon sein. Wären, hätte, würde. Sie sind aber nun mal geboren und an diesem Status völlig unschuldig und insofern uneingeschränkt als Menschen mit allen Rechten zu behandeln.
    Auf, auf sprach der Fuchs zum Hasen, hörst du nicht den Jäger blasen!

    Bitte mit "www" voran kopieren: afd.de/mitwirken/mitglied-werden/

  2. #12
    Geist ist geil Benutzerbild von Pillefiz
    Registriert seit
    31.05.2010
    Ort
    All überall
    Beiträge
    23.023

    Standard AW: Armut - Iris Dworeck-Danielowskis glanzvoller Auftritt bei Maybrit Illner

    Zitat Zitat von pixelschubser Beitrag anzeigen
    Das siehst Du bei Negerkindern sicher genauso, die ansich gar nicht existieren würden, wenn es keine Ärzte ohne Grenzen/Brot für die Welt/Miserior usw. gäbe. Oder bei King Abode in Bautzen, der dort regelmässig Scheibe spielt. Oder bei den Kindern der Familie Ritter.

    Es gibt Kinder, die besser nie geboren wären!
    Andersrum: es gibt Eltern , die besser nie Kinder bekommen sollten.
    Durchgeknallt ist ganz nah dran an wundervoll

  3. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    06.08.2008
    Beiträge
    24.915

    Standard AW: Armut - Iris Dworeck-Danielowskis glanzvoller Auftritt bei Maybrit Illner

    Zitat Zitat von Swesda Beitrag anzeigen
    So geht's nicht. Die Meinung kann man natürlich haben, klar, aber muss man sie wirklich laut äußern? Ich habe zu Kindern meine eigene Auffassung, für mich sind sie das wertvollste Gut was wir auf Erden haben und zwar jedes Kind. Es ist lächerlich und bestialisch, in Breivik-Manier Kinder für die Fehler der Eltern zu bestrafen. Zum Kotzen.
    Etwa 10 Prozent aller Kinder wir sich zu einer Last für den Netto Steuerzahler entwickeln. Einige davon werden Kriminelle, Betrüger, Mörder, Vergewaltiger, etc., andere Arbeitsscheues Pack oder Beamte.
    Auf jeden Fall werden sich rund 10 Prozent dieser Kinder als wertlos für die Gesellschaft erweisen.

    Diese 10 Prozent werden vornehmlich aus Familien stammen welche selber ein asoziales und volksschädigendes Wesen aufweisen. Also H4-Familien, Jung-Dumm-Ledig-Tussi aber mit Kind, eingewanderte Großfamilien, etc., also Sack und Pack.

    Eine Lösung wäre eine Sterilisationspflicht für Frau und Mann nach dem ersten Kind wenn der Mann nicht arbeitet, bzw. wenn für die Mutter wenn diese Single ist und somit dem Steuerzahler voll auf der Tasche liegt.

    Außerdem ist jeder Bürger im Schnitt für 8 Tonnen CO2 verantwortlich, wer also ein Kind in die Welt setzt ist in Zukunft für eben 8 Tonnen CO2 verantwortlich. Und deshalb ist es wichtig daß das Kindergeld nicht mit der Zahl der Kinder steigt sondern fällt und ab dem dritten Kind entfällt. Wer keine Kinder hat erhält dafür einen CO2-Bonus von sagen wir mal 1000 Euro im Jahr.

    Man kann sagen daß sich die falschen überproportional Fortpflanzen. Und dies gilt es zu verhindern.
    Für eine Trennung von Kulturen und Religionen.

  4. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    06.08.2008
    Beiträge
    24.915

    Standard AW: Armut - Iris Dworeck-Danielowskis glanzvoller Auftritt bei Maybrit Illner

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Jedes Kind ist wertvoll weil Kinder das Fundament fuer den Fortbestand der Gesellschaft sind.....
    Nein, weil Mörder, Vergewaltiger, etc. aus Kindern entstehen und es somit besser wäre diese Kinder hätte es nie gegeben.
    Für eine Trennung von Kulturen und Religionen.

  5. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    06.08.2008
    Beiträge
    24.915

    Standard AW: Armut - Iris Dworeck-Danielowskis glanzvoller Auftritt bei Maybrit Illner

    Zitat Zitat von Swesda Beitrag anzeigen
    Kann schon sein. Wären, hätte, würde. Sie sind aber nun mal geboren und an diesem Status völlig unschuldig und insofern uneingeschränkt als Menschen mit allen Rechten zu behandeln.
    Klar sind sie noch unschuldig, aber das Leben ist nun mal nicht fair. Wünschen kannst du es dir natürlich.

    Fakt ist, um so weniger sich "Kinderbekommen" für Arbeitsscheue finanziell lohnt um so leichter sind die bereit abzutreiben. Um zu verhüten sind sie meist zu blöd.
    Für eine Trennung von Kulturen und Religionen.

  6. #16
    Sprecher der Verderbten Benutzerbild von Fortuna
    Registriert seit
    06.01.2014
    Ort
    Republik der Strolche / Packistan
    Beiträge
    10.555

    Standard AW: Armut - Iris Dworeck-Danielowskis glanzvoller Auftritt bei Maybrit Illner

    Zitat Zitat von schastar Beitrag anzeigen
    Etwa 10 Prozent aller Kinder wir sich zu einer Last für den Netto Steuerzahler entwickeln. Einige davon werden Kriminelle, Betrüger, Mörder, Vergewaltiger, etc., andere Arbeitsscheues Pack oder Beamte.

    Auf jeden Fall werden sich rund 10 Prozent dieser Kinder als wertlos für die Gesellschaft erweisen.

    Diese 10 Prozent werden vornehmlich aus Familien stammen welche selber ein asoziales und volksschädigendes Wesen aufweisen. Also H4-Familien, Jung-Dumm-Ledig-Tussi aber mit Kind, eingewanderte Großfamilien, etc., also Sack und Pack.

    Eine Lösung wäre eine Sterilisationspflicht für Frau und Mann nach dem ersten Kind wenn der Mann nicht arbeitet, bzw. wenn für die Mutter wenn diese Single ist und somit dem Steuerzahler voll auf der Tasche liegt.

    Außerdem ist jeder Bürger im Schnitt für 8 Tonnen CO2 verantwortlich, wer also ein Kind in die Welt setzt ist in Zukunft für eben 8 Tonnen CO2 verantwortlich. Und deshalb ist es wichtig daß das Kindergeld nicht mit der Zahl der Kinder steigt sondern fällt und ab dem dritten Kind entfällt. Wer keine Kinder hat erhält dafür einen CO2-Bonus von sagen wir mal 1000 Euro im Jahr.

    Man kann sagen daß sich die falschen überproportional Fortpflanzen. Und dies gilt es zu verhindern.
    Diese Schätzung halte ich für sehr stark untertrieben.
    Mein Europa ist nicht eure EUdSSR
    Null Loyalität für Buntland
    - Mein Land heißt Deutschland -
    Mein Feind heißt brd - je suis Naht-Zieh
    I will gather no more of your bitter fruit - Ich will das nicht schaffen

  7. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    06.08.2008
    Beiträge
    24.915

    Standard AW: Armut - Iris Dworeck-Danielowskis glanzvoller Auftritt bei Maybrit Illner

    Zitat Zitat von Fortuna Beitrag anzeigen
    Diese Schätzung halte ich für sehr stark untertrieben.
    du meist es ist / wird noch schlimmer?
    Für eine Trennung von Kulturen und Religionen.

  8. #18
    Mitglied Benutzerbild von Hay
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    11.207

    Standard AW: Armut - Iris Dworeck-Danielowskis glanzvoller Auftritt bei Maybrit Illner

    Zitat Zitat von schastar Beitrag anzeigen
    Wer keine Kinder hat erhält dafür einen CO2-Bonus von sagen wir mal 1000 Euro im Jahr.
    und backt sich seine Brötchen selber im Alter und wischt sich den Hintern im Alter ebenfalls selber ab.

    Eben mit allen Konsequenzen.

  9. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    06.08.2008
    Beiträge
    24.915

    Standard AW: Armut - Iris Dworeck-Danielowskis glanzvoller Auftritt bei Maybrit Illner

    Zitat Zitat von Hay Beitrag anzeigen
    und backt sich seine Brötchen selber im Alter und wischt sich den Hintern im Alter ebenfalls selber ab.

    Eben mit allen Konsequenzen.
    Und wer im Alter ein Kind hat das dem Staat auf der Tasche liegt bekommt dessen Kosten von der Rente abgezogen.

    Ich backe auch heute meine Brötchen nicht selber, ich kaufe sie einfach.
    Für eine Trennung von Kulturen und Religionen.

  10. #20
    Mitglied Benutzerbild von Swesda
    Registriert seit
    04.09.2019
    Beiträge
    1.925

    Standard AW: Armut - Iris Dworeck-Danielowskis glanzvoller Auftritt bei Maybrit Illner

    Zitat Zitat von schastar Beitrag anzeigen
    Etwa 10 Prozent aller Kinder wir sich zu einer Last für den Netto Steuerzahler entwickeln. Einige davon werden Kriminelle, Betrüger, Mörder, Vergewaltiger, etc., andere Arbeitsscheues Pack oder Beamte.
    Auf jeden Fall werden sich rund 10 Prozent dieser Kinder als wertlos für die Gesellschaft erweisen.
    ich würde sogar deutlich höher gehen auf ca. 20%.

    Diese 10 Prozent werden vornehmlich aus Familien stammen welche selber ein asoziales und volksschädigendes Wesen aufweisen. Also H4-Familien, Jung-Dumm-Ledig-Tussi aber mit Kind, eingewanderte Großfamilien, etc., also Sack und Pack.
    Ne, das ist absolut nicht gesagt. Viele Kriminelle stammen aus angesehenen, gebildeten und kultivierten Familien. Spektakuläres Beispiel ist die Linksterroristin Meinhof, die für soviel Morde verantwortlich war. Vater strammer Nationalsozialist, Mutter überzeugte Katholikin. Sie selbst Abiturientin und Stipendiatin der UNiversität Marburg. Oder Patricia Hearst, Mitglied einer der angesehensten Familien der USA, Bankräuberin, Terrornutte. Odewr Josef Stalin, zwar aus eher einfachen Verhätnissen stammend, aber bester Schüler seines Jahrgangs, gebildet, belesen und mit der größte Verbrecher der Menschheit. ich würde hier nicht fertig werden mit Beispielen von Verbrechern aus wohlbehütetem Elternhaus.

    Eine Lösung wäre eine Sterilisationspflicht für Frau und Mann nach dem ersten Kind wenn der Mann nicht arbeitet, bzw. wenn für die Mutter wenn diese Single ist und somit dem Steuerzahler voll auf der Tasche liegt.
    Du bist ein Einzelkind?

    Wer keine Kinder hat erhält dafür einen CO2-Bonus von sagen wir mal 1000 Euro im Jahr.
    und zahlt seine Rente später selbst oder schmarotzt von den Kindern anderer Leute.
    Auf, auf sprach der Fuchs zum Hasen, hörst du nicht den Jäger blasen!

    Bitte mit "www" voran kopieren: afd.de/mitwirken/mitglied-werden/

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 13.04.2012, 21:23
  2. Volker hört die Signale SYSTEMTALK BEI MAYBRIT ILLNER
    Von roxelena im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.02.2009, 16:16
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.11.2008, 21:38
  4. Maybrit Illner oder Münchner Runde mit historischen Personen
    Von Gladius et Titulus im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 28.09.2008, 18:04
  5. Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 23.07.2007, 11:22

Nutzer die den Thread gelesen haben : 132

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben