User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 76

Thema: Vatikan veruntreut Spendengelder

  1. #21
    Mitglied Benutzerbild von dr-esperanto
    Registriert seit
    27.01.2006
    Beiträge
    8.621

    Standard AW: Vatikan veruntreut Spendengelder

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Luxusimmobilien in London sind eine gute Wertanlage. Ich verstehe den heiligen Vater hier nicht. Wenn die EU zusammenricht, können wir die verkaufen und haben dann Geld für die Schwestern und Brüder. In Buntland würde ich heute auch nichts anlegen. Britannien wird die neue Schweiz.
    Weiß auch nicht, was da jetzt der Skandal sein soll...sollen wir etwa in Schrottimmobilien gehen?
    Gen 3,15 In-imicítias ponam inter te et mulíerem, et semen tuum et semen illíus: ipsa cónteret caput tuum, et tu insidiáberis calcáneo ejus.
    Clámitat ad coelum vox sánguinis et Sodomorum, vox oppressorum, víduae, pretium famulorum. Iudex ergo, cum sedebit, quidquid latet adparebit!
    Flúctuat, nec mérgitur.

  2. #22
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    7.010

    Standard AW: Vatikan veruntreut Spendengelder

    Zitat Zitat von dr-esperanto Beitrag anzeigen
    Das ist doch bei allen Kleinstaaten wie Luxenburg, Andorra, Monaco, Rimini, Lichtenstein so, dass die für unsaubere Geschäfte benutzt werden. Übrigens genauso auch der hl. Berg Athos in Griechenland.
    Mir bereitet viel mehr Sorge, dass der Vatikan zu 40% von der deutschen Kirchensteuer lebt und abhängig ist...das bedeutet, dass Rom von den deutschen Bischöfen erpresst werden kann, Priesterehe, Frauenpriester einzuführen und das ewige Opfer des Altares abzuschaffen, mit einem Wort, die Kirche zu protestantisieren!
    Wenn das so ist, dann frage ich mich, wieso in dieser Richtung noch nichts geschehen ist. (Böswillige werden mir jetzt unterstellen, daß ich der Erpressung das Wort rede). Man könnte es aber auch "Verhandlungen" nennen: Ich geb dir was - was gibst du mir dafür?
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw
    Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen - F. Schiller
    "Mi casa es tu casa". Nee, denkste. Raus!

  3. #23
    "Viel Maul, viel Ehr !" Benutzerbild von Götz
    Registriert seit
    18.01.2006
    Beiträge
    16.745

    Standard AW: Vatikan veruntreut Spendengelder

    Zitat Zitat von Pillefiz Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Papst Franziskus hat einen Finanzskandal im Vatikan eingestanden. "Sie haben Sachen gemacht, die nicht sauber erscheinen", sagte Franziskus am Dienstag (26.11.2019) zu Ermittlungen im Staatssekretariat und der Finanzaufsicht des Kirchenstaates. "Es gab Fälle von Korruption."

    Hintergrund sind Spekulationsgeschäfte mit Spendengeld der Gläubigen - insbesondere den Einnahmen aus dem sogenannten Peterspfennig. Das Geld soll unter anderem in Luxusimmobilien in London investiert worden sein, wie Anfang Oktober bekannt wurde.

    Gegen fünf hochrangige Mitarbeiter der Kurie wird seitdem ermittelt, sie wurden vom Dienst suspendiert. Die wichtigsten Fragen und Antworten.

    Geht es noch schäbiger? Was für ein dreckiges Verein...
    Was wollten diese Gestalten in/mit diesen Luxusimmobilien im liberalen, zügellosen und überaus korrupten (korrumpierten und korrumpierenden) London wohl (be)treiben ?
    Wider der Alternativlosigkeit und dem Verschissmuss


    Pro Strafstimme !

    RF

  4. #24
    Exorzist Benutzerbild von Krabat
    Registriert seit
    17.06.2004
    Beiträge
    25.594

    Standard AW: Vatikan veruntreut Spendengelder

    Zitat Zitat von dr-esperanto Beitrag anzeigen
    Das ist doch bei allen Kleinstaaten wie Luxenburg, Andorra, Monaco, Rimini, Lichtenstein so, dass die für unsaubere Geschäfte benutzt werden. Übrigens genauso auch der hl. Berg Athos in Griechenland.
    Mir bereitet viel mehr Sorge, dass der Vatikan zu 40% von der deutschen Kirchensteuer lebt und abhängig ist...das bedeutet, dass Rom von den deutschen Bischöfen erpresst werden kann, Priesterehe, Frauenpriester einzuführen und das ewige Opfer des Altares abzuschaffen, mit einem Wort, die Kirche zu protestantisieren!
    Genau so ist es. Deutsche Staatsbischöfe meinen die heilige Kirche zerstören zu können mit deutscher satanischer Lutheranisierung. Wir können nur zurecht hoffen, daß die Deutschen das demografisch glücklicherweise bald erledigt haben.
    Im Herzen der Glaube, nach außen das Eisen.

  5. #25
    HPF Moderator Benutzerbild von Mütterchen
    Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    12.463

    Standard AW: Vatikan veruntreut Spendengelder

    Zitat Zitat von dr-esperanto Beitrag anzeigen
    Weiß auch nicht, was da jetzt der Skandal sein soll...sollen wir etwa in Schrottimmobilien gehen?
    Der Skandal könnte zum Beispiel dieser sein: Das Geld wurde gespendet, ich nehme doch mal an, in dem sicheren Glauben damit etwas Gutes zu tun. Nicht den Kirchenoberen, sondern den Armen, Kranken und Bedürftigen. Vielleicht auch um Seelenheil zu ermöglichen, Trost in schweren Stunden, Beistand, Gebet, solche Sachen eben die eigentlich Aufgabe der Kirche sind.

    Der Peterspfennig (lateinisch: Denarius Sancti Petri) ist eine Geldsammlung, die als Ausdruck der Verbundenheit der Gläubigen mit dem Papst gilt. Mit der finanziellen Zuwendung soll die apostolische und karitative Arbeit des Papstes unterstützt werden.

    „Der Peterspfennig ist der bezeichnendste Ausdruck der Teilhabe aller Gläubigen an den wohltätigen Initiativen des Bischofs von Rom für die Weltkirche. Diese Geste hat nicht nur einen praktischen, sondern auch einen deutlichen symbolischen Wert als Zeichen der Einheit mit dem Papst und der Sorge für die Bedürfnisse der Brüder und Schwestern, und deshalb besitzt euer Dienst einen vornehmlich kirchlichen Wert....

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  6. #26
    HPF Moderator Benutzerbild von Mütterchen
    Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    12.463

    Standard AW: Vatikan veruntreut Spendengelder

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Genau so ist es. Deutsche Staatsbischöfe meinen die heilige Kirche zerstören zu können mit deutscher satanischer Lutheranisierung. Wir können nur zurecht hoffen, daß die Deutschen das demografisch glücklicherweise bald erledigt haben.
    Das ist zumindest eine interessante Sichtweise und könnte tatsächlich erklären wieso die Kirche die Migration aus Afrika so vehement unterstützt.

  7. #27
    Mitglied Benutzerbild von dr-esperanto
    Registriert seit
    27.01.2006
    Beiträge
    8.621

    Standard AW: Vatikan veruntreut Spendengelder

    Armenfürsorge und Vertriebenenhilfe war doch schon immer das Kerngeschäft der Kirche - je mehr Elend, je mehr Geflüchtete, desto besser für die Kirche: da wird sie gebraucht, alle erkennen das an und man hat auf einmal wieder einen ganz anderen Stand bei den Politikern. In welch hohem Ansehen stand die Kirche nach dem letzten Weltkrieg in Europa, als es allein 15 Mio Ostflüchtlinge nach Westdeutschland gab! Der Staat allein hätte das gar nicht bewältigen können.
    Gen 3,15 In-imicítias ponam inter te et mulíerem, et semen tuum et semen illíus: ipsa cónteret caput tuum, et tu insidiáberis calcáneo ejus.
    Clámitat ad coelum vox sánguinis et Sodomorum, vox oppressorum, víduae, pretium famulorum. Iudex ergo, cum sedebit, quidquid latet adparebit!
    Flúctuat, nec mérgitur.

  8. #28
    Mitglied Benutzerbild von kiwi
    Registriert seit
    17.04.2016
    Beiträge
    4.060

    Standard AW: Vatikan veruntreut Spendengelder

    Zitat Zitat von Mütterchen Beitrag anzeigen
    Das ist zumindest eine interessante Sichtweise und könnte tatsächlich erklären wieso die Kirche die Migration aus Afrika so vehement unterstützt.
    Wie unterstützt die Kirche die Migration mit Worten und Gebeten oder mit Geld?
    Einige kennen mich - viele können mich.

  9. #29
    Mitglied Benutzerbild von dr-esperanto
    Registriert seit
    27.01.2006
    Beiträge
    8.621

    Standard AW: Vatikan veruntreut Spendengelder

    Zitat Zitat von Mütterchen Beitrag anzeigen
    Der Skandal könnte zum Beispiel dieser sein: Das Geld wurde gespendet, ich nehme doch mal an, in dem sicheren Glauben damit etwas Gutes zu tun. Nicht den Kirchenoberen, sondern den Armen, Kranken und Bedürftigen. Vielleicht auch um Seelenheil zu ermöglichen, Trost in schweren Stunden, Beistand, Gebet, solche Sachen eben die eigentlich Aufgabe der Kirche sind.

    Der Peterspfennig (lateinisch: Denarius Sancti Petri) ist eine Geldsammlung, die als Ausdruck der Verbundenheit der Gläubigen mit dem Papst gilt. Mit der finanziellen Zuwendung soll die apostolische und karitative Arbeit des Papstes unterstützt werden.

    „Der Peterspfennig ist der bezeichnendste Ausdruck der Teilhabe aller Gläubigen an den wohltätigen Initiativen des Bischofs von Rom für die Weltkirche. Diese Geste hat nicht nur einen praktischen, sondern auch einen deutlichen symbolischen Wert als Zeichen der Einheit mit dem Papst und der Sorge für die Bedürfnisse der Brüder und Schwestern, und deshalb besitzt euer Dienst einen vornehmlich kirchlichen Wert....

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Trotzdem ist das Investieren in werthaltige Immobilien in London noch kein Widerspruch zur Förderung der apostolischen und karitativen Möglichkeiten des Hl. Stuhls! Im Moment steigen nunmal Immobilien wie verrückt an Wert, sodass es sogar dumm und sträflich wäre, die Spendengelder sofort zu verplempern, statt sie erstmal gewinnbrigend zu vermehren! Man denke an das Gleichnis mit den Talenten!
    Gen 3,15 In-imicítias ponam inter te et mulíerem, et semen tuum et semen illíus: ipsa cónteret caput tuum, et tu insidiáberis calcáneo ejus.
    Clámitat ad coelum vox sánguinis et Sodomorum, vox oppressorum, víduae, pretium famulorum. Iudex ergo, cum sedebit, quidquid latet adparebit!
    Flúctuat, nec mérgitur.

  10. #30
    HPF Moderator Benutzerbild von Mütterchen
    Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    12.463

    Standard AW: Vatikan veruntreut Spendengelder

    Zitat Zitat von kiwi Beitrag anzeigen
    Wie unterstützt die Kirche die Migration mit Worten und Gebeten oder mit Geld?
    Doch wohl mit beidem.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Greenpeace verzockt 3,8 Millionen Euro Spendengelder!
    Von Maggie im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.06.2014, 13:17
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.06.2014, 13:53
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.04.2011, 23:09
  4. Spendengelder
    Von schmooch im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.04.2009, 11:32
  5. Spendengelder-Veruntreuung bei Unicef ?
    Von meckerle im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 02.02.2008, 19:34

Nutzer die den Thread gelesen haben : 72

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben